Schäfer auf der Alb - Könntest du auch so leben?

Teilen
Einbetten
  • Am 8 Nov 2018 veröffentlicht
  • Sven de Vries ist seit vier Jahren Wanderschäfer von Beruf. Das bedeutet er ist an 365 Tage im Jahr mit seinen „Mädels“, wie er die Schafe seiner Herde nennt, draußen auf den Wiesen und Weiden der schwäbischen Alb in Baden-Württemberg unterwegs.
    Heutzutage gibt es nicht mehr viele Schäfer oder Schafhirten, denn die Wanderschäferei ist ein Fulltimejob: Svens letzter Urlaub? Drei Jahre her. Wochenende? Gibt es nicht. Ein dickes Gehalt? Fehlanzeige. Warum hat Sven seinen Job als Grafiker aufgegeben und sich für diesen Schäferei entschieden, wo doch die Mehrheit danach bestrebt ist mehr Freizeit und eine gute Work-Life-Balance zu haben oder aber eine Karriere mit guten Ausstiegschancen anstrebt? Anne Thiele war zwei Tage mit ihm und seiner Herde unterwegs und hat selbst erfahren, was den Job als Schäfer so besonders macht und was alles dahinter steckt.
    ------------
    Reporterin: Anne Thiele
    Kamera: Ilhan Coskun
    Schnitt: Danny Breuker
    ------------
    Mehr Infos zu dem Thema:
    Svens Social Media-Kanäle: FB: facebook.com/schafzwitschern // YT: declips.net/channel/UCYiBFY0ltM-MV2wSzYh90zg
    Podcast: podcast.svries.de
    NDR: Nachfolgermangel bei den Schäfern: www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Schaefer-geben-auf-und-keiner-will-nachfolgen,schaefer594.html
    ZEIT ONLINE: Und ja nicht die Work-Life-Balance vergessen: www.zeit.de/thema/work-life-balance
    SWP: Ein anderer Schäfer, ein etwas anderes Konzept:
    www.swp.de/suedwesten/landkreise/alb-donau/heutzutage-ein-schaefer-sein-22694461.html
    ------------
    Musik:
    Easy Life - Nightmares // Django Django - Swimming at Night // Alt-J - Something Good // The Outs - Novadema // Wincent Weiss - An Wunder // Stefanie Heinzmann - Roots To Grow // Haindling - Auf leichtem Fuß // SOHN - Artifice // Andreas Dorau - Neid
    ------------
    Du möchtest ein Thema vorschlagen? Schreib uns: recherche@y-kollektiv.de
    ------------
    Wir sind Y! - ein Netzwerk von jungen JournalistInnen. In unseren Web-Reportagen zeigen wir die Welt, wie wir sie erleben. Recherche machen wir transparent.
    ► Hier kannst Du uns ABONNIEREN: goo.gl/8yBDdh
    ► FACEBOOK: facebook.com/YKollektiv/
    ► TWITTER: twitter.com/Y_Kollektiv
    ► SPOTIFY: spoti.fi/2L7CGNc
    ------------
    #ykollektiv gehört zu #funk:
    DEclips: declips.net/user/funkofficial
    funk Web-App: go.funk.net
    Facebook: facebook.com/funk/
    ► Eine Produktion der sendefähig GmbH facebook.com/sendefaehig // sendefaehig.com
  • Film & AnimationFilm & Animation

KOMMENTARE • 684

  • Schaiwa S
    Schaiwa S Vor 6 Tage

    Gerade das y-Kollektiv entdeckt und im Wissen, dass ich jetzt stundenlang Eure Dokus schauen werde. Ihr seid eine Brise frische Luft in der Doku-Welt. Man merkt Eurer Arbeit die Grundsätze an (bspw.“Kein gestellter Scheiss.“).
    Sven: Ich ziehe den Hut vor Dir.

  • Mela Melissimo
    Mela Melissimo Vor Monat

    Alles Gute für Dich, Sven!!

  • Roman Iacobucci
    Roman Iacobucci Vor Monat

    muss Sven geschaert werden?

  • Gustav Bohner
    Gustav Bohner Vor Monat +1

    Gibt's das Viedeo auch in Deutsch ?

  • Frank-Rainer Wolter

    Die Schwester kommt ja aus der Stadt. Work-live-balance. Wenn ich sowas schon höre.

  • Ulrike Graessle-Huang

    Bei Aldi wird Lammfleisch aus Neuseeland für ca 14 € pro Kilo verkauft. Im türkischen Supermarkt erhält man Lamfleisch aus der Region, also aus Deutschland, für unter 10 €. Würde es euch helfen, wenn mehr Leute Lammfleisch aus der Region gezielt kaufen würden?

  • Rainer Lampatzer
    Rainer Lampatzer Vor Monat

    Gebt den Leuten mehr! Wenn das mal der Landschaftspfleger machen muss, wird es richtig teuer.

  • Beta Geli
    Beta Geli Vor Monat

    Was für ein toller Mensch und die Schafe haben es richtig gut 👍

  • Herbert Dachwald
    Herbert Dachwald Vor Monat

    Hätte echt bock mal 6 Wochen ihm zu helfen. Natürlich ohne Entlohnung. Ansonsten ein verdammt anstrengender Job

  • Beylo Aksa
    Beylo Aksa Vor Monat

    Muster Mensch !!!!

  • dusty6964
    dusty6964 Vor Monat

    intressante doku und ein intressanter mensch ist wohl der traum vom alm-peterli leben 🙌 der masse die voll von sinnlosen taten ist die keine weiteren auswirkungen haben... oder welche die nicht erstrebenswert sind....

  • Pink Unicorn Pink Unicorn

    Es tut im herzen weh dass dieser job im verhältnis uur geleisteten arbeit so unterbezahlt ist. Aber echt toll dass er das macht. :-) weiter so

  • Pink Unicorn Pink Unicorn

    Was ist aus dem schlappen lamm geworden?

  • bad ger
    bad ger Vor 2 Monate

    Netter Kerl

  • Sarah L.
    Sarah L. Vor 2 Monate +1

    Wow... Wie bewundernswert, ein Mann der für so viele Tiere die Verantwortung übernimmt und trozt Bornout immer noch versucht den Beruf vor dem aussterben zu retten. Chapeau

  • phlpp rl
    phlpp rl Vor 2 Monate

    Cooler typ

  • Rockabilly4896
    Rockabilly4896 Vor 2 Monate +1

    Schön, dass es solche "alten" Berufe vereinzelt immer noch gibt. Allerdings traurig, wie wenig es wertgeschätzt wird und wie wenig Sven verdient.
    Alles erdenkliche Gute für Dich! Zieh durch.

  • el verdugo
    el verdugo Vor 2 Monate

    Die Reporterin ist sehr hilfreich

  • Benniabi
    Benniabi Vor 2 Monate

    hahaha sie war in ohrid :D

  • KingMops
    KingMops Vor 2 Monate

    Sven ist echt sympatisch. Geile Friese hat er auch noch :D

  • Pupsi und seine Abenteuer

    Ich möchte ab und zu auch mal ein Schaf auf der Alm sein ... sagt Pupsi

  • Trudel Hahn
    Trudel Hahn Vor 2 Monate

    was wurde aus Schlappi??? :O(

  • RowBow
    RowBow Vor 2 Monate

    Danke dafür! Echt gut.. und informativ!

  • Zoe
    Zoe Vor 2 Monate

    Sven ich wünsch Dir, daß es bald aufwärts geht und Deine Herde erhalten bleibt. Schön wäre, wenn die Schafe leben dürften und nicht als Fleisch am Teller landen, Du stattdessen wesentlich mehr an der Wolle verdienen würdest. Ich hab' großen Respekt davor, was Du da leistest und das trotz Burnout.

  • adelheid unbekannt
    adelheid unbekannt Vor 2 Monate

    Ravensburger Kennzeichen aber auf der Alb? 🤔

  • dana bachor
    dana bachor Vor 2 Monate +1

    wunderbar

  • Jasper Edwards
    Jasper Edwards Vor 2 Monate

    i have sheeps too ive always looked after sheeps i have 4 my best one died he was 8 years accidents plus i think he had cancer i sleep out every day all year in cold sheep house joined to a bauwagen i dont sleep in bauwagen i sleep close to my sheep familie

  • little queen
    little queen Vor 2 Monate

    Vollen Respekt an den Mann👍

  • simple man
    simple man Vor 2 Monate

    "Könntest du auch so leben?" Nicht wenn ich von FUNK, den Zwangsfinanzierten Aasgeiern und Faschisten interviewt werde.

  • Tanja Tantato
    Tanja Tantato Vor 2 Monate

    "Lässt du mich wohl in Ruhe. Das ist ein TELEFON." Hahahahaha

  • Valon Inc.
    Valon Inc. Vor 2 Monate

    come for the title,
    stay for the "life is strange" music(von alt-j )

  • Wood Wolf
    Wood Wolf Vor 2 Monate

    Hoi Sven du ich habe dein Super video gesehn und frage dich ob ich bei dir mitwirken kann ich hette intresse. Melde dich bitte bei mir patrickbrotschi@gmail.com würd mich sehr freuen !

  • B Ram
    B Ram Vor 2 Monate

    Ein ehrlicher, aufrichtiger Mann !

  • Sally Rose
    Sally Rose Vor 2 Monate

    Als ich in der zehnten Klasse war, das war 2007/8 (da war ich 15), wollte ich auch unbedingt Schäferin werden, aber nicht als Wanderschäfer, da hatte ich mit der LWK (Landwirtschaftskammer) telefoniert um ein Praktikum zu machen. Aber der nette Mann am Telefon gesagt, dass der Beruf keine Zukunft mehr hat und die meisten Schäfer das nur noch Hobbymäßig machen und nebenbei Vollzeit arbeiten. Eigentlich schade, weil Schafe wirklich tolle Tiere sind und vorallem wichtig.

  • Stephan Bee
    Stephan Bee Vor 2 Monate +1

    Ich finde, vor Sven muss kann und darf man einen Heidenrespekt haben. Super Typ! Hab auch seinen YT Channel abonniert. Falls Du das liest: Bleib dran und ich wünsche Dir alle Kraft, die Du brauchst, Jung!
    Grüße aus dem Pott! 💪🏻

  • otis-fly
    otis-fly Vor 2 Monate

    Schöne Reportage. Toll das es noch Menschen mit so einer Berufung gibt

  • ChrisPelMusic
    ChrisPelMusic Vor 3 Monate +1

    Als ich das Video angeklickt habe, hätt ich nie gedacht, dass ich es am Ende so feier.
    Aber naja Sven is halt einfach n´mega netter Typ und die Reporterin ist auch super. + Schafe 😍🐑 - und ja "bewundernswert" trifft auf diesen Menschen 100% zu!

  • SundanceKid343
    SundanceKid343 Vor 3 Monate

    Ich verstehe es nicht so ganz. Er zieht mit den Schafen immer weiter. OK Wanderschäfer halt. Aber wie kommt er dann zu seinem Bauwagen zurück? Der sah so aus, als würde er immer an der selbe Stelle stehen. Oder wandert er jeden Tag wieder zurück? Das passt ja alles nicht. Wenn er alleine ist, kann ihm ja auch keiner nachkommen mit dem Auto usw. Und wie verdient er das Geld? Wer bezahlt ihn? Die Bauern denen die Schafe das Feld mähen? Was haben die Bauen davon? Die Moderatorin sagt er schafft mit seinen Schafen Artenvielfalt. Da wo gefressen wird, wachsen andere Pflanzen. OK verstanden. Aber sie sprach von "Pflanzen und Tieren" Wieso Tiere. Die die kommen und die neuen Pflanzen fressen oder wie darf man das Verstehen?

    • SundanceKid343
      SundanceKid343 Vor 3 Monate

      Y-Kollektiv Vielen dank für die ausführliche Beantwortung. Er ist im Prinzip also den ganzen Tag am rumlaufen. Anstrengend. Ich werde mir mal seinen Kanal ansehen. Vielleicht erklärt er da auch, wieso das Bundesland so wenig zahlt.

    • Y-Kollektiv
      Y-Kollektiv  Vor 3 Monate +2

      Hi, SundanceKid343!
      Nee, er zieht nicht immer weiter, sondern immer die gleichen runden im Radius von mehreren hundert km im Sommer und weniger im Winter, so im Film gesagt
      Der Bauwagen steht an einer Stelle. Damit kommt er mit dem Auto zurück. Dahin läuft er wenn er seine Schafe von Feld zu Feld gewandert hat.
      Er verdient sein Geld über die Landschaftspflege, die vom Bundesland bezahlt wird, und über die Schafwolle, auch so gesagt im Film.
      Zum Thema Artenvielfalt: Die Schafe fressen das Gras von einer Wiese, dann ziehen sie weiter, kacken auf die nächste Wiese. Somit kommen die Nährstoffe von Wiese 1 auf Wiese 2. So wachsen dort andre Pflanzen als ohne diese Nährstoffe, so können dort andere Tiere (vor allem Insekten, Käfer, etc) leben, die diese Pflanzen zum leben brauchen. In nicht kultiviertem Gebiet ist das der normale Kreislauf der Natur. Seit wir mit Landwirtschaft alle Felder bewirten können sich Arten nicht mehr normal entwickeln. Die Schafe helfen das zumindest auf ein paar Flächen zu erhalten.
      Generell: Wenn dich das Thema wirklich interessiert solltest du vll am besten mal auf den DEclips Kanal von Sven gehen oder seine Podcasts hören, wo er all das erzählt. ( siehe Infobox)
      Lieben Gruß aus der Redaktion

  • Anne Kanne Badewanne
    Anne Kanne Badewanne Vor 3 Monate +1

    Wohne an der innerdeutschen Grenze und habe gesehen, was mit dem grünen Band passiert, wenn mit Maschinen gemulcht und entheckt wird. Seit kurzem haben wir wieder Schafe und Ziegen, die dafür verantwortlich sind und ihren Job gut machen.
    Ich finde es eine Katastrophe, dass Fördergelder dafür ausgegeben werden, mit schweren Maschinen Flora und Fauna kaputt zu machen, aber für einen Schäfer und seine Herde kein Geld da ist.

  • Eric R
    Eric R Vor 3 Monate

    Wie geht es Schlappi ? 🐑

  • Musel
    Musel Vor 3 Monate

    Sven, ich wünsche dir noch viele schöne momente mit den Mädels. Ich hab da auch welche von. Eine kleine Hobbyherde Kamarunschafe. ✌️

  • Felix Iff
    Felix Iff Vor 3 Monate

    Ich würde gerne mal mit Sven und seinen Mädels wandern gehen!

  • michael 62
    michael 62 Vor 3 Monate

    super sven so leute wie dich brauchen wir ! ich mach nebenberuflich noch ne kleine landwirtschaft , nach altener väter sitte . mit ein parr jerseys und geflügel hauptsächlich legehennen!manchmal ganz schön anstrengend , aber die viecher geben einem sehr viel zurück ! ti toi toi für die zukunft!

  • Schöner Sommer
    Schöner Sommer Vor 3 Monate

    Sven = Ehrenmann = Kämpferherz

  • Rocks-to-Earth-SPInner
    Rocks-to-Earth-SPInner Vor 3 Monate

    i made a feeble attempt but failed to easily find Joris Luyendijk remark upon c.a.p. = Common Agricultural Policy - an EU rule that fleeces the poor in favor of large landtract holders disproportionately, failing it's stated goal, protecting prices a small producer can fetch by way of tariff barriers. James Armstrong proposes to 'cap' it at minimum wagers, this eligibility cut of points must replace the 'great and small' clause to cut the 4billion per annum costs in half)
    www.theguardian.com/business/joris-luyendijk-banking-blog/2013/mar/10/what-london-bankers-think-bonus-cap
    300plus comments .. but no G+ sharing option
    ... i'll not bother with the comments on this next one then, .. nearly 1400 of them though:
    www.theguardian.com/commentisfree/2017/dec/08/suck-it-up-britain-negotiate-brussels-eu-brexit
    a snip of content instead:
    tlio.org.uk/cap-welfare-for-the-rich-landownerscorporations/
    Welfare for the Rich: how large landowners & corporations get lion’s-share of UK’s Common Agricultural Policy (CAP) annual windfall
    23/09/2014 Tony Gosling w 1 Comment
    Written in 2010, by James Armstrong, Dorchster
    Contact: james36armstrong@hotmail.com
    reC.A.P., - TO CAP IT OR SCRAP IT?
    The Common Agricultural Policy costs U.K. taxpayers some £3.8bn per annum.
    It does not benefit ‘small’ farmers nor agricultural workers
    It is a serious threat to democracy and welfare. It should be scrapped . The least we can do is to cap the expenditure at a means tested amount equivalent to claimants receiving £12,344 per annum - the minimum wage.
    groups.yahoo.com/neo/groups/Diggers350/conversations/topics/2860

  • Pursuit_hunt
    Pursuit_hunt Vor 3 Monate

    Was esst ihr da?
    Ah das müsste der Rudi sein..😂

  • TheDrag0nsky
    TheDrag0nsky Vor 3 Monate

    Die Reporterin würde ich sofort heiraten xD

  • TheJan4270
    TheJan4270 Vor 3 Monate

    Sehr cool - meinen größten Respekt!

  • holzwurm 2482
    holzwurm 2482 Vor 3 Monate

    Respekt !!!!

  • Micha S
    Micha S Vor 3 Monate

    ein starker Mann und eine starke Herde. Bewunderung für Sven 10 Daumen hoch und Hochachtung was er und wie er es macht

  • freedom
    freedom Vor 3 Monate

    was fürn toller attraktiver Mann

  • Andi Keucher
    Andi Keucher Vor 3 Monate

    Und das heißt...*bam bam bam* Eeeeeerika! xD

  • Tobias
    Tobias Vor 3 Monate

    Diese Doku war wie Balsam für die Seele, einfach mal normalen ehrlichen Leuten zuzuschauen. :D Was mich interessieren würde, warum er aus der vorigen Branche ausgestiegen ist. Grafiker hört sich ja nach einem Traumberuf an, der mich auch reizen würde. Ich hätte auch studieren können, bin aber ins Handwerk gegangen. :P

  • Rene Kurz
    Rene Kurz Vor 3 Monate

    Na die Schafe lügen ihn Mo nicht an😂

  • nibbler einundfünfzig
    nibbler einundfünfzig Vor 3 Monate

    respekt

  • suckysuckyFIVEdollaaa
    suckysuckyFIVEdollaaa Vor 3 Monate

    respekt vor diesem mann und seinem wort!

  • watch your legumes
    watch your legumes Vor 3 Monate

    www.kaufnekuh.de wäre das nicht ein Konzept, das auch für Sven und andere Schäfereien gut funktionieren könnte? Vor allem wenn er das über seine Social Media Kanäle gut bewirbt, wird das bestimmt gut laufen.

    • watch your legumes
      watch your legumes Vor 3 Monate

      Im Prinzip kauft man verschiedene Fleischteile einer Kuh, geschlachtet wird erst, wenn ausreichend Bestellungen zusammen gekommen sind. Vorteil, man weiß genau, wo das Fleisch herkommt und das nicht überproduziert wird.

  • Kurt Hick
    Kurt Hick Vor 3 Monate

    Wow, Super Beitrag. Ich betreibe eine kleine Schaeferei hier in Canada. (Milch/Fleisch/Wolle)

  • dreckiger dan
    dreckiger dan Vor 3 Monate

    cooles ding, jeder eurer interviewer ist sympathisch außer dennis leiffels

  • Johannes Rudorf
    Johannes Rudorf Vor 3 Monate

    Da fehlen noch die Herdenschutzhunde, dann wäre alles perfekt für die Zukunft der Wanderschäferei mit den Wölfen in Deutschland!
    Viel Erfolg wünsch ich dir Sven und eine risslose Zeit. MfG Hannes

  • Steffen Kummer
    Steffen Kummer Vor 3 Monate

    Das wär doch mal was für einen Dokusender

  • Steffen Kummer
    Steffen Kummer Vor 3 Monate

    Toller Schäfer

  • Jesus Wichsus
    Jesus Wichsus Vor 3 Monate

    im verkauf kostet das kilo um die 15 euro
    ;D wo die differenz wohl landet

  • irreversibel
    irreversibel Vor 3 Monate

    Ich könnte wirklich wütend werden, wenn ich zB. Berufspolitiker sehe, die zwischen 5000 und 30000 Euro verdienen, währendessen Leute wie Sven nicht einmal auf 2000 Brutto kommt. Harte Arbeit wird einfach nicht gewürdigt. Alles was zählt ist wie gut der (überteuerte) Anzug sitzt und wie viel Scheiße man pro Minute labern kann.

  • I Toastybro l
    I Toastybro l Vor 3 Monate

    hat er sich um min 14 ne tüte angezündet? :D

  • burli3010
    burli3010 Vor 3 Monate

    Super Respekt Sven!! Ein super Typ. Die verwöhnte Reporterin braucht mal nen Orgasmus

  • Bujar Emini
    Bujar Emini Vor 3 Monate

    Sven ist sehr sympathisch , aber sieht leider sehr ungepflegt aus ( wie ein obdachloser). N'bisschen mehr pflege schadet nicht , ich bin handwerker meine arbeitskleidung sieht immer schmutzig aus ,aber mein gesicht und haare sehen immer gepflegt aus.. schöne grüsse allen

  • Vincent Sageder
    Vincent Sageder Vor 3 Monate

    sven ist real

  • liban leban
    liban leban Vor 3 Monate

    Schwäbische Alb ist mit Sicherheit nicht das sibirische Deutschland ! Da ist es immer schön, ich denke im Erzgebirge da ist es eher das sibirische Deutschland 😂

  • Gabi Schubert
    Gabi Schubert Vor 3 Monate

    Du bist grossartig. Schön,dass es Leute wie dich gibt. Die Bezeichnung Seelen fūr deine Schafe fand ich mega.
    Viel Gesundheit und Kraft wūnsche ich dir.

  • Lichtblick
    Lichtblick Vor 3 Monate

    Für die Horde !

  • Ginar Larfs
    Ginar Larfs Vor 3 Monate

    Ich find es klasse nicht kacke XD

  • Menzi Muckeli
    Menzi Muckeli Vor 3 Monate

    Work-life-balance - aha.... kann man ja auch schlecht auf Deutsch ausdruecken, alles klar.....

  • Katta rina
    Katta rina Vor 3 Monate

    toller beitrag :) mich würde intessieren wie Sven die Sache mit dem Wolf sieht.

  • MrDriftspirit
    MrDriftspirit Vor 4 Monate

    ein hartes Leben und daher mein Respekt! Auch wenn demnächst ein zweiter Schäfer dazu kommt, ist es immer noch eine harte Sache. Vll. hilft ja eine Annonce in wwoof. Da tummeln sich Leute die mal ein paar Wochen sowas erleben wollen und damit unterstützen können. Good Luck. PS: dieSchafscheiße auf den Straßen und Radwegen nervt schon ziemlich!

  • Kardesh
    Kardesh Vor 4 Monate

    Life is Strange bei 4:04.

  • Sni Fi
    Sni Fi Vor 4 Monate

    stabyler Typ

  • Satan his dad
    Satan his dad Vor 4 Monate

    Erinnert mich ein bisschen an meinen Vater in der Selbstständigkeit, das hier ist aber noch extremer.

  • Arnold Glatzel
    Arnold Glatzel Vor 4 Monate

    Danke Y, super video.
    Danke Sven, super typ, wunderschöner Bauwagen. Kann man mal für ne Woche zu besuch kommen? LG, Arnie

  • Peter Müller
    Peter Müller Vor 4 Monate

    Bewundernswert. Dafür muss man schon Leidenschaft mit bringen. Sehr Wetter abhängig, aber nonstop 24h auf Bereitschaft scheint sehr sehr anspruchsvoll und anstrengend zu sein. Vor allem darf man nie krank werden ?! Hoffe er hat wenigstens guten Mobilfunk Empfang für die Standzeiten :) - Ob das Fleisch besser ist, scheint mir allerdings auch Bodenqualitätabhängig.
    Kleine Idee am Rand, warum bietest du nicht mal ein Abenteuerurlaub an, also ich könnte mir vorstellen mal eine Wochen mit dir durch die Walachei zu laufen. So hast du Hilfe und auch mal etwas direkten sozialen Kontakt. Auch könnte ich mir Schnuperkurse für interessierte am Schäferberuf vorstellen. Denke du kennst dich auch mit den Flur bereinigten Wald und Wiesen aus und kannst so einiges erzählen über Flora und Fauna.
    Alles gute Sven !
    Wie kann man neben dem Bestellen bei genuss-vom-schaefer.de noch unterstützen ?

  • Tamara Brunner
    Tamara Brunner Vor 4 Monate

    Hallo, ich hab das in den komentaren nicht gefunden , geht es schlappie wieder gut?
    Und ich bin beeindruckt Sven 👍

  • Radu Alexandru Rahaian
    Radu Alexandru Rahaian Vor 4 Monate

    nice vid

  • Durch Atmen
    Durch Atmen Vor 4 Monate

    Hey sven! wenn du mal unterstützung für 1- 2 wochen brauchst. ich komme aus hannover und hätte in der tat wirklich lust und interesse daran!

  • Luka Grolig
    Luka Grolig Vor 4 Monate +1

    Richtig sympathischer dude

  • Sebastian
    Sebastian Vor 4 Monate

    Ein guter Kerl, gerade und klar im Leben. Traurig das Leute wie er mit ca 1200€ abgespeist werden.Ich persönlich finde die Arbeit sehr interessant, jedoch würde mich das Gehalt extrem abschrecken...

  • xGimbal
    xGimbal Vor 4 Monate +1

    Krasser Typ, mega sympathisch.

  • PussyWarcraft
    PussyWarcraft Vor 4 Monate

    Schlappi ist Super :)

  • Viktor Schubernel
    Viktor Schubernel Vor 4 Monate

    Berg Bauer 🙂🇨🇭👦😂😂

  • Steffi Allgäu
    Steffi Allgäu Vor 4 Monate

    Der sieht genauso aus wie deine Mädels.Respekt für seine Arbeit

  • Mr.Max1023
    Mr.Max1023 Vor 4 Monate

    Auf der heide blüht ein kleines blüüümmeeeleein, und das heißt, EEEEERRRRIIIKKKAAAAA!!!!

  • olilisa4
    olilisa4 Vor 4 Monate

    Die schönste Doku überhaupt! Weitere Folge bitte im Winter 😉👍

  • Buddhakatze
    Buddhakatze Vor 4 Monate

    Die Kameraführung... aber wirklich in allen Y-Dokus ... - da wird man völlig Irre im Kopf :D
    Nichts ruhig, keine ruhigen, Führungen - Wackel wackel Wackel *Quirrrr

  • Annick Zanussi
    Annick Zanussi Vor 4 Monate

    Für mich käme das absolut in Frage , gerne würde ich erproben ,ob ich Recht habe mit meiner Einschätzung.

  • Vape 481
    Vape 481 Vor 4 Monate

    cooler Typ. Wenn alle so leben würden, hätten wir heute einige Probleme weniger auf der Erde. Fortschritt ist Rückschritt im Bezug auf die Lebensdauer unserer Spezies

  • Mateowable
    Mateowable Vor 4 Monate +1

    alles ein abgekartetes Spiel; wie bei den verdammten Demokraten

  • Conchita Leberwurst
    Conchita Leberwurst Vor 5 Monate +1

    Back to the Roots!! Sven bester Mann

  • Lisa Gotan
    Lisa Gotan Vor 5 Monate

    Lieber Sven, als erstes aIIen Respekt und Hochachtung für den Job den du machst! Mich würde intressieren, da du so eifrig den Link bzgI Direktvermarktungs-SchaffIeisch weitergibst,
    was für dich der Grund ist, es nicht ebenso zu machen? AIso eine Iokale SchIachtung und Direktvermarktung z.b über ebendiese Seite?
    Auch wenn du vermutIich nur einen gewissen Teil darüber vermarkten könntest und es auch Aufwand bedeutet, klingt es für mich bei den dort genannten Preisen lohnend,
    und vermutlich wäre es doch auch ein gutes Gefühl, dass das FIeisch deiner Tiere bei Kunden landet die deine Arbeit wirklich zu schätzen wissen?

  • Max Zitzmann
    Max Zitzmann Vor 5 Monate

    Ich mag euch, liebes Y-Kollektiv :)

  • Multiple Persönlichkeit
    Multiple Persönlichkeit Vor 5 Monate +1

    Für mich käme es infrage so ein Leben zu führen, weil wir lange Schafe hatten und ich mich auch im Winter einfach zu denen gesetzt hab und einfach bei ihnen war, aber ich könnte nicht schlachten ich glaub das wäre einfach ein riesen problem

  • Gesche B
    Gesche B Vor 5 Monate

    Ich fand die Doku auch echt super!
    Was ich mich ein wenig gefragt habe, ist wie eigentlich Wanderschäfer auf das Thema Wolf reagieren.
    Über den Tag hinweg sollte das ja kein Ding sein. Wie sieht das denn nachts aus? So ein Zaun schützt ja garnicht.
    Vielleicht ist das in den Bergen kein wirkliches Thema, ich komme vom flachen Land und bekomme immer wieder hitzige Diskussionen mit.
    Natürlich ist es schrecklich für Schäfer Tiere durch Raubtiere zu verlieren. Auf der anderen Seite sind Raubtiere aber auch sehr wichtig fürs Ökosystem.

    • Wanderschäfer Sven de Vries
      Wanderschäfer Sven de Vries Vor 5 Monate

      Schau mal in meinem DEclips-Kanal in der "Schwätz der Woche"-Playlist oder unter podcast.svries.de. Dort habe ich zwei längere Podcast-Folgen zum Wolf aufgenommen.