WM 2022: Katar doch ein guter Gastgeber?! | Analyse

Teilen
Einbetten
  • Am 8 Okt 2019 veröffentlicht
  • Die Fußball-WM 2022 findet im Wüstenstaat Katar statt. Es gibt viel Kritik, aber: Ist die überhaupt berechtigt? Das behauptet zumindest die FIFA. Sicherheitschef Helmut Spahn behauptet, Katar bewege sich auf den Westen zu. Leider ist diese Aussage haltlos, was ich im Video beweise. Noch immer ist Homosexualität verboten, bis zu 7 Jahre kann man ins Gefängnis kommen. Das gilt auch für Fans, die während der WM 2022 vor Ort sein werden. Dazu wurde Anfang des Jahres eine "Sündensteuer" eingeführt, die u.a. Alkohol unfassbar teuer machen. Kann sich ein normaler Fan diese Preise überhaupt leisten? Die WM 2022 steht unter keinem guten Stern, das zeigen auch die Bedingungen für Gastarbeiter, die aktuell die einzelnen Stadien bauen. Also: Ist die Kritik an Katar wirklich unberechtigt? Ist das Turnier eine "Chance" für Katar? Oder ist es einfach nur ein Albtraum, der sich niemals wiederholen darf? Die Antwort findet ihr im Video.

    #WM2022 #Katar #FIFA
    -----
    Bildquelle: Imago
    -----
    WICHTIG: Die Trikots, die in den Videos getragen werden, spiegeln nicht meine Sympathien wider. Es dient lediglich dazu, das aktuelle Thema zu untermalen.
    -----
    Du willst ein Autogramm? Dann schicke mir einen Brief inkl. vorfrankierten Rückumschlag an folgende Adresse: Manu Thiele Postfach 66 21 41 81218 München
    ----
    YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut da mal rein:
    DEclips: declips.net/user/funkofficial
    funk WebApp: go.funk.net
    Facebook: funk
    go.funk.net/impressum
  • SportSport

KOMMENTARE • 1 163

  • Manu Thiele
    Manu Thiele  Vor Monat +290

    Na, habt ihr so richtig Bock auf die WM 2022?! So wie Jürgen Klinsmann... der meint, es werde ein Turnier der "Extraklasse".
    Dann hoffe ich, dass ihr dieses Video nie wieder vergessen werdet.

    • Karimplaya93
      Karimplaya93 Vor 23 Tage

      Werde ich mir nicht geben.

    • Sahan Cogun
      Sahan Cogun Vor 25 Tage +1

      Die wm wurde doch von ihnen erkauft

    • Tom
      Tom Vor Monat

      Katar lebt gesellschaftlich noch im tiefsten Mittelalter. Weil aber unter ihrem Sandboden Unmengen an Öl sind, sprechen sie heute ein großes Wort in der Weltpolitik mit. Ein einziges Trauerspiel für alle.

    • Metubeiphone
      Metubeiphone Vor Monat

      Es wird die erste WM, die ich nicht schaue. #truestory

    • Marmelade HD
      Marmelade HD Vor Monat

      Ich werde mir das ganze Spektakel nicht anschauen. Da es doch alles nur Image ist um ihr Weltbild zu schönigen.

  • Philipp Wiegand
    Philipp Wiegand Vor 6 Tage

    Ich werde mir kein einziges Spiel dieser WM anschauen. Es ist schade das man aufgrund des Geldes über so vieles drüber weg schaut. Hier zeigt sich leider Gottes das Geld über einem Menschenleben steht und das ist abartig. Das generell solche Dinge in diesem Zeitalter gut geheißen werden ist unglaublich und für mich ein Skandal. Klar ist der Fußball der mit Abstand populärste Sport, macht vielen Menschen Freude, wie auch mir, aber das ist für mich kein Fußball mehr sondern einfach nur ein künstlich herbeigeführtes Ereignis das sich nicht mehr Fußball WM nennen sollte, da es mit Menschenleben bezahlt wird. Schade FIFA aber ihr seid für mich kein Fußball!!!!

  • Beonura
    Beonura Vor 7 Tage

    So lange in den Sportverbänden nur korrupte Männer und Frauen sitzen wird sich an so Entscheidungen wie die WM in Katar nichts ändern, also Nie!

  • christian schulz
    christian schulz Vor 7 Tage

    Am schlimmsten werden doch 48 Mannschaften da gibt es wieder nur defensiven Kackfußball

  • Riki Ahmetasevic
    Riki Ahmetasevic Vor 8 Tage

    Schlecht

  • Alayn Ulisses17
    Alayn Ulisses17 Vor 9 Tage

    Klar ist die WM gekauft, es wurden unzählige Leute geschmiert, usw.. das sollte jedem klar sein. Aber so läufts halt, oder wie hat Deutschland 2006 die WM bekommen?
    In allen anderen Punkten kann man nur sagen, andere Länder andere Sitten. Die kataris mussten sich bei der WM 2006 auch dran gewöhnen, dass hier so viel gesoffen wird. Jeder dems nicht ins Bild gepasst hat, durfte ja Zuhause bleiben. Wenn's einem Europäer mit westlicher Kultur stört, wie die katarische Kultur, Tradition oder Religion gehandhabt wird, sollte besser Zuhause bleiben, denn Fußball steht für Vielfalt, und eben nicht nur für die westliche Kultur

  • Florian Loer
    Florian Loer Vor 10 Tage

    Katarstrophe die WM 22

  • Koray Şahin
    Koray Şahin Vor 11 Tage

    Es wird dort eher so sein wie ein Vorbereitungsturnier im Sommer, anstatt eine Weltmeisterschaft.

  • Bobo Sander
    Bobo Sander Vor 11 Tage +1

    Keine Ahnung

  • BigDaddyEddy
    BigDaddyEddy Vor 11 Tage

    Boykottiert die Scheiße!

  • NATHI _
    NATHI _ Vor 12 Tage

    Ich hoffe einige Fußballer sind in der Lage zu denken und streiken gemeinsam während der WM. Das Finale 2018 war für mich definitiv das letzte WM Spiel, dass ich schaue. Die FIFA hat das Fass zum Überlaufen gebracht. So sehr ich diesen Sport und damit dieses Event eigentlich auch liebe, das zu unterstützen ist nicht mehr mit einem gesunden Menschenverstand und Gewissen zu vereinbaren.

  • Dxniel
    Dxniel Vor 12 Tage +1

    Es sollte einfach mal ein paar große und wichtige national Teams sich stur stellen und nicht antreten dann wird die fifa sehen warum die wm in Katar nicht sein sollte

  • MAICHINGEN69
    MAICHINGEN69 Vor 13 Tage

    Von Ausländer erwarten sich anzupassen und das Gesetz zu akzeptieren, aber sich selbst nicht an andere Gesetze anpassen wollen in anderen Länder. Ihr seid aber lustig... Typisch deutsche Qualitätsberichte

  • Henni Gaming
    Henni Gaming Vor 13 Tage

    Es ist einfach nur dumm weil Katar nur wegen dem Geld den Zuschlag bekommen hat

  • raysschoko
    raysschoko Vor 13 Tage

    Saudia Arabien ist viiel schlimmer als Qatar, alles was du Katar vorwirfst gilt auch fuer Saudi Arabien!

  • raysschoko
    raysschoko Vor 13 Tage

    Katar sponsort ISIS! Mehr muss man nicht sagen!

  • Faruk Tasdemir
    Faruk Tasdemir Vor 16 Tage

    in Amerika ist auch in der Öffentlichkeit Alkohol verboten du schlaumayer

  • Marius Kurt
    Marius Kurt Vor 17 Tage

    Ich frage mich manchmal warum nicht mal irgendjemand damit anfängt sich dagegen zu wehren. Warum gibt es keinen in der deutschen Nationalmannschaft der sagt ich spiele dort nicht? Warum fängt nicht einfach einer an in aller Öffentlichkeit Unterschriften zu sammeln dafür das die en dort nicht stattfindet oder das einfach ein paar Spieler Mannschaften das boykottieren? Es findet doch keiner wirklich gut dort eine WM zu spielen oder was die Fifa generell in den letzten Jahren so abzieht? Klar geht es um Milliarden aber ganz ehrlich!

    • Marius Kurt
      Marius Kurt Vor 17 Tage

      Urlaubstage sind doch auch verpflichtend?

  • ISTsoDIGGA -
    ISTsoDIGGA - Vor 17 Tage

    Alter heult mal nicht rum ... Als wäre es in Brasilien oder Südafrika besser gewesen ... Dieb haben auch Geld verballert für Stadien wo jetzt Busse parken.
    Und außerdem haben die Europäer den Fußball schon längst an die araber und Amis verkauft ...
    Also hört auf zu nörgeln ihr Bauern :)

  • Schnittchen Extreme
    Schnittchen Extreme Vor 17 Tage

    Wer den Scheiss Supported , ist 1 Selber Schuld........und 2 brauch man nicht mimimi machen.........Also Kein Applaus für Scheisse

  • Hobo Neanderthalensis
    Hobo Neanderthalensis Vor 17 Tage

    Kommt ein schwuler, alkoholtrinkender Israeli nach Katar...

  • Sge Fan
    Sge Fan Vor 18 Tage +1

    Insgesamt muss man sagen-> wm 2022 in Katar: riesige Katastrophe

    • Hamtim Fort
      Hamtim Fort Vor 14 Tage

      Wäre die WM im Ramadan wie letztes Mal hätte man nicht protestiert

    • Hamtim Fort
      Hamtim Fort Vor 14 Tage

      Gut dass sie in Katar stattfindet

  • Turbo Blitz 1995
    Turbo Blitz 1995 Vor 18 Tage +1

    Jeder Fußballfan sollte dieses Turnier boykottieren.
    Weil Fußball nichts mit Politik zu tun haben soll.

    • Hamtim Fort
      Hamtim Fort Vor 14 Tage

      Wäre die WM im Ramadan hätte keine Gemeckert

    • Hamtim Fort
      Hamtim Fort Vor 14 Tage

      WM in Katar das ist gut

  • Martin Walden
    Martin Walden Vor 19 Tage

    Brot und Spiele.
    Jeder einzelne hat die Wahl!

  • T3x3R izz da
    T3x3R izz da Vor 20 Tage

    11€ für Bier geht doch voll klar :D
    In Malle im Megapark kostest 1L Bier 14€ das ist Teuer gut man bekommt auch ein T-Shirt dazu aber ich konnte es mir einfach nicht leisten besoffen zu werden.

  • ッNautilus
    ッNautilus Vor 20 Tage

    Ganz ehrlich wegen Belastung darf man im Fußball nicht rum heulen die professionellen handball Mannschaften wie Flensburg-Handewitt oder kiel haben 2 bis3 spiele in der Woche und die Tuniere wie die em oder wm sind auch immer im Winter aber ansonsten geb ich dir in allem recht 💯

  • Orangensigma 5673
    Orangensigma 5673 Vor 20 Tage

    Im Winter schaue ich skirennen nicht fussball

  • Muttis Helfer
    Muttis Helfer Vor 20 Tage

    Schäm dich ein Trikot von Katar zu tragen!

  • thegamer007
    thegamer007 Vor 22 Tage

    diese wm werde ich sowas von umgehen

  • [2PoA]-L!on1860
    [2PoA]-L!on1860 Vor 22 Tage

    Es ist eine Schande welchen Lauf der Fußball genommen hat. Er stand für Ehrgeiz, für SPORT und für Leidenschaft. heute steht er für GELD. JA. Die Spieler werdne bezahlt und für ein Butterbrot spielt man in der Kreisliga oder im Vorgarten. Aber man sieht den Wandel des Fußballs vom Volkssport zum Entertainment Produkt Fußball. Es entscheidet mittlerweile nur das was mehr Geld bringt. Es tut weh... Ich liebe den Sport. Aber so darf es nicht weiter gehen!

  • Mustafa Yildirim
    Mustafa Yildirim Vor 23 Tage

    Die wm ist eh verkauft aber mich wundert das nicht aber ich finde trotzdem jedes Land sollte die Möglichkeit haben so ein Turnier zu veranstalten Fußball Kultur hin oder her!. Soll alle 3-4 wms einmal in Deutschland Frankreich oder England sein? Es gibt mehr Länder auf der Welt als nur Europa und Sport soll schließlich verbinden. Außerdem andere Länder andere Sitten!! Man muss sich halt im Ausland an die Gesetze anpassen oder garnicht hin gehen Punkt Ende aus.

  • Lutz Zywicki
    Lutz Zywicki Vor 24 Tage

    Vieleicht gibt es für die massiven Versuche die Entscheidung der WM Vergabe 2022 nach Qutar rückgängig machen zu wollen, einen ganz einfachen, scheinbar unpolitischen Grund.
    Denn wer die Zielsetzung des Entwicklungsplanes des Emirs und der Herrscherfamilie für Qutar bis 2030 einfach mal auf der Homepage der Botschaft nach vollzieht, erkennt sofort, das verglichen z.B. mit Brasilien für Qutar auf einmal ganz andere Maßstäbe angelegt werden..
    Ich denke die Antwort auf das Warum ist ganz einfach, erst im nach herein haben die Verbände und Sponsoren der nicht muslimischen Welt erst realisiert, wie eng ihr ganzes Event und Marketing des Profifußballs mit Unmengen alkoholischer Getränke, Bratwurst und Schweinshaxe verbunden sind.
    Sicher nee WM ohne Schweinefleisch ist für sie nicht die große Frage, aber bei der Frage warum Feiern mit Alkohol verbunden sein muss, kommen wir alle ganz schön ins schwimmen...
    Obwohl das Gebot zwar aus alter Zeit stammt und alle in der Nichtmuslimischen Welt lebenden Muslime gegenüber nicht Muslimen dabei sehr tolerant sind, wird es auf der arabischen Halbinsel sozusagen wenige Steinwurf weit von den heiligen Stätten in Mekka und Medina entfernt, durch die Gastgeber und alle muslimischen und nicht muslimischen Unterstützer in der Alkoholfrage mit vollem Recht keinerlei Kompromiss geben und so wird Quatar 2022 das erste allkoholfreie große Fussballfest der Neuzeit sein....Ich denke mindestens so gut und erfolgreich wie es die auch Saufevents waren...
    Und die Bierdusche fällt einfach aus, wat soll es...
    Und wir die kleinen hin und wieder Alkohlolglgenießer werden mit dabei sein, Spaß haben und vieleicht auch bei der nächsten Familienfeier nicht die obligatorische Flasche auf den Tisch stellen aber natürlich in unserem Kulturkreis weiter Alkohol genießen aber hoffentlich in absehbarer Zukunft nicht mehr saufen, den dafür gibt es wirklich keine nachvollziehbare Notwendigkeit....
    Nachweislich besteht ab 21% Alkoholgehalt eine toxische Wirkung bei lebenden Zellen und deshalb sollte jeder der die Finger von dem leckeren Zeug nicht lassen kann, ob er seinen Konsum auf die reichlichen süffigen, leckeren Getränke von unter 20% Alkoholgehalt beschränkt...
    Dies noch nicht regelmäßig und in Maßen genossen und es ist sehr wahrscheinlich das Gott uns Nichtmuslimen das durchgehen lässt.
    Und wie sich Muslime zukünftig in dieser Sache entscheiden, ist ihre Sache, aber auf eins sollten wir schon achten, so wie auch Nichtchristen bei uns zu Karfreitag nicht öffentlich fröhlich sein dürfen, sollten wir zumindest während des Ramadans auf öffentliche Trinkgelage weitestgehend verzichten. Weitestgehend weil der Ramadan ja irgendwann zu jeder Jahreszeit ist und Oktoberfest oder Karneval und ähnliches das würde sowieso ein sinnloses Windmühlenräder bekämpfen werden.

  • Kaisen Bracker
    Kaisen Bracker Vor 24 Tage

    Ein Land, dass sich nie aus eigener Kraft qualifizieren konnte, sollte keine WM ausrichten.

  • Tom Krüger
    Tom Krüger Vor 24 Tage

    Ich sehe es schon kommen Qatar kauft sich bis ins Halbfinale und eines der Länder die die Wärme gewöhnt sind gewinnen das. Also Brasilien, Argentinien,Spanien.

  • Anonymus Hacker
    Anonymus Hacker Vor 24 Tage

    Es ist ein Segen und ein Geschenk das die WM in Katar stattfindet Gott Segne Blatter und Infatino diese Fifa ist einfach nur ein Geschenk vom Himmel

  • Vinz F95
    Vinz F95 Vor 26 Tage +1

    Katar ist einfach kein Fußballland! Die WM sollte nur in Länder vergeben werden, in denen der Fußball lebt und für das Land finanzierbar ist.

    • Vinz F95
      Vinz F95 Vor 26 Tage +1

      Aber kein Alkohol?!?! Das geht gar nicht!!!! DAS IST GEGEN DIE MENSCHENWÜRDE!!! XD

  • Evilhorst
    Evilhorst Vor 27 Tage +1

    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass alle Klubs ihre Spieler im normalen Spielbetrieb spielen lassen. Da werden einige Spieltage ohne den ein oder anderen Spieler, der international spielt, vergehen. Das wird von Team zu Team unterschiedlich sein, denn langfristig verliert man mehr, wenn man sie spielen lässt. Auch die Spieler selber, werden da mitreden können. Wenn da keiner von oben ein Machtwort spricht, sehen wir vermutlich alle Variationen. Spannendes, trauriges Thema.

  • Jonas Rehor
    Jonas Rehor Vor 27 Tage

    Also ich werde die WM 2022 in Katar komplett boykottieren. Sie überlappt sich teilweise sowieso mit der Darts WM, welche jedes Jahr im Winter stattfindet und für mich als Dartsfan sowie für viele andere ein Muss ist. Also, lieber Darts WM als Fußball WM in Katar!

  • Normann Ginsberg
    Normann Ginsberg Vor 28 Tage

    Wenn man einfach als Nationalmannschaft Eier hat nimmt man nicht teil

  • Normann Ginsberg
    Normann Ginsberg Vor 28 Tage

    FIFA der Korrupte Haufen. Katar ist das Lächerlichste des Jahres gewesen. Aber dafür kriegen die ja viel Öl und Geld

  • Dénes Burghardt
    Dénes Burghardt Vor 28 Tage +1

    So ein Schwachsinn. Es geht wie Immer nur ums Geld. Meiner Meinung nach müssten die Turniere in Ländern mit der richtigen Infrastruktur an Stadien und Arenen sowie Hotels ausgetragen werden. Wenn man die WM beispielsweise in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien oder GB austragen würde, müsste kaum neues Geld investiert werden, um neue Stadien zu bauen oder Sonstiges. Man könnte die WM praktisch von Heute aif Morgen starten. Traurig, was die FIFA mit dem Fußball anstellt.

  • Pius Piuson
    Pius Piuson Vor 29 Tage

    Ansich konsumiere ich massenhaft Fußball, aber bei dieser WM wird kein einziges Spiel geschaut.
    #WMBoykott

    • LottiKarotti 1337
      LottiKarotti 1337 Vor 18 Tage

      Schön aber 2018,2014,2010 und womöglich auch noch vorherige Weltmeisterschaften unterstützt.

  • CICZ ONE
    CICZ ONE Vor 29 Tage

    Diese WM zeigt wieder einmal wie süchtig diese Vollidioten nach Geld sind.

  • Approx_Reputation
    Approx_Reputation Vor Monat

    Einfach nur Katarstrophal😒

  • Ibrahim Seid
    Ibrahim Seid Vor Monat

    Ich hoffe WM 2022 in Qatar stattfinden, und der Sieger ist nur von Afrika.

  • Martin Smith
    Martin Smith Vor Monat

    Einzige Option: komplett boykottieren den Dreck. Ich werde nicht ein Spiel mir ansehen.

  • Matze162
    Matze162 Vor Monat

    Die vergangenen Weltmeisterschaften waren schon sehr grenzwertig, aber dieses mal ist es eindeutig zu viel. Eigentlich sollte diese WM vollständig boykottiert werden, ich zweifle aber daran das es passiert.

  • That ́s-Cult Gaming

    Es wird die erste WM sein bei der ich definitiv nur die Ergebnisse im Nachhinein ansehen werde. Hier liegt doch auch die Chance für die Fans gegen diesen Kommerzwahnsinn etwas zu machen. Glotze auslassen und damit ein Statement setzen. WM Partys meiden. Das ganze Event müsste eigentlich von vorne bis hinten von uns Fans boykottiert werden.

  • Berkay S
    Berkay S Vor Monat

    Eine Wm im Winter?? Das wird die schlimmste WM in der Fußball Geschichte und ich werde kein einziges Spiel schauen.

  • ulrike mayer
    ulrike mayer Vor Monat

    Auch wenn ich glühender Fußballfan bin werde ich kein einziges WM Spiel angucken weil ich diese ganze Qatar SCHEIßE so sehr verachte boykottiere.

  • phillipalexandermusic

    5:05 ich geh mal davon aus, dass es keine Maß sondern nur eine Halbe oder maximal 0,4 Liter Bier ist. Also mehr als doppelt so teuer...
    Manu, hab das Thema schonmal angesprochen, aber für mich gehört eine WM auch in einen Fußballland.
    Ende 2017 standen ja schon alle Qualifikanten fest. Die hätte man fragen sollen, wer denn überhaupt 2022 ausrichten möchte.
    Alle Interessenten würden darauf auf Stadien, Infrastruktur und andere Kriterien geprüft werden.
    Gerne auch noch mit Kontinentalrotation. Da die WM 2022 in Asien stattfindet, wäre entweder Südkorea oder Japan, eventuell noch Australien, perfekt gewesen.

  • Rodrigo
    Rodrigo Vor Monat

    Ich flieg Mai mach Qatar Doha ✈🇶🇦

  • Jad Music
    Jad Music Vor Monat +3

    Winter-WM = was Neues, warum nicht?
    Und dass der Bierpreis so hoch ist, ist das Problem von den alkoholsüchtigen Fußballfans.
    Die letzten Weltmeisterschaften wart ihr auf euren Sofas, und jetzt mekert ihr, warum da so ist.
    Ich glaube alleine in solchen sehenswürdigen Stadien zu sein, ist ein Erlebnis für jeden.

  • hrjw
    hrjw Vor Monat

    Freu mich schon aufs Public viewing mit Glühwein :)

  • OmegaX
    OmegaX Vor Monat

    Es ist halt lustig wie Leute unter diesem Video sagen dass sie gegen die WM sind, aber 2020 so viele Spiele wie möglich gucken werden. Ich für meinen Teil werde nur spiele von Deutschland gucken, so gerne ich auch die anderen Spiele gucken möchte.

  • Tim Mehrtens
    Tim Mehrtens Vor Monat

    WMs gehören in den Sommer

  • Der Matze
    Der Matze Vor Monat

    Das ist ja KATARstrophal

    Spaß bei Seite, ist natürlich ein ernstes Thema

  • isaac
    isaac Vor Monat

    wenn ich nicht so ein wm und deutschland fan wäre würde ich mir die nicht ansehen wollen. Katar ist kein fußball land sondern das land was den europäischen fußball zerstört in dem sie allen vereinen (besonders psg und vielen premier league teams ) so viel geld rein stecken dass es alles bröckelt. oh und wie könnte man es vergessen. Katar ist ein menschen verachtendes land , das sklaverei betreibt. Es ist eine KATARstrophe

  • Adrián
    Adrián Vor Monat

    Naja ich glaube leider nicht dass sich Israel jemals wieder für ne WM qualifizieren wird.

  • Tristan Brüderli
    Tristan Brüderli Vor Monat

    Ich verstehe euich das die WM in 🇶🇦 nicht gerade genial ist.
    ABER bitte hört auf zu jammern, die WM findet statt ob wir fäns das wollen oder nicht.
    Darum sollten wir es doch endlich aktzebtiren.
    Wegen den Gesetzen in 🇶🇦. Ich bin auch kein freund von ihnen, aber
    Andre Länder andere Sitten.
    Sollten wir DEUTSCHEN, Österreicher und natürlich auch wir Schweizer nicht zuerst vor unserer Haustüre Wischen?
    Befor wir 🇶🇦 🇷🇺 oder die 🇹🇷 den Besen in die Hand drücken?
    Oder wie es in der Bibel steht: „Entferne zuerst den Balken aus deinem Auge, dann kannst du klar sehen, um auch den Splitter aus dem Auge deines Mitmenschen zu ziehen.“
    ‭‭Matthäus‬ ‭7:5‬ ‭
    Und wir wollen tolerant sein also hören wir ( ich zähle mich da mit) doch auf andere zu kritisieren nur weil sie anders sind. Oder anders denken oder handeln. Weil dann sind wir nicht besser als die Leute über die wir uns aufregen.
    Ich weiss war ein langer Text, darum Danke fürs lesen.
    Bb
    Lg