Ultima Thule - Nachrichten vom Ende der Welt | Harald Lesch

Teilen
Einbetten
  • Am 6 Mär 2019 veröffentlicht
  • Am ersten Januar 2019 um 06:33 Uhr deutscher Zeit rast die Sonde „New Horizons“ mit 51.000 km/h an Ultima Thule vorbei. Es war damit das erdfernste Objekt im Sonnensystem, das jemals von einer Sonde besucht wurde. Doch der NASA ging es nicht darum, Rekorde aufzustellen. Die Fotos von Ultima Thule zeigen eine Art Schneemann von knapp 30 km Größe, der aus zwei Teilen besteht, die zusammenhängen. Und diese Fotos könnten uns erstmals erklären, wie die Planeten im Sonnensystem entstehen konnten.
    Updates zur Form von Ultima Thule:
    www.spektrum.de/news/ein-pfannkuchen-und-eine-walnuss-das-ist-ultima-thule/1623762
    www.heise.de/newsticker/meldung/NASA-Sonde-New-Horizons-Ultima-Thules-noch-sehr-viel-ungewoehnlicher-geformt-4303356.html
    Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.
    Abonnieren? Einfach hier klicken - declips.net/user/terrax_leschundco/?sub_confirmation=1
    Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.zdf.de#xtor=CS3-73
    "Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos#xtor=CS3-73
    Terra X bei Facebook - facebook.com/ZDFterraX
    Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell
  • Wissenschaft & TechnikWissenschaft & Technik

KOMMENTARE • 883

  • Terra X Lesch & Co
    Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate +90

    Updates zur Form von Ultima Thule:
    www.spektrum.de/news/ein-pfannkuchen-und-eine-walnuss-das-ist-ultima-thule/1623762
    www.heise.de/newsticker/meldung/NASA-Sonde-New-Horizons-Ultima-Thules-noch-sehr-viel-ungewoehnlicher-geformt-4303356.html

    • Uli Sigl
      Uli Sigl Vor 21 Tag

      @MrDevlorx apropos Unwirklichkeit:
      Farben gibt es gar nicht so wie wir meinen. Es gibt Reflektionseigenschaften von Materie wenn auf diese elektromagnetische Strahlung trifft. Unsere Augen wandeln das um, so dass es uns wie etwas materielles erscheint...

    • Hi Hiloool
      Hi Hiloool Vor 3 Monate

      Hi

    • MrDevlorx
      MrDevlorx Vor 3 Monate +1

      @Ευάγγελος Κωνσταντίνος da ich kein Physiker bin und dementsprechend mir nicht Abmaße mit Halbwissen um mich zu werfen bin ich wohl ein "Kneipenphilosoph".

    • Ευάγγελος Κωνσταντίνος
      Ευάγγελος Κωνσταντίνος Vor 3 Monate +2

      Wird hier noch über Physik debattiert? Oder ist das der Treff der anonymen Kneipenphilosophen?

    • MrDevlorx
      MrDevlorx Vor 3 Monate +1

      @Demigod der Kommentar hat mich gekillt xD

  • father and son
    father and son Vor 15 Stunden

    Wie sieht die Co2 Bilanz der New Horizons-Mission aus? ;9

  • Jamie Talk
    Jamie Talk Vor 9 Tage

  • Black
    Black Vor 14 Tage

    Ich finde diese Viedos echt super, die Astronomie ist fazinierend und Herr Lesch erklärt das mit einer gewissen Passion, Ruhe Hingabe, Geduld aber auch Spannung, es ist wie meditatives Wissen, einfach over the TOP, echt vielen Dank. Und nicht nur astronomische Themen sonderen fundementales Wissen einfach gut erklärt wo man Laie ist.👍✌🔥🎖

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 14 Tage +1

      Vielen Dank für das Lob! Freut uns sehr, dass dir unsere Videos gefallen!

  • Ian G
    Ian G Vor 18 Tage

    Also entsteht ein Gesteins-Planet wahrscheinlich durch einen Kuschelkurs und nicht durch rohe Gewalt. Das hat irgendwie etwas philosophisches :)

  • Macrainn
    Macrainn Vor 22 Tage

    Einfach Toll :))

  • Farnhoune 42
    Farnhoune 42 Vor Monat

    Das versteh ich aber jetzt gar nicht dass die Bilder und Daten erst nach und nach innerhalb den nächsten 2 Jahren geschickt werden können und nicht sofort. Wenn mein Handy megabytegroße Dateien innerhalb einpaar Sekunden verschicken kann, warum dann nicht diese Raumsonde?

  • Camille Noire
    Camille Noire Vor Monat

    hast nen gammablitz?
    kriegst nen magnetar
    geil

  • Camille Noire
    Camille Noire Vor Monat

    gib gummi schätzchen
    jo!

  • Camille Noire
    Camille Noire Vor Monat

    ich hab GOTT erfunden!
    geil

  • Camille Noire
    Camille Noire Vor Monat

    gibt kein leben außerhalb der erde
    fump
    da is nix
    lol

  • Camille Noire
    Camille Noire Vor Monat

    ach, der will doch nur spielen..
    jaja

  • Pro Contra
    Pro Contra Vor Monat

    krsnach öpten ,toten för öp desal lüp der de trödde vor dur snave chal fe vuet or bit
    häääääää ?
    😂😂😂😂😂😂😂😂

  • Lavit
    Lavit Vor Monat

    Vielleicht, waren ja die Gesteinsplaneten mal viel grössere Gasplaneten und haben das Gestein im Kern gesammelt (große Reibung beim Eindringen anderer Gesteine und die Materie kommt flüssig auf dem Kern an . Als die Sonne dann gezündet hat, hat sie das Gas von den Planeten weg geweht. Schwubs die Gesteins Kerne, sehr heiß, blieben über.

  • LasMalZockenTV
    LasMalZockenTV Vor Monat

    Warum heißt das jetzt: "... Nachricht vom Ende der Welt"?

  • Mila Wiltvanc
    Mila Wiltvanc Vor Monat

    Lieber Herr Lesch, bitte sehen Sie sich Ihre E-Mail an. Ich habe eine dringende Nachricht für Sie! Liebe Grüße Mila Girsig

  • Bo_jelin
    Bo_jelin Vor 2 Monate

    2 Jahre um ein HD-Bild herunterzuladen? Der Sender der Raumsonde ist ja fast so schlecht wie das Internet in Deutschland!

  • FckMrkl999
    FckMrkl999 Vor 2 Monate

    Ja,ja SCHNAPS IM UNIVERSUM schon kla.....spassmuss sein ... aber Peter Lustig war trotzdem besser.
    Viel Spass im WeltTraum

  • Rolf Lückel
    Rolf Lückel Vor 2 Monate

    Nun, wenn Einstein sich nicht geirrt hat, wovon ich nicht ausgehe, dann ist der, der auf einem Lichtteilchen reitet in dem Moment am Ziel, indem er startet. T ist also = 0. Da wir uns defacto nicht mit Lichtgeschwindigkeit bewegen (T ist offenbar nicht 0), aber nicht genau wissen können mit welcher Geschwindigkeit wir uns bewegen (Erde um Sonne, Sol um Zentrum der Milchstrasse, Milchstrasse um X und X ggf. um Y etc. etc.), und somit keine Relation zu (T = ewig) haben, ist anzunehmen, dass, gäbe es ein Zentrum von allem, dort (T=ewig) vorherrschen müsste. Wenn dem so wäre, könnte von dort aber nie Bewegung ausgegangen sein und das Universum sähe von dort Jungfräulich duster aus. T = 0 und T = ewig sind aber ebenso fern voneinander wie die Enden eines Kreises!! Das Glas der Schöpfung muss also halb voll sein wenn man es leer aus dem Schrank holt. Die Summe der Energie oder der Masse oder die Summe aus beidem ist also fix und Normalzustand. Nichts ist gleich Alles und der Urknall eine nette Theorie die sich nicht verwirklichen ließe. Es muss alles dort gewesen sein und es kam auch nirgendwo her, nur die Wahrnehmung lässt uns aus dem Kreis eine Wurst machen.
    Das als Rotverschiebung bekannte Phänomen hängt quasi direkt zusammen mit der Variable X, die uns nicht bekannt ist. Selbst in der Nähe von Alpha Centauri dürfte X ähnlich sein, messbare Unterschiede dürften also kaum feststellbar sein. Dennoch, würde man sich dem Zentrum des Universums annähren, dürfte sie sich wahrnehmbar verändern!

  • Der Schneider
    Der Schneider Vor 2 Monate

    Ich wünschte Harald Lesch wäre mein Physiklehrer gewesen....

  • Mastamind Chaan
    Mastamind Chaan Vor 2 Monate

    "Nachrichten vom Ende der Welt"
    Habs anders interpretiert und bin nun leicht enttäuscht, von dem nüchternden video.
    Hatte gehofft (weils bei Harald ja kein Clickbait gibt) das wirklich mal ein Asteroid gefunden wurde, der nun auf uns knallt.

  • Mathias Hase mit 2 S
    Mathias Hase mit 2 S Vor 2 Monate +1

    Lesch: Gibt bei der Mappenabgabe im Physikunterricht die Bewerbungsmappe ab

  • AROVIN
    AROVIN Vor 2 Monate

    Es macht richtig Spass dir zu zusehen. Richtig lebendig und leicht verständlich. Am besten finde ich aber auch, dass ich nun regelmäßig zusehen kann. Die Sendezeit im TV war ja nicht so optimal. Lg

  • K. Sabe
    K. Sabe Vor 2 Monate

    Ich schaue mir die Videos vom Herrn Lesch so gerne an!
    Er erklärt alles extrem gut und man versteht es danach auch! Obwohl die meisten Themen sehr komplex sind! Es wird nicht langweilig wie man es sonst kennt nach einer Zeit.
    Jedes Thema ist sehr gut und verständlich erklärt und das wichtigste dabei ist man hat Spaß am lernen !!!

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 2 Monate

      Freut uns, dass Dir die Videos so gut gefallen! 😊 Vielen Dank für Dein Lob!

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 2 Monate

      Das Lob leiten wir sehr gerne an Herrn Lesch weiter! :)

  • Solh K
    Solh K Vor 2 Monate

    7:02 Warum hat sich der Mond nicht an die Erde "drangehängt" ? 🤔

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 2 Monate

      Hi, Solh! Zum Mond haben wir dieses spannende Video auf dem Kanal: declips.net/video/LDg2Ty40r-Y/video.html 🌘

  • Sabrina Strauch
    Sabrina Strauch Vor 2 Monate

    💙

  • Woody Woodz
    Woody Woodz Vor 2 Monate

    Als ich das "Teil" das erste Mal sah, war mein erster Gedanke: unelastischer Stoß! Interessant auch die Strukturen auf der Oberfläche, die wie ehemals zusammengegeklumpte Brocken aussehen, die dann "geschliffen" wurden. Auf Ultima ist so eine kreisrunde Form zu erkennen, die mich stark an ein ehemals einzelnes Objekt erinnert, dass dann mit anderen Objekten "zusammenschmolz". Ähnliche Strukturen kann man auch oft hier auf der Erde in vulkanischen Gesteinen finden. Btw. Ultima Thule bietet zudem eine gute Basis als Steinmännchenmaskottchen

  • Night of my life TV
    Night of my life TV Vor 2 Monate

    Tolles Video und Männern viel mehr als in der Schule

  • jajadeinemudda
    jajadeinemudda Vor 2 Monate

    Herr Prof. Lesch, könnten Sie bitte die letzten Bilder von Ultima Thule kommentieren? Diese sind ja doch recht überraschend und ich bin gespannt über Ihre Interpreation.

  • Hermann493
    Hermann493 Vor 2 Monate

    3:36

  • Eveline Odenthal
    Eveline Odenthal Vor 2 Monate

    ups...big mistake...das Ding ist flach, nicht Ball rund...und dann wird's schwierig, gell?!

  • Radexy
    Radexy Vor 3 Monate

    Meine Internet Geschwindigkeit befindet sich auch noch im kbit/s Bereich. Allerdings sind Dörfer in Deutschland ja auch kaum zugänglicher als der Rand des Sonnensystems.

  • Stephanie Lüdiger
    Stephanie Lüdiger Vor 3 Monate

    Ich weiß gar nicht, ob das hier her gehört,aber: jeder weiß dass sich die Erde dreht und es gibt viele Aufzeichnungen darüber, welchen Schwankungen wir unterlegen sind aber: ist eigentlich schon geklärt\ erforscht, WARUM die Erde sich dreht? Keine Ahnung ob das hier jemand liest oder ob darüber hier schon mehrfach gesprochen wurde. Würde mich interessieren 😅

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 2 Monate

      Wir helfen, wo wir können 😉

    • Stephanie Lüdiger
      Stephanie Lüdiger Vor 2 Monate

      Terra X Lesch & Co vielen Dank für die schnelle Antwort 👍

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate +1

      Das ist eine sehr gute Frage! Ganz vereinfacht heruntergebrochen geht man davon aus, dass schon die Gas- und Gesteinsscheibe, aus der sich unser Sonnensystem vor ungefähr 4,5 Milliarden Jahren geformt hat, in eine Richtung gedreht hat. Die Gas- und Staubpartikel werden sich in alle möglichen Richtungen kreuz und quer bewegt haben, aber irgendwann eine gemeinsame Richtung eingeschlagen haben - da hat es ausgereicht, dass sich einige Partikel mehr in eine bestimmte Richtung bewegt haben, um diese Rotation in Gang zu setzen.
      Die Erde dreht sich, so wie die meisten Planeten und auch die Sonne, entgegen des Uhrzeigersinns um ihre eigene Achse und um die Sonne - bis auf wenige Ausnahmen. Die Venus zum Beispiel dreht sich sehr langsam im Uhrzeigersinn um ihre eigene Achse. Astronomen glauben, dass ein Asteroideneinschlag die Rotation ausgebremst und sogar umgekehrt haben könnte.

  • Artur120989
    Artur120989 Vor 3 Monate

    Hmm wie wäre es denn mit Glasfaser-Ausbau auf Sonden? Rufe gleich mal die Telekom an. Die sagen dann einem die machen das demnächst und dann vergehen 6 Jahre und immer noch nichts.

  • Xeverus
    Xeverus Vor 3 Monate

    jetzt müsste man nur einmal messen ob unser mond der erde immer näher kommt!

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate

      Wir helfen, wo wir können! 😊

    • Xeverus
      Xeverus Vor 3 Monate

      @Terra X Lesch & Co Und wieder ein wenig schlauer!^^

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate

      Genau das Gegenteil ist der Fall 😉 Die Erde dreht sich immer langsamer, folglich werden Tage auf der Erde auch immer länger - momentan allerdings bloß um knapp zwei Millisekunden in einem Jahrhundert.

    • Xeverus
      Xeverus Vor 3 Monate

      @Terra X Lesch & CoWird also auch die Geschwindigkeit in der die Erde rotiert mit den Jahren immer höher ?

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate +1

      Tatsächlich wird die Distanz zwischen Erde und Mond immer größer - aktuell schätzen Wissenschaftler das auf 3,8 Zentimeter pro Jahr. Dass sich der Mond weiter von der Erde entfernt, liegt an den Gezeitenkräften: Die Schwerkraft des Mondes bremst die Rotation der Erde einerseits aus, andererseits sorgt der Mond dafür, dass sich das Wasser auf der ihm zugewandten und der gegenüberliegenden Seite der Erde hebt. Dieser Gezeitenberg (englisch "Tidal Bulge") wirkt wiederum auf den Mond und beschleunigt ihn. Und "drückt" ihn so in eine höhere, von der Erde weiter entfernte Umlaufbahn.

  • Jovolution
    Jovolution Vor 3 Monate +3

    Der Verklärer Lesch für die Leichtgläubigen.

    • Andreas Oßmann
      Andreas Oßmann Vor Monat

      @Jovolution erstens sind das nur 5 oder 6 Fehler.Und zweitens.Tut mir leid.Aber wer H.Lesch angreift.nur weil er seine Arbeit macht.Macht mich nunmal sauer.Und ganz ehrlich wie durch muss mann sein.An eine Flache erde zu glauben.Behaltet eure scheiße für euch.Und es wird euch auch keiner als spinner abstempeln.Ein Freund von mir kahm in die klappse.weil er mit Fernsehern redet.Dann könnt ihr doch nicht rumrennen und behaupten die Erde ist Flach.Habt ihr da keine angst auch eingespehrt zu werden.Jetzt mal in aller Freundschaft unter Feinden.Und wenn ihr schon diese Meinung vertreten müsst.Dann lässtert nicht auf die die sn eine runde Erde glauben.Vergesst nicht.Ihr seit hier die minderheit.Nicht wir.Und das mit den rechtschreibfehlern.Ist wirklich ein Armutszeugnis.Das ist die fantasieloseste art von Dissen die es giebt.

    • Jovolution
      Jovolution Vor Monat

      @Andreas OßmannSaubere Leistung, 50 Rechtschreibfehler.

    • Andreas Oßmann
      Andreas Oßmann Vor Monat

      Diese flachspinner können nur froh sein das ich keine kinder habe.Denn würde mein sohn ankommen und mich fragen op es stimmt das die Erde Flach ist.Spätestens dann währe der zeitpunkt geckommen. Mir ne knare zu nehmen und diesen idiotendreck vom erdboden zu entfehrnen.Diese geschichtsverdreher gehören weggespehrt.Und geschied das nicht bald.Dann müssen wohl andere diese aufgabe übernehmen.!Ich bin führ meinungsfreiheit.Aber nicht dafür das son parr deletanten versuchen geistig schwache auf ihre wahnwitzige schiene zu locken.Ich hoffe der staat tut da was und nimmt ihnen die kinder weg.Bevor diese geistig zerstört sind.Ich schäme mich in einer welt zu leben.In der es solche Idioten giebt.Oh scheiße Die Erde verliert Wasser.Wir müssen die mauer am Rand erhöhen.Ich verstehe auch nicht das you tube solche leute nicht spert.Und dann kommen diese hirnzombies auch noch zur der Frechheit unseren Harrald verbal anzugreifen.Weis nicht op sowas geht.Aber ab jerzt verfluche ich jeden Flachi der über Harrald schlecht redet.Krebs sollt ihr kriegen.Und euer nachwuchs soll euch einweisen.In die geschlossene.Und habt ihr keine sollen die Behörden das tuhen.Ixh kenne genug von euch die hinter schloß und riegel sitzen.Und uch hoffe das der rest von euch auch bald da hinkommt.Ihr habt da einen krieg angefangen.Den ihr nicht gewinnen könnt.!!!

    • Sascha K
      Sascha K Vor 2 Monate

      @Locutus16 wo siehst Du hier einen Truther?
      Ich sehe hier nur einen kleinen Spinner mit dem Namen Jovolution!

    • Locutus16
      Locutus16 Vor 2 Monate

      @Sascha K Mit Fakten haben es die Truthler nicht so.

  • Jonathan Knicks
    Jonathan Knicks Vor 3 Monate

    Immer sehr interessant und lehrreich

  • Jan Müller
    Jan Müller Vor 3 Monate +1

    Hatte immer Interesse an Physik, aber mein Lehrer hat es kaputt gemacht.
    Durch euch finde ich wieder die Lust daran!

  • Cutt
    Cutt Vor 3 Monate

    Video über polwechsel?

  • LilithMorph
    LilithMorph Vor 3 Monate +3

    Aufgrund intensiver Beobachtung meines Staub-Cosmos unter dem Bett, kann ich absolut bestätigen das aus Staubpartikeln Staubfussel werden die zu riesigen Staubknäulen anwachsen ;-)) ... Super Video, wie gewohnt symphatisch, informativ und leicht verständlich.

  • TrippleGang
    TrippleGang Vor 3 Monate +1

    Was würde passieren wenn man die String Theorie Super asymmetrische als super Symmetrisch nehmen würde

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate +1

      Über die Stringtheorie hat Harald Lesch in diesem Video gesprochen: declips.net/video/tV8PE76YUwA/video.html

  • Rune Lange
    Rune Lange Vor 3 Monate

    Wie schnell ist die Evolution?

    • Rune Lange
      Rune Lange Vor 3 Monate +1

      @Terra X Lesch & Co Danke :)

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate +1

      Zur Evolution gibt es einen spannenden Dreiteiler mit Dirk Steffens in unserer Mediathek! :)
      www.zdf.de/dokumentation/terra-x/sternstunden-der-evolution-teil-1-der-anfang-von-allem-mit-100.html

  • Terence Chill
    Terence Chill Vor 3 Monate +3

    Da hat Heissluft-Hans Lesch aber mal wieder so richtig einen rausgehauen...bitte schickt diesen geistig degenerierten Märchenerzähler endlich in Rente.

    • Andreas Oßmann
      Andreas Oßmann Vor Monat

      Wer lesch nicht mag.Ist auch mein Feind.Du blöder stück scheisse.Das Flacherdler nicht denken können wuste ich ja schon.Aber das scheisse schreiben kann....Ja ja mann(auser Flacherdler.)lehrnt immer dazu.!! Ich hoffe nur das es bald einen virus giebt der Idioten wie dich verecken lässt.

    • Sascha K
      Sascha K Vor 3 Monate

      @Terence Chill na von dem kleinen Bübchen kommt wohl nichts mehr! War mehr wie zu erwarten!
      Hautsache Bullshit in das Netz geschissen, fragt man nach Fakten die kleinen Bübchen in der Regel sehr schnell ganz still!

    • Sascha K
      Sascha K Vor 3 Monate

      @Terence Chill ich bin mehr wie entspannt kleines Bübchen! Kommen jetzt von deiner Person noch Fakten oder bleibt es wie üblich beim dummen Geschwurbel!

    • Terence Chill
      Terence Chill Vor 3 Monate

      Entspann dich, Püppchen...;-)

    • Sascha K
      Sascha K Vor 3 Monate

      @Terence Chill sagte der Fanboy von was? Flache Erde, Chemtrails, freier Energie oder Marcel H.E.S.S! LOL

  • piiilli
    piiilli Vor 3 Monate

    könnten sie ein video zu artikel 13 machen? ihre meinung würde mich sehr interessieren.

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate

      Wir werden uns deinen Vorschlag merken und schreiben ihn auf die Wunschliste! :)

  • TheRealJanZ
    TheRealJanZ Vor 3 Monate

    in DUTCH; altijd maar die arme Israeliten en die boze Duitsers snif snif eens even kijken; 50 % of meer van de USA bevolking heeft Duitse wortels dus #israelikernbommen op USA dan hebben we nog het AngelSAKSische zooitje ook bekend als Het UnitedKingdom dus #israelische kernbommen op het UK en al hun Kolonies en voormalige koloniën kunnen de Israëlieten eindelijk zeggen we hebben gewonnen na 80 triljard jaar of zo en oh we zijn dood tja !!

  • In shredable
    In shredable Vor 3 Monate +1

    Bei der Entstehung des Jupiter von Fliegenschiss zu sprechen gleicht einer Geschichtsverdrehung! Der Juptiter ist ein wichtiger Teil unserer Geschichte und kein Fliegenschiss! Tragen sie auch eine Hundekrawatte Herr Lesch?;-)

  • CCPants X
    CCPants X Vor 3 Monate +1

    Hallo, eine prinzipielle Frage. Was ist mit Monden die Planeten umkreisen. Das klingt genau nach dem was Sie beschrieben haben. Ist die Annahme, dass auch diese Körper sich irgendwann verbinden? (Natürlich in einem für den Menschen nicht relevanten Zeitraum)

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate +1

      Tatsächlich wird die Distanz zwischen Erde und Mond immer größer -- aktuell schätzen Wissenschaftler das auf 3,8 Zentimeter pro Jahr. Dass sich der Mond weiter von der Erde entfernt, liegt an den Gezeitenkräften: Die Schwerkraft des Mondes bremst die Rotation der Erde einerseits aus, andererseits sorgt der Mond dafür, dass sich das Wasser auf der ihm zugewandten und der gegenüberliegenden Seite der Erde hebt. Dieser Gezeitenberg (englisch "Tidal Bulge") wirkt wiederum auf den Mond und beschleunigt ihn. Und "drückt" ihn so in eine höhere, von der Erde weiter entfernte Umlaufbahn.
      Beim Mars und dem inneren seiner beiden Monde, Phobos, ist es genau umgekehrt: Weil Phobos den Mars schneller umrundet, als sich der Mars um seine eigene Achse dreht, wird Phobos in eine immer nähere, schnellere Umlaufbahn gezogen. In 50 Millionen Jahren, so schätzen Astronomen, wird Phobos dann auf den Mars einschlagen.

  • QQuxnt
    QQuxnt Vor 3 Monate +2

    Hätte ich solch ein Lehrer , wäre ich gerne zu Schule gegangen 😂

  • Sonyman1986
    Sonyman1986 Vor 3 Monate

    Was ist Nichtlokalität ? ^^

  • marvin kramer
    marvin kramer Vor 3 Monate

    Kapitalismus; das heißt Wachstum
    Aber was tun, wenn wir das Maximum erreicht haben?
    Dann müssen andere Leid tragen Krieg unterm Deckmantel 'Freiheit'??

  • Sebastian Schmidt
    Sebastian Schmidt Vor 3 Monate +1

    Puh, allein schon die Berechnung der Flugbahn würde mich überfordern.

  • Michael aus Hamburg. WM 70

    Gibt Schon Sehr Viele Zufälle in unserem Sonnensystem und Vielleicht auch darüber hinaus.
    Es müssen nur die Richtigen Elementaren Bedingungen herschieben und Schwupps Eine Erde Mond und Sterne Galaxie Entsteht mal eben So.
    Und unser Universum ist Gerade erst zum Leben erwartet.
    Weil Zeit im Weltraum unendlich Langsam für uns Menschen vorkommt Können wir Durch Die Zeiten Einfacher Reisen.
    Wenn man lange genügend Daten Der einzelnen Bewegungen der um uns herum Schwebenden Objekte Sammelt und ihre Lebensanfangs Zeiten Zurück verfolgt werden Sie es Stück für Stück Schaffen Die Geburt des unseren Sonnensystem,s Ausführlich zu Erklären.
    Kurz Form.
    Es trafen sich Mehrere Gegensätzliche Objekte Diese Spielten mit einander und und Gingen zusammen bis in den TOT.
    Dann Entstand Der Uhrknal.
    Dabei Flogen Wie bei einer Normalen Explosion Alles Auseinander und das Bis Heute 20XX.
    Zum Glück haben wir Die hohe Gravitation Geschwindigkeit um unsere Sonne erhalten und mit vielen weiteren Großen Objekten umrunden wir Unsere Sonne Jahre für Jahr.
    Und bis jetzt 2019 kann uns vielleicht keiner Sagen wie Lange das Schon So Ist und Bleibt.
    Nur eines Tages Kommt die Explosion Zurück da wir Jetzt zurzeit im einen Warkeum Schweben und Diese Raum wird sich sicherlich nicht endlos Ausdehnen können.
    Dann kommt nach der Explosion eine Implusion.
    Und Alles beginnt von vorn nur das es immer Kleine Wiederkehrende Abständen werden.
    Die Frage ist nun wann Verschiedene Sonnensystem,e Sich Begegnen um Das Spiel neu zu beginnen.
    Zum Glück Sind wir JA gerade erst EXPLODIERT und unser Universum ist Wie Für unsere Erde Geradezu Perfekt Platziert.
    Bis das Angestoßende Material langsam zu unser Sonne zurück kommt.
    Wir haben Viel Zeit und Müssen eigentlich unsere Erde erforschen um Wirtschaftliche Selbst Erhaltung zu Betreiben.
    Damit Wir die Mutter Erde Fürsorglich Behandeln und Allen Lebensformen Gerecht werden.
    Stellt euch Vor Morgen Kommen UFO,s und Fragen Was macht ihr eigentlich mit euren Planeten und deren Dazugehörenden Lebewesen usw ?
    VIEL SPAß BEIM vermitteln der Vereinzelten Menschen Gruppen gegenüber Der Verantwortung für uns Selbst.
    Glaube mir Die neuen Gruppen werden uns und unsere Jetzige Einstellung maßhaltig verändern wenn Sie überhaupt Etwas von Verantwortung Gegenüber verschieden Lebensformen in ihren Weisheiten mit sich tragen
    Werden.
    Bestimmt Können Sie uns helfen Aber ohne Wiederstand wird das Ziel Leichter und Schneller erreicht werde.
    Wenn alle Die Augen und Ohren aufsperren Werden wir die Welt noch retten können.
    Lg
    Michael aus Hamburg.
    Ist leider doch etwas Länger geworden.
    Sorry dafür.
    🎆

  • Prizma
    Prizma Vor 3 Monate

    Wie aber kann es passieren, dass sich ein Satellit einem Planeten nähert? Könnte theoretisch dann auch der Mond nach Jahrmillionen mit der Erde verschmelzen? Wenn die Umlaufbahn eine perfekte Elypse ist und keine Spirale, dann können sich zwei Objekte ja auch nie treffen? Das Video ist sehr gut erklärt, wirft bei mir jedoch deutlich mehr Fragen auf, als es mir Antworten liefert 😅

    • Prizma
      Prizma Vor 3 Monate

      @Terra X Lesch & Co Sehr interessant - Vielen Dank!

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate

      Tatsächlich wird die Distanz zwischen Erde und Mond immer größer - aktuell schätzen Wissenschaftler das auf 3,8 Zentimeter pro Jahr. Dass sich der Mond weiter von der Erde entfernt, liegt an den Gezeitenkräften: Die Schwerkraft des Mondes bremst die Rotation der Erde einerseits aus, andererseits sorgt der Mond dafür, dass sich das Wasser auf der ihm zugewandten und der gegenüberliegenden Seite der Erde hebt. Dieser Gezeitenberg (englisch "Tidal Bulge") wirkt wiederum auf den Mond und beschleunigt ihn. Und "drückt" ihn so in eine höhere, von der Erde weiter entfernte Umlaufbahn.

  • Rolliger Ritter
    Rolliger Ritter Vor 3 Monate

    Ich habe mal eine allgemeine Frage: Ist es eigentlich möglich, das alles was wir so in den kleinsten Teilen finden, erst anfängt zu exestieren, wenn wir anfangen danach zu suchen? Also das wir mehr oder weniger Sachen wie Strings selber erschaffen. Und das bezogen dann auch auf alles andere was wir entdecken?

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate

      Zu den beiden Themen Quantenphysik und Stringtheorie gibt es zwei spannende Videos auf unserem Kanal:
      declips.net/video/V3inROH-sE0/video.html
      und
      declips.net/video/P21d40y-gPo/video.html

  • Reiner Weiss
    Reiner Weiss Vor 3 Monate +1

    Echt wahr! Dass da nichts zerscheppert. Aber bei Akreditionsscheiben fliegt alles schön synchronisiert nebeneinander her. Dann wird nur miteinander geschmust und es gibt „Kunz“ aber keine perfekte Kugel. Die gibt’s nur durch flüssiges Medium. Und das gibt’s nur durch Sterne, die mehrfache Fusionsgenerationen durchlaufen haben.
    Vielen Dank Herr Lesch. Sie sind mein Freund!

  • Uwe Was
    Uwe Was Vor 3 Monate +1

    Wie immer ein toller Beitrag - vielen Dank. Leider nerven die Hintergrundgeräusche. Warum kann man nicht einfach Harald Lesch zuhören und wird künstlich abgelenkt bzw. gestresst von dem Hintergrundgedudel?

  • Messerschmitt
    Messerschmitt Vor 3 Monate +1

    wie nennt sich die futuristische Musik im Hintergrund des Videos?

  • Eurofighter 1
    Eurofighter 1 Vor 3 Monate +1

    Immer wieder hübsch der kleine Stirlingmotor ...

  • Klaus K
    Klaus K Vor 3 Monate +1

    Wow, das ist faszinierend, warum hört man davon weder in der Schule, noch im TV?

  • DaScorp
    DaScorp Vor 3 Monate +1

    ... ein Fliegenschiss.. Hmmh xD

  • Is ra
    Is ra Vor 3 Monate +1

    Sehr geehrter Herr Prof. Lesch, wie navigiert man eigentlich Sonden im All? Woran orientiert man sich, um so genau Objekte ansteuern zu können? Danke!

    • Is ra
      Is ra Vor 3 Monate +1

      Sehr geehrtes Terra X- Team, vielen Dank für Ihre informative Antwort! Die grundsätzlichen Eckpunkte, die mich interessierten, haben Sie damit erklärt. Danke! @Terra X Lesch & Co

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate

      Hier schreibt wohl nicht Professor Lesch persönlich, sondern sein Team, aber wir hoffen Dir Deine Frage dennoch beantworten zu können.
      Die Kommunikation zu Sonden geht über Radiosignale. Über die Zeit, die das Signal von der Erde zur Sonde und wieder zurück braucht, kann man die Distanz von der Erde zur Sonde berechnen.
      Weil nicht nur ein Radioteleskop mit so einer Sonde in Kontakt steht, sondern gleich mehrere, die über die Erde verteilt sind, kann man durch Triangulation auch die Position der Sonde relativ zur Erde bestimmen.
      Über die Radiosignale wird auch die Geschwindigkeit der Sonde errechnet. So wissen die "Piloten" so einer Sonde schonmal, wohin und wie schnell sie im All unterwegs ist.
      Um zu einem Objekt im Sonnensystem zu navigieren, braucht es natürlich eine Karte. Dazu nutzt man ein Koordinatensystem, das seinen Ursprung in der Mitte der Sonne hat. Die Umlaufbahnen der Planeten kann man inzwischen sehr genau berechnen und vorhersagen. Und dank Radioteleskopen, die Objekte wie "Ultima Thule" sehr genau beobachten, lässt sich auch ihre Position und Route errechnen und vorhersagen.
      Um eine kleine Sonde nun auf die Reise zu einem sehr weit entfernten Objekt, in unserem Fall zum Beispiel "Ultima Thule", zu schicken, muss man zusätzlich auch wissen, wie die Schwerkraft der Planeten und Himmelskörper wie zum Beispiel deren Monde wirkt. Denn wenn eine Sonde an einem Planeten vorbeifliegt, bekommt sie dessen Schwerkraft zu spüren -- was dann schonmal die Flugbahn verändern kann.

  • ExBroSeeYou
    ExBroSeeYou Vor 3 Monate +1

    Lesch, kommt bisschen spät aber danke für das beantworten der Fragen als Sie an der Montessori Schule in München waren. Unsere Schule war auch eingeladen und meine Klasse kam auch vorbei auch wenn wir die lautesten mit unseren Fragen waren^^ Hoffe Sie machen das noch einige male denn das begeistert Leute mehr für die Physik und ich hatte eine menge Spaß. Mit freundlichen Grüßen
    Hoffe das bekommt er mit auch wenn es über Umwege geht ^^

  • xGimbal
    xGimbal Vor 3 Monate +1

    Mega!

  • thomas neemann
    thomas neemann Vor 3 Monate

    "Wir Menschen sind so dumm, daß wir die Erde zur Hölle machen." declips.net/video/nOAbTki9If8/video.html

    • thomas neemann
      thomas neemann Vor 3 Monate

      kein problem, einfach ist es nicht, weil sich unser ego dagegen wehrt beendet zu werden. wir haben angst loszulassen, weil wir nicht wissen was passiert. ich habe meine panikatacken mit dieser erkenntnis beenden können. angst ist wie das ego eine selbstgemachte illusion.

    • Sascha K
      Sascha K Vor 3 Monate

      @thomas neemann meinst du wirklich, so einfach ist die Sache?
      Im Grunde hast Du recht, dieses Problem zu lösen dürfte nicht so ganz einfach sein!
      PS sorry das ich dich angegriffen habe!
      Unter diesem Video treiben sich derart viele esoterische Spinner herum "die Erde ist flach", "freie Energie" usw.! Da wird man halt vorsichtig!

    • thomas neemann
      thomas neemann Vor 3 Monate

      gute frage. wenn wir uns anschauen, was auf der welt passiert, sehen wir streit, hass, angst usw. wenn wir erkennen, daß das ego die ursache von allem menschengemachten leid ist, dann können wir erkennen, daß das beenden vom ego eine friedliche feundliche gesellschaft erzeugen würde. es gibt keine andere möglichkeit.

    • Sascha K
      Sascha K Vor 3 Monate

      @thomas neemann eine ehrliche Frage, was will uns dein Video sagen?

    • thomas neemann
      thomas neemann Vor 3 Monate

      werbung im sinne von bekanntmachung, hier die eigene verantwortung, ist beabsichtigt. es ist ideologiefrei und kostenlos.

  • Daniel Mo
    Daniel Mo Vor 3 Monate

    Hallo Terra X Team und Mr. Lesch. Mich würde wirklich sehr Ihre Meinung zum Artikel 13 und den damit verbundenen Einschränkungen (aus rechtlicher und technnischer Sicht) interessieren. Ich habe den Eindruck, dass das Thema zu emotional behandelt wird, wodurch man keine wirklich objektive Einschätzung der Lage erhält ... Ich finde das Thema ziemlich intransparent wenn man mal versucht etwas genauer einzutauchen.

    • Daniel Mo
      Daniel Mo Vor 3 Monate +1

      @Terra X Lesch & Co Super, das freut mich. :)

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate +1

      Wir schreiben deinen Vorschlag auf unsere Wunschliste! :)

  • DoktorO
    DoktorO Vor 3 Monate +1

    Du redest so laaaangweilig

  • retroDEICH
    retroDEICH Vor 3 Monate

    Der Wahnsinn 👍👍 Und dachte immer die Forscher wüssten wie das genau funktioniert. Weil Sie mir diverse Dokumentation im TV darüber gezeigt hatten. Und mir in diesen Dokus soviele Animationen gezeigt hatten, das ich zum Schluss kommen musste, das die Wissenschaftler es wissen müssten. Aber dem war nicht so! Interessant ✌

  • San Vegas
    San Vegas Vor 3 Monate

    WwwwooooowwwwwwW

  • pyro Ministrant 5
    pyro Ministrant 5 Vor 3 Monate

    Mein Handy braucht auch zwei Jahre um ein Bild zu verschicken🤣🤣

    • JoLupe
      JoLupe Vor 3 Monate

      Wenn dein Handy 6,5 Milliarden Kilometer von der nächsten Funkzelle deines Providers entfernt wäre, könntest du verdammt froh sein, wenn das Bild nur zwei Jahre bräuchte.

  • Ich bin Taube
    Ich bin Taube Vor 3 Monate +2

    Ohhhhh wie ich den Kerl nicht leiden kann

  • Eddi Doss
    Eddi Doss Vor 3 Monate

    Also sind alle Gasplaneten ehemalige, potenzielle Sterne/Sonnen?

    • Eddi Doss
      Eddi Doss Vor 3 Monate

      @Terra X Lesch & Co Wow, vielen vielen Dank für die ausführliche Antwort!

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 3 Monate +1

      Nicht ganz, aber auch nicht ganz falsch ;)
      Sterne bilden sich, wenn eine Gaswolke unter dem Einfluss ihrer eigenen Schwerkraft in sich selbst kollabiert. Dabei ist der Druck aufgrund der hohen Masse so hoch, dass im Inneren des neuen Sterns Wasserstoff zu Helium und das wiederum zu weiteren Elementen wird -- jeder Stern ist sozusagen ein Nuklearfusionsreaktor.
      Damit das passieren kann, muss die Masse des neuen Sterns aber mindestens 75 Mal so hoch sein wie die des Jupiters. Da haben wir also schon die zwei größten Unterschiede zwischen Gasplaneten: Die Masse und die daraus resultierende Nuklearreaktion im Inneren.
      Gasplaneten entstehen aus der Gasscheibe, die es um einen neu gewordenen Stern gibt, und zwar wenn das Gas um einen Kern aus Eis oder Gestein sich zu verdichten beginnt.
      Spannend wird es dann bei Sternen, die nicht groß genug sind, um Wasserstoff zu "verbrennen". Technisch gesehen sind das keine Sterne, geformt haben sie sich aber wahrscheinlich wie solche -- also aus einem Gasnebel oder eine Gaswolke mitten im Weltall. Und weil sie sich eben nicht aus der Gasscheibe eines schon vorhandenen Sterns gebildet haben, kann man sie auch nicht Planet nennen.
      "Braune Zwerge" nennt man dann diese, naja, Quasi-Sterne. Sie sind viel schwerer als Gasplaneten, aber keine echten Sterne.

  • Daniel Thyringer
    Daniel Thyringer Vor 3 Monate +2

    Assi.

  • Kabarett & lustig - die Besten

    Alles voll mit dem bezahlten Öffentlich schlechtlichen Tiefflieger Mist

  • Holzflasche
    Holzflasche Vor 3 Monate +1

    Ich könnte diesem Herrn den ganzen Tag zuhören. Einfach Klasse wie gut er das alles erklärt.

  • Phil White
    Phil White Vor 3 Monate +1

    Thule... Das sind doch diese Dachboxen für Autos

  • Curious One75
    Curious One75 Vor 3 Monate

    Gibts im All nicht auch ein Effekt wenn beispielsweise Trümmer kollidieren... kalte Fusion oder sowas?

    • Otopon
      Otopon Vor 3 Monate

      Nein kalte Fusion ist was anderes

  • Albert Einstein
    Albert Einstein Vor 3 Monate

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    • Gamepsy Inc
      Gamepsy Inc Vor 3 Monate

      Einer meiner Lieblingszitate. :)

  • crazy71achmed
    crazy71achmed Vor 3 Monate +2

    Danke schön. :)
    Und das nur als Funfakt aus ...
    de.wikipedia.org/wiki/(486958)_2014_MU69
    ... die Übertragung der Daten soll 20 Monate dauern.

  • Merlin
    Merlin Vor 3 Monate

    Die Datenrate von New Horizon, Millionen Kilometer weg von hier, ist offenbar trotzdem noch höher, als die von meinem Telefon im O2 Netz an manchen stellen in Deutschland.
    Gut, dass der Satellit nicht mit einer O2 Som betrieben wird ;)

  • Carlos Banderas
    Carlos Banderas Vor 3 Monate +3

    Dieser Mann hat eine so besondere Art, Dinge zu erklären.

  • sib
    sib Vor 3 Monate

    Was würde passieren, wenn das schwarze Loch in der Mitte unserer Milchstraße von jetzt auf gleich verschwinden würde ?

  • RaySteinschlag
    RaySteinschlag Vor 3 Monate +1

    Verschwörungs-UFO- Kokolores..ich vermute, das ist hier alles in einer Explosion aus Nichts entstanden = Urknall-Beweis!

  • Tim St
    Tim St Vor 3 Monate

    Warum wird mir in der Schule erzählt das die Welt so aufgeklrt ist wenn wir Menschen fast gar nix wissen

    • Ceasar178
      Ceasar178 Vor 3 Monate

      Aufklärung bedeutet nur das streben nach Wissen. Selbst das Wissen von Nichtwissen, und dem Streben nach diesem Wissen, ist ein Faktor der Aufklärung.

  • Andreas Klaffehn
    Andreas Klaffehn Vor 3 Monate +1

    Ist doch schön das jemand bei der Schöpfung dabei war, und in der Ursuppe mit rumgerührt hat. Hüte Dich vor Leuten die alles erklären können.

  • Kellerwärter Oaschenputtel

    Wow, ich falle vom Glauben ab
    DEclips Deutschland 2019 und wir haben doch mal etwas Interessantes und Sinnvolles in den Trends! Hut ab
    Sehr Cooles Video! 👍🏻

  • FlashDice
    FlashDice Vor 3 Monate

    Liebe im Universum : 2 Objekte umkreisen sich so ausdauernd bis ihre Gesetzmäßigkeiten sie dazu veranlassen Sich an Einander zu schmiegen und in diesem Zustand zu verweilen. Vielleicht sind wir auch nur Broken die lernen müssen um einander zu kreisen.

  • froop
    froop Vor 3 Monate +1

    der hat sich da so rangewannst...
    😁😁😁

  • jackdaniels0ne
    jackdaniels0ne Vor 3 Monate +1

    was für ein Reliefpfeiler....um nich Pfosten zu sagen.

  • Chrs Flitsch
    Chrs Flitsch Vor 3 Monate +2

    Sie gehen davon aus das sie sich umkreist haben....Und dadurch entsteht ein Körper.... Wo ist da jetzt der Wissenschaftliche Aspekt? Absoluter Nonsense. Wir haben nur ein Foto? Warum? Wie kann man von 2 kleinen steinen darauf schließen wie die Erde entstand? Ist ja fast das gleiche?
    Ich behaupte da waren 2 Steine die flogen knapp an der Sonne vorbei erhitzten sich lösten ihre Feste Form flogen aneinander kühlten ab und hafteten. Bin ich jetzt theoretischer Physiker?

    • Chrs Flitsch
      Chrs Flitsch Vor 3 Monate

      @andrea198240 achja schau ma hier eure Helden der Nasa betiteln den Kosmischen Körper als eingebeulte Walnuss... Und ich darf das nicht Steine nennen?Ihr merkt auch garnix mehr oder?
      Fast anderthalb Monate nach dem historischen Vorbeiflug der NASA-Sonde New Horizons an 2014 MU69alias "Ultima Thule" zeigen neue Aufnahmen, dass der Himmelskörper doch nicht aus zwei miteinander verbundenen Kugeln besteht, teilte die NASA mit. Stattdessen sei Ultima Thule deutlich flacher, als es zuerst den Anschein hatte - der größere Teilkörper gleicht demnach eher einem Pfannkuchen, der kleinere einer "eingebeulten Walnuss".

    • Chrs Flitsch
      Chrs Flitsch Vor 3 Monate

      @andrea198240 32 Kilometer sind in kosmischen Maße doch nichts weiter als kleine Steine? Sie dürften noch nicht einmal Genug raumkrümmung erzeugen um eine in der Theorie entsprechende Rotation um sich selbst zu machen. Aber wie soll man dir das nur erklären. Besonders deine Argumente Zeugen von sozialer sowie auch wissenschaftlicher inkompetenz

    • andrea198240
      andrea198240 Vor 3 Monate +3

      Nö, nur ein Flachkopf der das Thema nicht verstanden hat. Alleine schon von Steine zu schreiben, bei einem Objekt das 32 Kilometer lang. Wo soll man denn bei dir Anfangen, dass man eine Möglichkeit sieht, dir das Thema begreiflich zu machen?

  • Gurkensohn
    Gurkensohn Vor 3 Monate +4

    Wir müssen Artikel 13 in die Galaxie schicken!

  • ASRSTurbo81
    ASRSTurbo81 Vor 3 Monate

    Und wie entstehen flache Planeten? 🤣

  • Hoch134
    Hoch134 Vor 3 Monate

    Plot twist: Die Übertragungsrate der Sonde wäre deutlich höher, aber der Empfänger liegt in Deutschland und schafft nicht mehr als ein paar kBit/s...

  • spillerxxxxx
    spillerxxxxx Vor 3 Monate

    Läuft denn eigentlich noch Alpha Centauri im Tv? Wie oft ich mir Damals für um 1 Uhr Morgens den Wecker stellte um den Lesch sehen zu können.

    • spillerxxxxx
      spillerxxxxx Vor 3 Monate

      @andrea198240 hi Andrea, danke für den Link. Tatsächlich habe ich nicht in der Mediathek gesucht.

    • Otopon
      Otopon Vor 3 Monate +1

      auf Ard-Alpha kommen ab und zu Folgen

    • andrea198240
      andrea198240 Vor 3 Monate +1

      Mediatheken sind einfach klasse
      www.br.de/mediathek/sendung/alpha-centauri-av:584f4cc13b467900117c476e

  • AKI
    AKI Vor 3 Monate +4

    Lieber Herr Lesch,
    Sie setzen sich ja stets für Maßnahmen gegen den Klimawandel ein. Da würde es mich ja brennend interessieren was sie vom #fridaysforfuture halten. Finden sie die Bewegung vielleicht mangelhaft oder ist es genau der Schritt der uns "den Arsch rettet"?
    Lg

    • William Gabriel
      William Gabriel Vor 3 Monate +1

      Ja ich bin immer erschrocken wenn Herr Lesch mal wieder eine Lesung gehalten hat. :)

  • Bronzekoala
    Bronzekoala Vor 3 Monate

    Als ziemlicher Laie auf dem Gebiet hab ich natürlich keine Ahnung - aber ist dieser Vorgang (umeinander kreisen und schließlich verschmelzen) nicht recht offensichtlich? Das muss doch auch vorher schon eine Theorie gewesen sein.

  • BGM
    BGM Vor 3 Monate

    Hallo herr lesch. Ich habe mal eine frage an sie. Wie könnte man sich den rand des Universums vorstellen. Ich meine das universum ist ja ein vakuum, aber irgendwas muss das wakuum ja halten.

    • Carstus Kaktus
      Carstus Kaktus Vor 3 Monate

      BGM ... das Universum ist kein Vakuum.

    • Otopon
      Otopon Vor 3 Monate

      In dem Video hat er glaube ich es gut erklärt: declips.net/video/F2Ebe8gunQA/video.html

    • andrea198240
      andrea198240 Vor 3 Monate

      Prof. Lesch hat dazu schon oft gesagt, dass wir nicht die Möglichkeiten haben dies auch nur irgendwie beurteilen zu können. Insofern wird Prof. Lesch dazu auch nie eine Geschichte und oder Geschichten sagen können.

  • Teichesel Chloropus asinus

    sie sind also quasi aneinandergeschmolzen?

  • RaySteinschlag
    RaySteinschlag Vor 3 Monate +1

    Humbug

  • cc
    cc Vor 3 Monate +1

    Die Kirche die Entstehung von Planeten besser erklären kappa

  • RaySteinschlag
    RaySteinschlag Vor 3 Monate +1

    Der ultimative Verschwörungs- Urknall-Kanal! Mit UFOs und Außerirdischen.. und das alles in einer Explosion aus dem Nichts entstanden!

    • Nicolas Neisius
      Nicolas Neisius Vor 3 Monate

      @RaySteinschlag Sobald er keine Argumente hat spricht er von Katzen und zieht es ins lächerliche xD Traurig..

    • RaySteinschlag
      RaySteinschlag Vor 3 Monate

      @Cevyn Otter Auch der Lesch-Kanal ist in einer Expolosion aus dem Nichts entstanden und fliegt auch mit 2 Mio km/ durch unser Vakuum-Weltall! Fakt! Das beweist diese Ninja-Katze! 🐱‍👤

    • RaySteinschlag
      RaySteinschlag Vor 3 Monate

      @andrea198240 Wieso? Ich bin doch voll dadür! Wir fliegen gerade mit 2 Mio km/h durch ein Vakuum-Weltall, also in 10 Minuten so weit wie bis zum Mond, ein Weltall, dass in einer Explosion aus dem Nichts entstanden ist und es gibt noch Millionen Planeten so wie die Erde, wo Außerirdische leben... Das ist doch das, was Wissenschaftler heute behaupten...ääh bewiesen haben"😜😊 Das ist gängige Wissenschaft und nun kommst Du und sagst, dass das nicht stimmt?Hier, eine Hipster-Katze! 🐱‍👓

    • andrea198240
      andrea198240 Vor 3 Monate

      RaySteinschlag
      Während das Team Urknall-Weltall und das Leben deutlich ihre Reputation offen legen, zeigst du nur eine argumentative und intellektuelle Leere.
      urknall-weltall-leben.de/team.html
      Seit es das Internet gibt merkt man erst, dass die Anzahl der Vollpfosten und intellektuellen Flachbretter überdimensional hoch ist.

    • Nicolas Neisius
      Nicolas Neisius Vor 3 Monate

      @Cevyn Otter Oder auch besser als die Vollidioten die an die flache Erde glauben xD