Tap to unmute

Warum lässt du dich nicht impfen? | stern TV

Teilen
Einbetten
  • Am 27 Okt 2021 veröffentlicht
  • Menschen, die Corona ernst nehmen, sich aber trotzdem nicht gegen das Virus impfen lassen? Über sie wird selten gesprochen, meistens geht es um Querdenker und Impfgegner. Doch was sind die Beweggründe der Menschen, die sich bisher noch nicht geimpft haben? Wir haben mit ihnen gesprochen.

    Abonniert unseren Kanal und verpasst kein Video mehr! Neue Videos immer Dienstag, Donnerstag und Samstag um 16:00 Uhr!

    stern TV, 27.10.2021, 22:35 Uhr, RTL

    * stern TV auf Facebook: sterntv
    * stern TV auf Instagram: sterntv
    * Mehr Infos zum Thema: www.sterntv.de/
    * stern TV in voller Länge bei TVNOW: www.tvnow.de/shows/stern-tv-2385

  • UnterhaltungUnterhaltung

KOMMENTARE • 7 003

  • Alper Alperoo
    Alper Alperoo Vor 2 Monate +5286

    Unfassbar, dass man sich deshalb rechtfertigen muss. Ich bin auch geimpft aber ich finde es beschämend ,wie man mit nicht geimpfte umgeht.

    • Natalia Weber
      Natalia Weber Vor Monat

      @Robert E. Wir müssen uns Sorgen machen...weil alles was heute vor uns geht...einfach schrecklich...

    • Natalia Weber
      Natalia Weber Vor Monat

      Da haben Sie recht....

    • Carsten B.
      Carsten B. Vor Monat

      @Chris Paul Wenn du die Risiken nicht selbst einschätzen kannst, warst du sicherlich beim Kardiologen?

    • Chris Paul
      Chris Paul Vor Monat

      Rechtfertigen muss sich keiner, aber man sollte Stellung beziehen durch diese Stagmatisierung und Ausgrenzung. Ich bin auch covid ungeimpft, da ich was am Herzen habe und nicht abschätzen kann, wie mein Herz auf die Impfung reagiert. Ich trage die Verantwortung für 4 Kinder. Und es reicht langsam. Ich bin und war immer schon verantwortungsbewusst und bin es leid so ausgegrenzt zu werden. Vielleicht hilft es wenn Menschen verstehen, warum sich Menschen noch nicht impfen lassen. Diese Hetzkampagne ist nicht mehr schön. Nur zusammen schaffen wir diese Krise und zwar mit gegenseitigen Respekt und Rücksichtnahme. Und dies gilt für alle.

    • C. Blesin
      C. Blesin Vor Monat

      @Alper Alperoo Nicht nur das, sondern auch besorgt ist, die Arbeit zu verlieren. SO besorgt, dass man oft nicht schlafen kann. Was ist nur geworden... 😔😪

  • Rut
    Rut Vor 2 Monate +242

    Respekt! Endlich mal eine Reportage, wo Menschen nicht degradiert werden. Ich weiß nicht warum so wenige Medienproduzenten noch menschlich diskutieren können aber ihr seid definitiv ein positives Beispiel.

    • Entenluc
      Entenluc Vor Monat +3

      So sollten Reportagen sein. Objektiv und nicht urteilend oder bewertend. Einfach nur die verschiedenen Blickwinkel aufzeigen. Das ist aber etwas, was ich bei vielen Medien vermisse.

  • Francy Paul - vergewaltigt leben

    Ich finde es ganz wichtig, dass zwischen allen diesen Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten der Respekt nicht verloren geht!

    • Maik Müller
      Maik Müller Vor 6 Tage

      Der ist verloren…. Ich sehe auf der Arbeit

  • Michael Lambert
    Michael Lambert Vor 8 Tage +8

    Größten Respekt und Dank an alle Pflegekräfte die in solch harten Zeiten jeden Tag leben retten.

  • TheFaRmUs
    TheFaRmUs Vor 2 Monate +564

    Als geimpfter kann ich nur sagen: danke sternTV. Ich empfinde es als enorm wichtig, dass jeder Mensch in Deutschland diese Entscheidung für sich selbst alleine treffen kann.

    • TheFaRmUs
      TheFaRmUs Vor Monat

      @tit for tat atoz wenn du clown das so siehst.

    • tit for tat atoz
      tit for tat atoz Vor Monat

      @TheFaRmUs na bestätigt doch nur meine Aussage 🤣 das dein Text völliger nonsens ist 🎊

    • TheFaRmUs
      TheFaRmUs Vor Monat

      @tit for tat atoz ist es mir völlig wumpe was du glaubst oder behauptest.

    • tit for tat atoz
      tit for tat atoz Vor Monat

      Ich behaupte du bist nicht geimpft 🤗 und jetzt?

    • TheFaRmUs
      TheFaRmUs Vor Monat

      @Hella M. klappt ja wunderbar mit ner hohen Impfquote, siehe Portugal oder Dänemark... Andere Länder, vor allem afrikanische, kommen ohne eine extrem hohe Impfquote wesentlich besser durch die Pandemie.

  • Beate Kaspar
    Beate Kaspar Vor 2 Monate +791

    Das ist mal ein richtig guter und objektiver Bericht! Vielen Dank dafür!

    • ANTI
      ANTI Vor 6 Tage

      @Pannonian Eagle 83 ja DEclips löscht falschinformationen

    • Pannonian Eagle 83
      Pannonian Eagle 83 Vor 6 Tage

      @ANTI
      Und meine Auflistung von nachgewiesenen Langzeitschäden durch Impfungen ist schon wieder von DEclips gelöscht worden.

    • Pannonian Eagle 83
      Pannonian Eagle 83 Vor 6 Tage +1

      @ANTI Sag mal, bist du dumm?
      Hab dir oben doch ein paar genannt 🤦

    • ANTI
      ANTI Vor 6 Tage

      @Pannonian Eagle 83 weil keine Impfung jemals langzeit Schäden hat und die sind bei einer Impfung auch garnicht möglich aber Kopf hoch nicht jeder hat in der 6. Klasse Biologie aufgepasst also bist du ja zum Glück nicht allein

    • Pannonian Eagle 83
      Pannonian Eagle 83 Vor 6 Tage

      @ANTI
      Ich verstehe deine Logik nicht!
      Wie soll man denn Langzeitschäden nachweisen wenn gerade Langzeitstudien fehlen, die jedes neue Medikament vorweisen muss bevor es zugelassen wird.
      Tut mir Leid für dich aber du scheinst nicht gerade zusammenhängend denken zu können.

  • Brigid
    Brigid Vor 2 Monate +798

    Stern macht den ersten Schritt in die richtige Richtung.
    Neutrale Reportage ohne Stigmatisierung und Vorwurfshaltung. Echt 💪 Leistung 🌟🌟🌟🌟🌟

    • Alf Petzer
      Alf Petzer Vor Monat

      @Brigid wahnhafte abwendung von der wirklichkeit. gut dass die impfpflicht kommt, nicht jede/r ist vernunftbegabt

    • Brigid
      Brigid Vor Monat

      @Lu T danke für die Korrektur, gehört zu meinen persönlichen Lieblingsfehlern.

    • Lu T
      Lu T Vor Monat

      @Brigid seid*

    • Brigid
      Brigid Vor Monat +1

      @Alf Petzer Schubladendenken und Vorurteile ist das gängige Prinzip der Gesellschaft. Unglaublich, daß es so weit kommen musste, aber danke an alle Menschen mit aktiven Impfstatus, euer wahres Gesicht ist jetzt deutlich zu erkennen. Die Fassade bröckelt dahin und ich finde es sehr spannend das Menschen die sich täglich testen und somit beweisen das sie kein Übertrager einer infektiösen Krankheit sind, denunziert und stigmatisiert werden. Ich gratuliere zu dieser fanatischen Grundeinstellung, ihr seid angekommen!

    • Sonnenmann8
      Sonnenmann8 Vor 2 Monate

      @Carsten Böhme lass dich impfen

  • Marco Fellenberg
    Marco Fellenberg Vor 2 Monate +1030

    Vielen Dank für diese neutrale Reportage.

    • Kunta Kinte
      Kunta Kinte Vor 28 Tage

      @Der Pate grad mal gegoogelt, mach auch mal bitte und zeig es den Ärzten deiner Familie, würde mich interessieren wie das wirklich ist. -> Chefpathologe Schirmacher Uniklinik Heidelberg / Obduktionen, und die aktuelle Stockholm Studie bzgl. Vaccines/ SPike Protein und adaptiver Immunabwehr, also nur falls die Familien-Ärzte englisch sprechen, merci. Mein Arzt meinte es fehlt einfach das Geld für Obduktionen und ich soll mich boostern lassen , aber jetzt weiss ich auch nicht....

    • Buntistmeinelieblingsfarbe. 2018
      Buntistmeinelieblingsfarbe. 2018 Vor Monat

      Ich bin auch für das Impfen und bin auch geimpft, aber es ist dennoch wichtig, zu sehen, dass nicht alle (noch) Ungeimpfte Impfgegner oder "Querdenker" sind. Finde es gut, dass die Leute im Interview so neutral und sachlich sind.

    • Heike Godenschwegen
      Heike Godenschwegen Vor Monat

      Wenn irgendwelche Schauspieler angegriffen nur weil sie über Freiheit gesprochen haben oder das was sie denken. Mit welchem Recht

    • Heike Godenschwegen
      Heike Godenschwegen Vor Monat +1

      Ich akzeptiere ungeimpfte sowie auch geimpfte. Aber ich habe manchmal das Gefühl dass man gar nicht mehr so frei reden darf. Kein Staat und keine Politik hat das Recht mir meine Freiheit und meine Demokratie sowie die grundrechte

    • Mary Grande
      Mary Grande Vor 2 Monate

      @Long John Silver … warum? Manchmal ist es durchaus wünschenswert, dass der Herr da oben Hirn regnen lässt.

  • Jason Avocado
    Jason Avocado Vor 24 Tage +17

    Ein sehr Wichtiges Format, ich finde es schrecklich, wie man mit Menschen, ungeimpften , geimpften umgeht. Jeder sollte seine eigene Entscheidung treffen. Man fühlt sich unterdruckgesetzt wenn man gezwungen wird.

  • Ephraim Peise
    Ephraim Peise Vor 2 Monate +58

    Tolles Video, stern TV, danke! Wir dürfen nicht verlernen, uns gegenseitig zuzuhören. Und wir sollten vor allem niemandem, der unsicher ist, mangelnde Solidarität unterstellen.

  • Jimbalaya Jones
    Jimbalaya Jones Vor 2 Monate +23

    Sehr wichtig die spezifischen Beweggründe zu erfassen. Man sollte versuchen diese Ängste zu verstehen, aufzuarbeiten und für jeden Menschen individuell zu sehen.
    In meiner Familie haben wir Gespräche mit dem Arzt unseres Vertrauens geführt und dort unsere Bedenken geäußert. So konnten wir für uns eine Entscheidung ohne Angst treffen.

  • Flo Müller
    Flo Müller Vor 2 Monate +96

    Ich finde es gut, dass man hier die Sichtweise von Ungeimpften hört und ich glaube, dass viele der Ungeimpften ähnliche Beweggründe und Ängste haben. Ich fände es daher umso wichtiger den Aussagen eine wissenschaftliche, faktenbasierte Einordnung anzuschließen und nicht einfach unkommentiert zu lassen.

    • Eva Buschh
      Eva Buschh Vor Monat +4

      Ja, das hätte ich mir auch sehr gewünscht. "Ich lass mich nicht impfen, weil ich nicht zur Risikogruppe gehöre." Selbst als Fachperson kann man dieses Risiko nicht errechnen. Abgesehen von bisher unentdeckten Risiken. Und dass Jüngere an Long Covid leiden können ist auch schon länger bekannt.

    • Marius Rohde
      Marius Rohde Vor 2 Monate +18

      Musste leider viel zu weit scrollen um diesen Kommentar zu finden.
      Argumente wie langzeitfolgen oder totimpfstoff sind wissenschaftlicher Nonsens und selbst für Laien sehr schnell nachzuvollziehen wenn man nicht an eine Verschwörung glaubt.
      Hier wird es als normal angesehen den wissenschaftlichen Stand zu ignorieren und sich seine eigene Wahrheit zu schaffen.

  • jakob König
    jakob König Vor 2 Monate +655

    Ich finde es sehr sinnvoll wie hier Argumentiert wird. Ich bin zwar sehr froh das ich Geimpft bin und fände es gut mehr Menschen geimpft sind. Aber es muss auch Akzeptiert werden das jemand sich nicht Impft.

    • XXL Geniesserin
      XXL Geniesserin Vor 18 Tage

      @Karl K ich habe alle freiheiten die ich möchte!!! reisen, umfeld usw. alles da. die begrenzung ist nur im kopf bei manchen

    • Danny dererste
      Danny dererste Vor 24 Tage

      Hier wurde alles andere als sinnvoll von diesen Schwurblern argumentiert 🤣

    • Veronica D'Andrea
      Veronica D'Andrea Vor 28 Tage

      @Meysuit herdenimmunität wird es niiiie geben auch laut Wissenschaftlern, da man auch wenn man sich öfters impfen lässt, das Virus dennoch bekommen & weitergeben kann 🤦‍♀️

    • andrea erling
      andrea erling Vor Monat

      Jakob Koenig. Fuer Ihren Kommentar als Jemand, der sich gegen DIESE Impfung entschieden hat, danke ich Ihnen.
      Ich hoffe, dass viele Menschen so denken wie Sie, vor allem jetzt, wo die Impfpflicht fuer eine Impfung, die weniger tauglich ist als es propagiert wurde, bevorsteht und "Impfmuffel" als Schuldige fuer die Zustaende in einem seit Jahren profitorientierten Gesundheitssystem und den Pfegenotstand dargestellt werden.

    • Arthur aka Mlungu'omnyama
      Arthur aka Mlungu'omnyama Vor Monat

      @Janosch 1 der Grund warum es im Oktober 2020 weniger Infektionen gab als im Oktober 2021 liegt teilweise daran, dass es damals die ansteckendere Delta Variante nicht gab.
      Zudem achtest du auf die falschen Parameter und legst dir Argumente so zurecht damit sie in deine Argumentation passen - Hast du nämlich Mal die Sterberate im selben Zeitraum betrachtet? Obwohl es mehr Infektionen in Oktober 2021 gab, gab es wesentlich weniger Tote. Und wie erklärst du das jetzt?

  • Julia Klemenjak
    Julia Klemenjak Vor 2 Monate +71

    Endlich mal ein Video, bei dem die Gründe nachvollziehbar sind! Diese Menschen haben Gründe! Und das sollte akzeptiert werden, ohne wenn und aber. Was gar nicht geht sind Menschen, die grundlos irgendeinen Blödsinn von Verschwörungen und Querdenken glauben und vertreten. Ein Grund ist ein Grund, kein Grund ist kein Grund.

    • Tista Kere
      Tista Kere Vor Monat

      So wie die Verschwörung das es keinen lockdown mehr geben wird und keine impfplicht und auffrischungsimpfungen jede paar Monate?

    • Zubbel
      Zubbel Vor Monat

      Die Menschen haben Gründe? Inwiefern besitzt einer von denen die Expertise, besser als RKI, WHO und Stiko die aktuelle Situation zu beurteilen?

    • Mart In
      Mart In Vor Monat

      @Julia Klemenjak
      Ich schätze du redest von "Hart Island", die Insel gehört zu New York City und wurde nicht für Corona-Tote dort hingesetzt.
      Auf dieser Insel befindet sich schlichtweg ein Armenfriedhof, dort werden seit Jahrzehnten Menschen begraben, deren Angehörige nicht bekannt sind oder deren Familien eine Beerdigung nicht finanzieren können. LG

    • T
      T Vor 2 Monate

      @Julia Klemenjak Du hast gesehen wie Millionen an Corona starben, wer bist du - Gott?

    • Michelle Cherilyn
      Michelle Cherilyn Vor 2 Monate +5

      @Julia Klemenjak wenn du findest , dass der Impfstoff so sicher ist, hast du dich noch nicht richtig darüber informiert😉

  • chocoholic1893
    chocoholic1893 Vor 2 Monate +315

    Solange niemand die jeweils andere Seite für ihre Entscheidung verurteilt, ist für mich alles in Ordnung. Ich selber bin geimpft. Habe beide Impfungen problemlos überstanden und kann nur jedem raten sich richtig zu informieren und nach Abwägung der Argumente zu entscheiden.

    • Smart Toaster
      Smart Toaster Vor Monat

      @Meysuit Lol, jeder der Statistiken kritisch hinterfragt ist Verschwörungstheoretiker?
      Ja gute Nacht Aufklärung.^^

    • Stephane Gregory Dan
      Stephane Gregory Dan Vor 2 Monate +1

      Dann bitte sage mir doch wo und wie ich mich richtig informieren soll? Die Impfstoffe auf andere Krankheiten wurden ja schließlich auch nicht nach unter einem Jahr einfach so an die gesamte Menschheit gegeben. Die wurden erstmals getestet. Also ich bin kein Impfverweigerer aber ich verstehe gerade nicht warum die Information von der ihr redet so begründet ist? Ich will es ja nur verstehen bzw lernen. dann klärt doch auf warum eine Imfpung richtig ist obwohl diese nicht mal ein Jahr gebraucht hat um produziert zu werden? War das Mit der Pockenimfung auch so? Hepatitis? Nö- Also wieso traut ihr diesem Zeugs? Ausserdem wirklich viel vertrauen scheint ihr in der Impfung auch nicht zu haben um sich noch so extrem schützen zu müssen... Oder habe ich etwas verpasst?

      Ich suche keine streit. Ich möchte einfach nur eure Meinungunge zu meinen Fragen haben ohne angepöbelt zu werden.

      Sonst finde ich sollte jeder für sich selbstentscheiden ob er sich impfen lassen will oder nicht.

    • Heiko Jansen
      Heiko Jansen Vor 2 Monate

      T@Mitch Biukennen

    • Veronika Solotuchina
      Veronika Solotuchina Vor 2 Monate

      @Meysuit da liegen sie vollkommen falsch! Die Ungeimpfte sind mehr und richtig informiert und nicht umgekehrt. Die Masse ist ohne nur ein bisschen erst nachzudenken regelrecht zur Impfzenren hingerannt ist.

    • Ramona Richter
      Ramona Richter Vor 2 Monate

      @chocoholic1893 wer sagt, dass Sie einen schweren Verlauf haben werden?

  • Luisa
    Luisa Vor 2 Monate +573

    Menschen werden diskriminiert, beschimpft und verurteilt, auf welche Grundlage? Es ist beschämend und unfassbar was hier alles passiert und wie mit Menschen umgegangen wird!!!

    • Sabine Blume
      Sabine Blume Vor Monat

      Ich bin mit mir uneinig. Auf der einen Seite habe ich durchaus Verständnis,aber was im Internet und auf der Strasse passiert,macht mir Angst. Da werden Journalisten angegriffen,beleidigt angespuckt und viele Dinge vermischt,die nichts mit dem Impfen zu tun haben. Politiker,Ärzte und Menschen mit anderer Meinung bedroht und eingeschüchtert. Das finde ich nicht in Ordnung und dafür habe ich kein Verständnis,sorry das geht zu weit.

    • ConstantiN
      ConstantiN Vor Monat

      Mimimimi geh heulen
      Hoffe sie uns die anderen bekommen richtig schön COVID mal sehen , ob sie sowas dann nochmal posten bzw posten können falls sie noch leben

    • Patrick
      Patrick Vor 2 Monate

      @RealTK Falsch, die Juden konnten es sich NICHT aussuchen. Denn die Annahme war, dass man jüdisch geboren wird Nicht umsonst hat man die Stammbäume durchforstet. Wer was anderes behauptet, der muss lost sein. Die Meinung der Leute ist wechselbar. Durch Aufklärungsarbeiten. Ich weiß nicht, warum ein Mensch auf die Idee kommt, dass die Regierung vorschreibt, wie man über Corona zu denken hat. Die Faktenlage ist eindeutig.

      Jeder der meint, dass es wie 1933 ist, der soll sich schämen. Zu tiefst schämen.

    • Patrick
      Patrick Vor 2 Monate

      @RealTK jeder der hier den Mist behauptet : Juden konnten sich das damals nicht aussuchen. Ungeimpfte jedoch schon. Allein diese Tatsache verhindert jegliche Vergleiche mit der NS-Zeit.

    • Maki Švabo
      Maki Švabo Vor 2 Monate +1

      @Helmold von Bosau Wie ich Ihren Kommentaren gegenüber anderen entnehmen konnte, scheint diese Aussage wohl von Ihnen selbst widerlegt zu sein, bevor sie gemacht wurde...

  • O. Wiens
    O. Wiens Vor 2 Monate +52

    Danke für diesen Beitrag!!!! Ich bin auch nicht geimpft und möchte es auch bleiben, und nicht unter Druck gesetzt werden!! Ich freue mich über den Mut, offen zu sagen warum man nicht geimpft werden möchte. LG Olga.

    • O. Wiens
      O. Wiens Vor 6 Tage +1

      @Daniela Kaiser Ja das kann sein aber sie wurden noch nie für die Impfung zugelassen. Ich möchte kein Versuchskaninchen sein.

    • Daniela Kaiser
      Daniela Kaiser Vor 6 Tage

      @O. Wiens An den mRNA-Impfstoffen wird seit Jahren geforscht (Krebsbekämpfung) - die sind nicht „neu“

    • O. Wiens
      O. Wiens Vor 2 Monate +3

      @Belen Ja genau so ist das!!!😍

    • Belen
      Belen Vor 2 Monate +1

      @O. Wiens jaja...was der Bauer nicht kennt, dass frisst er nicht ;)

    • O. Wiens
      O. Wiens Vor 2 Monate +1

      @Belen Das kann ich Ihnen in paar Jahren beantworten .

  • Imme Summ
    Imme Summ Vor 2 Monate +484

    Ich bin noch sehr jung und werde oft aufgrund meiner Einstellung zur Impfung verurteilt. Es ist schön zu sehen, dass es auch andere Menschen gibt, die genauso denken wie ich!

    • A. K.
      A. K. Vor Monat

      "Verurteilt"???

    • Luca Blocher
      Luca Blocher Vor 2 Monate

      @imme summ ich will mich auch nicht impfen lassen aufgrund der spätfolgen. Ich finde es bescheuert das man Leute deshalb ausschließt. Es kommt mir manchmal vor als würde es die DDR noch geben

    • Jo Lu
      Jo Lu Vor 2 Monate +2

      @Sheeni haha danke für den Tipp, direkt runter gescrollt, dann wusste ich, den bullshit muss ich nicht lesen

    • Prisca Sophie
      Prisca Sophie Vor 2 Monate +1

      @cx dfg au nein 😣 was für eine schlimme Erfahrung, das tut mir leid um diese Zeit in deiner Jugend😢 ich hoffe es geht dir heute gut. Ja ich denke die Arbeit der Wissenschaft ist, die Welt so dar zu legen wie sie ‚ist‘. Es war nie ihre Aufgabe daraus politische Entscheidungen zu forcieren. Schlussendlich dürfte der Mensch, sofern er geistig gesund ist, selber Entscheiden dürfen was er mit seinem Körper macht und sich nicht einer Biosicherheit unterordnen müssen. Das Problem liegt meiner Meinung nach nicht darin dass den Menschen etwa die Fähigkeit dazu fehlte, sondern das nötige Wissen. Und das ist ein Problem des Systems, der fehlenden Aufklärung und überhaupt das fehlende Verständnis dafür wie man selbst Recherche betreiben kann, weil es uns einfach nicht beigebracht wird. Die Autoritäre Erziehung bringt uns davon ab das kritische oder eigenständige Denken zu erlernen. Nun jetzt hab ich einen grossen Elefanten daraus gemacht aber ich glaube das hängt irgendwie trotzdem zusammen

    • Prisca Sophie
      Prisca Sophie Vor 2 Monate

      @P. Bahr 🤍

  • Miri Sanz
    Miri Sanz Vor 2 Monate +1349

    Danke dass ihr hier wirklich Neutral und ohne Menschen zu verspotten odee abwertend darstellt!! 💐

    • Marcello D. Uchiha
      Marcello D. Uchiha Vor Monat

      🤣🤣 "Neutral"

    • Peter Müller
      Peter Müller Vor 2 Monate

      @Cyber cipher Die globale Pandemie findet in euren Köpfen statt. Erschaffen durch Medien und Politik.
      Statt mehr Pflegepersonal zu besorgen, erpresst man die Menschen und nötigt sie systematisch zur Impfung auf Lebenszeit. Alle 6 Monate oder Grundrechte sind weg. Leute wie du erblicken gar nicht das Ausmaß dessen, was sie hier helfen zu installieren.

      Es geht doch um die Auslastung auf der ITS und die ist durch Extremsportler und Leute die gerne Schokolade und viel Zucker essen und durch Raucher deutlich höher. Eurer Logik nach muss man da genauso anfangen zu selektieren.

    • Jakob
      Jakob Vor 2 Monate

      @Cyber cipher das sehe ich es auch. Einen passenderen Vergleich finde ich da ausserdem das betrunken Autofahren. Ist illegal, da es andere deutlich überproportional gefährdet und im Falle eines Unfalls wird die Versicherung nichts übernehmen. Ich bin nicht dafür, dass ungeimpfte nicht mehr behandelt werden aber ob die Krankenversicherung (und damit stellvertretend die Gesellschaft) trotzdem die Behandlung voll übernehmen sollte finde ich auch eine Debatte wert.

    • Cyber cipher
      Cyber cipher Vor 2 Monate

      @Frank K. ich würde net sagen man sollte impfgefner bevorzugen da jeder Mensch gleich viel wert ist. Jeder besitzt würde und im gleichem Maße . So sind individuelle Werte nicht ausschlaggebend für eine Behandlung eines Menschen .

    • Cyber cipher
      Cyber cipher Vor 2 Monate +1

      @Peter Müller ne sry aber der Vergleich hinkt wieder. Beim Rauchen und Zuckerkranken handelt es nicht um eine globale Pandemie , man entscheidet sich diese Dinge in Übermaßen zu sich zu nehmen sprich es ist eine Kontrolle vorhanden. Auch kann man bei starken Zucker Konsum nicht gleich sagen das es schlecht ist jedoch sogar von Nöten bei Leistungssportlern etc.

      Bei corona hingegen entscheidet man nicht ob man es bekommen kann oder nicht ebenfalls obliegt es nicht einem selbst wen man möglicherweise infiziert .

      Die Impfung birgt keine Risiken und schützt vor corona sowie andere davor. Und man muss nichts machen außer sich picksen zu lassen, hab’s selbst getan bin nicht tot. Mir gehts super. Bei Autounfällen ist das ganze 10 mal komplexer da kommt es auf Reflexe an vielleicht gesundheitliche Probleme beim Autounfall . Oder sich Persönlichkeit z.B wenn jemand plötzlich aggressiv wird oder nachlässig wird, und natürlich auch die Menschlichkeit selbst , der Mensch macht Fehler. Und ist nicht perfekt . So entstehen auch Unfälle etc etc.

      Aber bei der corona Impfung is dem nicht so, da kann man das Problem mit einer einfachen Lösung begegnen .

  • Kamada
    Kamada Vor 2 Monate +912

    Danke das ihr auch normalen ungeimpften eine Stimme gibt!!

    • Like a Vause
      Like a Vause Vor 29 Tage

      @Lisa Peters woher willst du das wissen?

    • elite 13
      elite 13 Vor 2 Monate

      @Lisa Peters
      Okay

    • Lisa Peters
      Lisa Peters Vor 2 Monate

      @elite 13 oh man ich merke, es hat keinen Sinn.

    • xSharu
      xSharu Vor 2 Monate

      @ANTI Erzähl das deiner Familie. Hier interessiert es kein. Die, die nicht wollen, werden nicht.

    • xSharu
      xSharu Vor 2 Monate +1

      @Lisa Peters Doch der legitime Grund ist hier das Recht über meinen Körper. Und dies liegt in meiner Hand. Ich scheiße auf euer "solidarisches" unsolidarisches Verhalten gegen über Personen die es einfach nicht möchten. Wieso versteht ihr das nicht? Wieso muss man sich 1000x wiederholen? Wieso seit ihr so... seit doch einfach mal wieder mehr Mensch statt Bürger! UND JA MIR IST KLAR DAS MENSCHEN DARAN STERBEN UND ICH EMPFEHLE JEDEM DIE IMPFUNG... ABER LASST MICH UND DEN REST EINFACH IN FRIEDEN. Spritzt euch alles, jeden Impfstoff gegen Coni. Es geht doch schon lange nicht mehr um euch, sondern um uns, ich stehe für meine eigene Gesundheit ein und ich schätze zu sehr eine Durchseuchung des Virus.

      An die Politischen unter euch. Ich fik auf angaben zu Intensivbetten, wozu zahle ich steuern, Krankenkassenbeiträge und vieles mehr...!? - genau damit der Staat es NICHT ordentlich investiert.

      Für mich seit ihr alle nur geblendete. Ob Querdenker oder Gegner der Coni-Gegner und die Politik feuert das an.

      Mir fehlt ein bisschen mehr Menschlichkeit.

  • Johannes Wechselberger
    Johannes Wechselberger Vor 2 Monate +56

    Hab ein Abo dagelassen, weil ihr endlich die normalen Menschen zeigt die die Impfung ablehnen.

  • Scremii
    Scremii Vor 2 Monate +1548

    Ich kann das Ehepaar Blume am Anfang absolut gut verstehen. Ich bin übrigens Geimpft, aber ich finde es gerechtfertigt, wenn man wegen der Bedenken ungeimpft ist, sich aber trotzdem konsequent an die Hygienemaßnahmen hält und sich regelmäßig selbst testet. Das ist vernünftig und absolut in Ordnung.

    • M. Talac
      M. Talac Vor 29 Tage

      Sieht man an Kimmich....er will sich nach seiner Erkrankung doch impfen :D

    • Christian Harten
      Christian Harten Vor Monat

      @Kermit der Hustler Du kleines Internet, deine Eltern putzen bei mir.

    • Simon Epp
      Simon Epp Vor Monat

      @icke meine Vermutung ist es das Deutschland zu viel Geld für den alten Impfstoff ausgegeben hat und den jetzt erstmal verimpfen möchte bevor man den Totimpfstoff freigibt

    • Simon Epp
      Simon Epp Vor Monat

      @Corinna gualtieri es muss mehr geimpfte geben ja.
      Aber erstmal brauchen wir einen effektivem Impfstoff

    • Simon Epp
      Simon Epp Vor Monat

      @Kermit der Hustler Ganz genau so ist es. Aber die Regierung will unbedingt noch so viele wie möglich zur Impfung zwingen. Koste was es wolle.
      Also die Menschen die sich seit Ungefähr einer Woche impfen lassen sind fast nur Menschen die wieder ihre Freiheit zurück möchten und nicht aus gesundheitlichen Bedenken. Ist das falsche Motiv zu einer Impfung meiner Meinung nach

  • secrum94
    secrum94 Vor 2 Monate +83

    Vielen Dank für diesen Beitrag und wirklich großes Lob, dass Ihr Menschen mit ihren Bedenken ganz neutral zu Wort kommen lasst OHNE die Beweggründe zu bewerten oder richtig zu stellen. So etwas vermisse ich zurzeit sehr, der öffentliche Diskurs ist viel zu einseitig und zum Teil unerträglich. Allein die Art und Weise wie momentan mit Kimmich in der Öffentlichkeit umgegangen wird ist einfach nur beschämend und traurig.
    Jegliche Bedenken zu den Impfstoffen haben absolut ihre Daseinsberechtigung, ich kann hier nur auf den Kanal vom Biologen Clemens Arvay (CGArvay) verweisen, welcher sich kritisch mit diesem Thema auf Basis wissenschaftlicher Studien und eigener Expertise auseinandersetzt. Aber viele haben da scheinbar kein richtiges Interesse daran, weil die Impfung anscheinend einfach alles andere rechtfertigt.
    Nichtsdestotrotz müssen einfach beide Seiten voll und ganz respektiert und akzeptiert werden. Dann haben wir ein gutes Miteinander und keine Gräben zwischen uns.

  • ASKMB 64
    ASKMB 64 Vor 2 Monate +426

    Endlich eine objektive Reportage zu nichtgeimpften Personen.

    • marbo63
      marbo63 Vor 2 Monate

      Es gibt genug objektive Reportagen, aber nicht in MM.

    • Noah M.
      Noah M. Vor 2 Monate +4

      Naja ich würde nicht objektiv sagen, sondern ganz im Gegenteil sehr subjektiv nur aus einer anderen Sichtweise, und zwar der der ungeimpften. Objektiv wäre wenn der Beitrag auf Fakten und nicht auf Meinungen basieren würde

    • freedom
      freedom Vor 2 Monate +1

      Nach 3 Corona Wellen

    • Der Pate
      Der Pate Vor 2 Monate +5

      @Max Mustermann doch, das sind Personen. Menschen sind eine Art. Personen sind Menschen als Individuum.

    • Max Mustermann
      Max Mustermann Vor 2 Monate +2

      das sind Menschen und keine Personen !!!

  • Gemüsebrühe
    Gemüsebrühe Vor 2 Monate +67

    Habe auch so genau so gedacht, ich war mir auch einfach unsicher….bis ich vor 2 Monaten mit Covid infiziert habe und einen schweren verlauf mit Krankenhaus aufenthalt hinter mir hab. Hätte nie gedacht das mir sowas passiert bin 30 Jahre alt und habe keine Vorerkrankungen. Mein Standing nach Covid, ich lasse mich in 2 Wochen impfen am liebsten gleich doppelt nur damjt ich nie wieder in diese Situation komme🙏🏼Trotzdem alles gute an alle

    • MrMeinchannel
      MrMeinchannel Vor 7 Tage

      @Jule 123 Wetter Naja fairerweise sollte man schon sagen, dass die Politik derzeit noch viel zu wenig tut, die Impfung zu supporten. Nehmen wir mal folgendes simples Beispiel: In Niedersachen wurde "2G" im Einzelhandel von der Justiz verboten mit der Begründung, "man kann ja auch eine FFP-2-Maskenpflicht im Handel verhängen". Was macht die Landesregierung von Niedersachen als Reaktion? Eine FFP-2-Maskenpflicht, und zwar für ALLE, also völlig unabhängig vom Impfstatus. Blöde Frage: Warum nicht für Ungeimpfte FFP-3-Maskenpflicht und für Geimpfte, wenn überhaupt, OP-Masken? Klar, sooooo vermittelt man die Message "es lohnt sich nicht besonders, sich impfen zu lassen". Oder noch ein Beispiel: In NRW gibt es seit Donnerstag sogenannte "Lockerungen für Geboosterte". Gleichzeitig wird auch im öffentlichen Raum draußen eine partielle Maskenpflicht verhängt. Für wen? Für ALLE! WARUM?! Wo soll bitte für die Ordnungsamtsfuzzies das Problem sein, maskenlose Leute z. B. in der Warteschlange anzusprechen "zeig mir Mal deinen Impfstatus?" Momentan nimmt der Staat noch viel zu viel Rücksicht auf Ungeimpfte mit dem Ergebnis, dass die Impf- und vor allem Boosterquoten in NRW in den Keller rauschen. Die Anreize reichen einfach nicht und gleichzeitig mauschelt sich die Politik bei der sogenannten Impfpflicht ein Hin und Her zurecht, auf dass Ungeimpfte noch viel zu easy durchs Leben kommen.

    • Jule 123 Wetter
      Jule 123 Wetter Vor 7 Tage

      Recht hast du! An covid kann man sterben oder /und schwer erkranken, oder noch Langzeit covid haben. Von Langzeit Impf Reaktionen habe ich noch nichts gehört!?! Erst heute wieder einen Bericht gesehen in dem um das Leben einer nicht geimpften Frau gekämpft wird, sie ist 47 Jahre alt. Und ein 37 Jahre alter Mann hat covid knapp überlebt und kämpft seit 1 Jahr mit den Folgen. Bitte impfen und nicht schimpfen.

    • MrMeinchannel
      MrMeinchannel Vor 29 Tage

      @Max Meier Mit Verlaub, aber es geht hier nicht um "Aluhut", sondern Fakten. Und Fakt ist nun einmal, dass die Regierung bestimmte Regelungen festgelegt hat und alles jammern drum herum bei Antikörpern & Co. den Betroffenen nicht hilft; man muss exakt jenen festgelegten Kriterien entsprechen, sonst hat man ein Problem. Mich betrifft der Bums übrigens nicht, da ich selbst 3-fach geimpft bin.

    • Max Meier
      Max Meier Vor 29 Tage

      @MrMeinchannel Es geht nicht nur um Formalität. Bisheriger Kenntnisstand ist, dass ein niedriger AK-Titer nicht heißen muss, dass man ein hohes Infektionsrisiko hat. Kann es, muss es aber nicht. Gleichzeitig kann ein hoher AK-Titer heißen, dass man dennoch ein Infektionsrisiko hat. Es kann auch niemand die Grenzwerte, und das ist das entscheidende, festlegen. Wenn Du meinst, dass Du das kannst- bitte, mach Studien mit ein paar Tausend Patienten und mach wasserdichte Untersuchungen, wer wann wie gut geschützt ist. Du stellst dir das einfach lächerlich einfach vor. Im übrigen bezogen auf Sputnik und deinen Vergleich: AZ und J&J werden beide in Deutschland so gut wie nicht mehr verwendet, AZ wegen Thrombosen und J&J weil es einfach sehr schwach wirksam ist im Vgl zu den mrna Impfstoffen- AZ ist auch nicht so wirksam wie Moderna und biontech.
      Was soll das Geschwurbel mit "wer AK im Blut hat gilt als gefährlich". Wenn Du einen Positiven AK Nachweis hast, giltst Du als genesen für 6 Monate ab anzunehmender Infektion. Wenn man natürlich nicht sagen kann, wann die wohl war, ist klar, dass Du eine Impfung brauchst, um zu 2G zu zählen. Der PCR lässt im Gegensatz zu IgG AK Nachweis eine zeitliche Einordnung zu, wann Du infiziert warst. Du musst mal von deiner Aluhut, die Regierung ist Böse Haltung runterkommen. Du hast offenkundig von Naturwissenschaften, insbesondere der Medizin und der Virologie, NULL Ahnung. Und eine Regierung bzw. das Parlament besteht aus hunderten verschiedenen Leuten aus den verschiedensten Parteien mit unterschiedlichen Ansichten. Ist doch klar, dass da häufig Kompromisse rauskommen, die nicht 100% sinnvoll sind und das auch alles lange dauert. Wir sind keine 3 Mann Firma mit einem Chef, sondern ein Land mit 83 Millionen Einwohnern und ebensovielen unterschiedlichen Interessen!

    • Max Meier
      Max Meier Vor 29 Tage +1

      @Sabine Genesung plus 1.Impfung= Grundimmunisierung (wie 2 Impfungen), Genesung plus 2. Impfung = Grundimmunisierung plus Booster (wie 3 Impfungen)

  • Mheng Godzilla
    Mheng Godzilla Vor 2 Monate +72

    Niemand wirklich niemand kann die Langzeitfolgen seriös einschätzen. Die Hersteller der Impfstoffe wissen sehr genau, warum sie keine Garantien für ihre Produkte übernehmen. Die Entscheidung für oder gegen eine Impfung muss jeder für sich selbst treffen. So wie ich mich für eine Impfung entschieden habe, gestehe ich jedem zu sich nicht impfen zu lassen. Es ist auch niemand einem anderen über seine Entscheidung Rechenschaft schuldig.

    • Christin XXX
      Christin XXX Vor Monat +2

      @Dennis R. Träume weiter,der neue Bundeskanzler hat bereits gesagt im Februar kommt die Impfpflicht.

    • Dennis R.
      Dennis R. Vor Monat +2

      @Patrick Jane so sieht es aus und dennoch sagen sie das wir eine Pandemie haben obwohl sie uns keine klaren Fakten liefern

    • Patrick Jane
      Patrick Jane Vor Monat +2

      @Dennis R. So funktioniert Wissenschaft nicht

    • Dennis R.
      Dennis R. Vor Monat +3

      @Patrick Jane natürlich gibt es diese nicht weil man ja nix Negatives über das Produkt zulässt. Aber jede Arzt der noch vernünftig im Kopf ist wird dir sagen das du auch Jahre danach irgendwelche Schäden erleiden kannst. Zeig du mir doch mal Studien wie viele Patienten wirklich wegen corona im Krankenhaus liegen und nicht nur positiv sind. Oder wie viele wirklich wegen Corona gestorben sind oder wie infektiös ich bin wenn ich Symptomlos corona positiv bin und zu guter letzt wie sehr ich wirklich geschützt bin wenn ich durch geimpft bin

    • Patrick Jane
      Patrick Jane Vor Monat +2

      @Dennis R. dann zeig doch mal ein paar wissenschaftliche Studien zu den negativen Langzeitfolgen. Anstatt hier do ein Blödsinn zu verbreiten

  • Florian Walther
    Florian Walther Vor 2 Monate +105

    Jeder darf in Deutschland seine eigene Meinung haben und Entscheidungen treffen. Bei manchen Argumenten muss ich mich aber stark zsm reißen. Mit nichtwissen argumentieren, kann einen leicht aggressiv werden lassen. Was mir persönlich die Pandemie gezeigt hat ist:

    Es gibt viel mehr Menschen die ich selbst als idioten bezeichnen würde als ich gedacht hätte. Vollkommen wertungsfrei.

    • Anna Mairhofer
      Anna Mairhofer Vor 29 Tage +1

      @SD1 Umso mehr es erkennen umso besser. Danke

    • Anna Mairhofer
      Anna Mairhofer Vor 29 Tage

      @SD1 Ich glaube leider trotz vielerlei Beweise nicht, dass man Menschen die Augen öffnen kann. Wer es jetzt nicht glaubt wird es auch in Zukunft nicht glauben. Schuld sind doch die Verschwörungstheoretiker wie die Politik so schön sagt. Einfach nur schlimm wie die Gesellschaft und auch sehr viele Familien dadurch gespalten werden.

    • Anna Mairhofer
      Anna Mairhofer Vor 29 Tage +2

      @SD1 Danke genauso denke ich auch. Wer jetzt noch immer nicht versteht das es hier nicht um Gesundheit sondern um unser aller Zukunft geht, dieses Verbrechen der Politik zu stoppen dem ist nicht mehr zu helfen. Aber die ungeimpften als egoistisch und unsolidarisch darzustellen während sie sich für die Rechte aller einsetzen.

    • Anna Mairhofer
      Anna Mairhofer Vor 29 Tage +1

      @SD1 Muss ich dir komplett Recht geben sehe ich genauso. Gibt keinen vernünftigen Grund mehr impfen zu gehen.

    • Anna Mairhofer
      Anna Mairhofer Vor 29 Tage +1

      @Max Meier Keine Sorge den habe ich dir schon eingepackt inklusive Brille damit man deine fast gänzliche Blindheit hoffentlich noch irgendwie bessern kann. 😂

  • Militum Christi
    Militum Christi Vor 2 Monate +15

    Bin positiv überrascht, endlich mal wieder objektiv und neutrale Berichterstattung

  • Julie Kübler
    Julie Kübler Vor 2 Monate +681

    Endlich mal eine unvoreingenommene Reportage über die einzelnen Geschichten 👍🏼😊 gut gemacht

    • G10
      G10 Vor Monat

      @Ni Mo Wenn du also im Internet nicht die echte Welt sehen kannst, was siehst du dann? Na die Vergangenheit? Im Internet kannst du immer nur die Vergangenheit sehen. Du kannst niemals die Gegenwart sehen, weil du ja in der Gegenwart im Internet bist. Also kannst du die echte Welt ja gar nicht sehen? Richtig? Pass auf bevor das zu kompliziert für dich wird?
      Hast du ernsthaft geglaubt du als Mensch kannst die ganze Welt sehen? Bist du Supermann oder Frau? Nein bist du nicht. Also warum kannst du im Internet die ganze Welt sehen? Na weil das Internet dir immer nur die Vergangenheit zeigt. Alles, was du im Internet sehen kannst ist ja schon passiert, sonst könntest du es ja nicht sehen Logisch?Das bedeutet also du betrachtest deine Realität Permanent aus der Rückschau. Das nennt sich Retrospektive. Du schaust permanent immer nur in die Vergangenheit. Die echte Welt kannst du gar nicht sehen? Was da Draußen wirklich passiert kannst du nicht sehen? Die Medien sind jetzt durch das Internet in der Lage die Welt zu manipulieren. DU hast dich daran gewöhnt eine fertige Welt aus dem Internet zu akzeptieren. Deswegen glaubst du auch, Multikulti würde ganz toll funktionieren, weil du die Wahrheit gar nicht sehen kannst. Die Wahrheit wird versucht von der Politik und den Medien. Multikulti kann überhaupt nicht funktionieren. Warum? Na wegen dem Rassismus natürlich. Das ist doch der Grund warum die Völker nicht zusammenleben. Sie würden doch gar nicht existieren, wenn sie zusammenleben? Ist doch logisch. SIe existieren doch nur, weil sie eben nicht zusammenleben. Multikulti hat nur einen SInn. Konsum der Konsum ist alles was uns hier verbindet. Der Fehler liegt in der Demokratie. Schau dir doch Deutschland Heute an? Jeder 4 Haushalt ist ein Singlehaushalt. Das bedeutet also, die Völker sterben aus? Und wer soll uns dann regieren wenn keiner mehr nachkommt? Na die Banken und Konzerne natürlich. Die Banken und Konzerne kontrollieren uns über die Digitalisierung. Wir sind Sklaven. Konsumsklaven

    • G10
      G10 Vor Monat

      ​@Ni Mo Hallo da bin ich wieder der Nazi? Ich habe erst einen langen Kommentar geschrieben, um dir alles zu erklären? Aber dann habe ich gedacht? Das liest die doch niemals zu Ende? Viel zu lang der Kommentar.? Wo die Leute heute kaum noch in der Lage sind mehr als drei Sätze zu lesen. Das soll keine Beleidigung sein. Das ist nur eine Tatsache? Das ist eine Folge der Digitalisierung? Der Mensch ist nicht mehr in der Lage sich inhaltlich mit Themen zu beschäftigen? Warum auch, es findet ja kein Alltag mehr statt? Du als Mensch entwickelst keinen eigenen Alltag mehr. Also gibt es auch keine Inhalte mehr? Dein Alltag besteht heute aus digitalen Standards. Ich versuche es dir einfach und so kurz wie möglich zu erklären .? Der Mensch entwickelt sich nicht mehr. Das Internet hat den Alltag der Menschen so extrem beschleunigt, dass der Mensch mit seinen Erfahrungen, die er im Alltag sammelt, nichts mehr anfangen kann? Wir leben zu schnell. Durch das Internet leben wir einfach zu schnell. Deswegen ist auch alles, was wir lernen, Sinnlos geworden weil wir es sowieso nicht mehr anwenden können im Alltag. Das Internet hat die Gefühle abgeschafft. Gefühle haben bei unseren Entscheidungen im Alltag eine große Bedeutung. PS Ich gehe mal davon aus, dass du auch wirklich eine Freu bist oder ein Mädchen. Dein Name ist zumindest Weiblich.? Was ja im Internet überhaupt nichts bedeutet im Gegensatz zur echten Welt, wo ein Name auch immer zu deinem Geschlecht passt. Ist ja auch sinnvoll damit die Menschen sich orientieren können. Menschen brauchen immer Orientierung. Deswegen ordnen wir ja auch unseren Alltag ein. Ansonsten würde das reinste Chaos hier herrschen?Ups??? Sorry genau das ist ja hier passiert?. Das Chaos ist ausgebrochen. In Deutschland herrscht das Chaos. Niemand findet sich noch zurecht? Die Menschen wissen nicht mehr, was Wahrheit oder Lüge ist? Wir wissen auch nicht mehr wer wir sind? Wir haben keine Grenzen mehr. Fremde Menschen laufen hier rum, ohne dass wir wissen, wer sie sind? Es könnten doch auch Massenmörder sein, die große Kriegsverbrechen verbrochen haben. Oder Vergewaltiger, die in ihrer Heimat Kinder missbraucht haben. All das wissen wir nicht ? Die Menschen die hierherkommen werfen alle ihre Pässe einfach weg? Sie sagen einfach Asyl und das reicht.?Und in so einem Land lassen wir unsere Kinder alleine durch die Straßen gehen? Lässt du Zuhause bei dir in der Wohnung auch die Tür auf so das jeder der will hereinkommen kann? Wohl kaum? Ja warum denn nicht? DU bist doch für eine offene und tolerante Gesellschaft.?Also kannst du auch deine Haustür auflassen. Du bist doch soooo tolerant? OK aber zum Thema zurück.? Weißt du woher das Chaos kommt? Vom Internet? Das Internet hat die Menschen ins Chaos gestürzt. Was haben wir uns nur dabei gedacht, als wir unseren Alltag digitalisiert haben? Uns hätte doch klar sein müssen, dass dieses Internet unseren gesamten Alltag kontrolliert . Die Menschen haben ihre materialistische Grundordnung verloren. Die echte Welt da draußen wo wir alles einordnen damit wir überhaupt existieren können wurde abgeschafft. Stattdessen orientiert der Mensch sich nur noch an den Medien. Also am Internet. Die echte Welt haben wir aufgegeben. Durch die Digitalisierung nimmt der Mensch seine Realität nur noch über das Internet wahr. Und im Internet gibt es die echte Welt ja nicht?Das Internet zeigt dir doch nicht die echte Welt? Du weißt ja noch nicht einmal wer ich bin?

    • G10
      G10 Vor Monat

      @Ni Mo Natürlich bin ich ein Nazi. Ih stehe wenigstens dazu im Gegensatz zu dir? Du bist auch ein Nazi . Nur du verstehst nicht was Nazi bedeutet M? Für dich gibt es nur ein Bild, wenn du an den Begriff Nazi denkst? Hitler. Das hat man den Deutschen ja auch 80 Jahre in die Köpfe eingebrannt. Das Problem mit Menschen wie dir ist, dass ihr keine Ahnung von Politik habt? Du kannst nichts dafür? Das ist leider das System, indem wir leben? Es ist eine Gehirnwäsche. Bevor du in Abwehrhaltung gehst höre lieber genau zu ? Ich erkläre dir kurz was hier los ist? Im nächsten Kommentar kannst lesen, warum in Deutschland die Wahrheit auf dem Kopf steht, und Menschen wie du daran glauben , und die Lüge nicht erkennen? Also bis gleich?

    • Ni Mo
      Ni Mo Vor Monat

      @G10 was für ein Nazi Geschwurbel

    • Fuck_Russia
      Fuck_Russia Vor 2 Monate

      cringe

  • Anja Carius
    Anja Carius Vor Monat +6

    Danke dass hier auch Mal ganz normale ungeimpfte Menschen zu Wort kommen, die auch Verantwortung für ihre Mitmenschen übernehmen.Daa geht nämlich auch auf anderen Wegen

  • Eva
    Eva Vor 2 Monate +1412

    Wie erfreulich diese Reportage, endlich dürfen Ungeimpfte mal vernünftig zu Wort kommen

    • Dranoel
      Dranoel Vor 2 Monate

      @Don Lolita the heartless Loli Mob Boss ich finde den Druck auf Ungeimpfte auch Schwachsinn, aber es macht sinn das man sich als Arzt oder als Pfleger impfen sollte. Weil das halt die älteren schützt. Was würdest du von dem halten?

    • Mario Nachname
      Mario Nachname Vor 2 Monate

      @Helmold von Bosau und schon wieder gelogen, der Virus wurde isoliert aber du willst für ernst genommen werden mit deinem halbwissen und deinen Geschichten

    • Mario Nachname
      Mario Nachname Vor 2 Monate +1

      @Helmold von Bosau du quatscht ein Unsinn, genimpfstoff gab es noch nie und ist noch nie an Menschen probiert wurden in der Vergangenheit. Was ist er denn dann wenn nicht gerade experimentell?

    • Manybarry Low
      Manybarry Low Vor 2 Monate

      @Don Lolita the heartless Loli Mob Boss Ein Impfung soll auch vor der Krankheit schützen und nicht, wenn das Kind bereits in den Brunne gefallen ist

    • Miss McAwesome
      Miss McAwesome Vor 2 Monate

      😂

  • Black Shadow
    Black Shadow Vor 2 Monate +6

    Finde es mal ganz toll das mal nicht auf leuten mit anderer Meinung rumgehackt wird tolle und neutrale reportage 👍🏻

  • KA JO
    KA JO Vor 2 Monate +35

    Wow! Ich bin wirklich positiv überrascht. Ein interessanter neutraler und objektiver Beitrag zum Thema Corona und Impfungen. Nice!

  • Phantom of the drone
    Phantom of the drone Vor 2 Monate +9

    Finde ich ein gutes Video. Mir ist es egal ob jemand geimpft ist oder nicht. Jede und jeder soll und darf selber entscheiden ob sie oder er sich impfen lässt. Aber man darf die Leute nicht deskriminieren es gibt auf diesem Planeten nur eine Menschen Rasse und jeder hat Respekt verdient ob man jetzt geimpft ist oder nicht.

    • michaela richter
      michaela richter Vor Monat +1

      mir ist das nicht egal.

    • Der Olivenbaum
      Der Olivenbaum Vor Monat +1

      Gehts noch? Es gibt keine Menschen Rassen! Das war die "Theorie" von den Nationalsozialisten.

  • Ask to seduce Miss
    Ask to seduce Miss Vor 2 Monate +19

    Danke für diese klare Dokumentation ohne irgendwelche Querdenker, sondern einfach normalen Menschen wie wir es auch sind.

    • secret jazz
      secret jazz Vor Monat

      die meisten leute die sich nicht impfen lassen wollen sind auch ganz normale Leute und haben gute Gründe dafür. meine meinung

    • Lulw
      Lulw Vor 2 Monate

      @Summer Feeling mad? Da du gerade definiert hast das ein Querdenker eigentlich etwas ganz positives ist mach ich aus Querdenker Leerdenker da solche Leute die heute als Querdenker bezeichnet werden zu wenig Gehirn Masse haben um klar zu denken. Deswegen Leerdenker.

    • Summer Feeling
      Summer Feeling Vor 2 Monate

      @Lulw, würde ja keinen Sinn machen diese Definition, somit genau so schwachsinn wie dein Kommentar.

    • Lulw
      Lulw Vor 2 Monate +1

      @Summer Feeling mach Leerdenker draus

    • Cpt MarshmeIIo
      Cpt MarshmeIIo Vor 2 Monate +1

      Kann man auch anders sehen. Ohne Querdenker hätte die Wissenschaft keinen Erfolg. (Selbst Einstein war Querdenker) Von meiner Warte ausgesehen, sind sie auch eine Querdenkerin. Nur halt von anderer Seite her gesehen.😉

  • Rosella Mia
    Rosella Mia Vor 2 Monate +46

    Tolle Reportage 👍 danke dafür ❤️

  • seniorarubia
    seniorarubia Vor 2 Monate +363

    Wir müssen unbedingt offen bleiben für beide Meinungen.
    Ich möchte es auch nicht.
    Hoffentlich merken das die Leitmedien auch bald. Spaltet uns nicht noch mehr.
    Herzlichen Dank für diese wichtige Reportage. Es geht um unser Zusammensein

    • Paul Hobrlant
      Paul Hobrlant Vor 2 Monate +1

      @Ybag Kay impfstoffe können keine langzeitfolgen haben! Das ist medizinisch hinsichtlich bewiesen. wird ja schließlich seit mehr als einem Jahrhundert geimpft. Dieses Argument ist einfac Schwachsinnig

    • KaYoTu
      KaYoTu Vor 2 Monate +1

      Der Mond besteht aus einem Käse.
      Der Mond besteht aus verschiedenen Gesteinen.

      "Wir müssen unbedingt offen bleiben für beide Meinungen."

      🙄🤭🤔

    • Johannes Latzer
      Johannes Latzer Vor 2 Monate +1

      Danke für diesen Kommentar

    • KaYoTu
      KaYoTu Vor 2 Monate +1

      @ForstAdjunkt Kompliment alle Fakten sehr gut verstanden und beschrieben. Genau so ist es! 😊 👍

      Es ist schade, dass in der Zeit der Schlagzeilen nur diese zählen (für die Medien und Konsumenten). Wörter wie "Langzeitstudien" werden mit Impfungen in Zusammenhang gebracht, obwohl es diese nur bei Medikamenten geben kann.
      Wir nehmen tägliche Stoffe zu uns (immer wieder), die weniger breit verabreicht wurden, als die C-Impfung und fordern keine Langzeitstudien (das wäre einem Medikament gleichzusetzen).
      zB. Zusatzstoffe, Nahrungsergänzung, Parfüme, chem. Lufterfrischer, Kosmetika, Rasierwasser, Extremsportarten...

    • Cheslaw
      Cheslaw Vor 2 Monate

      @ForstAdjunkt alles okay , ich mache trotzdem von meinen Recht ebenfalls Gebrauch und lasse mich nicht impfen. Das ist das schöne an der Demokratie :-).

  • Metal Head
    Metal Head Vor Monat +6

    An diesem Ehepaar können sich echt ALLE egal ob geimpft oder ungeimpft ein Beispiel nehmen! Danke für dieses rücksichtvolle Verhalten ❤

  • chding zuure
    chding zuure Vor 2 Monate +251

    Absolut nachvollziehbare Einstellungen und man sollte die Menschen nicht verurteilen. Soll jeder selbst wissen. 👍

    • Gänse Blümchen
      Gänse Blümchen Vor 2 Monate +4

      Stimmt! Zumindest für ihre Dummheit können diese Leute ja nichts. Ihr asoziales Verhalten darf und muss man aber schon verurteilen.

    • Dieter Baier
      Dieter Baier Vor 2 Monate

      dummerweise wissen es die Meisten von uns nicht selbst, sondern lassen sich von Angst leiten

    • Maria Laden
      Maria Laden Vor 2 Monate +1

      @He Ma es anne frankelt

    • Keksdieb86
      Keksdieb86 Vor 2 Monate +9

      Nachvollziehbar?
      Sind alles längst widerlegte Behauptungen und sorgen.
      Also nur irrationale Gründe. 🤷🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

    • André
      André Vor 2 Monate

      @He Ma Einfach auf ein bot antworten 💀

  • Frank Schreiner
    Frank Schreiner Vor 2 Monate +654

    Danke für den, aus meine Sicht, wertungsfreien Betrag. Und "wertungsfrei" meine ich absolut positiv!

    • Dangerino
      Dangerino Vor 2 Monate +1

      @Thomas Müller mir konnte noch niemand erklären, was an diesem "neuen Wirkprinzip" erwarten lässt, dass Langzeitfolgen nicht ähnlich ausgeschlossen sein sollen wie bei herkömmlichen Impfstoffen? Die Experten sagen unisono, dass da nichts mehr kommen kann. Das muss man dann nach einem Jahr irgendwann mal in sich aufnehmen. Ich respektiere das Paar. Aber man muss deutlich sagen, dass Sie der Wissenschaft und Forschung in dem Punkt einfach nicht glauben, aber dem raunen und haltlosen Gerüchten, die rund um die Impfstoffe kursieren. Wenn das Schule macht, dass man Bauchgefühl vor Erkenntnis stellt, bekommen wir ein Problem.

    • Panik Lutz
      Panik Lutz Vor 2 Monate

      Ich mag ihren Humor

    • Thomas Müller
      Thomas Müller Vor 2 Monate

      @Dangerino Es handelt sich hier aber um ein ganz neues Wirkprinzip eines Impfstoffes. Die Leute im Beitrag haben ja auch klar gemacht, daß sie keine generellen Impfgegner sind. Ich habe mich übrigens gegen Covid impfen lassen, da ich den Nutzen höher einschätze als das Risiko. Man sollte aber auch akzeptieren, wenn manche Leute das anders sehen, denn wirlich erprobt ist das Ganze nicht...

    • warequalsnofuture
      warequalsnofuture Vor 2 Monate

      Das ist in keiner Weise wertungsfrei oder objektiv. Wenn du die Propaganda / Manipulation nicht zu erkennen im Stande bist, dann fehlt dir leider das Feingefühl diese zu entdecken. Wobei es für mich - sorry - offensichtlicher nicht sein könnte. Ich will dich nicht "runter machen", es ist nur für mich eben so völlig unverständlich.

    • logexpTommy
      logexpTommy Vor 2 Monate

      @Frank Schreiner Langzeitfolgen heißen übrigens so, weil die Folgen eine lange Zeit nachwirken, nicht weil sie erst eine lange Zeit später festgestellt werden.

  • Tobias Hofmann
    Tobias Hofmann Vor 2 Monate +15

    Ich bin Physiotherapeut und bin aus eigener Überzeugung vollständig geimpft. Durch meinen Beruf habe ich so viel Menschenkontakt das ich mich und auch andere schützen will. Ich kann aber auch nachvollziehen wenn jemand selbst bedenken hat und wenn trotz Aufklärung es Leute gibt die es eben nicht wollen sollte die Bevölkerung das akzeptieren. Was ich aber nicht akzeptieren kann und will wenn meine Entscheidung sich impfen zu lassen durch Ängste schüren und Unwahrheiten auch nicht akzeptiert wird. Solche Sprüche das mir irgendwann ein dritter Arm wächst kann auch weggelassen werden…

    • boakonstrukteur
      boakonstrukteur Vor 29 Tage +2

      @Max Meier Euch Trollen fehlt es an Phantasie. Immer die gleiche Leier. Passt auf, dass euch euere Troll-Mentoren deswegen nicht die Gehälter kürzen.

    • Max Meier
      Max Meier Vor 29 Tage

      @boakonstrukteur Heilpraktiker mit Aluhut.

    • carpi
      carpi Vor 2 Monate +7

      Der ganz große Trugschluss ist doch der, das geimpfte glauben andere Menschen durch die Impfung zu schützen, völliger Unsinn sie sind genauso Überträger wie die ungeimpften. Und das ist doch auch aus meiner Sicht der Hauptgrund für den momentanen Zustand, ich als ungeimpfter muss mich ständig testen lassen, wenn ich dann auffällig werde, zieht man mich sofort aus dem Verkehr. Die geimpften können weiter problemlos das Virus verbreiten. Und ein ganzes großes Problem wo man nicht ein Wort drüber verliert,ist doch unser krankes Gesundheitssystem, wir alle wissen es, aber niemand unternimmt dagegen etwas, im Gegenteil man sucht immer einen neuen Sündenbock, um von diesem Thema abzulenken.. jahrzehntelang ging es gut, jetzt bricht dieses Kartenhaus zusammen, und Menschen müssen dafür sterben,dies ist das Ergebnis jahrelanger Gier nach Profit, und es wird so weiter gehen....

    • boakonstrukteur
      boakonstrukteur Vor 2 Monate

      @Tobias Hofmann Ich denke da an das empirisch gut belegte Phänomen _Shedding_ . Ist aber noch nicht gut genug erforscht, was genau da übertragen wird.

    • Tobias Hofmann
      Tobias Hofmann Vor 2 Monate +5

      @boakonstrukteur bei uns in der Praxis sind bis auf zwei Leute alle geimpft, ich bekomme sehr oft die Frage nach der Impfung gestellt und auch wenn ich das nicht muss kommuniziere ich offen darüber. Gerade in meinem Beruf finde ich es auch wichtig aufzuklären. In meinem Freundeskreis sind viele nicht geimpft, wir haben alle schon oft konstruktiv darüber diskutiert und diese haben auch ähnliche Bedenken wie in dem Beitrag was auch völlig ok ist.

  • Line Caro
    Line Caro Vor 2 Monate +9

    Dankeschön! Ich finde diesen Beitrag sehr wertvoll!

  • Ma Da
    Ma Da Vor 2 Monate +132

    Warum läßt man die Menschen nicht selber entscheiden?😳 muß in Deutschland ständig auf alle Menschen die eine eigene Meinung haben rumgetrampelt werden!?

    • Google Nutzer
      Google Nutzer Vor 2 Monate +2

      Alles Gute an die Pflegekräfte die sich um so etwas kümmern müssen.

    • Netti P
      Netti P Vor 2 Monate

      @Meysuit Welche gesamte Bevölkerung? Sind nicht zwei Drittel durch die Impfung geschützt!

    • ForstAdjunkt
      ForstAdjunkt Vor 2 Monate +7

      Ich habe zwei Leute in der Verwandtschaft, die als Krankenpfleger arbeiten. Der eine lernt gerade aus und die andere übt den Beruf jetzt schon 40 Jahre aus. Beide arbeiten in verschiedenen Kkh. Berichten aber das gleiche, es geht schon wieder los. Es wird wieder eh schon knappes Personal umgeschichtet, Stationen werden verkleinert, nur um 80% "Bedenkenträger" versorgen zu können.
      Sorry, aber da fehlt mir jegliches Verständnis!
      Auf dem Rücken des Kkh Personals werden hier "individuelle" Freiheiten zelebriert.....

    • E K
      E K Vor 2 Monate +1

      @A rripa ! Ich bin alles andere als ein Teenager, aber Vielen Dank für die weitere Bestätigung deiner Inkompetenz

    • E K
      E K Vor 2 Monate +1

      @A rripa ! Vielen Dank für die Bestätigung meiner Aussage

  • Mathias M
    Mathias M Vor 2 Monate +32

    Ich bin auch NICHT geimpft und habe nicht vor mich in den kommenden Monaten impfen zu lassen. Wenn ich mich impfen lasse dann mache ich das für mich und meine Gesundheit und nicht für jemand anders....

    • Mathias M
      Mathias M Vor 2 Monate

      @Anonymer Dackel Du verdrehst da was. Es heißt nicht „dann haben wir kein Problem damit“, sondern „es hat euch kein Problem zu sein!“

    • Anonymer Dackel
      Anonymer Dackel Vor 2 Monate +4

      Dann sei doch so nett und verzichte auf deinen Platz auf der Intensivstation. Dann haben wir alle kein Problem damit

    • Mathias M
      Mathias M Vor 2 Monate +1

      @Google Nutzer Ich verstehe das Problem nicht. "Ihr" seit doch geimpft und somit resistent gegen Covid-19. Was interessieren Euch dann die "Ungeimpften" noch. Hört endlich auf Euch in Sachen einzumischen, welche Euch nichts angehen. Wie z.B das Privatleben anderer und deren Entscheidungen. Ihr habt doch einen Geltungsdran...!

    • Google Nutzer
      Google Nutzer Vor 2 Monate +4

      Das hört man Von den Impfgegnern am laufenden Band: „ICH will nicht, weil ICH etc. …“

      In einer Pandemie geht es nicht nur um das „ICH“!!!!!!

    • Schlafschaf
      Schlafschaf Vor 2 Monate

      @ElectroEnderGamer _" Ich bin auch ... Egoistisch"_
      Das kann man so nicht sagen, da ich/wir den Grund nicht kenne/n. Der Grund des OPs hat ohne Zweifel egoistische Züge. Auch C19-Impfen ist nicht nur Privatsache, allerdings nicht so eindeutig, wie z.B. bei der Masernimpfung von Kindern.

  • Robert Lederer
    Robert Lederer Vor 2 Monate +194

    Quintessenz des ganzen Berichts ist doch, dass jeder individuell nachvollziehbare Gründe dafür hat sich nicht impfen zu lassen. Also dann belassen wir es doch dabei und bauen nicht weiter unnötig Druck auf. In einer freien Gesellschaft sollte das akzeptiert werden!

    • reisemomo überall
      reisemomo überall Vor 2 Monate +2

      @Joypadrick nein, aber Menschen deren Beruf es ist, Dinge zu untersuchen und zu erforschen und die ihre Ergebnisse dann untereinander auswerten, diskutieren, validieren usw. = Leute, die "vom Fach" sind, und das sind Politiker und Journalisten in der Regel nicht. Daher sollte man auch nicht auf die hören sondern auf die Fachleute (aber Vorsicht vor den selbsternannten Fachleuten, die gibt es bzgl. Corona leider in reichlicher Zahl)

    • Joypadrick
      Joypadrick Vor 2 Monate +1

      @reisemomo überall Regierung und Medien sind ja auch nicht seriös😜

    • reisemomo überall
      reisemomo überall Vor 2 Monate +1

      @Joypadrick nein, es wurde uns nichts anderes erzählt, es war von Anfang an klar, dass die Impfung nicht zu 100% vor einer Infektion schützt, das hat keine seriöse Quelle je behauptet. Es ging auch von Anfang an darum, die Menschen vor einem schweren Verlauf = Intensivstation mit möglicher Todesfolge zu schützen, und auch da war es von Anfang an bekannt dass das nicht zu 100% funktioniert, aber zu einem sehr hohen Prozentsatz, und das tut es auch. Die jetzt gehäuft auftretenden Impfdurchbrüche sind durch die Abnahme der Wirkung im Laufe der Zeit bedingt, daher empfiehlt sich die 3. Impfung. Niemand Seriöses hat je etwas anderes erzählt!

    • reisemomo überall
      reisemomo überall Vor 2 Monate +3

      @Daevid Kremer die Gründe, warum du dich nicht impfen lassen willst, mögen verständlich sein oder nicht, aber dass du dich auch nicht testen lassen willst, da kann ich nur fassungslos den Kopf schütteln! Denn erstens kostet es inzwischen wieder nichts, zweitens bekommt man das Stäbchen nicht in die Nase gerammt, sondern es wird vorsichtig eingeführt, und das kannst du auch selbst machen, dann hast du es unter Kontrolle, oder man kann den Abstrich auch im Rachen machen. Aber ungeimpft UND ungetestet bist du eine echte Gefahr für deine Mitmenschen, da du auch wenn du selbst keine Symptome hast, das Virus übertragen kannst. Das hat nichts mit Freiheit zu tun, sondern mit Egoismus und Rücksichtslosigkeit.

    • mpsupertramp
      mpsupertramp Vor 2 Monate

      @claudiaT Wie lautet denn dein Impfschaden? Weshalb liegst du denn im Krankenhaus?

  • Elisabeth Weiland
    Elisabeth Weiland Vor Monat +6

    Danke! Endlich mal ein Beitrag der ohne Verurteilung ueber das Thema spricht!

  • SR
    SR Vor 2 Monate +23

    Ich bin geimpft und absolut Pro-Impfen, aber ich empfinde diese Reportage auch als Schritt in die richtige Richtung und zu mehr Kommunikation zwischen beiden Fronten. Danke Stern, das ihr es mal geschafft habt so objektiv zu berichten. Bitte, bitte mehr von dieser Art Journalismus! :)

    • lia hillnhütter
      lia hillnhütter Vor 16 Tage

      Ich finde es auch nicht ok was für ein Druck auf ungeimpfte auf gebaut wird. Man sollte sich immer die Gründe von jeder einzelnen Person anhören und dann kann man für sich ein Urteil über die einzelnde Person bilden. Ich persönlich habe mich impfen lassen da ich zur Risiko Gruppe gehöre und für mich die Wahrscheinlichkeit erhöhen möchte das ich keinen tötlichen oder schwehren Verlauf habe.

    • SR
      SR Vor Monat +1

      ​@NathenAldren Bin Naturwissenschaftler, und mir sind die gängigen Prinzipien bzw. die Geschichte des Impfens eingängig bekannt. Aber schön das du dir um sowas Sorgen machst. ^^

    • NathenAldren
      NathenAldren Vor Monat +1

      Du weißt nicht sehr viel über die Geschichte des Impfens oder ? xD

  • Dan Mal
    Dan Mal Vor 2 Monate +306

    Immer wenn ich jemandem erzähle das ich nicht geimpft bin kommen gleich fragen wie „bist du impfgegner oder Querdenker?“ und ich finde es krass das Menschen generell so von ungeimpften denken denn ich bin genesen und habe Antikörper und bin kein impfgegener. Also warum urteilt man immer wenn man nicht mal die Hintergründe kennt

    • günter zwerg
      günter zwerg Vor Monat +2

      Da ist man doch selbst schuld wenn man sich so deppert anstellt, anstatt von vornerein zusagen " Ich bin genesen ich brauch nicht impfen!" ... dann würde auch niemand blöde Fragen stellen! Aber ich tipp mal du hast damals auch deimem Vater gesagt das der Spiegel vom Auto kaputt ist .... und ihm nicht verraten das das Auto drauf liegt ;D

    • Sweta Reiche
      Sweta Reiche Vor 2 Monate

      @Bernie * aber nur 5 Monate lang. Danach hast du Antikörper- das interessiert aber niemanden.

    • Sabine
      Sabine Vor 2 Monate

      @solidarność ella Das weißt du sicherlich doch schon, wie es bei dir aussieht. 🤷‍♀️

    • solidarność ella
      solidarność ella Vor 2 Monate

      @Sabine 🤣iq 30 Was?

    • Sabine
      Sabine Vor 2 Monate

      @solidarność ella Jemand mit hohem IQ würde wohl kaum "Plandemie" schreiben.

  • schönes Wetter
    schönes Wetter Vor 2 Monate +3

    wir sollen alle stärker auf Hygiene Regeln achten, unabhängig davon ob man geimpft ist oder nicht. Insbesondere sehe ich oft im öffentlichen Verkehr, dass manche die Masken falsch tragen und niemand kontrolliert.

  • July is Blue
    July is Blue Vor 2 Monate +484

    Endlich kommen auch mal normale nicht- geimpfte zu Wort. Ich persönlich warte auch auf den totimpfstoff der spätestens im Frühjahr kommen soll. Bis dahin mache ich weiter wie bisher. Abstand halten, Hygiene Maßnahmen konsequent einhalten, testen testen und nochmal testen. Auch wenn es viel geld kostet, und der gesellschaftliche (künstlich erzeugte) Druck langsam anstrengend wird. Aber die paar Monate halte ich das auch noch durch

    • Jasonth131
      Jasonth131 Vor 2 Monate

      @M. T. Eine Schaufel damit sie den Beerdigungsinstitut arbeit abnehmen das die schon mal anfangen zu Graben.

    • July is Blue
      July is Blue Vor 2 Monate

      @WaterWind keine angst, das habe ich nicht vor 😉

    • WaterWind
      WaterWind Vor 2 Monate

      Dann bis dahin bitte keine Intensivkapazität in Anspruch nehmen.

    • Jasonth131
      Jasonth131 Vor 2 Monate

      July is Blue

      Man wartet also auf einen Impfstoff der noch weniger erforscht und erprobt ist. Wo mit sehr viele Verstärker für die Wirkung gearbeitet wird und nur um die 600 Probanten Teil genommen haben da weiß man noch nicht einmal von den Unmittelbaren Nebenwirkungen.

    • July is Blue
      July is Blue Vor 2 Monate

      @Belen dann ist doch alles super für dich, wenn du dich für diesen Impfstoff entscheidest. Ich möchte einen länger erprobten haben. Wie oben erwähnt, ich bin da eben noch vorsichtiger als vielleicht andere leute. Aber dass der mRNA Impfstoff keine Nebenwirkungen hat stimmt ja so auch nicht. Aber egal. Ich habe die Wahl mir mein mittel auszusuchen, und genauso mache ich das auch. ich vertraue eben auf langjährig erprobte wirkkonzepte.

  • F90.8
    F90.8 Vor 2 Monate +6

    Danke für das Video. Ich hätte mir noch gewünscht, dass Menschen mit Psychischen Problemen in dem Video gewesen wären, da sie sehr sehr oft, leider, vergessen werden, aber super Video!!

  • Timo Bauer
    Timo Bauer Vor 2 Monate +282

    Bin auch Geimpft, aber ich hab kein Problem mit Mitmenschen und Kollegen die sich nicht Impfen lassen möchten.!! Ist jedem selber überlassen. Bleibt gesund!!!!!!

    • michaela richter
      michaela richter Vor Monat

      bis dich ein kollege ansteckt,dann denkst du bestimmt anders.

    • Julia K
      Julia K Vor 2 Monate

      @coyg ist ja ganz toll für sie. Aber wenn sie andere anstecken, geht es denen vielleicht nicht so gut! Aber an so was wird ja nicht gedacht. Purer Egoismus

    • Alina
      Alina Vor 2 Monate

      @Haramble Squad 58 Sei mal leise du Vogel

    • Pixxelina
      Pixxelina Vor 2 Monate +4

      Es ist eben NICHT jedem selbst überlassen. Wenn die Intensivstationen durch die Ungeimpften überlastet werden, schadet das der ganzen Gesellschaft, weil ggf. kein Platz mehr für andere Schwerkranke frei ist.

    • null0seven
      null0seven Vor 2 Monate

      @coyg Ja, im Prinzip schon. Allerdings ist dieses Virus neu und unsere Immunsysteme sind es nicht gewöhnt. Ansonsten wäre es ja Tatsächlich nur eine Grippe, aber leider würde es Jahre dauern uns an dieses Virus zu gewöhnen. In dieser Zeit würden Millionen sterben ohne die Impfung.
      Es soll jeder selbst entscheiden ob er sich Impfen lässt, aber hab doch bitte immer diese Hintergedanken.

      Ich wünsche einen schönen Abend...

  • berik erns
    berik erns Vor 2 Monate +247

    Es kann ja wohl jeder selbst entscheiden. "My body my choice" gilt auf einmal nicht mehr?
    Diese Diskussion über ungeimpfte ist für mich der eigentliche Skandal!

    • Leon
      Leon Vor 2 Monate

      @RS ey wie kann man so hohl sein?

    • S3mi Wh0
      S3mi Wh0 Vor 2 Monate

      @RS gibt es zweierlei My body my choice? Wenn ich über Leben und Tot entscheiden darf - wieso dann nicht auch in Bezug auf Impfung.

    • saffy771
      saffy771 Vor 2 Monate +1

      @RS Jede Impfung birgt ein gewisses Risiko, trotz Impfung krank zu werden, denn keine Impfung schützt zu 100%. Die Masernimpfung, die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs, Windpocken, FSME, die Grippeimpfung, all diese Impfungen können auch Durchbrüche verursachen... jetzt ist es nun mal so, dass sich sehr viele Menschen auf der Welt innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums gegen Corona haben impfen lassen. Ist doch klar, dass man dann auch von mehr Impfdurchbrüchen auf einmal hört. Besonders die Delta-Variante, die sich ja nach der Entwicklung der ersten Impfstoffe breit gemacht hat kann für solche Durchbrüche verantwortlich sein, da sie ansteckender ist als die Variante vom Jahr 2020. Dann gibt es auch Menschen, die kein so gutes immunsystem haben und bei denen der Impfschutz schneller nachlässt, was besonders ältere Menschen betrifft. Aber Impfdurchbrüche gibt es wie gesagt auch bei den oben genannten Impfungen. Davon hört man allerdings nicht viel in den Medien, da sich sonst nie so viele Menschen auf einmal binnen so kurzer Zeit gegen diese Krankheiten impfen lassen wie gegen Corona.

    • Natalie Hanke
      Natalie Hanke Vor 2 Monate +1

      @saffy771 🙄🙄

    • RS
      RS Vor 2 Monate +2

      @saffy771 solche Durchbrüche? Bei welcher Impfubg denn noch?

  • Christine Wolf
    Christine Wolf Vor 2 Monate +27

    Ich finde alle Gründe sehr nachvollziehbar und verständlich.
    Was hier in unserer Gesellschaft gerade passiert ist sehr schlimm.

  • lyon hallo
    lyon hallo Vor 2 Monate +8

    Ich denke mal ein sehr großer Teil lässt sich, wie in dem Video auch erwähnt, nur durch Angst vor dem geseltschaftlichen Ausschluss Impfen bzw. aus berechtigter Angst kein normales Leben mehr führen zu können.

  • Line Caro
    Line Caro Vor 2 Monate +5

    Dankeschön! Ich find diesen Beitrag sehr wertvoll!

  • Tor
    Tor Vor 2 Monate +85

    Wow, sachlich, unvoreingenommen, guter Journalismus. Danke. (Ich bin geimpft)

    • //Nørd-Wind
      //Nørd-Wind Vor 2 Monate +1

      @DramaLama wie alt bist du 12 ? 😂

    • DramaLama
      DramaLama Vor 2 Monate +1

      @Miss Sophie die Brücke ist die Impfung. Und nachdem hier ein paar Leute ausgewachsene eine Angstneurose haben, kommt nächstes Jahr die Zwamgsimpfung für Arbeitnehmer wie in USA oder Iralien.

    • Miss Sophie
      Miss Sophie Vor 2 Monate +3

      @DramaLama
      Das ist ja auch eine Meinung.
      Grund(ge)sätzlich haben wir die Freiheit, diese zu äußern.

      Aber nach Brücken bauen klingt das jetzt nicht so...
      Eher nach Diskriminierung, oder?
      Wir sind für Minderheiten, aber bei diesem Thema hört die Toleranz auf?
      Schade.
      In meinem Bekanntenkreis leben beide Gruppen Gott sei Dank friedlich und respektvoll miteinander.
      Die Entscheidung des anderen wird respektiert.

      Warum fällt Ihnen das so schwer?

    • DramaLama
      DramaLama Vor 2 Monate +1

      @Miss Sophie lass dich impfen oder raus aus der Gesellschaft.

    • Miss Sophie
      Miss Sophie Vor 2 Monate +7

      Wenn ein Ungeimpfter diesen Kommentar geschrieben hätte, wäre er wahrscheinlich nur halb so viel wert.

      Von daher kann ich diesen Zusatz gar nicht kritisieren.

      Solidarität von Geimpften mit Ungeimpftgn ist in dieser finsteren Zeit voller (medialer) Spaltung wichtig und wertvoll.

      Dass Ungeimpfte mit sich gegenseitig Verständnis haben, ist ja logisch, beeindruckt aber kaum jemanden.

      Brücken bauen, Gräben überwinden ist angesagt.

  • Kira R
    Kira R Vor 2 Monate +8

    Fast alle Begründungen sind für mich absolut nachvollziehbar und verständlich. Jeder sollte selber bestimmen, ob er sich impfen lassen möchte oder eben nicht. Keiner sollte wegen deiner Entscheidung von der Gesellschaft ausgeschlossen werden.

    Aber das Argument sich nicht impfen zu lassen, weil man in keine Risikogruppe passen würde oder sowieso nur leichte Symptome davon tragen würde, sind reine Spekulationen und einige Fälle haben leider das Gegenteil bewiesen.

    Das würde ich nochmal überdenken.

  • Anzhela Takova
    Anzhela Takova Vor 2 Monate +13

    Danke dass die Menschen ihre Meinung offen sagen dürfen.
    Eine kleine Schritt zu Demokratie.

  • Ostsee 4 ever
    Ostsee 4 ever Vor 2 Monate +14

    Während des ganzen Corona Prozesses habe ich das Vertrauen in die Politik, zum Teil in die Medien und auf die politisch verordneten Maßnahmen verloren.

  • Lynn Ecker
    Lynn Ecker Vor 2 Monate +9

    Jeder muss selbst entscheiden dürfen!!! Wenn ich bedenken habe und mir mein Bauchgefühl sagt mich nicht impfen zu lassen,dann muss das akzeptiert und respektiert werden!!! Und nein ich bin nicht geimpft und habe auch die nächste Zeit nicht vor mich impfen zu lassen.

    • Paul Schroeder-Wildberg
      Paul Schroeder-Wildberg Vor 2 Monate

      @Lynn Ecker auch die danke ich für dieses unschlagbare Argument :)

    • Lynn Ecker
      Lynn Ecker Vor 2 Monate

      @Paul Schroeder-Wildberg 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

    • Lynn Ecker
      Lynn Ecker Vor 2 Monate

      @Zelin42 ,werde ich nicht da ich eine Genesene bin!!! Abeeerrr ich mache bei dieser Spaltung nicht mit ,ich gehe nirgends hin wo 2G angewendet wird!!!

    • Paul Schroeder-Wildberg
      Paul Schroeder-Wildberg Vor 2 Monate +1

      @Lynn Ecker Wenn ich mir mit Absicht ein Schraubenzieher ins Auge haue glaube ich kaum, dass die Krankenkasse das übernimmt.
      Absicht würde ich bei einer Nicht-Impfung nicht unterstellen, wenn man sich schwer mit Corona infiziert, aber grobe Fahrlässigkeit - und auch das ist bei vielen Versicherungen ausgenommen oder man muss extra bezahlen, damit auch grobe Fahrlässigkeit mit abgedeckt ist.
      Warum grob Fahrlässig? Weil es eine sichere, zugelassene, bestens dokumentierte und bereits milliardenfach erprobte Alternative gibt, die man entgegen aller Fakten wissentlich ausgeschlagen hat.

    • Lynn Ecker
      Lynn Ecker Vor 2 Monate

      @Zelin42 damit hab ich kein Problem,wer mein Geld nicht will kein Problem,andere nehmen es gerne!

  • Michael Heidrich
    Michael Heidrich Vor 2 Monate +5

    Fairer und wertungsfreier Doku- Beitrag!

  • Alexander Von Eich
    Alexander Von Eich Vor 2 Monate +7

    Find es gut, dass die Leute diesmal differenziert und nicht tendeziös dargestellt werden.

  • fruelein83
    fruelein83 Vor 2 Monate +324

    Dass wir überhaupt darüber reden und diese Menschen, die ungeimpft sind, sich erklären müssen, fühlt sich falsch an. Es sollte normal sein, dass jeder Mensch die Entscheidung für sich trifft ohne Diffamierung, Druck, und Erklärungsnot.

    • Eva Buschh
      Eva Buschh Vor Monat +1

      Der Unterschied ist jedoch, dass Menschen, die nicht geimpft sind, andere gefährden und das Risiko vermeidbar wäre. Manche können sich nicht impfen, andere möchten es nicht. Die Folge ist, dass sich alle einschränken müssen. Auch die, die geimpft sind oder sich nicht impfen lassen können.

    • John Boy
      John Boy Vor 2 Monate

      @fruelein83 Mir tut's sogar sehr weh😨

    • Johannes Latzer
      Johannes Latzer Vor 2 Monate

      Danke für diesen Kommentar

    • Phil Stre
      Phil Stre Vor 2 Monate +6

      Leider leben wir in einer Gesellschaft wenn man sich etwas mit diesem Begriff beschäftigt so fällt auf, dass man in einer Gesellschaft nur solange leben kann, wie die Regeln der Gesellschaft beachtet werden. Um in einer Gesellschaft zu Leben muss man auch Teile seiner Persönlichkeitsrechte einschränken, sobald sie das Recht einer anderen Person verletzen. Ungeimpfte gefährden die Gesundheit Anderer stärker als Geimpfte. Dementsprechend ist es ganz logisch, dass über die Impfung diskutiert werden muss! Zusätzlich ist es demnach auch klar, dass die Überlegungen im Raum stehen Ungeimpfte weniger Gesellschaftsrechte zuzusprechen.

    • SR
      SR Vor 2 Monate +8

      ​@R S Es sind aber eben zwei paar Schuhe ob du als Ungeimpfter eine 100% Chance hast den Virus weiter zu geben oder ob du diese Chance eben massiv reduziert indem du geimpft bist, ist einfache Mathematik. Den Rest den du wiedergegeben hast, habe ich entweder so nicht gesagt oder du bist nicht auf meinen restlichen Text eingegangen. Man kann am sozialen Leben übrigens durchaus teilnehmen, muss nur dann eben mit entsprechenden Schutz- und ggf. Ausschlussmaßnahmen rechnen. Die Freiheit eines anderen, endet dort wo der nächste gesundheitlich bedroht ist und da ist auch Schluss mit jeglicher Toleranz.

  • lili lilian
    lili lilian Vor 2 Monate +128

    wir brauchen mehr solche reportage.

  • Filea15
    Filea15 Vor 2 Monate +2

    Danke dafür das ihr die Sicht von diesen Mensch dargestellt habt. Man hört immer nur, negativ von Leuten, die sich nicht impfen lassen wollen. Aber mal die Beweggründe zu hören, lässt einen doch mal umdenken. Wobei, ich Argumente, wie "Ich gehöre nicht in die Risikogruppe" oder "Ich werden keinen schlimmen verlauf habe.", diskutabel finde. Weil mit einen Impfung ist ja die Gefahr verringert ansteckend zu sein. Aber vielleicht hatten die beiden auch noch anderer Argumente, die hier nicht gezeigt wurden.

  • Vorname Nachname
    Vorname Nachname Vor 2 Monate +105

    Das Allerschlimmste ist, finde ich, wenn sich Menschen nur impfen lassen um nicht komplett ausgeschlossen zu werden. Und dass sie sich rechtfertigen müssen. Ich bin geimpft, aber ich sehe keinen Grund, auch nur einem mündigen erwachsenen Menschen in seine Entscheidung - sei sie nun pro oder contra - reinzuquatschen. Ich weiß von den allerwenigsten meiner Freunde und Bekannten, ob sie geimpft sind. Warum? Weil wir alle erwachsen sind und es mich nichts angeht. 😉

    • Cervantes Baptist
      Cervantes Baptist Vor 2 Monate +14

      @Paskeros vor dem Tod ist jeder gleich, ob geimpft oder Ungeimpft! Er kriegt Sie alle am Ende, Sie eingeschlossen!

    • Markus Bittner
      Markus Bittner Vor 2 Monate +15

      @Paskeros Ignorant ist lediglich Ihre Haltung. Lassen Sie sich impfen und andere ihre eigene Entscheidung treffen.

    • Paskeros
      Paskeros Vor 2 Monate +5

      Der Tod macht keine Unterschiede bei Ignoranz

  • Bella Vita
    Bella Vita Vor 2 Monate +39

    Ich würde mir wünschen, dass im öffentlich rechtlichen Fernsehen auch jene Mediziner und Wissenschaftler zu Wort kommen, die dem Impfstoff durchaus kritisch gegenüber stehen. Aber das ist wohl nicht erlaubt. An dieser Stelle empfehle ich jedem den Zweiteiler " Corona- auf der Suche nach der Wahrheit " zu sehen in der Servus TV Mediathek.

    • Joel
      Joel Vor 2 Monate +2

      Es haben schon zu viele "Kritiker" Fernsehpräsenz bekommen. Du darfst die Gefahr davon auch nicht unterschätzen. Wenn von 1000 Wissenschaftler 999 "pro" und einer "contra" ist - dann wird ein völlig falsches Bild erweckt wenn beispielsweise in einer Talkrunde aus beiden "Lagern" jeweils einer eingeladen wird.

    • Schlafschaf
      Schlafschaf Vor 2 Monate +2

      _" ... öffentlich rechtlichen Fernsehen auch jene Mediziner und Wissenschaftler zu Wort kommen, die dem Impfstoff durchaus kritisch gegenüber stehen."_
      SternTV ist privat, nicht ÖRR. Und welchen Wiss. meinst du? Bhakdi, Wodarg,...?

      _"ist wohl nicht erlaubt. "_
      Warum soll das nicht erlaubt sein? Nur ist Wissenschaft keine Demokratie, bei der man beide Meinungen gleichberechtigt nebeneinander anhört. Denn in der Wissenschaft geht es um Belege und nicht um Meinungen. Wenn sie belegbare Argumente (wiss. Arbeiten) hätten, würden Sie auch angehört. Von anderen Wiss., den ÖRR oder den klassischen privaten Medien. Ich frage mich bis heute, warum , z.B. Bhakdi seine Einwände nicht in einer wiss. Arbeit verarbeitet und in einem begutachteten Fachmagazin eingereicht hat. Das würde man von einem Wissenschaftler erwarten. Denn das wäre ja auch für seine Kolleg:innen wichtig. Stattdessen schreibt er ein populärwiss. Buch für Laien.

    • Andreas Henschel
      Andreas Henschel Vor 2 Monate +4

      ServusTV aka RedbullMedia? Das hört sich nach einem sehr seriösen Anbieter an (: Ist wohl auf einer Stufe mit Springer und RT einzuordnen.

    • Heike Paul
      Heike Paul Vor 2 Monate +3

      Vielleicht ist verurteilen leichter als nachfragen.

  • Lulu Näna
    Lulu Näna Vor 2 Monate +8

    Ich selbst bin geimpft, finde es aber nicht in Ordnung, dass ungeimpfte Personen keine Lohnfortzahlung erhalten wenn sie in Quarantäne müssen. Es ist ihr gutes Recht zu sagen "Ich möchte mich nicht impfen lassen". Wir zahlen alle in die Krankenkasse ein also hat auch jeder ein Recht weiter bezahlt zu werden. Die Leute damit quasi zu "zwingen", weil sie sonst keine Miete, Strom ect. Bezahlen können finde ich nicht richtig

    • Kane
      Kane Vor 2 Monate +1

      finds schwierig, prinzipiell braucht man eine Handhabe, damit leute das quarantäne-system nicht für couch-urlaub missbrauchen.
      Aber würde es eher an "3. Quarantäne pro Halbjahr" oder so knüpfen, nicht pauschal an den Impfstatus.

    • Chris Timo
      Chris Timo Vor 2 Monate

      Die Lohnfortzahlung im Krankheitsstand (bzw. Quarantänestand) zahlt erst mal der Arbeitgeber!

  • Marion Doetzer
    Marion Doetzer Vor Monat +56

    Es ist doch immer gut zwei Meinungen zu hören der geimpften und ungeimpften wir sind alle nur Menschen und müssen zusammen halten
    Ja ich bin geimpft aber ich respektiere auch die ungeimpften weil jeder seine Meinung vertreten soll Die Hetze finde ich gans schlimm und ich bin gegen die impfpflicht
    Jeder sollte das Recht haben über seinen Körper selbst bestimmen zu können
    Es geht langsam zu weit was hier in Deutschland passiert

  • ichsmokemitte420
    ichsmokemitte420 Vor 2 Monate +4

    Danke für eine neutrale Reportage, hab den glauben an die Menschen schon fast aufgegeben. Bin übrigens geimpft.

  • Mett Flix
    Mett Flix Vor 2 Monate +6

    Super Beitrag. Bin selbst geimpft, aber diese Stigmatisierung von Menschen, die sich aus guten Gründen und ohne verschwörungsideologischen Hintergrund nicht impfen lassen möchten, geht mir extrem gegen den Strich. Die Debatte um Kimmich beispielsweise habe ich überhaupt nicht verstanden.

    • Arcuz
      Arcuz Vor Monat +1

      @Mett Flix Mei Immunßüßdem ist etzadla no a weng stärger weil ich scho mit vier jahrne mein vadder im wald gholfne hab, tadsechlich ßogar.

    • Mett Flix
      Mett Flix Vor Monat +1

      @Arcuz also ich lass mich net impfne weil mein Immunßüßtem starrg genug is tazächlich sogar. Un mein Schal schüddsd fiel besser als eine Masge, der is doch fiel digger lel

    • Arcuz
      Arcuz Vor Monat +1

      Und sogar wenn sie an die Echsenmenschen glaubne und sich deswegne nicht impfen lassen, ist und bleibt es ihre ureigene Entscheidung und hat respektiert zu werdne, etzadla.

  • Marc Engel
    Marc Engel Vor 2 Monate +55

    Endlich mal ein sachlicher Beitrag!!!

  • Razor Thomas
    Razor Thomas Vor Monat +6

    Endlich mal ein Medium, das das Thema neutral angeht. Respekt dafür :)
    Ich bin zwar geimpft, aber halte es trotzdem für ein Unding, wenn andere
    Medien immer versuchen, Umgeimpfte als Idioten darzustellen.

  • angela_tarantulas
    angela_tarantulas Vor 2 Monate +7

    Ich finde den Film sehr gut. Die Menschen haben ihre Argumente und Meinungen, das soll man auch so akzeptieren. Für mich persönlich ist es kein Problem, dass in meinem Umfeld Geimpfte und Ungeimpfte leben und ich würde deswegen auch niemanden verurteilen. Die wahre Krise und Angstmache läuft grösstenteils in unseren Medien ab, so erlebe ich es zumindest hier in der Schweiz. Schalte ich Smartphone und TV aus und gehe raus ins Leben, spüre ich nicht viel davon.

  • Marie
    Marie Vor 2 Monate

    Also ich als geimpfte Person finde es total informativ andere Beweggründe geschildert zu bekommen. Ich finde solche nicht wertende Beiträge könnte es mehr geben, denn das nimmt den Verschwörungstheoretikern die Plattform und schafft Platz für einen Sinnvollen Diskurs.

    • Flo91
      Flo91 Vor 2 Monate +1

      Sie meinen unkommentierte und unwissenschaftliche Meinungen schaffen einen sinnvollen Diskurs?

  • Topolino1936
    Topolino1936 Vor 2 Monate +4

    sehr gute reportage - sehr neutral - DAS IST JA EINE SELTENHEIT GEWORDEN

  • Lukas Hammermeister
    Lukas Hammermeister Vor 2 Monate +456

    Hä SternTV alles gut bei euch? Bin echt positiv überrascht, dass ihr euch mal nicht auf so einer Querdenkerdemo aufhält.

    • ConstantiN
      ConstantiN Vor Monat

      Geh heulen Lukas..

    • Noel Leumas
      Noel Leumas Vor 2 Monate

      Gibt gerade keine Demos...

    • Linke Socke
      Linke Socke Vor 2 Monate +1

      @David Block SternTV kann genauso primitiv sein, wenn nicht noch primitiver. Schau mal die Familie Ritter Videos :D

    • Meister ZZhen
      Meister ZZhen Vor 2 Monate +1

      Geht mir gerade genauso, habe extra noch mal nachsehen ob es so h wirklich um Stern handelt.
      Mein Stiefvater liest seit 35 Jahre Stern. Bei dem ist in gesellschaftspolitischen Frage Hopfen und Malz verloren um es höflich auszudrücken.
      Stern ist Persil fürs Gehirn

    • Meister ZZhen
      Meister ZZhen Vor 2 Monate

      @David Block HAHAHA du bringst mich zum Lachen in dieser harten Zeit.
      Danke

  • Tim Dengel
    Tim Dengel Vor 2 Monate +120

    Bin geimpft und teile viele Meinungen der gezeigten Personen

    • Peter Stein
      Peter Stein Vor Monat

      @Tim Dengel Ich verstehe deine Verzweiflung, dass du den Geimpften dieses Angebot machen willst. Aber wie sieht es dann mit anderen gesundheitsgefährdenden Aktionen aus. z.B. Rauchen, Alkoholkonsum oder vielleicht sogar die Corona Impfung selbst ;)

      Dann müsste man auch dafür Abtretungsrechte unterschreiben? Was für ein Verwaltungsaufwand und Überwachungsproblem wir dann bekommen? Oh je. Wollen wir das?

    • Eva hns
      Eva hns Vor Monat

      @Der Pate ich finde diese corona pandemie zeigt einfach die wahren Gesichter der Menschen. Hier fallen die Masken. Und du gehörst leider dazu. Null Menschlichkeit und Akzeptanz. Und viel verstanden hast du auch nicht.

    • Maki Švabo
      Maki Švabo Vor 2 Monate +2

      @Der Pate Das einzige Risiko sind momentan die Geimpften, die sich überall tummeln können, ohne überhaupt zu wissen, ob sie Corona positiv oder negativ sind. Sehr oft ohne Maske und sowieso ohne Abstand. Die Regeln wurden scheinbar mit der Impfung verlernt. Seit der "Befreiung" der Geimpften von der Testpflicht steigen auch komischerweise wieder die Infektionszahlen. Zu behaupten, dass die meisten Deutschen die Impfpflicht wollen, halte ich für eine glatte Lüge. Ich wurde jedenfalls noch nie gefragt, ob ich das will. Sie Etwa?

    • Tim Dengel
      Tim Dengel Vor 2 Monate +1

      Ausgenommen sind selbstverständlich Leute die sich nicht impfen lassen können

    • Tim Dengel
      Tim Dengel Vor 2 Monate +1

      @Google Nutzer Da muss ich dir aber direkt eine Gegenfrage stellen.. Wenn es doch nur den Verlauf mildert, ist es doch wieder die Entscheidung jeden selbst oder sehe ich das falsch ?
      Wenn die Ungeimpften einfach nur schriftlich zustimmen das Covid Patienenten die geimpft sind auf eine mögliche Überlastung von Intensivbetten Vorzug vor einer ungeimpften Person bekommen, wäre das doch die Lösung um alle Maßnahmen die jetzt wirken außer Kraft zu setzten und rein mit Tests zu arbeiten.
      Korriegier mich bitte wenn du da andere Informationen zu hast.

  • Sonja Franz
    Sonja Franz Vor 2 Monate +39

    Wenn man es so sieht wie das Ehepaar Blume und auch die Hygieneregeln so einhält, finde ich es völlig okay.
    Auch das ein oder andere weitere Argument kann ich nachvollziehen. Seltsam finde ich dagegen die Aussagen, man gehöre keiner Risikogruppe für Ansteckung an oder man würde eine Infektion sehr wahrscheinlich gut überstehen. Woher will man das wissen?

    • Rote Beete
      Rote Beete Vor 2 Monate +2

      @jado hier wird Kausalität und Korrelation nicht getrennt. Nur weil etwas zeitlich zusammen fällt muss es nicht einen ursächlichen Zusammmenhang haben.

    • jado
      jado Vor 2 Monate +5

      @Sonja Franz Es ist ganz einfach. Auf der Seite des RKI habe ich im Mai letzten Jahres den ersten Bericht gelesen. Schon damals waren kurz nach der Impfung über 400 Todesfälle registriert. Aus meisten Ländern kann man ähnliche Informationen bekommen.

    • Sonja Franz
      Sonja Franz Vor 2 Monate +1

      @jado Viele durch Impfung verstorben? Darf ich die Quelle dazu erfahren?

    • jado
      jado Vor 2 Monate +5

      @Sonja Franz Ganz sicher ist keiner, auch die Geimpften. Die Infizierten sollen aber sofort behandelt werden, was sich viel zu wenige Ärzte zutrauen. Das ist aber ein Skandal.
      Man darf auch nicht vergessen, dass relativ sehr viele Menschen durch Impfung verstorben sind oder mit schweren Folgen leben müssen. Für viele dieser Menschen war Covid sicher nicht so gefährlich wie die Impfung.

    • Sonja Franz
      Sonja Franz Vor 2 Monate

      Natürlich gibt es gewisse Risiken, die die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung erhöhen. Aber bei diesen Personen hörte es sich an, alsob sie relativ sicher sind, dass ihnen nichts passiert . Aber nur weil man kein erhöhtes Risiko hat, ist man ja nicht komplett aus der Gefahr.
      Und ja, mir ist bewusst, dass man das auch als Geimpfter/Genesener nicht ist.

  • Batata Joe
    Batata Joe Vor 2 Monate +3

    Danke für den Beitrag. Interessante Perspektive und mutig von den beiden hier aufzutreten, gerade weil selbständig. Also mich hätten sie als Kunden verloren... aber auch das darf ja jeder selbst entscheiden 😉

  • Manni3313 Bembi
    Manni3313 Bembi Vor 2 Monate +2

    Das ist wenigstens ein Grund den man nachvollziehen kann und hat auch nichts mit querdenken zu tun. Ich hatte auch vor meiner Impfung bedenken. Bin aber froh das ich es doch gemacht habe. Der Familie Blum wünsche ich "bleibt Gesund" und passt auf euch auf.

  • J äger
    J äger Vor 2 Monate +6

    Endlich werden wir mal nicht als intolerante, dumme Verschwörungstheoretiker hingestellt!
    Vielen dank, das war ein sehr schöner Bericht.👍

  • Lena Klein
    Lena Klein Vor 2 Monate +83

    Geimpfte haben einen schwächeren Verlauf, sie stecken aber andere genauso an wie Ungeimpfte.
    Es geht also nur um den Krankheitsverlauf und das ist jedem seine eigene Entscheidung, in wie weit er das Risiko eingeht !

    • Ladan
      Ladan Vor 2 Monate

      Falsch, erst informieren. Sie stecken weitaus weniger an als Ungeimpfte

    • Lubov Schmidt
      Lubov Schmidt Vor 2 Monate

      @Liana Weiß genau, der Verlauf ist nicht bei allen Geimpften schwächer, sonst würde es nicht Geimpfte auf der Intensivstation geben und Ungeimpfte, die sich in Quarantäne zu Hause langweilen, wie die eine Freundin von mir und der Kumpel meines Mannes.

    • Jo Lu
      Jo Lu Vor 2 Monate

      @Regina Kniprode DEIN aktueller Kenntnisstand?! Interessant

    • Jo Lu
      Jo Lu Vor 2 Monate

      @M High und deswegen soll man bei einer Pandemie sagen, ach war schon immer so. Verstehe die Argumentation nicht

    • Bianca J.D.
      Bianca J.D. Vor 2 Monate +1

      @Regina Kniprode Welche Quellen hast du für diese Infos? Meinst du nicht, dass es auffällig wäre, wenn eine dreiviertel Million Menschen an einer Impfung gestorben wären?

  • Just a person
    Just a person Vor 2 Monate +47

    Abboniert wegen der Ehrlichkeit.
    Danke euch, weiter so.

  • D Q
    D Q Vor 2 Monate +16

    Danke für den neutralen, unvoreingenommenen Bericht. Grüße

  • Karin Sersal
    Karin Sersal Vor 2 Monate +15

    Ich lasse mich auch nicht impfen aus den gleichen Gründen. Ich bin 67 und habe mehr Angst vor dem neuen Impfstoff auf Genbasis als vor dem Virus.

    • Torsten Goldbach
      Torsten Goldbach Vor 2 Monate +1

      @Happy Doll warum sind die gefährlich? Wenn man das hochrechnet sind bei corona Impfungen weniger Schwierigkeiten aufgetreten als bei der normalen Grippe Impfung.

    • Happy Doll
      Happy Doll Vor 2 Monate +1

      @Torsten Goldbach ,
      Weil auch die genauso wenig erforscht wie die anderen sind und genau so gefährlich sind.

    • Myrkvidr *
      Myrkvidr * Vor 2 Monate +3

      @DramaLama Vielleicht werden sie das auch niemals. Karma is a bitch

    • DramaLama
      DramaLama Vor 2 Monate +4

      Um dich kümmert sich der Virus. Danke, dass Du keinen Cent aus der Rente entnimmst.

    • Lulw
      Lulw Vor 2 Monate +6

      Mit Alter kommt wohl doch keine Weisheit.

  • Sercan Kurt
    Sercan Kurt Vor Monat +8

    Gute Einstellung von denn Menschen 👍🏽 gut das sie sich nicht impfen lassen

  • wolfscool
    wolfscool Vor 2 Monate +8

    Danke für diesen wichtigen Bericht🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀 Und für das zur Sprache kommen lassen einer sehr wichtigen "Seite", die bisher von Regierung, Politik und Medien fast komplett ausgelassen und ignoriert wurde🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

    Endlich wieder ein Menschlichkeit🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

  • Reiter Annette
    Reiter Annette Vor 2 Monate +15

    Ich Akzeptiere alle Eure Aussagen. Die Menschenrechte sind vol über schritten. Da wird ja schon daran gearbeitet. Es dauert noch was . Sowas geht nicht so schnell. Noch Geduld und sich nicht Änstigen lassen. Angst macht Krank. Im Moment macht das beste draus. Die Wahrheit hat man schon immer erfahren.

    • Reiter Annette
      Reiter Annette Vor 2 Monate

      @Jo Lu Sie sind ein Träumer. Man liest den Geimpften inteuchten.

    • Jo Lu
      Jo Lu Vor 2 Monate

      Interessant finde ich, dass die impfgegner oder Skeptiker oder wie auch immer von Angstmacherei sprechen, meinst du nicht, dass du mit solchen Mythen viel eher Angst verbreitest? Also was ich schon alles für wilde Theorien über das impfen gelesen habe wurde mir als dümmlicher Mensch eher Angst machen.

  • np
    np Vor 2 Monate +2

    Bin positiv überrascht von der Objektivität des Berichtes! Danke

  • Martin Plütsch
    Martin Plütsch Vor 2 Monate +2

    Der Beitrag ist richtig Balsam für die Seele.

    Und die Kommentare sind so schön unaufgeregt. Wirklich toll.

  • Sophie Flach
    Sophie Flach Vor 2 Monate +6

    Ich bin vollständig geimpft und Befürworter von der Covid Impfung. Das erste Pärchen hat mich positiv überrascht. Total nette Leute! Sie halten sich an die Regeln und testen sich regelmäßig. So sollte es sein, wenn man sich noch nicht impfen lassen will ☺️👍🏻

    • pwny.
      pwny. Vor 2 Monate +2

      @Sophie Flach richtig, nur dass sich geimpfte für nichts mehr testen lassen "müssen" und es daher auch viele (nicht alle!) schlichtweg nicht mehr tun.
      Das empfindeinde ich persönlich als wesentlich gefahrlicher.

      Ich würde im Restaurant lieber neben einem getesteten ungeimpften, als neben einen ungetesteten geimpften sitzen.

    • Sophie Flach
      Sophie Flach Vor 2 Monate

      @pwny. 2/2 Das sowieso. Ich habe es nur nicht erwähnt, weil es selbstverständlich sein sollte, sich an die Regeln zu halten.

    • Sophie Flach
      Sophie Flach Vor 2 Monate

      @pwny. Das man sich auch mit Corona infizieren kann, obwohl man geimpft ist, ist doch aber hoffentlich jedem klar. Die Impfung schützt vor einem tödlichen Verlauf, nicht vor der Ansteckung an sich :)

    • pwny.
      pwny. Vor 2 Monate +6

      So sollte es auch sein, wenn man geimpft ist. Wie man mittlerweile weiß, gibt es ja auch genug Infizierte die geimpft sind.

  • the thunder
    the thunder Vor 2 Monate +7

    Der Beitrag zeigt doch das auch "normale" Leute skeptisch sein können bzw dürfen. Die eine hat zb einen leichten Verlauf bekommen und hat darauf keine weitere Angst sich schwerer anzustecken. Ich persönlich bin nie krank bzw habe ein wirklich sehr starkes Immunsystem und bin sehr sehr selten krank.

  • Raven
    Raven Vor 2 Monate +2

    Endlich mal vernünftige Argumente von ungeimpften Leuten. Hab langsam genug von den ganzen Aluhüten.

  • Nett l.
    Nett l. Vor 2 Monate +5

    Auch wenn ich die Argumente nicht ganz nachvollziehen kann, ich finde es wichtig dass jeder das für sich selbst entscheiden kann und sollte.
    Man kann nicht alle in die schwurbler Ecke drängen. Das sind Befürchtungen die auch ich zu Anfang hatte.Wenn ich mir das so anhöre dann fehlt es an Aufklärung ( neutral und ohne Zwang).

    • Nett l.
      Nett l. Vor 2 Monate

      @malinka21 natürlich musst du das nicht.
      Es ist ein kalkulierbares Risiko, dass 2 %von allen die sich nicht impfen lassen an dieser Krankheit stirbt. Das bedeutet 1Mensch von 50 schafft es nicht diese Krankheit zu überleben. Sie können für sich selbst entscheiden was für Sie das geringere Risiko ist.

    • malinka21
      malinka21 Vor 2 Monate

      @Nett l. und wegen 2% Risiko soll ich mich jetzt alle 6 Monate zu einer Impfung zwingen lassen? Nein, danke!

    • Nett l.
      Nett l. Vor 2 Monate

      @ssorceN ja. Wie ich gesagt habe. Es ist wirklich wichtig dass jeder sich da selbst entscheiden kann.
      Zusammengefasst:
      Es gibt bekannte Nebenwirkungen der Impfung sie in extrem seltenen Fällen Auswirkungen auf dein weiteres Leben haben können.
      Das Risiko wegen oder mit Corona zu sterben liegt bei ungeimpften Menschen bei 2%.
      Die Langzeitfolgen (wie Longcovid) sind deutlich häufiger als schwere Nebenwirkungen einer Impfung.
      Der Impfstoff wird sehr schnell vom Körper abgebaut, darum sind auch keine weiteren späteren Nebenwirkungen zu erwarten.
      Jeder sollte auch das Recht haben sich nicht impfen zu lassen wenn er/sie es nicht will.

      Für mich ist an dieser Stelle alles gesagt.

    • ssorceN
      ssorceN Vor 2 Monate

      @Nett l. Das kann jeder immer noch für sich selbst entscheiden und wir diskutieren hier nicht über die Bedeutung von Wörtern. Du hast offensichtlich keine Ahnung was mit Langzeitfolgen überhaupt gemeint war. Deiner Meinung nach, sind Langzeitfolgen, Folgen die nach paar Wochen/Monaten oder Jahren auftreten. Allerdings handelt sich hier einfach um Nebenwirkungen die sich auf dein ganzes Leben auswirken können. Sprich dauerhafte Schäden. Du möchtest anderen freundlich raten sich zu informieren aber hast selber nur Halbwissen.

    • Nett l.
      Nett l. Vor 2 Monate

      @ssorceN na wenn es dir wichtig ist kannst du ja gerne weiter über Wörter diskutieren.
      Eine Thrombose und auch Herzmuskel Entzündungen sind seltener als der Tod oder die Spätfolgen von COVID.
      Wenn jeder fünfzigste ungeimpfte stirbt, dann kann man sich überlegen welches Risiko das geringere ist.

  • ブラウチセバスチャン

    Nachvollziehbare Gründe, finde ich legitim. Muss jeder selbst entscheiden.

    • Arohk
      Arohk Vor 2 Monate

      @Dancefloor Weil die Impfung halt keinen guten Schutz bietet müssen geimpfte Maske tragen, ist das so schwer zu verstehen? Wenn die Impfung wirken würde bräuchtest du keine Maske.

    • Iris Fuchs
      Iris Fuchs Vor 2 Monate

      @Dancefloor Du musst trotzdem Maske tragen ,das machen die geimpften nicht mehr ,weil ja geimpft ,finde den Fehler.🙈

    • Dancefloor
      Dancefloor Vor 2 Monate

      iie , sore wa muri dame desu.

    • Dancefloor
      Dancefloor Vor 2 Monate

      @Arohk weil andere auch unter der Maskenpflicht u.s.w. leiden müssen wegen den nicht geimpften.

    • Arohk
      Arohk Vor 2 Monate +3

      Diese Menschen werden nur leider immer weiter erpresst und genötigt es nicht mehr selbst entscheiden zu können.

  • OK. So
    OK. So Vor 2 Monate +2

    Super Beitrag, den konnte man mal ganz entspannt anschauen, ohne das der Blutdruck steigt 😂🤚👌

  • Sonja W.
    Sonja W. Vor 2 Monate +23

    Endlich eine Reportage, in der ungeimpfte ohne Bloßstellung und Entwertung, neutral über ihre Entscheidung und die Sorgen und Gründe dahinter berichten dürfen.
    In den Medien wird leider viel zu oft ein anderes Bild vermittelt.

  • pace
    pace Vor 2 Monate +1

    Ein neutraler und objektiver Bericht sollte selbstverständlich sein..... deshalb kein 👍👍👍👍.....sollten sich derartige Berichte in Zukunft wiederholen , dann gibt's auch von mir wieder ein 👍