Tap to unmute

Sollte der Muezzin in ganz Deutschland rufen dürfen? | stern TV - Der Talk

Teilen
Einbetten
  • Am 4 Dez 2021 veröffentlicht
  • „Mich nervt beides: Die Kirchenglocken genauso wie der Muezzin-Ruf!“ - Kabarettist Serdar Somuncu hat bei „stern TV - Der Talk“ eine klare Meinung zum Gebetsruf von Moscheen, der seit Oktober auch in Köln erlaubt ist. Ist der Muezzin-Ruf Teil der freien Religionsausübung oder ein falsch verstandenes Zeichen der Toleranz? Die emotionale Debatte in voller Länge.

    Abonniert unseren Kanal und verpasst kein Video mehr! Neue Videos immer Dienstag, Donnerstag und Samstag um 16:00 Uhr!

    stern TV - Der Talk, 28.11.2021, 22:45 Uhr, RTL

    * stern TV auf Facebook: sterntv
    * stern TV auf Instagram: sterntv
    * Mehr Infos zum Thema: www.sterntv.de/
    * stern TV in voller Länge bei TVNOW: www.tvnow.de/shows/stern-tv-2385

KOMMENTARE • 4 866

  • S P
    S P  +1

    Ich bin dagegen. Ich kann definitiv den Aspekt der freien Religionsausübung verstehen, aber nur solange es nicht in die Öffentlichkeit getragen wird. Als Christin bin ich dagegen, genauso wie ich gegen das Läuten der Kirchenglocken und das Verteilen von Flyern durch die Zeugen Jehovas bin. Jeder kann sich privat mit seiner Religion beschäftigen, aber dies sollte Außenstehende nicht beeinflussen

  • ZzolllozZ
    ZzolllozZ  +266

    Danke Serdar, ich komme auch aus muslimische Länder, und hab keinen anderen Wunsch als hier in Deutschland ein soziales Leben, Arbeit, Beziehung und Freunde zu führen, erleben und zu haben.

  • Phcgj 9Ubn3

    Keine Ahnung wie es bei euch in Deutschland ist, aber in Wien läuten die Glocken meistens um die Uhrzeit zu bestimmen. Das ist was historisches. Klar, am Sonntag zB wenn die Messe beginnt gibt es ein anderes läuten. Aber wie gesagt, meistens dient das läuten er Uhrzeit. 1x für Viertel, 2x für halb, 3x für dreiviertel und 4x plus die Stunde Anzahl für Vollestunden.

  • schuetti23
    schuetti23  +288

    Die Abstimmung war doch eindeutig mit 90 % nein und dann macht man sortwas trotzdem als Modelversuch. Der Bürger wird doch gar nicht mehr gefragt. Darüber sollte diskutiert werden.

  • maiktheler

    Schade das serdar nicht in jeder Talkshow anwesend sein kann....bester mann

  • Lilalu Haja
    Lilalu Haja Vor 21 Tag +39

    Bin selber muslimin aber das geht zu weit Leute wir leben in Deutschland es ist nun mal ein überwiegend katholisches Land!! Die ganzen muslimischen Ländern würden auch nicht wollen das Kirche leutet 🙅🏻‍♀️

  • IZZ O.K
    IZZ O.K  +719

    Ich wäre geschockt ,wenn dies durchgeführt wird....

  • Steigerwälder Stefan

    Das Glockenleuten stammt aus einer Zeit, wo Deutschland überwiegend christlich geprägt war und man rufte damit zum Gebet. Dieses Gebet betraf allerdings häufig die drei Mahlzeiten, die zu der Zeit noch von fast allen Menschen eingenommen wurden, Frühstück, Mittagessen und Abendbrot. Nicht jeder hatte eine Uhr, und gerade im ländlichen Raum wurden die Leute daran erinnert bzw. drauf aufmerksam gemacht, das sie schnellstens nach Hause zum Essen sollten (hab ich als Kind selbst noch so gelernt und praktiziert, ja, wir hatten damals noch keine Handys oder teure Armbanduhren, die gabs oft erst zur Firmung (die wenigsten wissen, was das wieder ist )). Später wurden das Glockenleuten deshalb sogar ausgeweitet auf jede viertel Stunde, also ein Schlag, zwei oder halt drei. Die Stunden dann entsprechend von einer anderen Glocke wegen der Tonlage. Das Glockenleuten stellte also eine sehr lange Zeit die Uhr da, weniger das Gebet, bzw. diese eben nur als Essensgebet. Der Gebetsruf des Muezzin ist ein ganz anderer, da hier wirklich auf den Glauben eingegangen wird. Hier reden wieder viele Leute, die die Zusammenhänge gar nicht komplett kennen oder sich nicht entsprechend informiert haben, leider immer häufiger ein Problem unserer Gesellschaft, wie wir die letzten Jahre immer mehr sehen. Alles wird zerredet und gefordert bis zum Abwinken, jeder muss seine Meinung durchsetzen wollen, koste es was es wolle. So kann eine Gesellschaft nicht langfristig funktionieren. Ich finde die besten Beiträge hier in dieser Sendung stammen von der Dame/Mann aus Hamburg :-)

  • Kosova Sazçi Tatlises

    Serdar:,, Dürfen Sie in Çami im Haupteingang rein?!", aaahaa ok!"

  • Arthur Spooner

    Serdar muss erstmal 50 Prozent von dem was er sagt erklären weil die anderen es nicht kapieren

  • maltii Drinks

    Danke Herr Somuncu das Sie mit in der Runde waren. Der Intellektuelle Maßstab wurde definitiv erhöht. Weiter so

  • psiFellow
    psiFellow  +82

    Ich möchte die Reaktionen sehen, wenn neben einer Moschee ein Turm gebaut wird, der einmal in der Woche laut verkündet „es gibt keinen Gott!“

  • Mo Muella
    Mo Muella  +82

    Diese Islam Forscherin ist unfassbar unsympathisch, geht nicht auf Argumente ein und labert nur Muell. Kb auf sowas.

  • nyet_maker
    nyet_maker  +105

    Serdar somuncu hat mit seiner ersten Aussage alles nötige auf den Punkt gebracht

  • George Patrick Gray

    Selbstverständlich sollte jede Religion oder Weltanschauung respektiert werden.

  • Misanthrop 82
    Misanthrop 82 Vor 21 Tag +21

    „Durch welche Tür der Moschee dürfen sie gehen“ ? Serda ist einfach der beste !

  • Benji San
    Benji San  +66

    Danke Serdar Abi! ich bin stolz Deutschtürke zu sein, weil er einen erheblichen Beitrag dazu leistet, Selbstbewusstsein richtig zu formulieren!

  • Heiko Vogel

    Ganz klares Nein. Wenn ich den Muezzin hören will fliege ich in die Emirate oder die Türkei. Das bimmeln der Kirchenglocke mit dem Muezzin zu vergleichen ist totaler Pfeffer.

  • Mehmet A.
    Mehmet A.  +562

    Solche Herrschaftsansprüche haben nicht wirklich was mit Religionsfreiheit zu tun.

  • Ficu Nera
    Ficu Nera  +280

    Die Art und Weise wie in dieser Runde miteinander gesprochen wurde sagt alles aus . Sie bittet drum aussprechen zu dürfen, lässt aber andere nicht aussprechen 😉