Tap to unmute

EEG-Novelle mit Solarbeschleunigungspaket kommt im April - Neue Regelungen für private Photovoltaik?

Teilen
Einbetten
  • Am 10 Jan 2022 veröffentlicht
  • Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat die Eröffnungsbilanz Klimaschutz veröffentlicht und kündigt Maßnahmen an, wie die ambitionierten Zwischenziele der Bundesregierung zur Treibhausgasminderung bis 2030 umgesetzt werden sollen. Neben einigen konkreten Maßnahmen steht vor allem der Zeitplan: Bis Ende April sollen die ersten Umsetzungen gesetzlich geregelt sein, bis zum Sommer das Komplettpaket.

    Zeitstempel:
    0:33 Einleitung
    3:27 Solar
    4:54 Wind
    7:26 Industrie
    8:00 Wasserstoff
    8:24 Wärme
    10:41 Fazit
    11:23 Eröffnungsbilanz Klimaschutz

    Pressemitteilung des BMWi mit Eröffnungsbilanz Klimaschutz: www.bmwi.de//Redaktion/DE/Pre...

    Unser Schreibens an das BMWi: www.gewaltignachhaltig.de/Down...

    Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt uns gerne eine E-Mail an info@gewaltignachhaltig.de

    Nachhaltig produzierte Textilien mit tollen Designs gibts bei "Im Herzen Grün".
    Der Link zu unserer Kollektion (Affiliate Link):
    im-herzen-gruen.de/gewaltig-n...

    THG-Quote: Holt euch 370 Euro Umweltbonus für euer Elektroauto - jährlich. Über unseren Promo-Code bei emobia.de erhaltet ihr und wir zusätzlich 15 Euro mehr ausgezahlt: bit.ly/3BYpu6L Code: emgn1517

    Falls euch unsere Arbeit gefällt und unsere Tipps für euch nützlich sind, unterstützt uns gerne bei Paypal:
    www.paypal.com/donate/?hosted...

    Für mehr Nachhaltigkeit im Leben - Tipps, Trends, Tests, Statistiken, Kaufempfehlungen, Umfragen und vieles mehr:
    www.utopia.de

    Wenn ihr uns etwas Gutes tun wollt, tätigt doch euren nächsten Einkauf bei Amazon über diesen Link. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten, wir freuen uns über eine kleine Provision. Danke :-)
    www.amazon.de/gp/f.html?C=1CR...

    Hier könnt ihr einen kostenlosen Solarcheck für euer Haus durchführen. Wir erhalten für jeden durchgeführten Check eine kleine Provision vom Anbieter. Es handelt sich hierbei um keine Empfehlung für das Produkt:
    www.dz-4.de/solarcheck?...

KOMMENTARE • 284

  • SonicMaster82
    SonicMaster82 Vor Tag +43

    Für den Eigenheimsektor wünsche ich mir nur das die Bürokratie aufs nötigste beschränkt wird. Steuern und Umlagen egal bei welche Größe -> weg! Beschränkungen mit irgendwelchen Größen -> weg! Anmelden nur noch übers Marktstammdatenregister. Die Netzbetreiber bekommen darüber ne Meldung und gut ist. Förderungen -> weg! Vergütung über Marktpreis, Messung über Smartmeter, und das zu einem günstigeren Preis als jetzt. Netzbezugsstrom, PV Komponenten -> 7% MwSt. Balkonkraftwerke bis 400VA keine Meldung. Grenzen weg bei Dachanlagen in Gewerbe und Industrie.

  • MTB-iker
    MTB-iker Vor Tag +4

    Hallo Martin,

  • roybakker1973
    roybakker1973 Vor Tag +10

    Im Moment wird eine Amortisierung von 15 Jahren immer noch akzeptiert, wird aber nicht gerechnet mit extra kosten wie Versicherung und Ersatz des Wechselrichters oder Batterie.

  • Sparky
    Sparky Vor Tag +11

    Wir leben in spannenden Zeiten. Hoffe, die Energiewende nimmt nun richtig Fahrt auf. Danke für die sachlichen Informationen.

  • 学习中文Christian

    Danke für die aktuelle Info!!!

  • Andreas Fendt
    Andreas Fendt Vor Tag +17

    Was nicht in der Pressemappe steht, aber Robert auf der Presseerklärung bei Min

  • Osning Osning
    Osning Osning Vor Tag +6

    . . . Danke für diese aktuellen Informationen. Spannend, welche Erleichterung kommen werden. Trotzdem sollte jeder seine Pläne weiter voranbringen. Ich selber warte jetzt schon über einen Monat auf die Genehmigung des Meßkonzeptes durch den Netzbetreiber. Erst nach der Genehmigung wird dann der Schaltschrank bestellt. Wartezeit: wieder 4-6 Wochen. Einfach nur Mist 😡

  • Oliver Wallesch
    Oliver Wallesch Vor Tag +5

    Danke für das Video. Als ich das Vorschaubild hier gesehen habe, dachte ich erst, dass du die angekündigten Maßnahmen für Blödsinn halten würdest (wegen des Vogel-Zeigens). Ist ja aber ein ganz sachlicher Bericht. Bin gespannt, was davon politisch auch mehrheitsfähig ist.

  • fieteappelschnut
    fieteappelschnut Vor Tag +8

    Ich wüsste nur gern, wer alle diese Installationen machen soll. Seit Jahren suche ich nach einem Solarteur, der sich auch mal wieder meldet, nachdem alles besprochen wurde.

  • Ben_Doom
    Ben_Doom Vor Tag +5

    Jo, das Märchen mit dem Strompreis haben wir im Dezember gesehen. Das war für so manchen Stromkunden ein tolles Geschenk für das Jahr 2022. Herzlichen Glückwunsch. Wer den Scheiß vom günstigen Strom noch glaubt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

  • U H89
    U H89 Vor Tag +11

    Mieterstrom entbürokratisieren wurde ja auch Zeit, das kann variable Stromkosten für Mieter ein wenig im Zaum halten.

  • heinz heinz
    heinz heinz Vor Tag +7

    Nicht genaues weiß man nicht..Wird die Einspeisevergütung erhöht? Wenn ja wann? Wie genau wird Mieterstrom vereinfacht? Das er vereinfacht werden soll, wissen wir seit 2 Jahren, aber wie denn konkret? Die Pressekonferenz hätte sich Habeck sparen, es wurden nur Ziele genannt, keine Mittel und Wege wie sie erreicht werden könnten.

  • Pelle 77
    Pelle 77 Vor Tag +3

    Na ja, der Strom wird schon etwas teurer werden. Die primäre/direkte Nutzung von Wind- und PV-Strom ist zwar vielleicht billiger als konventioneller Strom (solange es keine erhöhte Einspeisevergütung gibt), aber die parallel aufzubauende Infrastruktur für die Erzeugungslücken (Dunkelflauten) mit Elektrolyseuren (die nur bei Stromüberschuss im Betrieb sind), Methanisierungsanlagen und Gaskraftwerken (die nur bei Dunkelflauten im Betrieb sind), wird schon richtig teuer. Macht aber nichts, müssen wir durch, nur schönrechnen sollten wir uns nichts.

  • klassich D
    klassich D Vor Tag +2

    Vielen Dank für die Zusammenfassung. Hat er gesagt, wie er das Speicherthema lösen will? Wird die Dt Regierung dem Französischen EU-Anlauf für "grünen Atomstrom" zustimmen?

  • Sir FEX
    Sir FEX Vor Tag +12

    Ich zweifle stark an, dass dem Verbraucher eine Senkung der EEG weitergereicht wird ... Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen 😆

  • Carl der Schäfer
    Carl der Schäfer Vor Tag +2

    Hallo Martín, ich halte Habeck für fähig, befürchte aber, dass er genau wie so mancher vor ihm, an der Bürokratie scheitert. Dazu kommt, dass der Fachkräftemangel so groß ist, dass auch bei gutem Willen kein Tempo zu machen ist. Und die armen frustrierten Schiffbauer und Bergleute umzuschulen wird wohl keiner schnell schaffen.

  • Daniel Greifenstein

    Vielen Dank für Euer Engagement. Leider gibts noch nichts Neues zum Thema private Anlagen bis 30kWp von der Steuer zu befreien... /-:

  • Proper Gander
    Proper Gander Vor Tag +2

    Meine Vorhersage:

  • Heinz Diezi
    Heinz Diezi Vor Tag +1

    Danke, die guten Zeiten sind aber vorbei. Habe vor Jahren einen Elektromeister kennengelernt der den Betrieb verkauft hat aber das Dach im Nutzungsrecht behalten hat. Solar voll, 60 Pfennig für das kw. Grüsse