Menschen schrumpfen - wissenschaftlich geprüft | Mai Thi Nguyen-Kim

Teilen
Einbetten
  • Am 7 Nov 2018 veröffentlicht
  • Ob man versehentlich die Kinder, die Lehrerin oder sich selbst schrumpft wie in „Downsizing“: Minimenschen sind ein beliebtes Thema in Kinofilmen. Und tatsächlich hat Kleinsein große Vorteile - nicht erst seit Ant-Man wissen wir, dass kleine Wesen Superkräfte haben. Aber wäre es biologisch oder physikalisch überhaupt möglich?
    Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.
    Abonnieren? Einfach hier klicken - declips.net/user/terrax_leschundco/?sub_confirmation=1
    Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.de#xtor=CS3-73
    "Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos#xtor=CS3-73
    Terra X bei Facebook - ZDFterraX
    Musik: Atlantis von Audionautix
    (creativecommons.org/licenses/by/4.0/)
    Künstler: audionautix.com/
  • Wissenschaft & TechnikWissenschaft & Technik

KOMMENTARE • 684

  • michael bayer
    michael bayer Vor 2 Monate

    ... das ist die Bürde des Lebens und die Bandscheibe - ein Leben lang gebuckelt.

  • yyy xxx
    yyy xxx Vor 3 Monate

    Bei Mai hat man immer das Gefühl das hinter der Kamera einer steht der faxen macht so wie sie immer lacht und grinst

  • LeoTaxilFrance
    LeoTaxilFrance Vor 3 Monate

    Das ist so angenehm, einer intelligenter Frau zuhören, die außerdem noch in echten Wissenschaften kompetent ist.

  • CUBETechie
    CUBETechie Vor 4 Monate

    Das Problem ist dass Technik komplizierter wird. Die Toleranzen werden noch viel enger was zu enormen Herstellungskosten führt

  • Hunter Games
    Hunter Games Vor 4 Monate

    Ant-Man

  • tohu wahoupa
    tohu wahoupa Vor 4 Monate

    Stimmt am Morgen sind wir größer als am Abend

  • Tobias Scheel
    Tobias Scheel Vor 5 Monate

    LuL, ich dachte, dass Menschen schrumpfen und hier wird das Wissenschaftlich geprüft :D

  • Lukas Gren
    Lukas Gren Vor 5 Monate

    Dinge Erklärt kurzgesagt hat hierzu auch ein sehr Interessantes Video gemacht :)

  • madelenixe
    madelenixe Vor 5 Monate

    jetzt ist es wieder spätnachts und ich bin kleiner als heute morgen. jeden tag derselbe mist mit wachsen und schrumpfen... :D

  • CEKROM
    CEKROM Vor 5 Monate +1

    0:44 Das wichtigste muss man natürlich zuerst prüfen =D

  • docshi13
    docshi13 Vor 5 Monate

    Trotzdem frage ich mich wieso gewisse Krähenarten schlauer als Menschenaffen sind? Eine Krähenart z. B. hat 250 verschiedene Laute zur Kommunikation plus die gleichen Laute als "Dialekt" für die Kommunikation innerhalb der Familie. Zusätzlich kann besagte Krähenart etwas dass sonst fast niemand ausser dem Menschen kann: Werkzeug herstellen. Und deshalb frage ich mich wieviel Einfluss hat die Grösse des Gehirnes tatsächlich? 🤔

    • docshi13
      docshi13 Vor 5 Monate

      @Sascha Eisenhut danke mal einstweilen, deine Antwort befriedigt meine Neugier nicht 100% aber gab mir neue Inputs. Das mit dem Schrumpfen ist klar. Dass Atome, bzw. die beinhaltenen Protonen, Neutronen und Elektronen ihren Abstand nicht verkleinern können (Heisenbergsche) ist auch klar. Dennoch wird so oft und zwar von renommierten Wissenschaftlern erklärt wie entscheident die Hirngrösse sei. Nun ja.

    • Sascha Eisenhut
      Sascha Eisenhut Vor 5 Monate

      Soweit ich weiß ist das Gewicht des Hirns im Verhältnis zur Größe eines Tieres entscheidend (könnte auch Hirngröße sein, bin mir nicht mehr so 100%ig sicher). Trägt man das gegeneinander auf, stellt man fest, dass da ein linearer Zusammenhang besteht (Gewicht/Größe von Hirn und Tier steigen im gleichen Verhältnis).
      Die klugen Tiere liegen oberhalb dieser Linie (Gewicht/Größe des Hirns ist unverhältnismäßig groß zur Körpergröße).
      Möglich ist nun, dass diese Krähen weiter oberhalb dieser Linie liegen, als Menschenaffen. Dann wären sie wohl schlauer.
      Natürlich sind auch Umwelteinflüsse möglich, die dazu führen, dass die Tiere gezwungen sind ihr Hirn stärker zu beanspruchen und damit zu trainieren (bei gleichem Hirn-Körper-Verhältnis). [EDIT: Obwohl zumindest für eine Eichhörnchenart nachgewiesen ist, dass das ständige Denken an die Nahrungsverstecke im Winter zu temporärem Hirnwachstum führt = Änderung des Hirn-Körper-Verhältnisses] Interessant wäre wohl auch zu beobachten welcher Teil des Hirns für welche Aufgaben genutzt wird. Manche Menschen, die besonders gut in bestimmten Aufgaben sind (Mathe, Sprachen oder was auch immer), nutzen für diese z. B. ganz andere Hirnareale als der Otto-Normal-Verbraucher (und ich glaube es sind nicht nur Savants, bei denen das auftritt).
      Aber diese Tiere haben sich ja nun in ihren spezifischen Größen so entwickelt und sind quasi organisch so gewachsen. Das Problem dabei Menschen zu schrumpfen liegt nun darin, dass man entweder Hirnzellen (und natürlich andere Zellen) entfernen muss, was neuronale Verknüpfungen auseinanderreißt, und so Erinnerungen und Fähigkeiten negativ beeinflusst. Oder eben die Atome verkleinert, was nicht nur zu Problemen mit der Unschärferelation führt, sondern auch dazu, dass man 10 cm große Menschen mit der Masse von 70 k hat (die Masse sitzt ja im Atomkern der unverändert bleibt).
      Wenn man also keine Möglichkeit hat die Zellen zu verkleinern (also jeden einzelnen Zellbestandteil durch die Verringerung der Anzahl der Moleküle und Atome kleiner zu machen) und gleichzeitig die Funktionsfähigkeit zu erhalten, sieht's schlecht aus mit dem Schrumpfen von Leuten.

  • trolly crafter
    trolly crafter Vor 6 Monate +1

    Ach ja

  • T H I C C S A L A M I B O I

    diesbezüglich gibt es auch ein geiles video von kurzgesagt in dem elefanten explodieren

  • CUBETechie
    CUBETechie Vor 6 Monate

    Wäre es nicht deutlich schwerer technische Geräte zu bauen?
    So ein Motor ist schon kompliziert genug dann die Verhältnismäßige Oberfläche muss noch genauer gefertigt werden.

  • 氷菓
    氷菓 Vor 6 Monate

    (@_@)

  • Bill Kennedy
    Bill Kennedy Vor 7 Monate

    Ich glaub ich hab mich grad verliebt!

  • Enne Kröger
    Enne Kröger Vor 7 Monate

    Mimimi....das war eine Zellmembran, keine Zellwand

  • Melonface :D
    Melonface :D Vor 8 Monate

    Oder halt ant-man and the wasp ^^

  • Sonic Fan
    Sonic Fan Vor 8 Monate

    Ich will wieder so groß sein wie ein Kind

  • Ben Bocev
    Ben Bocev Vor 8 Monate

    Und was ist mit den Pym-Partikeln? pffffff

  • Assasinsplaylp
    Assasinsplaylp Vor 8 Monate

    Klein zu sein hat nur Vorteile?
    Asiate zu sein hat aber dagegen nur nachteile

  • VerifizierekeineEmailsimAnhang

    Schrumpfen? Nie im Leben! Da haben dann die Spinnen keine Angst mehr vor Dir!

  • Thomas Prötzsch
    Thomas Prötzsch Vor 9 Monate

    Ich hatte den Film "Downsizing" mit der Familie gesehen und das Ganze sofort gleich als unglaubwürdig kritisiert. Nicht so fundiert wie Du, aber immerhin so penetrant, dass ich mir anhören musste, ich sei eine Spaßbremse. :-)

  • Stelios Class
    Stelios Class Vor 9 Monate

    I always thought Asians talk English because there are so many of them in the US. It's an interesting surprise to hear an Asian talk in German because she was probably born in Germany. It's unbelievable, really I am amazed. Or latin people when they talk German I get so confused. I always thought they speak English because of the immigration in the US. Unbelievable things.

  • STREETBOYXY
    STREETBOYXY Vor 9 Monate

    Machst du da etwa den Lesch nach, der früher auch immer ScienceFiction kritisiert hat .. :D ??

  • luke Skywalker
    luke Skywalker Vor 9 Monate

    Kleine, schnelle, und haben das kürzeres leben!

  • Sharktos
    Sharktos Vor 9 Monate

    Ein Mensch 100%? Das möchte ich sehen, wie die Leute mit 65-80 Kg Objekten rumlaufen

  • Andreas Friedel
    Andreas Friedel Vor 9 Monate

    Und wenn man nicht auf 5-10% der ursprünglichen Größe sondern z.B. nur auf 50% schrumpft? (Hobbits / Zwerge)
    Dann würden doch die Vorteile (Weniger Platzbedarf, weniger absoluter Nahrungsbedarf, weniger Resourcenverbrauch allgemein) gegebenenfalls den Nachteilen überwiegen, oder?

  • Antonio Thomas
    Antonio Thomas Vor 9 Monate

    Hey Mai, ich widerlege deine Thesen mit diesen Video :D
    declips.net/video/E1K-4Z4tVKo/video.html

  • AnakwanarTV
    AnakwanarTV Vor 9 Monate

    Wie schön erklärt und da sieht man die Perfekte Erschaffen alles ist Stimmig . Ein Bauplan Nanotechnologie vom Feinsten. Und wer gab dem das Wissen ums zu bauen. Woher haben die Teilchen die Intelligenz ums zu bauen. Antwort : ich behaupte der Schöpferische Geist oder wie die Menschen sagen würden Gott. Alles auf unserer Erde ist so durchdacht so Präzise das es erschaffen sein muss. Soviele zufälle gibt es nicht. Denn es müssten Millarden sein um so ein System hervorzubringen.

  • Yggdrasil Der Weltenbaum

    Seht euch doch nur an! Seht euch an was und wie ihr Lebt! Ihr nennt euch selbst Mensch! Dabei seit ihr nicht mal Intelligenz nur ein Tier, das sich seiner selbst bewusst ist! Wie es Elefanten eurer Natur wie auch andere es auch sind. Ihr seid Lebewesen die ihre Gefühle und Gedanken nicht Kontrollieren könnt was euch unberechenbar und gefährlich macht wie eine wilde Herde Büffel. Ihr denkt, ihr wärt die Herrscher im Universum wie ihr den Raum nennt, nur da ihr selbst bewegende Fahrzeuge gebaut habt und Häuser die für euch in den Himmel wachsen. Allein in eurer Natur gab es schon vier Lebensformen, die weitaus intelligenter waren als ihr es heute seit und sie sind einfach weg! Ihr werdet es Selbst erfahren auch ihr seit es nicht wert weiter andere leben zu töten, eure Umgebung zum negativen zu ändern. Auch ihr werdet verschwinden und das bis zum Ende eures Kalenders.
    Seit jetzt Hundert Jahren verändert ihr euch nicht ihr fangt immer wieder neu an und endet in derselben Situation ihr entwickelt euch nicht mehr im Gegenteil ihr vergiftet und tötet euch wieder wie zum beginn eurer Existenz!
    Bereitet euch vor euer ende ist beschlossen!

  • Andreas
    Andreas Vor 9 Monate

    Die Heisenbergsche Unschärferelation...
    Was sagt das über mich aus, dass ich tatsächlich weiss, was das ist? -.-

  • Schoko Cookie
    Schoko Cookie Vor 9 Monate

    Und was wäre es man Menschen vergrößern würde ?

  • Müder Hund
    Müder Hund Vor 9 Monate

    Gross sein ist super!

  • made on Earth
    made on Earth Vor 9 Monate

    Nicht zum basketball spielen lmao. Wozu kleine Menschen, es gibt doch Kinder, die anstelle von uns arbeiten können und in enge Stellen kommen.
    Du hast AntMan vergessen haha

  • Al Bu
    Al Bu Vor 10 Monate

    Mai Thi ich würde dich gerne Daten.

  • Dieter Brehms
    Dieter Brehms Vor 10 Monate

    Wers glaubt, wird selig Harald Lesch ist wohl der arroganteste selbstherrlichte der Zunft namens orthodoxer "Wissenschaftler" . wer was anderes als er behauptet ist ein Ketzer, denn nur sie haben recht! Was sind schon Dutzende Bücher, Videos etc. von Erich von Däniken und Tausenden anderer studierter Querdenker!

  • PassivUser
    PassivUser Vor 10 Monate

    2:15 - Genies spielen gerne mit Bauklötzen
    oder so ähnlich lautet das Gerücht

  • Lauryna
    Lauryna Vor 10 Monate

    Tierische Zellen haben keine Zellwände, das ist eine ganz normale Zellmembran. Die Zellwände bei Bakterien, Pflanzen oder Pilzen bestehen auch nicht aus Lipiden sondern aus Cellulose, Pektin und Protein.

  • Jey Bee
    Jey Bee Vor 10 Monate

    Fazit: Downsizing ist voll der unrealistische Film. :D (Wer hätte das nur gedacht?) ;)
    Ok.. Scherz beiseite: Ein höchst interessantes Video liebe Mai.
    Es sind so viele Fragen in einem Knapp 7 Minuten Video wirklich verständlich beantwortet worden. SUPER
    Kanäle wie diese beweisen immer wieder aufs neue, das man wirklich NIE auslernt... Danke.

  • Lu Er
    Lu Er Vor 10 Monate

    Und 4.: Würde man Menschen auf die Größe schrumpfen, würden sie dennoch genauso viel wiegen wie in ihrer Ursprungsgröße, weil die selbe Masse immer noch besteht, aber auf einem engeren Raum. Oder? Falls ich damit falsch liege, würde mich eine erklärung darüber sehr interessieren, wie man das Masse/Gewicht-Problem beheben könnte.

  • Eric Vs
    Eric Vs Vor 10 Monate

    Und vor einigen Jahren hiess es Menschen werden wachsen. Is klar.

  • Amirus
    Amirus Vor 10 Monate

    Mönnte nicht auch nicht mehr atmen, weil die Lungenbläschen viel zu klein sind?

  • KarmaMan82
    KarmaMan82 Vor 10 Monate

    Was genau ist da mit den Homo Floresiensis los? declips.net/video/LT7z-CywphM/video.html
    In diesen Video wird auch erklärt wie Lebewesen auf isolierten Inseln kleiner werden, also liebe Briten - Vorsicht beim Brexit!

  • Riccardo Schuhmann
    Riccardo Schuhmann Vor 10 Monate

    Danke für die Erklärung. Bei Mister C. war das ja ein Unglücksfall, aber bei Downsizing wurde es ja so positiv dargestellt (Welt retten und so). Danke für die Klarstellung, dass das so gar nicht funktionieren würde (wegen der Atome und so)
    Nicht dass noch jemand auf dumme Ideen kommt♨️

  • Marco4444
    Marco4444 Vor 10 Monate

    Kleine Kritik. Menschliche Zellen haben keine Zellwand, sondern nur eine Lipiddoppelschicht (Zellmembran) 😅
    Sonst passt alles und ist gut erklärt.

  • Kim Chaerin
    Kim Chaerin Vor 10 Monate

    Doofe Frage: Bedeutet das, dass größere Menschen eher einen höheren IQ haben als kleine Menschen?

  • b1johnny
    b1johnny Vor 10 Monate +1

    Also wenn man die Elektronen näher an die Atomkerne bringt werden die dadurch überhaupt nicht schneller, da sie sich bereits mit Lichtgeschwindigkeit bewegen .
    Lediglich können sie sich öfters um den Kern herumdrehen,welche Auswirkungen das ganze hat kann man nur spekulieren.
    Wenn man die Quantengesetze dahingehend ändert dass sie kürzere Umlaufbann von Elektronen zuliessen ,müsste ein Zerfall keinesfalls in hier genanntem Beispiel erfolgen.

    • Lattesagen
      Lattesagen Vor 10 Monate

      Elektronen können sich nicht mit Lichtgeschwindigkeit bewegen.

  • Sven Mansfeld
    Sven Mansfeld Vor 10 Monate +1

    Über solche naheliegenden Sachen wie der Veränderung des Durchmessers mit dem Quadrat und des Volumens mit der dritten Potenz, und dem unterschiedlichen Verhältnis von Volumen zu Oberfläche bei unterschiedlicher Größe habe ich mir bisher gar keine Gedenken gemacht. Wirklich interessant die Überlegungen!

  • Miles Marv
    Miles Marv Vor 10 Monate +2

    feuert diese scheiss mai thi, die hat keine ahnung was die da erzählt, und erklären kann sie auch nicht!

    • Lattesagen
      Lattesagen Vor 10 Monate +1

      Dann erkläre du das doch mal.

  • Alexander Schülpenhorst
    Alexander Schülpenhorst Vor 10 Monate +1

    ...die Affen in der Nähe von Fukushima auch
    www.businessinsider.de/erschreckende-studie-zeigt-wie-sich-affen-in-fukushima-durch-die-strahlung-veraendert-haben-2017-11

  • maff1917
    maff1917 Vor 10 Monate +1

    Würde das heißen, dass kleine Menschen Strahlung absonder würden? Dieser Konjunktiv ;)

  • warlth zockt
    warlth zockt Vor 10 Monate +1

    nicht nervös werden beim erklären, lieber neuen schnitt machen :)
    freut mich das lesch und co auch frauen beschäftigt ^^
    leute mit den oberflächen gut abgeholt und schlussendlich die atome eingebracht. die einblendung der zelle hat sicher jedem das nötige verständnis mitgegeben.
    gutes video, freue mich auf mehr.

  • BeatZz31
    BeatZz31 Vor 10 Monate +1

    Hallo Liebes Terra Team, ich würde mich freuen wenn ihr mal ein Video über das Thema Oumuamua machen könntet :)

    • BeatZz31
      BeatZz31 Vor 10 Monate +1

      @Lattesagen Danke für den Tipp, finde das Thema total spannend und zu mehrere Quellen/Videos dazu sage ich nicht nein :P

    • Lattesagen
      Lattesagen Vor 10 Monate +1

      Schau mal bei Urknall, Weltall und das Leben rein. Josef Gaßner hat da vor kurzem ein Video zu gemacht.

    • Terra X Lesch & Co
      Terra X Lesch & Co  Vor 10 Monate

      Das Thema steht bereits auf unserer Wunschliste. :)

  • gefrierbeutel 5l
    gefrierbeutel 5l Vor 10 Monate +7

    So hübsch. Kann mich nicht auf den Inhalt konzentrieren.

  • hirschlord
    hirschlord Vor 10 Monate +1

    Ist bärtierchen kein säügetier ? 😋 lohnt sich über bärtierchen eine sendung zu machen ?

  • Oliver S.
    Oliver S. Vor 10 Monate +1

    Als ich begonnen habe, dieses Video anzuschauen, kam mir der Gedanke an die "kleinen Gehirne", der dann ganz am Ende behandelt wird, als Erstes.

  • Torobeo Special
    Torobeo Special Vor 10 Monate +1

    Also ist ein kleiner Penis stärker zum Verhältnis als ein großer Penis mit viel Oberfläche.

    • Gernot Schrader
      Gernot Schrader Vor 9 Monate

      absolut, zumindest im ruhezustand, wer so schon einen riesenprügel hat dessen ding kann kaum wachsen.

  • Martin Altmann
    Martin Altmann Vor 10 Monate +1

    Der große Würfel ist doch nicht achtmal so groß wie der kleinere sondern doppelt so groß.
    doppelte größe verusracht vierfache oberfläche und achtfaches volumen.

  • YOYO R.A.P.
    YOYO R.A.P. Vor 10 Monate +5

    Eine Frage ...
    #URKNALL
    was wäre wenn der Urknall kein Atom war (Bezogen auf eine gewissen Theorie) sondern 2 Strings die sich immmer schnell bewegt haben und sich gedreht haben also quasi eine Art "Mini Supernova" wobei sie aber die wechselwirkung angetriben hat.
    Sie drehten sich und schwingten bis sie genug Schwingungsenergie hatten und sie sich mit Lichtgeschwindigkeit um sich drehten. Hierbei müsste man aber den Energieerhaltungssatz außerhalb des Denkens lassen , denn das wäre der zeitpunkt aller Energie die erzeugt wurde ... !
    Ich wäre echt Dankbar wenn sie mir erklären könnten wieso es Falsch oder Realistisch ist !
    Bitte Keine Kommentare von anderen (Außer Harald Lesch) Dazu ! Danke