Harald kommentiert Kommentare #6: Das Ende des Wasserstoffs im Universum

Teilen
Einbetten
  • Am 11 Sep 2019 veröffentlicht
  • Wird der Wasserstoff im Universum eines Tages ganz aufgebraucht sein? Schließlich wird er ja ständig in Sternen zu Helium und weiteren Elementen „verbrannt“. Und können in fremden Galaxien vielleicht Elemente entstehen, die wir auf der Erde noch gar nicht kennen? Harald Lesch beantwortet wieder Fragen, die in den Kommentaren zu unseren Videos in großer Zahl auftauchen. Dabei gibt es Themen für Spezialisten, ob zum Beispiel eine negative Gravitationskonstante die Dunkle Energie erklären könnte, oder wie man sich eine unendliche Dichte in einem Schwarzen Loch vorstellen soll. Aber auch ganz allgemeine Fragen: Welche Entdeckungen der Physik können wir in den nächsten 20 bis 30 Jahren erwarten?
    Alle Folgen "Harald kommentiert Kommentare" gibt's in dieser Playlist: declips.net/video/7Uxw-Ik-DV8/video.html
    Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.
    Abonnieren? Einfach hier klicken - declips.net/user/terrax_leschundco/?sub_confirmation=1
    Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.zdf.de#xtor=CS3-73
    "Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos#xtor=CS3-73
    Terra X bei Facebook - ZDFterraX
    Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell
  • Wissenschaft & TechnikWissenschaft & Technik

KOMMENTARE • 1 378

  • Terra X Lesch & Co
    Terra X Lesch & Co  Vor 3 Tage +311

    Wow! Gerade einmal eine Stunde ist das Video online, und Ihr habt schon wieder genügend Fragen für das nächste Dutzend "Harald kommentiert Kommentare"-Folgen gestellt! Wir versuchen, auf so viele Eurer Kommentare wie möglich zu antworten - bei allen schaffen wir das aber leider nicht. Dennoch: Ihr könnt Euch sicher sein, dass wir alle Eure Kommentare lesen und wieder für das nächste Video sammeln werden! 📝📺
    Alle Folgen "Harald kommentiert Kommentare" könnt Ihr jetzt übrigens in dieser Playlist bingen 🍿👉 declips.net/video/7Uxw-Ik-DV8/video.html

    • Sascha .Le.
      Sascha .Le. Vor Tag

      Hallo liebes Terra X Team, ich traue mich jetzt auch mal eine Frage zu stellen. ☺️
      Sie haben in einer Folge ganz eindrucksvoll erklärt, dass zwar unsere Erde wider erwartend keine Scheibe ist, jedoch ist es unser Sonnensystem.
      Ich frage mich jedoch, wenn dies so ist, müssten wir doch ständig eine Mond- und Sonnenfinsternis haben, wenn die Laufbahn des Mondes auch auf dieser besagten Scheibenumlaufbahn sich befindet. Somit ist doch die Laufbahn des Mondes eben nicht auf dieser besagten Scheibe, (klar weil nicht immer Finsternis ist) oder hab ich einen Denkfehler?
      Vielen Dank für eure Antwort
      Grüße Sascha

    • peloquinful
      peloquinful Vor Tag

      @Krokantkilla17 nun von welchen indizien sprichst du? das wir eine erwärmung erleben wie sie schon hunderte male in der mill. jährigen zeitgeschichte dieses planeten (übr. heftiger) vorkam? derzeit nach dem ende einer (erwiesenen) kleineren eiszeit welche übr. lt. neueren forschungen weit grössere gebiete abdeckte als nur europa? und selbst wenn es die co2 korrelation geben würde sollen also deutsche bürger eine steuer für den restlichen planeten zahlen wo länder wie china oder indien das ZEHNFACHE an co2 produzieren? NEIN! darüberhinaus kann es nicht sein das ein (ideologisch) grüner staatl. rundfunk wissenschaftler hier als steuereintreiber für die regierung fungiert (einer vollkommen frei erfundenen steuer ohne auch nur einem wissensch. grundgerüst)

    • Krokantkilla17
      Krokantkilla17 Vor Tag

      @peloquinful Nur weil man nicht jedes mal die gauß'sche Summenformel beweist ändert das nichts an ihrer Gültigkeit, auch wenn man weit und breit keinen Beweis sieht ;) jede einzelne Studie, die anthropogene Einflüsse auf das Klima untersucht, kann man hier als Indiz sehen. Wird eine Nullkorrelation herausgefunden, besteht (vermutlich) kein Zusammenhang. Inzwischen haben allerdings viele dieser Arbeiten bereits sogar eine Kausalität festgestellt. Gegenteiliges äußerst (!) selten, ohne Schluss auch einige. Also keinen "Beweis" zu sehen halte ich für einfach zu wenig Suchaufwand in Forschungen gesteckt...

    • peloquinful
      peloquinful Vor 2 Tage

      @Julien es geht in der schule um lernen und wissenschaft. warum also ideologie?

    • Oliver S.
      Oliver S. Vor 2 Tage

      @Nick Dennoch stelle ich mir das wahnsinnig fieselig vor, das rauszufiltern

  • nieooj gotoy
    nieooj gotoy Vor Tag

    Was ist die Amplitude von Licht und mit welcher physikalischen Eigenschaft ist diese verknüpft? Also wie nehmen wir unterschiedliche Amplituden war?

  • m. d.
    m. d. Vor Tag +1

    Sehr geehrter Harald Lesch,
    ich hätte da eine Frage...
    Wir bewegen uns ja nicht nur um die Sonne sondern auch mit der Galaxie als Ganzes durch den Raum da frage ich mich wieso die Lichtgeschwindigkeit in allen Richtungen die gleiche ist(weil wir uns ja mit einer sehr schnellen Geschwindigkeit bewegen im Bezug zu anderen Objekten). Ich persönlich denke das die Lichtgeschwindigkeit gar nicht konstant sein kann, weil: sie bespielsweise von Masse abgelenkt werden kann, weil sie durch unterschiedlichem Material eine andere Geschwindigkeit hat und sich anders fortbewegt, weil sich Zeit und Raum durch Masse und Geschwindigkeit verändern,...
    Deswegen denke ich das die Lichtgeschwindigkeit, sowie andere Eigenschaften wie die Gravitation nur durch Relation von andere massereiche Objekte im Universum sich bewegen und dementsprechend Verändern bzw. Verhalten.Wenn ich diesen Gedanken weiterdenke dann beantwortet es mir die Frage wieso sich die Objekte voneinander so schnell entfernen(dunkle Energie): es kann ja sein dass das beobachtbare Universum sich mit gleicher Geschwindigkeit von einem "Zentrum" ausbreitet oder das es sich in eine Richtung bewegt (ähnlich wie bei dem Sonnensystem oder der Milchstraße die sich als ganzes System in eine Richtung bewegt ).
    Und dabei entfernen sich alle Objekte gleichschnell wie als würde man Punkte auf ein Luftballon malen und aufblasen oder so wie ein Stern die ihre Photonen in alle Richtungen abstrahlt.
    Kann das sein oder NICHT?
    LG Sebastian Schehr

    • nieooj gotoy
      nieooj gotoy Vor Tag

      Entfernungen macht. Wenn ich mir aber vorstelle, dass sich die Erde zur selben Zeit noch dreht und durch das Weltall bewegt, müsste es dann nicht automatisch zu

  • Sitanka
    Sitanka Vor Tag +1

    scharlatan

  • Slous Slouson
    Slous Slouson Vor Tag

    Man hat ja festgestellt, dass Wasserstoff und Antiwasserstoff in der Beobachtung die selben Spektrallinien hinterlässt. Wäre es dann nicht denkbar, dass Galaxien, die wir beobachten eventuell komplett aus Antimaterie bestehen könnten? Wäre es dann möglich, das irgendwo im Universum aus toter Antimaterie Antileben entstanden sein könnte?

  • Wisdom Freedom
    Wisdom Freedom Vor Tag

    Was genau ist Raum ?

  • Slous Slouson
    Slous Slouson Vor Tag

    Ich frage mich ja, wenn jetzt vor mir 1 kg Dunkle Materie liegen würde, könnte ich sie nicht sehen. Würde ich sie denn ertasten können, hoch heben? Könnte man irgendetwas aus ihr bauen? Ein Dunkle Materie Haus?

  • Markus Avram
    Markus Avram Vor Tag

    Großartig! Mehr Fragestunden!! Danke für den Kanal

  • Oliver Moeller
    Oliver Moeller Vor Tag

    Haben die Gezeiten einen Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch einer Rakete? Soll heißen, würde eine Rakete weniger Kraft zum Aufstieg brauchen wenn es gerade „in der Flut“ ist, weil die Gravitation an der Rakete zieht?

  • NighteeeY
    NighteeeY Vor Tag

    Quantencomputer
    Fusion
    Planet 9
    KI
    Autonomer Verkehr
    "Neuralink" ähnliche Dinge
    fallen mir so als erste Durchbrüche der nächsten 30 Jahre ein.

  • Fiona Eller
    Fiona Eller Vor Tag

    So wie er es lehrt, kann man es wirklich F R E S S E N !

  • Nils
    Nils Vor Tag

    Der gute alte Kuselm Skei

  • ascentrise
    ascentrise Vor Tag

    Die Sonne wird ja aufhören zu scheinen bzw erst zum Roten Riesen werden und dann in sich zusammenfallen, wenn der Wasserstoff aufgebraucht ist.
    Da habe ich mich gefragt ob man nicht theoretisch künstlich Wasserstoff nachfüllen könnte.

    • Lattesagen
      Lattesagen Vor Tag

      Vorher musst du das Helium wegkriegen.

  • Thomas Huth
    Thomas Huth Vor Tag

    Ja, es ist alles phänomenal in der Physik.

  • Knie Knie
    Knie Knie Vor Tag +1

    Wann findet die debatte mit herrn kramm odr herr janich statt?

    • Der Satan
      Der Satan Vor Tag +1

      Steckt Euch den Janich endlich mal an den Hut!

    • Lattesagen
      Lattesagen Vor Tag +3

      Die war schon vor 2 Monaten. Janich ist heulend ausm Studio gelaufen.

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor Tag

      Denkt euch was Neues aus!

  • Der Zeitreisepunk
    Der Zeitreisepunk Vor Tag +1

    beantworte bitte mal die frage, warum ein kanadisches gericht DEN klimaforscher schlecht hin verurteilt, weil er die daten seiner hockey-schläger-kurve nicht offen legen will

    • Lattesagen
      Lattesagen Vor Tag +1

      @Der Zeitreisepunk Muss man nicht, du glaubst ja eh nur das, was dir irgendwelche Spinner erzählen.

    • Der Zeitreisepunk
      Der Zeitreisepunk Vor Tag

      @Kuh Muniti beweise doch, dass es fakenews sind... bin gespannt

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor Tag +1

      @Der Zeitreisepunk, "es ist einfach fakt". Wenn das so ist, kann man dir wohl nicht helfen.

    • Der Zeitreisepunk
      Der Zeitreisepunk Vor Tag

      @Kuh Muniti es ist einfach fakt... er muss die prozesskosten zahlen... und das ist nicht wenig! weil er die zahlen nicht offen legt. auf seiner kurve basiert der film von Al Gore... der grundstein der klimahysterie! informiere dich einfach mal.. mensch mensch...

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor Tag +1

      Denkt euch was Neues aus!

  • Enes Kaya
    Enes Kaya Vor Tag

    Die Tatsache das es Grenzen gibt die unsere Existenz gefährden macht mir angst

  • Olli Es
    Olli Es Vor Tag +1

    sehr interessante fragen und ich habe bloss so poplige fragen, wie
    was wäre, wenn die erde sich anderes herum drehen würde als sie es jetzt tut und gäbe es auswirkung auf uns, hätte der mond eine ähnliche rotationsgeschwindigkeit wie die erde :/

  • Marco Köppe
    Marco Köppe Vor Tag +4

    Der Kanal sollte heißen : Terra X Desinformationen , Verschwörungtheorien & Co

    • Broskii
      Broskii Vor Tag +1

      Flacherdler 🙄

  • Schaedelsang
    Schaedelsang Vor Tag +1

    Achtung - laienhafte Schilderung: Ich stelle mir die Gravitationswellenmessung so vor, dass das Messinstrument mit einer Art Laserstrahl die Messungen in Lichtjahre großen Entfernungen macht. Wenn ich mir aber vorstelle, dass sich die Erde zur selben Zeit noch dreht und durch das Weltall bewegt, müsste es dann nicht automatisch zu Fehlmessungen kommen? Wenn nicht, wie kann man den Messpunkt so genau fixieren?
    Zum besseren Verständnis stelle ich mir eine Messung eines Punktes aus einem Fahrgeschäft (Kirmes) heraus vor.

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor Tag +2

      Man leuchtet nicht mit dem Laser in das Weltall :-) Wenn es dich interessiert, einfach nach Gravitationswellendetektor suchen. Der befreundete Kanal "Urknall, Weltall und das Leben" hat einige Videos zu dem Thema, in denen der Messaufbau und Funktion sehr gut erklärt werden. Einfach in der kanalinternen Suche nach "Gravitationswellen" suchen.

  • Steffen Mueller
    Steffen Mueller Vor Tag +1

    Warum können wir 22 Milliarden Lichjahre sehen ohne einen Urknall zu passieren? Erklären Sie das sie Lügner. Immer eine Ausrede parat.
    Herr Lesch . Ich wünsche Ihnen einen qualvollen Tod sie mieße Drecksau

    • Lattesagen
      Lattesagen Vor Tag +1

      Kann man jemand den Kram hier löschen und den User gleich sperren?

    • Claas Scheibe
      Claas Scheibe Vor Tag +1

      Bitte diese beleidigende Wortwahl zügeln! Herr Lesch redet zwar reichlich viel und auch reichlich dummes Zeug, ganz besonders wenn es um seine - von der Pieke auf erlernte - Passion des "Klimaforschers" geht.

  • Steffen Mueller
    Steffen Mueller Vor Tag +2

    Sie verleihen sich selbstverständlich Preise?
    Sie sind der größte Lügner des 21. Jahrhundert. Einstein würde sie an die Wand klatschen sie verdammter Lügner.

    • Kopfgeld
      Kopfgeld Vor Tag

      Na du kommst doch geistig noch weit vor denn Fröschen

  • Thomas Jung
    Thomas Jung Vor Tag +3

    Ich hab noch etwas herr Lesch. Die NASA sagt das Eis an den Polen würde zunehmen und warnt vor einer Eiszeit. Also was genau haben wir denn nun, eine erwärmung oder eine abkühlung?

    • Thomas Jung
      Thomas Jung Vor Tag

      @Kuh Muniti Fakenwesportal. Hochinteressant. Ich zeige Dir mal ein paar fakenews Deines allwissenden Fernsehers: 1. Saddam Hussein hat Chemiewaffen und arbeitet an der Atombombe (resultat eine millionen tote), 2. 1995: Es gibt eine Katze in Afrika die hatt keine Ohren da die UV Strahlung sie weggebrannt habe, 3. Das Ozonloch wäre durch CO2 entstanden (damals hieß es noch durch FCKW). 4. Die Eisbären sterben wegen der Eisschmelze aus (die Population hat sich seither verdoppelt). 5. 1. Irakkrieg: Die Iraker kamen in ein Krankenhaus und haben alle Frühgeborenen Babys aus den Brutkästen genommen und haben sie getötet ( ist nie der Fall gewesen).
      Du willst mir etwas von Fakenews erzählen?

    • Wisdom Freedom
      Wisdom Freedom Vor Tag

      @Kuh Muniti wer hier eigentlich Fakenews bringt ist noch die Frage..? 😊

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor Tag +4

      Das hatten wir aber schon. Denkt euch doch mal was Neues aus für euer Fakenews-Netzwerk!

  • Madelaine Pisula
    Madelaine Pisula Vor Tag +3

    Hätte auch mal ne Frage:
    Müssen sie eigentlich bei Serien wie Stargate wo es auch einen Doctor der Astrophysik gibt eher schmunzeln weil das alles schmarn ist oder sagen die womöglich auch Wahrheiten?
    Lg Madelaine Pisula

  • Philipp Klinz
    Philipp Klinz Vor Tag

    Ich habe vllt. eine blöde Frage, die auf Unwissenheit basiert: welche Energie-Form können wir der Zeit zuordnen?

    Die Zeit ist ja sehr schwer greifbar/verständlich. Aber offensichtlich ist es ja so, dass die Zeit für eine Veränderung von Zuständen irgendwie mitverantwortlich ist. Jetzt bedarf es ja für die Veränderung eines Zustands einer Energie.
    Kann man diese Frage überhaupt so formulieren bzw. kann man überhaupt nach der Energie der Zeit fragen? Welche energetische Rolle spielt die Zeit bei der Veränderung von Zuständen? Ich nehme ja mal an, zunächst mal keine, da F = m*a ziemlich wohl definiert ist und alle darauf aufbauenden Berechnungen sauber aufgehen, ohne etwaige energetische Wechselwirkung der Zeit zu berücksichtigen. Dennoch ist der Übergang von einer Planck-Sekunde zur Nächsten ja eine Veränderung eines Zustands eines (schwer begreifbaren) Objekts, der meinem Verständnis nach einer Art Energie bedarf ... ?

    • Philipp Klinz
      Philipp Klinz Vor Tag

      Es ist ja so ... F = m*a, also die Masse multipliziert mit der Beschleunigung.

      und die Beschleunigung ist a = s/t², also Strecke geteilt durch die Zeit im Quadrat.
      Also ist ja bereits eine Komponente der Zeit mit in F - und damit auch in Joule und Watt und co - enthalten.

      Also Energie benötigt die Komponenten Masse, Strecke und Zeit und wenn man jetzt über die Energie der Zeit nachdenkt, dann würden die Komponenten Strecke und Masse vllt. fehlen. Evtl. könnte man ja so verrückt sein und die Dimensionen L,B,H des Raumes irgendwie in Masse umwandeln. (Fragt mich nicht WIE :D) Dann würde ja nur noch die Strecke fehlen um die drei Komponenten zusammen zu bekommen.

      Wenn man sich jetzt ein kartesisches Koordinaten-System mit 3 Dimensionen vorstellt, dann könnte man ja hingehen und noch eine 4. Koordinate für die Zeit einführen und daraus könnte man doch rein theoretisch dann auch eine Distanz für die Zeit ablesen, so dass man *irgendwie* die 3 benötigten Komponenten zusammen bekommen würde ...

      Da wäre meine nächste Frage: Welche Masse hat der *Raum*?

  • Blaubarschbube
    Blaubarschbube Vor Tag

    Was mache ich hier

  • parteitag KONSTANTIN THERNENKO CCCP

    EINE ANDERE FRAGE:meiner überzeugung müsste wasserstoff ,das co2 klimaproblem lösen,ich bin der überzeugen das die autoindustrie keine neuen autos unbedungt bauen müsste sondern alle verbrenner mit wasserstoff-verbrunng umgerüstet werden müssen.weltweit gibts ca 2millarden autos und die würden in 10 jahren beim verschrotten ein müllberg bis zum mond machen. ALSO KEIN MÜLL SONEDERN WAS AN AUTOS DA IST AUF WASSERSTOF SCHNELL UMRÜSTEN UND DIES 100 jahre erhalten ,das ist meiner überzeugung der einzig richtige weg mit der minnimalsten vermüllung.

    • Claas Scheibe
      Claas Scheibe Vor Tag

      Welches CO2 Klimaproblem? Was soll das sein?

  • Damien Grey
    Damien Grey Vor Tag

    Sehr geehrter Herr Lech und Team, seit ihr bisweilen nicht erschrocken von einigen Kommentaren wie, "ey harry wie fühlt es sich an, wenn man weiß dass man eines tages wegen betrug der öffentlichkeit vor gericht landet?", "Wer wählt denn den Klimalügner so nach oben? Pfui Teufel" usw.?

  • Kurt Küfner
    Kurt Küfner Vor Tag

    Ich habe da auch mal eine Frag:
    Es ist jetzt wieder eine neue Studie entstanden ( Max Plank Institut) , das unser Universum doch nicht so Alt ist.
    Wird bei diesen Berechnung und Studien eigentlich auch bedacht, was Albert Einstein in der Relativitäts- Theorie gesagt hat? Immerhin bewegens wir uns ja auch relativ zum Raum. Und das dürfte ja auch nicht immer konstant sein.

  • Julia Cheer
    Julia Cheer Vor Tag

    manchmal macht mir die frage angst wieso überhaupt etwas existiert.

  • überall Ketzer
    überall Ketzer Vor Tag +3

    Lügenlesch

  • J. Cremer
    J. Cremer Vor Tag

    Ich habe auch mal eine Frage: woher weiß das eine Elektron im Doppelspaltversuch wo es landen muss, das am Ende immer ein Interferenzmuster ensteht? Und wenn es durch beide Spalte gleichzeitig geht, muss es ja auch die genauen Abstände kennen...? Steilvorlage für Harald! ;0)

    • J. Cremer
      J. Cremer Vor Tag

      Lattesagen , ziemlich eitel vom Elektron, das wäre...

    • Lattesagen
      Lattesagen Vor Tag

      Das Elektron weiß eben, wann es beobachtet wird und wann nicht.

  • Onecoin Rabbit
    Onecoin Rabbit Vor Tag

    Manchmal ist es besser, wenn man etwas nicht weiss...

  • Yoshimitsu John
    Yoshimitsu John Vor Tag +3

    Sich aus gez gelern ausbezahlen lassen und müll labbern

    • Marco Köppe
      Marco Köppe Vor Tag +2

      @Damien Grey Mainstream Fehrnseh Wissenschaftsprofessor und ISBN Wissenschaftsprofessor für Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Lehrbeauftragter für ISBN Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München.Aber bitte halten sich sich doch zurück mit derart unqualifizierten und vor allem falschen Aussagen. Gramatik und Rechtschreibfehler sind Quell bedingt.

    • Damien Grey
      Damien Grey Vor Tag +1

      Also in erster Linie ist Harald Lech Professor für Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München. Ist ja nicht schlimm das sie mit ihrer Bildung die Fragen und Antworten nicht verstehen, aber bitte halten sich sich doch zurück mit derart unqualifizierten und vor allem falschen Aussagen.

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor Tag +3

      Wieso wirst du von gez gelern ausbezahlt?

  • WinnieTheGrizzly
    WinnieTheGrizzly Vor 2 Tage

    Immer wieder eine Freude ihnen zuzuhören. Danke Herr Lesch.

  • Bernd Langner
    Bernd Langner Vor 2 Tage

    Wann ist der Weltuntergang , in Hundert Jahren ?

  • Athurius
    Athurius Vor 2 Tage

    Klasse Video

  • Zot tel
    Zot tel Vor 2 Tage

    Da Atommüll auf absehbarer Zeit wahrscheinlich weiterhin ein ungelöstest Problem darstellt, würde ich gern wissen, was eigentlich dagen spräche, das Zeug irgendwann einfach im All zu entsorgen?

    • Winni
      Winni Vor Tag

      Mit den derzeitigen Transportmitteln noch zu teuer.

  • kek leif
    kek leif Vor 2 Tage

    Daggi Bee redet über ihre Zimmertür , während sie ,bekleidet mit einem Pullover,auf dem Boden sitzt. Ihr verschwendet hier nur wertvolle Lebenszeit.

  • abbsnn cose
    abbsnn cose Vor 2 Tage

    Uran ein stabiles Element? Es ist radioaktiv und zerfällt über mehrere Zwischenstufen nach und nach zu Blei!!!

    • Günther Kraft
      Günther Kraft Vor Tag

      Die Halbwertszeit beträgt 4,5 Milliarden Jahre (U238).....
      Da kann man das Adjektiv "stabil" durchaus benutzen, oder?

  • Mad Lassal
    Mad Lassal Vor 2 Tage

    Mich interessiert was Sie ( Professor Lesch ) mehr erstaunen würde, der Beweis das es Leben gibt das nichts mit unserem Dasein zu tun hat, OoOder das mal ne wirklich interessante Frage wenn nicht sogar (und ich lehn mich mal extrem aus dem Fenster) eine stichhaltige Aussage im Raum steht bzw in den Raum gestellt wird?

    • Mad Lassal
      Mad Lassal Vor 2 Tage

      @abbsnn cose ein auf dick machen und nicht mal nen eigenen post erstellen können....

    • abbsnn cose
      abbsnn cose Vor 2 Tage

      hi harald kannst du etwas über juan maldacenas 18.000 mal zitierte Idee erzählen, einen hyperbolischen m/stringtheory space mit einem klassischen quantenfeldraum zu

  • Lovitvah
    Lovitvah Vor 2 Tage +2

    bin nur hier um zu disliken,
    erstens weils staatsfernsehen ist und zweitens weil er sich einer debatte verweigert

    • Treponema1pallidum
      Treponema1pallidum Vor Tag +3

      @Lovitvah irgendetwas sagt mir, dass ich schon deutlich weiter gekommen bin als jemand der einem rechten Verschwörungsspinner nachläuft.

    • Lovitvah
      Lovitvah Vor Tag

      @Treponema1pallidum du kannst glauben was du willst. Aber mit so einer denke kommste ne weit

    • Treponema1pallidum
      Treponema1pallidum Vor Tag +3

      @Lovitvah Der durchgeknallte Hutständer hat auf seinem Kanal jede Debatte unterbunden indem er die Leute blockiert und die Kommentare gelöscht hat. Der will nur mehr Kohle durch seine Lemminge scheffeln um sein Lotterleben auf der Insel fortzusetzen..

    • Lovitvah
      Lovitvah Vor 2 Tage

      @Fritzchen vom Dach jetzt wo ich deine Antwort nochmal lese, Wird mir echt schlecht. Du sagst eine echte Debatte lebt davon dass es in der Luft knistert. Wie zum Teufel kann man sowas behaupten? Spielst du in deiner Freizeit gerne Theater? Unterhälst du gerne Leute. Ist dir das Feeling mehr Wert als Argumenete. Da habt ihr sie hier , die sogenannten Klimajünger...
      Absolut kompetent ....NICHT

    • Lovitvah
      Lovitvah Vor 2 Tage

      @Fritzchen vom Dach ah ja die klimabefürworter, nett dich in deiner Rolle in Aktion zu sehen. Ich weiß nicht wo ich ansetzen könnte. Ich sag nur eins. Jeder Mensch macht das beste was er kann. Und somit lässt dein Verhalten, sowie das von deiner Sippschaft tief blicken. Es scheint als sei dieses Volk nach wie vor Naiv. Es lernt einfach nicht dazu. Jeder bekommt was er verdient.

  • Hans Schmidt
    Hans Schmidt Vor 2 Tage

    Denken sie, dass es am "Ende" eines Schwarzen Lochs wirklich das absolute nichts existiert?
    Oder dass es generell irgenwann mal oder sogar immer noch ein absolutes nichts gibt/gab?

  • Thomas Jung
    Thomas Jung Vor 2 Tage +2

    Ich hab da auch mal eine Frage, bitte. Nun wo sich Herr Mann vor Gericht selber als Betrüger entlarvt hat, welche Lüge werden sie uns als nächstes in Punkto Klimaschwachsinn auftischen?? Und Dann noch die Frage, falls sie gestatten. Man hat eine Erwärmung von Mond und Mars gemessen. Wie kann das sein so ganz ohne CO2 ??

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor Tag +3

      Nachdem eine "Gegendarstellung" zu dieser Gerichtsgeschichte sogar bei KenFM zu lesen ist, muss ich mich immer mehr wundern. Gibt es bald einen Katalog, aus dem man sich seine Realität nach Belieben aussuchen kann, inklusive Sonderausstattung?

    • peloquinful
      peloquinful Vor 2 Tage

      @John Scaramis ein problem mit der realität? staatl. bot?

    • John Scaramis
      John Scaramis Vor 2 Tage +3

      Wieder einer, der gezielt Desinformation verbreitet. Plappern Sie einfach ungeprüft nach oder werden Sie für die Verbreitung von Unsinn von entsprechend interessierten Kreisen bezahlt?

  • Andreas Biesenbach
    Andreas Biesenbach Vor 2 Tage

    Hätte Lesch mal gerne zusammen mit Peter Lustig erlebt...

    • John Scaramis
      John Scaramis Vor 2 Tage

      Wenn der Lesch mal eine Latzhose anzieht, kommt er optisch doch auch schon ganz nahe...

  • Oliver Huhn
    Oliver Huhn Vor 2 Tage

    Herr Lesch ist ein Internetausdrucker ;-)

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 2 Tage

      Ach deswegen hat der Drucker 1337 Dokumente in der Warteschlange 😅

  • NIEMAND-WEISS-NICHTS-GENAUES

    ey harry wie fühlt es sich an, wenn man weiß dass man eines tages wegen betrug der öffentlichkeit vor gericht landet?

    • NIEMAND-WEISS-NICHTS-GENAUES
      NIEMAND-WEISS-NICHTS-GENAUES Vor Tag

      @Cevyn Otter wenn er dazu den schneid hat können wir das gerne vor gericht aushandeln...

    • Cevyn Otter
      Cevyn Otter Vor Tag +1

      @NIEMAND-WEISS-NICHTS-GENAUES Und wie ist das mit dir? Landest du dann auch wegen Diffamierung vor Gericht?

    • NIEMAND-WEISS-NICHTS-GENAUES
      NIEMAND-WEISS-NICHTS-GENAUES Vor Tag

      @Kuh Muniti glaube nicht, dass er da willkommen wäre...

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor 2 Tage +2

      Wenn es soweit ist, nimmt sich der "ey harry" ein Beispiel und wandert auf die Philippinen aus!

  • Thomas John
    Thomas John Vor 2 Tage

    Was ist das denn für ein Fahrzeug, auf dem der knuffige Kosmonaut steht :-) ?

  • Lucky sh0t
    Lucky sh0t Vor 2 Tage

    Wenn dieses O nun ein schwarzes Loch ist, so ist ja die Kreislinie der Ereignishorizont. Beginnt ab hier schon das schwarze Loch (also tatsächlich der undefinierte Materiehaufen) oder ist dass aufgrund der massiven Gravitation der gekrümmte Raum in Form einer Kugel die das schwarze Loch umgibt also im Grunde "ähnlich" wie bei einem Atom die Hülle und der Kern selbst.

  • Andreas Wechtitsch
    Andreas Wechtitsch Vor 2 Tage +1

    Wie groß darf ein Himmelskörper sein, dass man mittels Muskelkraft, die Fluchtgeschwindigkeit erreichen kann.

    • Thomas John
      Thomas John Vor 2 Tage

      Die Größe ist dafür glaub ich ziemlich irrelevant. Entscheidend ist allein die Masse. Ein Pulsar ist äußerst klein für eine "Restsonne", aber du könntest dich nicht mal drauf erheben, weil seine Schwerkraft dich sofort zermatschen würde.

  • Elius Tibelius
    Elius Tibelius Vor 2 Tage

    4:00-4:18??? Technetium (43 - Halbwertszeit max. 6h), Promethium (61 - Halbwertszeit max. 17,7 Jahren, Polonium (84 - Halbwertszeit max. 103 Jahre)... Ich habe noch gelernt, dass es nur 81 stabile (nicht radioaktive) Elemente gibt die in insgesamt in 273 Isotopen vorkommen. Was ist richtig?

    • Sigma Octantis
      Sigma Octantis Vor Tag

      Es sind 80 wirklich stabile Elemente, alle bis Blei (82) abzüglich Tc und Pm, und dazu ein _fast_ stabiles, nämlich Wismut (83), Halbwertszeit Bi-209 etwa 1,9*10^19 Jahre.

  • Vorname Nachname
    Vorname Nachname Vor 2 Tage

    Frage zu den Elementen: Ist nicht ein Neutronenstern irgendwie ein "Teilchen" mit sogesehen einer (immens) höheren Ordnungszahl als 92?

    • John Scaramis
      John Scaramis Vor 2 Tage

      Da der Neutronenstern keine Protonen enthält, hat er auch keine Ordnungszahl. Bzw. wenn man unbedingt wollte, dann Ordnungszahl 0

  • BigSawWatching
    BigSawWatching Vor 2 Tage

    Gibt es eine Möglichkeit auf eine Zusammenarbeit von Herrn Lesch mit "Kurzgesagt"? Ich glaube das wäre ein win win win situation. Herr lesch bekommt mehr Reichweite die er verdient, kurzgesagt ein weitereres qualitativ hochwertiges video und wir Zuschauer..das ist wohl offensichtlich :)

  • Wasch Wisch
    Wasch Wisch Vor 2 Tage +1

    Ich habe den letzten Satz akustisch nicht verstanden: Continue to.....was kommt danach ?

    • Wasch Wisch
      Wasch Wisch Vor Tag

      @Thomas John Na, wörtlich übersetzen kann man das wohl nicht. Bedeutet sowas wie "weiterhin hohe Ziele setzen".

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor Tag

      @Thomas John, wie wäre es mit "steck dir weiterhin hohe Ziele"?

    • Thomas John
      Thomas John Vor 2 Tage

      @Wasch Wisch
      "Fahre fort, hoch zu zielen" ? Hmm, der Sinn will sich mir nicht erschließen.

    • Wasch Wisch
      Wasch Wisch Vor 2 Tage

      @Kuh Muniti Ah, ich danke Dir !!! Jetzt verstehe ich es auch :-)

    • Kuh Muniti
      Kuh Muniti Vor 2 Tage

      aim high

  • leonard zrile
    leonard zrile Vor 2 Tage +1

    Glauben Sie Pr. Lesch das Menschen überhaupt noch bis zum Intastelleraren Raum fliegen können?

  • Heinrich Schmitz
    Heinrich Schmitz Vor 2 Tage

    Schönen guten Tag Herr Lesch,
    ich hätte da vlt. eine weitere Frage zum beantworten / kommentieren. Wenn ich in der Schule richtig aufgepasst habe, ist stand der aktuellen Kenntnis, das beim absoluten Nullpunkt keine Teilchenbewegung statt findet. Soweit kann ich es auch nachvollziehen. Welche Theorien gibt es im Bezug auf die Elementarteilchen. Die dürften sich in diesem Gedankenexperiment dann auch nicht "Bewegen" ? - Oder doch ?

    MfG

    H. Schmitz

  • Der Kackfisch
    Der Kackfisch Vor 2 Tage +1

    Zwei Personen stehen nebeneinander auf zwei identischen Waagen und wiegen exakt gleich viel. Jetzt geht Person 1 mit ihrer Waag in ein Tal und Person 2 mit ihrer Waage auf einen Berg. Wessen Waage zeigt jetzt (theoretisch) den höheren Wert an? Die von Person 1, weil sie näher am Erdmittelpunkt ist und dadurch mehr von der Gravitationskraft betroffen ist? Oder die von Person 2, weil sie unter sich mehr Masse hat die eine Gravitationskraft auf sie auswirkt?
    Messbar wird das zwar warscheinlich nicht sein, aber theoretisch sollte ja ein Unterschied bestehen.

    • John Scaramis
      John Scaramis Vor 2 Tage

      Person 1, da sie näher am Erdmittelpunkt ist. Messen kann man den Unterschied heutzutage, soweit ich weiß aber nicht mit Personen, da man Probleme mit der Genauigkeit der Messinstrumente bekommt. An einer Stelle könnt's aber Probleme geben: wenn man in einem Stollen wiegt, da hat man die Masse des Bergs über sich.

  • Mehlsack93
    Mehlsack93 Vor 2 Tage

    hi harald
    kannst du etwas über juan maldacenas 18.000 mal zitierte Idee erzählen, einen hyperbolischen m/stringtheory space mit einem klassischen quantenfeldraum zu verbinden also eine korrespondenz der räume zu postulieren?

  • Manfred Lothar
    Manfred Lothar Vor 2 Tage +1

    Harald stellt fest!
    Harald erzählt euch, was ihr zu denken habt!
    Harald debattiert nicht!
    Harald ist bei den ÖR und weiß genau was er tun muss, um seinen Job zu behalten!

  • Niti K.
    Niti K. Vor 2 Tage

    Bitte mehr von diesem Format. Danke ...