Physik-Nobelpreis eXtra: Harald Lesch sprachlos!

Teilen
Einbetten
  • Am 8 Okt 2019 veröffentlicht
  • Große Überraschung: Der Physik-Nobelpreis 2019 geht an drei Astronomen. Harald Lesch verfolgt den Livestream des Nobelpreiskomitees und ist sprachlos - aber nur ganz kurz. Dann erklärt er, für welche Leistungen in der Astronomie der Physik-Nobelpreis dieses Jahr vergeben wurde. Und warum diese Woche der Preise für ihn besonders wichtig ist.
    Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.
    Abonnieren? Einfach hier klicken - declips.net/user/terrax_leschundco/?sub_confirmation=1
    Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.zdf.de#xtor=CS3-73
    "Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos#xtor=CS3-73
    Terra X bei Facebook - ZDFterraX
    Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell
  • Wissenschaft & TechnikWissenschaft & Technik

KOMMENTARE • 1 509

  • Wergraphy
    Wergraphy Vor 14 Stunden +1

    Wenn man die erste Prüfungsaufgabe liest und nichts versteht: 2:25

  • Grzegorz Kapica
    Grzegorz Kapica Vor Tag

    Ca. 10:00 bekommen wir zu wissen, warum Herr Lesch das tut, was er tut.

  • MorocCash Nourdin
    MorocCash Nourdin Vor 4 Tage

    Für meine Entdeckung werde ich wahrscheinlich 10 Nobelpreise kriegen. Nur leider wird es mir niemand glauben, weil ich kein Physikstudium abgeschlossen habe 😂

  • Mia Müller
    Mia Müller Vor 6 Tage

    Seit Alpha Centauri bis heute sage ich vielen lieben Dank Herr Lesch. Für mich eine der Bereicherungen in meinem Leben.

  • ParanoiaForce
    ParanoiaForce Vor 6 Tage

    mein Herz geht auf, ein Mensch der bei seinem Job (als Physiker) mit Herzblut dabei ist und mit fiebert. :D :D :D

  • Vlad Tepes
    Vlad Tepes Vor 7 Tage

    tiny clues adventures.

    • Vlad Tepes
      Vlad Tepes Vor 7 Tage

      wie fühlt man sich denn unter nobelpreisträgern allein als nicht ganz-so schlauer?

  • Dithos Doritos
    Dithos Doritos Vor 10 Tage

    Seid dem ich Harald Lesch kenne, gehört Physik zu einem meiner Lieblingsfächer

    Ps: bin jetzt in der 8. Könntest du mal etwas über den Magnetismus erzählen?
    Dann würde ich im Unterricht schlauer aussehen.

    • Dithos Doritos
      Dithos Doritos Vor 9 Tage

      Vielen dank 😊

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 10 Tage

      Hallo Dithos Doritos,
      dann könnte Dich vielleicht dieses Video in der ZDFmediathek interessieren: www.zdf.de/wissen/frag-den-lesch/magnetismus-die-unsichtbare-kraft-102.html ;-)

  • esilence
    esilence Vor 11 Tage

    Ein tipp: bei solchen videos machts sinn das von lesch angeschautes auch hier im video zb in 25%-iger Größe in einer ecke einzublenden

  • Der sich nen Wolf tanzt

    Man kann auf verschiedene Weise den Nobelpreis diffamieren, das hier ist mal wirklich ein gelungener Superlativ. Erinnert an Afroamerikaner, die den Friedensnobelpreis bekommen, wenn es ihnen gelingt das Wort richtig zu schreiben. Ich würde sagen, dass hier ist der _Thunberg-Effekt,_ mit dem eine ganz besondere Art von Manipulation des _Dunning-Kruger-Kindergartens_ beabsichtigt wird. Ich Frage mich wie Duerr darauf reagiert hätte, der einmal sagte, dass man _diesem Lesch_ nur zuhören kann, wenn sein Mikro aus ist.
    Grundlegende Wahrheiten mögen ja gegeben sein, aber er liefert nur einfältige Paradigmen für Geistesschwache. Synchronisierte Pseudofakten, die andere für den Anchorman vorbereiten und er nur vom Teleprompter ablesen muss. Er mag Akademiker sein, aber alles andere als ein Forscher, der solche Preise verdient. Es erhält auch kein Nachrichtensprecher hohe Auszeichnungen, weil er am laufendem Band die weltweite Arbeit anderer berichtet.
    Man kann heute sogar den _dümmsten_ Menschen dazu bringen alles auswendig gelernt vorzuplappern. Lesch hatte Glück, dass die Medien damals einen einfältigen Wissenschaftler suchten, der die Dinge genau so wiedergibt, wie sie es in ihrem Dogmenkatalog festgelegt haben. Seine unfähige Art wirklich angenehm auf den mündigen Zuschauer zu wirken, war belanglos. Schließlich gehört das gesamte Klientel vor der Mattscheibe für die Medien zur Kategorie _Dumm wie Brot._ Wirklich herausragend war im Fernsehen eigentlich nur Joachim Bublath. War aber wohl auf Dauer nicht tragbar, weil er nicht nur eine eigene, expertise Sichtweise vertrat, sondern sich in keiner Weise manipulieren und von Wahrheiten abbringen ließ.

  • G. H.
    G. H. Vor 19 Tage

    Sehr sympathisch und charmant, wie er den Worten Peebles an die Jugend murmelnd zustimmt.

  • Hermann Rebitzer
    Hermann Rebitzer Vor 20 Tage

    Lesch=Mainstream-Pseudo-Wissenschaftler!

    • Hermann Rebitzer
      Hermann Rebitzer Vor 16 Tage

      Ich bin als Arschkrempe bezeichnet worden,Ihr Pseudo-Wissenschaftler!

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 17 Tage

      Hallo Hermann Rebitzer,
      wir dulden hier keine Beleidigungen. Bitte bleibt daher immer sachlich und beachtet unsere Netiquette: www.zdf.de/netiquette-104.html

    • xellossaxon
      xellossaxon Vor 18 Tage

      Harald Lesch ist ein publizierter Plasmaphysiker, der sich u.a. mit Magnetfeldern im Kosmos beschäftigt.
      Wovon reden Sie überhaupt, Sie Arschkrampe? Er hat auch die Doktorarbeit vom Gaßner betreut, wo sie den Sombrero des Higgs-Mechanismus untersucht haben.

  • Jürgen Müller
    Jürgen Müller Vor 20 Tage

    Schneekanonen in der Antarktis gegen den Anstieg des Meeresspiegels. Das Planen Deutsche Klimaforscher. Ist dies wirklich möglich? @Terra X Lech & Co

  • B. M.
    B. M. Vor 21 Tag

    Was für ein Jammer, du hast nicht den Nobelpreis bekommen, obwohl du dich soooo stark eingesetzt hast uns die Welt der Eliten in unseren Köpfen zu verankern....
    Vielleicht nächstes Jahr?
    Viel Kraft und Erfolg für die Verdummung der Menschen

  • Juan Antonio Espinola Gordillo

    Hallo Lesch das ist doch die Periodisierung eine schwankung einer masse um ein materieles punkt, who sich eine andere mase in centrum befindet ohne messbare lichtentfindlichkeit.

  • Agri Decumates
    Agri Decumates Vor 22 Tage

    Die Erde legt mit der Sonne ca 1 Million Kilometer zurück.
    An einem Tag sind daß ca 24 Millionen Kilometer.
    Das sind ca 168 Millionen Kilometer in 7 tagen.
    4 * 168.000.000 = 672.000.000 Millionen Kilometer in einem Monat.
    672.000.000 * 12 = wieviel Kilometer im Jahr welche die Erde zurücklegt ?
    In 10 Jahren, Wieviele Kilometer hat die Erde mit der sonne zurückgelegt ?
    Seit 1995, Wieviele Kilometer hat die Sonne mit der Erde zurücklegt ?
    Und dabei ändert sich das Sternenbild nicht ?
    Wieviele Kilometer hat die Erde ab dem Jahre 1900 bis zum Jahre 2000 zurückgelegt ?

  • Agri Decumates
    Agri Decumates Vor 22 Tage

    Eine 10 Kilometer große kugel.
    ...10 Kilometer...

  • Game Rookie Videos
    Game Rookie Videos Vor 22 Tage +1

    Ich würde Harry den Nobelpreis geben, da er im deutschsprachigen Raum so viele Menschen die Grundsteine der Physik und Astronomie beigebracht hat. Ich glaube dass durch ihn auch viele junge Menschen zur Astrophysik gekommen sind da er eine tolle Art hat komplexe Themen einfach und interessant zu erklären. Vielleicht hat er einen zukünftigen Einstein inspiriert, wer weis. Für so eine großartige Leistung sollte man auch einen Nobelpreis vergeben..

    • Agri Decumates
      Agri Decumates Vor 22 Tage

      Die Erde legt mit der Sonne ca 1 Million Kilometer zurück.
      An einem Tag sind daß ca 24 Millionen Kilometer.
      Das sind ca 168 Millionen Kilometer in 7 tagen.
      4 * 168.000.000 = 672.000.000 Millionen Kilometer in einem Monat.
      672.000.000 * 12 = wieviel Kilometer im Jahr welche die Erde zurücklegt ?
      In 10 Jahren, Wieviele Kilometer hat die Erde mit der sonne zurückgelegt ?
      Seit 1995, Wieviele Kilometer hat die Sonne mit der Erde zurücklegt ?
      Und dabei ändert sich das Sternenbild nicht ?
      Wieviele Kilometer hat die Erde ab dem Jahre 1900 bis zum Jahre 2000 zurückgelegt ?

  • Richard Feynman
    Richard Feynman Vor 23 Tage

    Prof. Lesch fehlen die Worte... Nicht wirklich zum Glück! ;-)

  • Ni1234ckA
    Ni1234ckA Vor 23 Tage

    die enTdeckung von einem exoplaneTen isT prakTisch einen dreck werT. milliarden von euros werden jährlich in die asTronomie gepump T - da lobe ich mir den chemienobelpreis 2019.

  • 0BTY0
    0BTY0 Vor 23 Tage +1

    Harald Lesch: Unser Professor Proton

  • made on Earth
    made on Earth Vor 23 Tage

    Wie wärs mit Extra3 mit Harald Lesch oder Martin Sonneborn!

  • Belphegor 1963
    Belphegor 1963 Vor 24 Tage

    Wenn ein Massenmörder und Kriegsverbrecher den Friedensnobelpreis bekommt, was ist ein solcher dann noch wert ?

  • Elisabeth Heberger
    Elisabeth Heberger Vor 25 Tage

    Harald Lesch as education minister for science and art

  • Michael Huber
    Michael Huber Vor 27 Tage

    genau, du kannsch gar nichts , und meinst was erklären zu können...

    • Ganymed Triton
      Ganymed Triton Vor 23 Tage

      Kann er doch nichts für wenn du nichts verstehst.

  • Tino Trivino
    Tino Trivino Vor 27 Tage

    Ich verstehe Diese Emotion ganz, ganz Gut!

  • Joao Brooks
    Joao Brooks Vor 27 Tage

    Ich würde gerne Herr Harald Lesch als Bundeskanzler sehen. Zumindest seine Ansagen und Videos sind verständlich, sachlich und auf den Punkt. Nichts zu vergleichen mit den heutigen Politikern, die anscheinend nichts mehr wissen (Klimapacket läss grüßen..). Danke Herr Lesch für Ihre Videos, und überlegen Sie mal, sich für Bundeskanzler zu kandidieren. Meine Stimme haben Sie schon in der Tasche.

    • Ganymed Triton
      Ganymed Triton Vor 23 Tage

      Volle Zustimmung.
      Frage:
      In welcher Partei hätte er die größten Aussichten?

  • Funoname Anon
    Funoname Anon Vor 27 Tage

    SO gehen Reaction-Videos :D

  • Fred Feuerstein
    Fred Feuerstein Vor 28 Tage

    Er lebt in anderen Sphären, in der Bielefeldtrix

  • Nehseilettom
    Nehseilettom Vor 28 Tage

    Ist es nicht süß, wie sehr er sich freut, fast fängt er noch zu weinen an. Ich meine das nicht hämisch, sondern ganz ehrlich. Es gefällt mir, wenn Menschen mit dem Herzen bei der Sache sind. Die Politiker sollten auf sie hören.

  • Karl V.
    Karl V. Vor 28 Tage

    Ich wäre als deutscher Physiker enttäuscht, weil kein Deutscher den Preis kriegt.

    • Ganymed Triton
      Ganymed Triton Vor 23 Tage

      Die Zeiten in denen Wissenschaft von nationalen Eifersüchteleien geprägt waren sind vorbei.

  • Edgar Wallace
    Edgar Wallace Vor 28 Tage

    Wahnsinn, ein gestandener Mann mit Tränen den Augen. Danke für diesen emotionalen Moment.

  • Linda S.
    Linda S. Vor 28 Tage

    Deswegen bekommt ein Lesch auch niemals den Nobelpreis. Als Unterhaltungsprofessor- der den Medien offensichtlich zu Füßen liegt - kann er vermutlich eh nur "nachplappern", was andere gescheite Geister schon längst entdeckt haben und nur noch gratulieren. Aber ist ja ok! :-)

  • sven Pietsch
    sven Pietsch Vor 28 Tage

    den zauberwürfel auf dem tisch ist doch nicht so sein ding …..:-)

  • zotzklof
    zotzklof Vor 28 Tage

    Der kann ja richtig süß sein. ^^

  • Rob is ON AIR
    Rob is ON AIR Vor 28 Tage

    Ach kommt schon.......JEDER WEISS INZWISCHEN DASS ER FÜR DIE HERRSCHERSTRUKTUR ARBEITET UND DASS ER DIE WAHREN GEHEIMNISSE, DIE DIE MENSCHEIT WIRKLICH WEITERBRINGEN WÜRDE, WIDERLEGT, DA ER EIN GELDIERIGER, MANIPULATIVER SCHAUSPIELER IST. KÄUFLICHE RATTE!!!!

  • Adam Isso
    Adam Isso Vor 28 Tage

    Wär lustig wenn ein Astrologe den Preis gewonnen hätte

    • Adam Isso
      Adam Isso Vor 17 Tage

      @Yohn Royce Ich weiß. Und mein Kommentar war ironisch gemeint, weil Astrologen und Astronomen 2 verschiedene Sachen sind.

    • Yohn Royce
      Yohn Royce Vor 17 Tage

      Michel Mayor und Didier Queloz sind beide Astronomen.

  • Kornelia Menge
    Kornelia Menge Vor 28 Tage

    Herr Lesch, fiebern sie jedes mal so mit?

  • SpongebözzTV
    SpongebözzTV Vor 28 Tage

    Gibt's denn einen Nobelpreis für zugängliche astrophysik? Ich nominiere den Harry

  • stefan stefan
    stefan stefan Vor 29 Tage

    Harald Lesch und Joe Taylor für Deutschland.... Lesch bestimmt ein harter defensive Abräumer, Gravitation im Deckungsverhalten durch Raum und Zeit! LG, Harald

  • Ferdinand Sella
    Ferdinand Sella Vor 29 Tage

    Harald Lesch sollte für den Nobelpreis für materialistische Engstrinigkeit nominiert werden und ihn dann auch hoffentlich erhalten. Bumms-wallera!

  • Daniel Schmidt
    Daniel Schmidt Vor 29 Tage

    Wahre Kompetenz besitzt derjenige, der auch mal zugeben kann, dass er vielleicht mal etwas nicht weiß.

  • simmlv
    simmlv Vor 29 Tage

    Hallo Herr Lesch! Mich würde interessieren, wie man bei der von dir beschrieben Methode zur Entdeckung von Planeten ausschließen kann, dass die Bewegung des Sternes durch mehrere Planeten beeinflusst wird. Es würde sich ja dann ein viel komplexeres System ergeben...

  • d d
    d d Vor 29 Tage

    Ich wünschte Herr Lesch währe kein Klimaesotheriker.

  • KlicxOfficial
    KlicxOfficial Vor 29 Tage

    Na und? Kriegstreiber bekommen heute den Friedens Nobelpreis. Der Preis ist heute Wertlos wie der Echo.

  • Scott Wallace
    Scott Wallace Vor 29 Tage

    In meinem anderen Leben debattiere ich mit Flachirdler und Mondlandungleugner. Das ist eine wilkommene Abwechslung.

  • Silke Böhm
    Silke Böhm Vor 29 Tage

    Ein Film über das Leben von Harald Lesch wäre interessant, er könnte sich direkt selbst spielen!

  • GodTheChaoticEvil Narcissist

    Leschi is happy.

  • UMBERTO
    UMBERTO Vor 29 Tage

    Den ersten Exoplaneten entdeckte Aleksander Wolszczan !!!🙄

  • magic mirror
    magic mirror Vor 29 Tage +1

    Warum habt ihr ein Hakenkreuz im Kanal-Logo? Seid ihr etwa Nazis? Jemand sollte euch dringend überprüfen!

    • Geht dich doch nichts an
      Geht dich doch nichts an Vor 28 Tage

      Dir ist bewusst dass das "Nazi" Hakenkreuz nach rechts abgeknickt ist und außerdem die Version vom nach links geknickten Hakenkreuz ein Symbol für die Sonne (glaube ich) und noch viel älter als Hitler und das dritte Reich ist?

  • UNI-VERS-UM RAINLEITEN "$

    ...(...)...mußte ja 1 X da-rein hören ! :-) !

  • marti39
    marti39 Vor Monat

    Herr Lesch, fahren Sie doch bitte mit ihren Wasserstoff-Auto in ein anderes Universum. Toll gespielte Anteilnahme!

  • 《Yeet and Delete》

    Jalla ich würde dir nen NOBELLPREIS richtig Gönnen

  • Vale1893 SRT
    Vale1893 SRT Vor Monat

    Zu all den Kommentaren zitiere ich gerne Herrn Dschingis Khan: "Manche Menschen gehen in den Wald und finden doch kein Holz". Herrn Lesch danke ich für über 20 Jahre Mathe, Physik und Philosophie. Er hat mein Denkvermögen bereichert und mich darin bestärkt, objektiv zu sein und stets zu differenzieren. Niemand von Euch kann mir auch nur irgend etwas erzählen und meinen, dass ich das als Gegeben akzeptiere. Nicht mal Herr Lesch - und dafür danke ich ihm. Er hat den Nobelpreis für den besten Erklärbär weltweit absolut verdient.

  • DuckworthBF3
    DuckworthBF3 Vor Monat

    2:26 min. So habe ich Herrn Lesch noch nie gesehen!

  • ASTAROTH
    ASTAROTH Vor Monat

    Friedensnobelpreis für den Drohnenbomber Obama.....

  • 9-Mind-Hunter-9
    9-Mind-Hunter-9 Vor Monat +1

    Harald Lesch - Live reaction to Nobel price 2019

  • Dalyan Talih
    Dalyan Talih Vor Monat +1

    Lesch ist der größte Propaganda Professor, Er erzählt nur Lügen und Verblendet.
    Er ist zu dumm für echte Universal-Wissenschaft und diese Boulevard Wissenschaft die Er verkauft, gibt es so gar nicht.
    Nichts davon ist wahr oder real, Er labert nur Shit und entfernt Euch von echtem Universalem Wissen.
    Es ist eine Verblendung auf wissenschaftlicher Basis, aber die Wissenschaft ist elitär und wird gegen Uns eingesetzt, nicht für Uns IHR IDIOTEN !

  • Hokage__Kakashi
    Hokage__Kakashi Vor Monat

    Der Physik-Nobelpreis geht an
    ...
    TROMMELWIRBEL
    ...
    Harald Lesch!!

  • Matthias Cerebri
    Matthias Cerebri Vor Monat

    Sie haben es geschafft, wirklich auch all die Themen, die Sie uns schon näher bringen, auch noch so direkt und so unterhaltsam zusammenzufassen. Dafür wirklich Gratulation. V.a., wenn man sich mit dem Kommittee nicht auskennt. Allerdings waren es nur PREISTRÄGER...

  • reverb2max
    reverb2max Vor Monat

    James Peebles, Michel Mayor, Didier Queloz