Blackout Venezuela - Was passiert tatsächlich bei einem Blackout?

Teilen
Einbetten
  • In Venezuela waren für eine Woche rund 70% des Landes für 6 Tage ohne Strom. Während meine Videos bisher Theorie waren, können wir hier lernen was tatsächlich passiert, wenn ein Blackout passiert.
    Welche Teile unseres Lebens sind betroffen? Kann das auch passieren? Eine Zusammenfassung.
    Hier mein Video ob sowas auch bei uns passieren kann : declips.net/video/kQOnWuO1FM0/video.html
    und wie ich mich vorbereitet habe: declips.net/video/3umPapXYVSA/video.html
    declips.net/video/BNnjyetfvBs/video.html
    Wie man in so einem Fall noch kommunizieren kann : declips.net/video/Jl4vcR9gZRQ/video.html
    Anbei die Links zu der von mir benutzten Ausrüstung
    Meine Ausrüstung findet ihr auch unter
    www.outdoor-chiemgau.de
    Folgende Liste beinhaltet wichtige Links, die Sie interessieren könnten.
    Rucksack:
    - Tasmanian Tiger Tac Pack 45: amzn.to/2UBDFJM
    - Highlander ProForce 66: www.mb-survival.de/Outdoor-Krisenvorsorge/Highlander-New-Forces-Rucksack-66l-oliv::204.html?refID=300

    Ausstattung BOB /Fluchtrucksack

    Schlafen
    - GEERTOP Bivvy Tent amzn.to/2UJRqX4
    - Highlander Basha: www.mb-survival.de/Outdoor-Krisenvorsorge/Basha-Mehrzweckplane::192.html?refID=300
    - Zelt Grand Canyon Cadova: amzn.to/2UI4Rqe
    - Mein Video zum Umbau zum UL Zelt declips.net/video/WCRRb0saR54/video.html
    - Schlafsack Winter Snugpak Elite 4 amzn.to/2UJSdHw
    - Meine VIDEOVORSTELLUNG DAZU declips.net/video/739JgC43B-k/video.html
    - Schlafsack Sommer Snugpak Jungle Bag amzn.to/2WLvnkn
    - Meine VIDEOVORSTELLUNG declips.net/video/JYLESOGbyyU/video.html
    - Schlafsack Sommer Highlander Mummy 250: www.mb-survival.de/Outdoor-Krisenvorsorge/Highlander-Schlafsack-Mummy-250-2-Seasons::202.html?refID=300

    - Isomatte Nato Highlander amzn.to/2D7uaLk
    - Luftmatratze ENKEEO Isomatte Ultraleicht amzn.to/2GbQ9Vk
    - Basha - Tarp www.mb-survival.de/Outdoor-Krisenvorsorge/Basha-Mehrzweckplane::192.html?refID=300
    - Bundeswehr Unterleg-/Isomatte amzn.to/2WHTFMd

    Wasser:
    - Sawyer Mini Wasserfilter www.mb-survival.de/advanced_search_result.php?keywords=sawyer+Mini?refID=300

    - Micropur Katadyn Forte MF1 50 (2x25) Tabletten: amzn.to/2Bfvr2T

    - Nalgene Kunststoffflaschen 'Everyday Oasis' amzn.to/2t7K7MT

    Essen
    - Travellunch Trekkingnahrung amzn.to/2Sfqj9D
    - Panzerkekse amzn.to/2HUEAU7

    Kochen
    - Esbit Trockenbrennstoff-Kochset, Aluminium amzn.to/2Se79Re
    - Mein VIDEOLINK DAZU declips.net/video/ot9OT2NKufA/video.html
    - HOBO Kocher Selbst gebaut aus Dose - Videolink declips.net/video/9ZGmGoB2RU0/video.html
    - Spirituskocher selbstgebaut aus Dose- Videolink declips.net/video/xLt0BgU7W80/video.html

    Messer/Axt/Säge
    - Mora Knife Messer amzn.to/2BhitRZ
    - BW TASCHENMESSER BUNDESWEHR amzn.to/2BlE2kF
    - Gränsfors Mini Beil, 26 cm, 0,35 kg amzn.to/2Sclpdr
    - MFH Klappsäge Deluxe Blattlänge Ca. 19 Cm, schwarz amzn.to/2SaJh0J

    Kommunikation:
    - Funk BAOFENG UV 5R-Plus amzn.to/2Ga3mhn
    - Video dazu declips.net/video/Jl4vcR9gZRQ/video.html

    Solar
    - Solar Powerbank 10000mAh Faltbar Outdoor amzn.to/2DcPTkS
    - Mein Video dazu declips.net/video/HcQatslXdsI/video.html
    Notheizung:
    Highlander Gasheizgerät: www.mb-survival.de/Licht-Strom-Waerme/Highlander-Gas-Heizstrahler-mit-Piezo-Zuendung::288.html?refID=300
    Video dazu declips.net/video/BNnjyetfvBs/video.html

    Die Links sind Affiliatelinks mit denen ihr meinen Kanal unterstützt, indem ich im Falle eines Kaufes eine kleine Provision erhalte, natürlich ohne Mehrkosten für euch

KOMMENTARE • 36

  • Christian Fischer
    Christian Fischer Vor 20 Tage +1

    Der Guri-Stausee ist KEINE 170km tief sondern nur 170m tief. Der Marianengraben hat als tiefste Stelle 11km. Da wird der Stausee nicht mithalten können. 😊😎

  • Helga Fleischer
    Helga Fleischer Vor 21 Tag

    Noch schlimmer wäre es bei einem EMP - da wären dann zusätzlich alle elektrischen Geräte mit Halbleitern kaputt. Selbst wenn der Strom zurückkäme, was allerdings dann auch unwahrscheinlich ist. Ein EMP kann auch von der Sonne ausgehen - es muss nichtmals eine atomare Detonation im All sein.

  • Helga Fleischer
    Helga Fleischer Vor 21 Tag

    Du hattest in einem anderen Beitrag von den Kühlboxen gesprochen, die sehr lange kühlen ohne Strom. Du hattest aber auch anklingen lassen, dass es möglicherweise ausreichend sei, Kühlaggregate temporär laufen zu lassen, um eine gewisse Temperatur, die nicht zum Verderben der Blutkonserven führt, aufrecht zu erhalten. Eigentlich müsste man dazu übergehen, in Bezug auf solch ein Szenario auf Redundanz zu setzen und zwar Inselanlagen mit entsprechender Kapazität zu bauen und mit dieser Kapazität zu haushalten, um "über Wasser" zu bleiben. Was die Tankstellen betrifft, würde ich mir wünschen, dass die so ausgelegt werden, dass Pumpen auch mechanisch ohne Strom betätigt werden könnten. Auch wenn es Stromaggregate gibt für Tankstellen ist scheinbar eine entsprechende Schnittstelle, diese dort anzuschließen, wohl nicht vorhanden. Es ist somit nicht gut, dass alles elektrisch geht - denn ohne die Energie geht nix mehr. (Wohin mit .... ja, dem Zeugs ....)

    • Helga Fleischer
      Helga Fleischer Vor 21 Tag

      @Outdoor Chiemgau Hahaha - Tankwart mit Dicke Arme bekommt pro Pump 10€ auf die Kralle !!!

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 21 Tag

      @Helga Fleischer ja leider....und vor allem würde dann jeder sagen, du Tankwart als pumpe mal.....

    • Helga Fleischer
      Helga Fleischer Vor 21 Tag

      @Outdoor Chiemgau Ich denke da an eine Pumpe mit einem entsprechenden Hebelarm und Zählwerk, die es jedem ermöglicht, diese ohne riesigen Kraftaufwand bedienen zu können. Der Tankwart kassiert vorher die angegebene Literzahl und der Kunde pumpt selber. Das wäre technisch möglich aber niemand würde heutzutage eine solche Möglichkeit ernst nehmen, weil ja kein Stromausfall kommen wird. Deshalb braucht man auch keinen Vorrat. So wird ja gedacht, leider.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 21 Tag

      gerade bei tankstellen geht mit Hand kaum noch was....da bist nach 2 Autos kaputt...

  • Thomas M
    Thomas M Vor 22 Tage

    Warum werden Tankstellen nicht mit einer manuellen Pumpe für den Notfall ausgerüstet? Das wäre sicherlich nicht sehr kostenintensiv

    • Wolf Zipp
      Wolf Zipp Vor 21 Tag

      Die Tanks liegen unter der Erde , eine Pumpe in der Zapfsäule hat 1 kW. ... Bei uns auf dem Spielplatz gibt es eine Wasserpumpe mit Handhebel , probier da mal 10 Liter rauszuholen, da fallen einem schon fast die Arme ab ... dann bediene mal 100 Autofahrer mit je 30 Liter ... Zudem muss das ja alles dicht sein , mit elektronischer Verbrauchserfassung usw.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 22 Tage +2

      Tja eine super Frage.....gib das mal an unserer Politiker weiter

  • Peter Pan
    Peter Pan Vor 23 Tage

    Irgendwas quietscht im Hintergrund extrem.

  • Adriano Bresciani
    Adriano Bresciani Vor 23 Tage

    Music nervt

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 23 Tage

      dann hast du einen zu guten PC ....auf meinem alten Laptop hört man die kaum...die Unterschiede sind echt enorm

  • Frank Waldmann
    Frank Waldmann Vor 23 Tage +1

    Selbst Steinzeit trifft es nicht so richtig. Wer kennt noch Beeren oder Pilze? Wer kann einen Hirsch erlegen, zerlegen und verarbeiten?

    • Helga Fleischer
      Helga Fleischer Vor 21 Tag

      Hirsch nicht aber Kaninchen und Huhn würde ich mir noch zutrauen. Aber Du hast schon recht in der Wohlstandsgesellschaft kennen die nur Pilse als Bier und Beeren als Gummibären.

  • Frank Waldmann
    Frank Waldmann Vor 23 Tage

    Mittelalter halte ich für zu optimistisch. Kennst du einen Schmied, der noch ohne Strom ... also der noch eine Esse hat und mit einem Hammer ein Pflug, eine Sense ... schmieden kann? Oder jemanden, der mit einer Sense umgehen kann usw. Kennst du noch eine funktionierende Wasser- oder Windmühle?

  • berny3866
    berny3866 Vor 23 Tage

    Dieser Stausee ist ja der Hammer mit 170 km tief?
    Der ist tiefer als der Marianen graben. 😅
    Aber sonst ein tolles Video. Danke für die Infos

    • berny3866
      berny3866 Vor 21 Tag

      Helga Fleischer natürlich sind das 170 Meter.
      Steffan hat den „Scherz“ verstanden

    • Helga Fleischer
      Helga Fleischer Vor 21 Tag +1

      Vllt sind es 170 m statt 170 km - das wäre aber auch schon eine Hausnummer.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 23 Tage +1

      Ja da kannst mal sehen, was die in Venezuela alles haben....;-)

  • Guppy Fisch
    Guppy Fisch Vor 23 Tage +3

    Danke Stefan! Gute Informationen!

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 23 Tage +1

      Danke dir...wollte mal sehen wie es tatsächlich bei einem Blackout aussieht

  • Elsbeth Reber
    Elsbeth Reber Vor 23 Tage +6

    Mit 170 km Tiefe, ist es wirklich ein eindrücklicher Stausee;-)

    • Helga Fleischer
      Helga Fleischer Vor 15 Tage

      @Hans Güllich Ja richtig, das hat meine Autokorrektur auch sofort ergeben.

    • Hans Güllich
      Hans Güllich Vor 15 Tage

      @Helga Fleischer Es sind 170 m. Mit Km wäre das ein bißchen tief.

    • Helga Fleischer
      Helga Fleischer Vor 21 Tag

      Marianengraben: 11km ? Ist wohl das tiefste - da kommt für 170km sofort die automatische Korrekturfunktion - ohne Worte...

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 23 Tage +3

      Ja das mußt als See erst mal schaffen ;-)

  • MeYaMe
    MeYaMe Vor Monat +2

    was ist das eigentlich für eine Musik ab 03:05 ? (^.^)

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor Monat +1

      @MeYaMe leider nein, habe keine Ahnung welches Stück das ist.....ist nur für DEclips Creator

    • MeYaMe
      MeYaMe Vor Monat

      @Outdoor Chiemgau könntest du bitte verlinken? Ist sonst sehr groß (^.^)

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor Monat +1

      Keine Ahnung, die ist in dem großen DEclipsmusikfundus

  • Meinungs Freiheit
    Meinungs Freiheit Vor 2 Monate

    wie heißt die Hintergrundmusik bei 3:30?, kommt mir bekannt vor.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 2 Monate

      keine Ahnung, die ist im DEclipsfundus für Creator hinterlegt.

  • Amrum astronomer
    Amrum astronomer Vor 2 Monate +3

    Zivilgesellschaft gab es auch ohne Strom, so vor 1900, aber natürlich mit viel mehr menschlicher Arbeit.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 2 Monate +2

      Nur das was die konnten, können wir heute nicht mehr und es waren auch viele viele weniger.....heute nicht mehr zu machen

  • Thomas Teller
    Thomas Teller Vor 3 Monate +2

    Das Thema Blackout ist mittlerweile omnipräsent. Macht mich misstrauisch. Was 2020 wirklich passieren wird (soll), weiß kein Mensch. Trotzdem sind diese Videos wichtig.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 2 Monate

      Thomas Teller Danke.
      Meine Videos gibt es genau deswegen. Desto mehr sich vorbereiten, desto besser ist es für alle.

  • Thomas Teller
    Thomas Teller Vor 3 Monate +1

    Es wird fürchterlich werden. Habe das mal light 2005 im Münsterland erlebt. In Gronau (10km weg) war noch Strom. Wie gesagt, light.

    • Thomas Teller
      Thomas Teller Vor 3 Monate

      @Outdoor Chiemgau Ich fand, es war auszuhalten. In Gronau gab's ja noch Strom :-)

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 3 Monate +1

      Naja so light war das gar nicht, aber ein richtiger Blackout wäre noch schlimmer

  • Tecnotrucker80
    Tecnotrucker80 Vor 4 Monate +1

    Ich weiss auch nicht was die Leute für ein Problem haben einfach bei jedem Einkauf mal ein Sixpack Wasser und ein Paar Dosen mehr einzukaufen.
    Man muss sich immer vor Augen halten dass das in Venezuela "nur" 6 Tage waren und was da schon los war ist wirklich der Horror. Man stelle sich mal längere Zeiten vor, du hattest mal erwähnt dass ein kompletter Neustart der Stromversonrgung bis zu 14 Tage dauern kann. Ich mag mir nicht vorstellen wie da die Kacke am dampfen ist.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 4 Monate +1

      Dazu habe ich nicht nur was gesagt. Es gibt ein ganzes Video zum Schwarzstart 😁

  • un verzeihlich
    un verzeihlich Vor 4 Monate +1

    Ich hab 10 Jahre im Münsterland gewohnt (genau dort wo der Stromausfall war.) Dort werden riesige Mengen Nahrungsmittel produziert. Fast jeder hat noch seinen Holzofen. Die Leute hätten es monatelang ausgehalten. Es war eben keine größere Stadt betroffen.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 4 Monate +2

      Ja auf dem Land geht das noch, aber in der Stadt......da sieht es anders aus

  • rollysisland
    rollysisland Vor 4 Monate +1

    Irgendwie ein furchterregendes Video.Andrerseits aber auch dringend notwendig, um Menschen wach zu rütteln! L.G.Karola

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 4 Monate +2

      Ja leider ist das so....aber an sowas will halt keiner denken.

  • kuh wait
    kuh wait Vor 4 Monate +1

    Die Musik macht es sehr schwer zuzuhören ! Leider

    • kuh wait
      kuh wait Vor 4 Monate

      @Outdoor Chiemgau OK, entschuldigt ;)
      Im Ernst, klasse Kanal, knudeliger Dialekt, tolle Themen ! Bitte gerne Nachschlag zu Blackout, Servus

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 4 Monate

      Ja ich weiß, lag am alten Laptop, da hört sich das ganz anders an.

  • Bapho
    Bapho Vor 5 Monate

    Hallo Stefan,
    deine Videos sind recht informativ!
    Vorsorgen ist natürlich das A und O bei einem flächendeckenden Stromausfall oder sonstigen, potenziellen Katastrophen mit Langzeiteffekt.
    Mich beschäftigt dabei aber schon einige Zeit eine Frage, die du ja vielleicht mal in einem deiner nächsten Videos durchgehen könntest:
    Bei einem angenommenen, längerfristigem (mehr als 2 Wochen andauerndem) Blackout: Wie sieht es denn da mit der Kühlung der Kernreaktoren in den Atomkraftwerken im europäischen Raum aus? Meines Wissens werden die Brennstäbe der Reaktoren mit Wasser gekühlt, welches fast ausschließlich mittels *elektrischen* Pumpen befördert wird. Bei einem Blackout sollen die Notstromaggregate anspringen, was sie aber, wie in den Fällen Fukushima in Japan und Forsmark in Schweden deutlich wurde, nicht immer tun.
    Springen die Dinger denn dann an, hat man für maximal 2 weitere Wochen für Kühlung gesorgt. Was also passiert nach theoretischen 4 Wochen ohne Strom?
    Horrorszenarien von gleich Dutzenden, (fast) gleichzeitigen Kernschmelzen drängen sich einem da ja förmlich auf..
    Das wär dann tatsächlich eine Katastrophe apokalyptischen Ausmaßes. Nuklearer Winter die Folge, Leben für den Menschen auf der Oberfläche nicht mehr möglich. Oder seh ich das zu schwarz? Wär schön, wenn ich mich irren würde ^^
    Hier eine Quelle zum gegenlesen: www.deutschlandradio.de/wie-funktionieren-notstromaggregate-im-kernkraftwerk.331.de.html?dram:article_id=203920

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 5 Monate +2

      Dein Wunsch wird erfüllt.😁
      Heute abgedreht. Kommt am Freitag 13.00

  • Andreas Schäle
    Andreas Schäle Vor 5 Monate +3

    Wer sich die sehr guten Videos von Outdoor Chiemgau angesehen hat ,

    hat begriffen, dass die Wahrscheinlichkeit für einen europaweiten Blackout in diesem Winter bei über 50% liegen könnte.

    Er gibt da sehr hilfreiche Informationen wie sich das Szenario entfalten dürfte und auch was jeder Einzelne vorsichtshalber tun sollte.

    Bisher hat er aber keine Aussagen gemacht, was (nach hoffentlich nur 14 Tagen) uns erwarten wird.

    Dazu möchte ich hier einige Überlegungen mit euch teilen.

    Es wird nicht mehr so sein wie vorher !!!!!!!!!!

    Auch wenn der Strom wieder ist, ist die Versorgungslage katastrophal, weil

    1. die LKW irgendwo abgestellt wurden und jetzt praktisch verloren sind (geplündert, zerstört, keiner weiss wo)

    2. die Fahrer nicht mehr zur Verfügung stehen (kümmern sich um die Familie, sind noch nicht zurück, tot)

    3. die Produzenten ohne Strom, Bewässerung, Pflege keine Produkte erzeugen konnten

    4. die Strassen nicht sicher sind (Plünderer in Erwartung fetter Beute)

    5. TRW, Bundeswehr, sonst. Hilfsdienste wegen Personalmangel und bereits leerer Depots nichts liefern können

    6. die Organisation (Regierung) nicht mehr existiert

    7. die Verteilung ohne Struktur ist (manche Gebiete erhalten, andere nicht)

    8. vorhandene Waren am Ort verbraucht werden

    9. usw., kann jeder selber ergänzen.

    Die Gesellschaft ist völlig desorientiert.

    Wer überlebt hat, vielleicht 80%, in den Großstädten vielleicht nur 60%, hat keinen Job mehr, denn

    (abgesehen von TOP1 - Tätigkeiten, die dann zwangsverpflichtet sind, z.B. Kraftwerke, Buntenwehr, Verwaltung tlw.)

    1. kauft keiner ein Auto, Möbel, Waschmaschine etc, Handwerkerleistungen sind nicht möglich

    2. weil die beliefernde Großindustrie nichts liefern kann (Personalmangel, Prozesse durch fehlende Teile blockiert, Rechnersystem abgestürzt)

    3. Dienstleistungen nicht nachgefragt werden (es gibt Wichtigeres zu tun)

    4. die Transportmöglichkeiten nicht zur Verfügung stehen.

    5. die Anarchie auf den Strassen jede Ordnung im Keim erstickt.

    Aus diesem Grund wirdl die Ausgangssperre bleiben müssen, was die Krise andauern lässt und die Opferzahlen weiter ansteigen.

    Bis eine gewisse Ordnung sich wieder herstellen lässt, würde ich eine Zeit zwischen 3 Monaten und 1 Jahr erwarten.

    Dies gilt auch nur, wenn die AKW nicht mangels Kühlung explodiert sind.

    Die Gesellschaft ist jetzt eine Andere.

    Jeder mag hier noch seine Überlegungen mit einfließen lassen.

    • Permakultur & Transition vom Zirkeldreher
      Permakultur & Transition vom Zirkeldreher Vor 5 Monate

      @Outdoor Chiemgau finde die hier von Andreas Schäle angeregten Fragestellungen sehr interessant und würde mich ebenso über ein Video dazu freuen... gibt es solche Notfallregularien.. wie weit ist das ganze mal durchdacht worden?

    • Andreas Schäle
      Andreas Schäle Vor 5 Monate +2

      @Outdoor Chiemgau, du machst gut recherchierte Videos und kennst dich als TRW-Mitarbeiter in den Notfallregularien besser aus.
      Die wenigen Aufgewachten bereiten sich jetzt auf 14 Tage Versorgungslücke vor. Das reicht bei weitem nicht aus, wie ich ausgeführt habe. Manch denken sicher, dann kann ich ja danach Ostern wieder Urlaub auf Teneriffa machen.....
      Ich fände es gut, wenn man mir Denkfehler nachweisen könnte!! Vielleicht ist es ja Stoff für ein neues Video?

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 5 Monate +1

      Ich will hoffen das du nicht Recht behälst......allerdings...

  • Michael Heynemann
    Michael Heynemann Vor 5 Monate

    Hallo Stefan!
    Gegeben der Fall, es kommt zum Blackout - tagelang. Wie lange ist es sinnvoll, zu Hause mit Kind und.Kegel und genügend Vorräten auszuhalten. Wann ist es an der Zeit ( vor allem als Großstädter), das Weite in der Natur zu suchen, bevor es in der menschlichen Siedlung kritisch oder sogar gefährlich wird. Ich vermute, je später man abhaut, desto schwieriger wird es.

    • Andreas Schäle
      Andreas Schäle Vor 5 Monate

      Michael, wenn du nicht in einer absolut bedrohlichen (verseuchten) Gegend wohnst, welche Chancen hast du draußen, mit Kind und Kegel im Winter im Wald?
      Du kommst spätestens am 3. Tag nicht mehr aus der Stadt raus. Jedes Auto ist leichte Beute.
      6 Wochen Vorräte, Medizin, Wasser und Sicherheit!!

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 5 Monate +4

      Sehe das ähnlich. Gab mal eine Umfrage. Da waren 85% der Haushalte nicht in der Lage 5 Tage zu überbrücken.
      Bis dahin sollte man weg sein. Aber was hilft dir in den Wald zu fliehen wenn du dort erst recht nicht überleben kannst.
      Deswegen teste ich das regelmäßig.

    • Michael Heynemann
      Michael Heynemann Vor 5 Monate +1

      @Outdoor Chiemgau T.C.A. Greilich schreibt in seinem Buch "Bedrohung Blackout":
      "Wenn Strom und Wasser ausfallen ... sind bereits fast 40 Prozent der Haushalte ab dem vierten Tag nicht mehr in der Lage, sich vollständig selbst zu versorgen. Nach 7 Tagen wären zwei Drittel der Bevölkerung betroffen."
      Ich fürchte, nach spätestens einer Woche werden die Hungernden und Dürstenden dann über diejenigen herfallen, die noch was haben. Oder werden sie sich einfach mit ihrem Schicksal abfinden und einfach sterben?

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 5 Monate +2

      Wow. Das ist eine extrem schwierige Frage....
      Frage 1 dazu. Kannst du draußen in der Natur Überleben? ( auch in der Praxis getestet?) Und wie lange?
      Klar gehr man zu spät hat man ein Problem. Wie kommt man raus? Strassen werden verstopft sein
      Glaube diese Frage kann dir keiner richtig beantworten

  • Michael Heynemann
    Michael Heynemann Vor 6 Monate +2

    Ich verfolge mit großem Interesse Ihre "Sendungen"! Was mich etwas stört ist die leise unterlegte Musik. Wozu dient die?

    • Helga Fleischer
      Helga Fleischer Vor 21 Tag

      Wie bei den Gerichtssendungen dient die Musik zur Beruhigung der Zuschauer und -Hörer. Manchmal aber wohl nicht.

    • Susanna Jacobi
      Susanna Jacobi Vor 5 Monate

      Ich finde die Musik gut.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 6 Monate

      Servus,
      Freut mich sehr 😁
      Musik in Videos hat immer den Sinn Stimmungen zu erzeugen und das Gesagte zu unterstreichen. Schau dir einfach mal einen Horror Film ohne Ton an. Da lacht man sich kaputt😁
      Problem ist allerdings das manche Musik auf dem PC kaum hörbar ist und auf dem Tablett aber laut dröhnt....Warum weiß ich nicht
      Lg Stefan

  • Gustav Suedpol
    Gustav Suedpol Vor 6 Monate +3

    Neben dem Buch „Blackout“ lohnt sich auch zu diesem Thema „Rattentanz von Michael Tietz“. Hier beginnt alles im Krankenhaus Donaueschingen.

    • Andreas Schäle
      Andreas Schäle Vor 5 Monate +2

      Das Buch ist absolut beängstigend....und es ist, glaube ich, 2011 geschrieben worden, lange vor der Invasion. Es ist das beste Buch zu dem Thema und auch Grundlage meiner Überlegungen.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 6 Monate

      Das kenne ich gar nicht. Muß ich mir mal anschauen.

  • Cis Cis
    Cis Cis Vor 6 Monate +3

    Bester Mann. Guter Kanal.

  • 999376
    999376 Vor 7 Monate

    @Stefan: Ist das eigentlich schlimm, wenn mein Batterievorrat (D, AA etc... Alkaline mit langem Haltbarkeitsdatum), im Moment seit Tagen etwa 28 Grad ausgesetzt sind im Raum? Sie sind alle verschlossen im Schrank, Sonnenlicht kommt nicht durch und sie sind original verpackt. Aber könnte das etwas ausmachen, ebenso dem Lebensmittelvorrat?

    • 999376
      999376 Vor 7 Monate

      @Outdoor Chiemgau
      Also mein Vorrat besteht fast ausschließlich aus Dosen, Eintöpfe etc...

      Manche Menschen sagen ja, man sollte Batterien im Kühlschrank lagern, aber das mache ich nicht, geht auch gar nicht bei mir ;).

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 7 Monate +1

      Servus,
      Interessante Frage. Glaube nicht das das den Batterien was tut. Die mögen eher Kälte nicht.
      Beim Vorrat? kommt drauf an woraus dein Vorrat besteht. Denke der Trekking Nahrung sollte es nix ausmachen.
      Lg Stefan

  • 999376
    999376 Vor 7 Monate +1

    Hey hey alles easy, gar kein Problem, glaubt mir. Die allermeisten brauchen nichts zu essen, zu trinken, Licht, Öl oder Heizung. Sie warten gebannt und starr vor Entsetzen, bis WhatsApp, Instagram, Facebook, Snapchat etc... wieder funktionieren, die spüren gar keinen Hunger! ;)))

  • Michael Lanz
    Michael Lanz Vor 7 Monate +1

    ... Koffergeld: War 1923 bei uns auch, als Leute ihr Gehalt mit Schubkarren zum nächsten Bäcker fuhren, um dort einen Laib zu ergattern ;-)

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 7 Monate +4

      Michael Lanz tja wenn das Klopapier mehr wert ist, als die gleiche Menge Geld.....ist das Geld quasi voll fürn Arsch 😂😂
      Lg Stefan

  • Michael Lanz
    Michael Lanz Vor 7 Monate +6

    ...Krankenhäuser: Der gelagerte Diesel reicht für 48 Stunden und kann nicht genutzt werden, da dieser durch Dieselpest unbrauchbar wurde. Die Krankenhausbetreiber "vergessen", dass die Dieselgeneratoren existieren und auch mehrfach pro Jahr laufen/gewartet werden müssen, um im Ernstfall ihre Arbeit zu machen und dazu gehört auch, den Diesel zu verbrauchen und neuen aufzufüllen ;-)

    • Helga Fleischer
      Helga Fleischer Vor 21 Tag

      Dieselpest ? Wie lange könnte man denn Diesel lagern und was passiert, wenn der zu lange liegt ?

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor 7 Monate +4

      Michael Lanz oder sie lagern den Diesel hinter Türen die sich elektrisch öffnen.....😂😂😂

  • Die Survival Bastler
    Die Survival Bastler Vor 8 Monate +1

    Servus Stefan, ich hab dich in einem unserer Videos (declips.net/video/XTJhYSrt4NA/video.html) verlinkt. Hoffe das ist dir recht. Liebe Grüße aus München

  • peter ronald
    peter ronald Vor 8 Monate +1

    ✌️😁👍😜

  • Low Budget Outdoor
    Low Budget Outdoor Vor year +2

    Moin Stefan,
    interessant.
    Gibs zu, Du warst selbst in Venezuela und hast denen den Strom abgedreht, damt Du dieses Video machen konntest! xD
    Lieben Gruss und einen guten Start in die Woche
    Paco

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor year +2

      Hallo,
      Gehe auch davon aus, das der Steomausfall gesteuert war. Könnte aber genau so sein, das das vom Präsidenten kam um die Kommunikation zwischen den Aufständischen zu unterbinden.....
      Lg Stefan

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor year +2

      Servus Paco,
      Habe ja schon mal einen Fernsehturm ausgeschaltet oder in Wasserburg alle Handynetze abgeschaltet ( Lehrzeit 😂) aber das ist mir dann doch einen Nummer zu gross. Das haben die auch ohne mich geschafft 😉
      Lg Stefan

  • XXXL Jörg
    XXXL Jörg Vor year +12

    Guten Morgen Stefan, guter Beitrag wirklich.! Aber dein Ton...muss die ätzende Musik laufen? Grüße

    • Stefan Waldner
      Stefan Waldner Vor 23 Tage

      Hallo Stefan!
      Leider ist die Musik so störend, dass ich auf dein Video verzichte.
      Vielleicht kannst du es ja ohne Musik (das ist keine Hintergrundmusik mehr sondern du selbst rückst in den Hintergrund 😀 mit deiner zu leisen Stimme) ins Netz stellen. Hast du eigentlich probiert dir das gesamte Video selbst anzuhören?
      Lg Stefan

    • Descending Angel
      Descending Angel Vor 5 Monate

      Wie die Panik bereits bei der "Musik" beginnt. Wer schon bei ein bisschen gruseliger Musik austickt, der kann sich im richtigen Blackout schonmal sein Grab suchen gehen.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor year +1

      Der Hinterfrager
      Mach dir mal um mich keine Sorgen. Ich weiss wo man mich niemand findet und wir sind genug Leute.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor year +2

      Wieso? Ich hab doch die dramatische Musik 😂😂😂
      Lg Stefan

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor year +3

      Eben, und da die meisten den nicht haben, darf ich auch dramatische Musik spielen 😜

  • Stolzer Krefelder
    Stolzer Krefelder Vor year +21

    Guter Beitrag von Ihnen. Die meisten Menschen hier sind sich nicht bewusst wie ernst die Lage werden kann. Die Regierung hat den Zivilschutz privatisiert Das ist nachlesbar in der neuen Zivilschutz Broschüre. Wir leben hier nicht in einer Oase. Die meisten sind der Auffassung das kann in einem Land wie Deutschland nicht passieren. Diese Denkweise ist meiner Ansicht nach grob fahrlässig. Ich bin der Meinung man sollte sich bis zu 2 Monaten bevorraten weil keiner voraussagen kann welche Krise kommen könnte.

    • Helga Fleischer
      Helga Fleischer Vor 21 Tag

      Es wäre ja schon mal eine Sache, wenn die 14 Tage - Frist beachtet würde. Sicherlich könnte das helfen, eine kleine Zeit zu überbrücken, denn wenn der Strom dauerhaft ausfallen würde, wäre eh alles zu spät, denn auch aus geplünderten Geschäften lässt sich ja nix mehr rausholen. Wahrscheinlich müssten die, die vorgesorgt haben es nicht an die große Glocke hängen und so tun, als hätten sie nix.

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor year +9

      Hallo,
      Danke dir. Genau so ist es. Versuche ja mit meinen Videos hier eine kleine Änderung der Denkweise zu erzielen. Je mehr vorbereitet sind, desto weniger trifft es uns.
      Lg Stefan

  • Arno Nymer
    Arno Nymer Vor year +9

    Die Qualität steigt mit jedem Video! Lg

    • Outdoor Chiemgau
      Outdoor Chiemgau  Vor year +1

      Hallo,
      Danke dir. Ja ich lerne immer dazu und versuch das dann auch unzusetzen 😃
      Lg Stefan