Naturkatastrophen und Unwetter - Wenn das Wetter verrücktspielt | WDR Doku

Teilen
Einbetten
  • Am 22 Jan 2019 veröffentlicht
  • Wetterkatastrophen wird es in Zukunft häufiger geben. Da ist sich ARD-Meteorologe Sven Plöger sicher. Mehr Starkregen, der ganze Stadtteile überflutet. Stärkere Orkane, die Dächer abdecken und Bäume entwurzeln. Lang anhaltende Dürresommer, die der Landwirtschaft die Ernte verderben.
    Das vergangene Jahr hat es gezeigt. 2018 war alles dabei: Orkan Friederike, Hochwasser von Königswinter bis Emmerich, sommerliche Dürre im ganzen Land, ein zerstörerischer Tornado in Viersen und Regen-Überschwemmungen in Wuppertal. So konzentriert, innerhalb eines Jahres hat es das noch nicht gegeben.
    Die Dokumentation von Lothar Schröder blickt zurück auf die heftigsten Unwetter der letzten 25 Jahre. Ergänzt mit Analysen und Bewertungen von Sven Plöger. Oft reicht ein Stichwort und die Erinnerung an die Katastrophe kehrt zurück, wie beispielsweise Kyrill.
    Am 18. Januar 2007 fegte der Orkan mit mehr als 200 km/h über das Land. 25 Millionen Bäume wurden allein in Nordrhein-Westfalen entwurzelt, die meisten davon im Sauerland und Siegerland. Kyrill kostete viele Menschen die Existenz und manche sogar das Leben.
    Ein Erdbeben erschütterte die Aachener Region. Am 13. April 1992 wackelte die Erde und zerstörte viele Häuser in Heinsberg. Selbst am Rhein waren die Wellen zu spüren. Kreuzblumen des Kölner Doms stürzten zu Boden. Zwei Jahre später flogen an einem heißen Sommertag faustgroße Hagelkörner auf den Dom und die Stadt. Sie durchlöcherten Glasdächer und Fenster und zerbeulten tausende von Autos.
    In Münster waren es zwanzig Jahre später "nur" Regentropfen, dafür eine unglaubliche Menge. Teilweise fielen 290 Liter auf den Quadratmeter und überfluteten in kurzer Zeit das gesamte Stadtgebiet. Es goss heftig und ohne Unterbrechung, von drei Uhr nachmittags bis Mitternacht. Zwei Menschen ertranken dabei, im Keller bzw. im Auto.
    Der Jahrhundertsommer 2003 war genau das Gegenteil und das erste Wetterereignis, das Wissenschaftler in direkten Zusammenhang mit dem Klimawandel setzten. Mit 70.000 Toten war es eine der schlimmsten Naturkatastrophen in der Geschichte Europas. Von Mai bis September blieb es heißer und trockener als jemals zuvor.
    Am 25. November 2005 ging eine Milliarde Tonnen Neuschnee auf das Münsterland nieder und blieb auch auf den Stromleitungen liegen. Unter der Last des klebrigen Schnees brachen 82 Masten zusammen - Stromausfall bei 250.000 Menschen. Ochtrup im nördlichen Münsterland bibberte fast eine Woche ohne Heizung und Strom.
    Und denkt man in Köln an die Weihnachtszeit 1993 graut es heute noch vielen Menschen: Das Jahrhunderthochwasser. Schon zwei Tage vor Heiligabend standen Häuser in der Kölner Altstadt unter Wasser. In Bonn war der Ortsteil Beuel sogar 400 Meter landeinwärts geflutet. Das bedeutete für Tausende: Festliche Tage ohne Heizung und Strom.
    __
    Weitere Dokus zum Thema: declips.net/p/PLeVHoee00PXsPbMnu_R_d2n1AbEbBCyKi
    Ein Film für Heimatflimmern von Lothar Schröder. (2019)

KOMMENTARE • 868

  • Kimberlys Pferdewelt
    Kimberlys Pferdewelt Vor 15 Stunden

    Warum weiß ich nichts vom Erdbeben?
    (Bin in heinsberg groß geworden und Wohn da immer noch)

  • MAX2017facts
    MAX2017facts Vor 15 Stunden

    Wetter ist jedes Jahr ein Wiederholungsspiel, jedoch seine Ausmaße sind immer anders.
    Zu glauben "Menschen gemachter Klimawandel" , sehr weit entfernt.
    Durch das Digitale Zeitalter bekommen wir im Sekundentakt Informationen, die leider sehr oft Medial aufgeputscht werden um hohe Quoten zu bekommen. Ist natürlich für unsere Junge Generation ein Futter, wie wir es bei Greta sehen.

  • jane doe
    jane doe Vor 22 Stunden

    Ochtrup - der heimliche feuchte Traum der GrünInnen....

  • Ralf Jung
    Ralf Jung Vor 2 Tage

    Alles menschengemachter Klimawandel.... HA HA hA HA

    Wer das ernsthaft glaubt, ist ein Trottel !

  • Torsten Nieswandt
    Torsten Nieswandt Vor 3 Tage

    Das ist Mutter Natur. Sie holt sich das zurück was ihr genommen wurde.
    Aber trotzdem meinen Respekt an all die Retter, Helfer u. Freiwilligen und in Gedanken an die verstorbenen.
    Leider werden die Katastrophen immer schlimmer

  • Games Go
    Games Go Vor 8 Tage

    Mutter Natur ist mit Abstand die böseste und schlimmste Mutter, die es gibt

  • mannikliklkak huber
    mannikliklkak huber Vor 9 Tage

    wir sind schuld daran wir zahlen dafür kein Grund zum Jammern es ist einfach eine Tatsache. Wer da was anderes behauptet das es fünf vor und nicht nach 12 ist ist wohl Politiker oder Naiv

  • Benedikt Morak
    Benedikt Morak Vor 10 Tage

    Viele der LKWs waren leer. da braucht man doch nur die Plane aufmachen das der Wind durchgeht... DENKEN ist halt für viele Fahrer auch ein Fremdwort.

  • [2PoA]-L!on1860
    [2PoA]-L!on1860 Vor 13 Tage

    2:37. Wie soll man die Doku bei dem Gesichtsausdruck und der unglaublichen Dramatik noch ernst nehmen xD

  • Justin S.
    Justin S. Vor 15 Tage

    "216 Züge kommen aus dem Tackt" Warum wird das erwähnt? Ist jeden Tag so.

  • DrunkenGamer
    DrunkenGamer Vor 16 Tage

    Schade um die Toten und verletzten aber bei Monokulturen darf man sich nicht wunder wenn sowas passiert. In einem gesunden Mischwald wäre sowas in dem Ausmaß nicht passiert aber das verstehen die Leute dann wieder nicht. Da heißt es dann nur schade um den schöne Kiefernwald jetzt ist unser ganzes Kapital weg und dann am nächsten Tag losgehen und wieder Kiefernwälder pflanzen anstatt einfach mal auch ein paar andere Bäume dazwischen zu setzten. Menschen sind Dumm

  • john lp05
    john lp05 Vor 17 Tage

    Der rekordsommer 2003 wurde letztes Jahr 2018 besiegt letztes Jahr das Wärmste und trockenste seid langem

  • culle6 crossover
    culle6 crossover Vor 17 Tage

    daß wird noch schlimmer ,wer jetzt denkt die spitze des wetterchaos ist erreicht der irrt .das schlimmste ist de rmangelnde regen ,ob man es glaubt oder nicht .

  • Tomaten verbot Fan
    Tomaten verbot Fan Vor 18 Tage

    DIeses Jahr waren es aber schon über 40 Grad.

  • Miriam Bartels
    Miriam Bartels Vor 21 Tag

    Finde auch eine Neue Doku ist angebracht 2018 und 19 war es wieder so Warm und es gab sehr viel Neues schlimmes..
    Natürlich haben wir ein Klimawandel...
    RIP an alle die Sterben mussten...
    Lg Miri

  • Sabri 11
    Sabri 11 Vor 22 Tage

    1:20 Die können es verhindert einfach mehr Umweltschutz

  • Alexander Schmitt
    Alexander Schmitt Vor 24 Tage

    Das wird noch alles viel schlimmer... da nun der gesamte Regenwald abfackelt... das werden wir schon in einem Jahr spüren die Folgen... aber in Frankreich Haufen Geld spenden für so ne olle alte Kirche... aber beim Regenwald schaut jeder weg... lächerliche Menschheit ist das...

    • Alexander Schmitt
      Alexander Schmitt Vor 13 Tage

      @Spark Craft Doch es ist ne olle Kirche... die keiner braucht, den Regenwald hingegen schon !

    • Spark Craft
      Spark Craft Vor 14 Tage

      Notre Dame ist keine olle Kirche.

  • Justin Lazar Paul
    Justin Lazar Paul Vor 24 Tage

    Ich wohne an der Nordsee und haben noch nie solche Wetterlagen erlebt, owohl man denkt das es hier am Gefährlichsten ist, haben wir nur Gewitter und vieleicht ein stärkeres Lüftchen. Wir leben hier in einer Glocke, Gottseidank.

  • Meister Meister
    Meister Meister Vor 26 Tage

    Unwetter gibt es schon immer nur wenn der mensch denkt er kann am wasser bauen oder monokultur Wälder anbauen ob wohl er es besser weiss ist er selber schuld. Geld und Gier

  • loki jötunn
    loki jötunn Vor 28 Tage

    Ich versteh eine Einsatzleitstelle nicht, die ihre Leute bei (wie hier zumindest dargestellt) extremen Unwetter rausschickt!
    Lebensrettung alles schön und gut. Wenn aber die Gefahr für die Rettungskräfte zu groß ist, warte ich ab. Eigensicherung geht vor. Zumal man nichts damit gekonnt hat, wenn man die Jungs ins Ungewisse schickt, die draufgehen (nicht mehr einsatzfähig sind) und letztlich selbst gerettet werden müssen.

  • BlitzHimself
    BlitzHimself Vor Monat +2

    Ich glaube da gab es genug Brennholz😂

  • RC-swiss made oiladditive

    STOP CHEMTRAILS, HAARP + 5 G!!

  • Acar
    Acar Vor Monat

    Wir haben 9°c morgens ... mitten im Hochsommer!

  • zShooTexBestOf
    zShooTexBestOf Vor Monat

    KARMA für die Drecks Menschheit 😍

  • Andi Theke
    Andi Theke Vor Monat +1

    Wir sind die wirklichen Parasiten der Welt. WIR!

  • txp qp
    txp qp Vor Monat

    Was ist mit 2018 Hochsommer

  • lord _ of _ king
    lord _ of _ king Vor Monat

    Unbeschreiblich

  • Lothar Schaller
    Lothar Schaller Vor Monat

    Alles bla bla bla... Hauptsache die Co2-Steuer kann eingeführt werden. Guckt euch mal den 100 jährigen Kalender an... Da gab auch schon Klimakatastrophen. Nur gut, das die Grünen selbst nicht dran glauben... In Griechenland Kohlekraftwerke fördern und hier Co2-Steuer einfuhren.. Vor ca.30 Jahren gabs eine Klimakatastrophe im nördlichen Niedersachsen ...Die Bundeswehr hat den Schnee weg geräumt... Ach ja wie war das damals in Hamburg? wo hab Hamburg wegen der Sturmflut abgesoffen ist... Und Helmut Schmidt besonnen ohne bürokratischen scheiße die Bundeswehr eingesetzt hat... naja... damals gabs die Grünen mit Ihrem Klimawahn noch nicht. Also geht alle schön in Deckung...

  • Tomas Washup
    Tomas Washup Vor Monat

    Geht ja schon sehr Niveauvoll los... “kann man Unwetter verhindern?”

  • Brawl Guys
    Brawl Guys Vor Monat

    2003. 30/35 grad 2023 40/45

  • Benz0
    Benz0 Vor Monat +1

    ist schon heftig wie die Doku von einem Extremsommer spricht und am 22.01.19 hochgeladen wurde... dieser Sommer war ja noch schlimmer

  • FerdinandSP46B
    FerdinandSP46B Vor Monat +1

    2:35 Mit halber geschwindigkeit abspielen, das ist echt crazy. Ich bin verstört.

  • Hendl Hans
    Hendl Hans Vor Monat

    Ist zwar Bayern bzw Österreich aber wie wäre es mit dem Schneechaos Winter 18/19

    • WDR Doku
      WDR Doku  Vor 7 Tage

      Also so fixiert sind wir jetzt auch wieder nicht :D
      Ja, wir sind der westdeutsche Rundfunk, aber unsere Dokus spielen ja nicht ausschließlich im Westen. :)

    • bibi blocksberg
      bibi blocksberg Vor 13 Tage

      Der WDR ist ja nicht für Bayern oder Österreich zuständig

  • inStyle Lyy
    inStyle Lyy Vor Monat +1

    Diese Doku zeigt so wunderbar, wie sich die Erde gegen die Menschen versucht zu wehren und es trotz alledem nicht schafft.

  • Sandro M. Rebl
    Sandro M. Rebl Vor Monat

    Diese Dokus werden langsam noch blöder, reißerischer und hirnrissiger als bei den Amis. Also schon ein zuverlässiger Gradmesser für die Kollektiverblödung der Restdeutschen und der sonstigen Bevölkerung. HAARP und Co werden natürlich nicht erwähnt.

  • White-Angel 777
    White-Angel 777 Vor Monat

    Galater 6,7 Irrt euch nicht: Gott läßt sich nicht spotten! Denn was der Mensch sät, das wird er auch ernten.
    Gottlosigkeit, Spott, Egoismus, Geldgier, Hass, Krieg, Elend, Ignoranz, Unmoral, Habgier, Lügen ohne Ende und Ungerechtigkeit alles das hat der Mensch gesät und aus Sodom & Gomorrha sowie der Sintflut NICHT gelernt.
    5. Mose 32,5 Gegen ihn haben verderblich gehandelt, die nicht seine Kinder sind, sondern Schandflecken, ein verkehrtes und verdrehtes Geschlecht.

  • White-Angel 777
    White-Angel 777 Vor Monat

    Sprüche 10,25 Wenn ein Sturm vorüberfährt, so ist der Gottlose nicht mehr da; der Gerechte aber ist für die Ewigkeit gegründet.
    Jesaja 10,3 Was wollt ihr tun am Tag der Rechenschaft und wenn der Sturm hereinbricht, der von ferne kommt? Zu wem wollt ihr um Hilfe fliehen, und wo wollt ihr euren Reichtum lassen?
    Der wahre Sturm kommt erst noch, das ist nur der Anfang der Wehen.

  • Jörg Meiring
    Jörg Meiring Vor Monat +1

    9:07 *das Endzeitszenario kommt erst noch... in der Endzeit. Vorher kommen noch die psychisch Kranken und Dämonisierten in Erscheinung!*

    • White-Angel 777
      White-Angel 777 Vor Monat

      Jeremia 30,23 Siehe, ein Sturmwind, eine Glut ist vom Herrn ausgegangen; ein sausender Sturm wird sich auf den Kopf der Gottlosen stürzen!

    • White-Angel 777
      White-Angel 777 Vor Monat

      @Jörg Meiring Sprüche 10,25 Wenn ein Sturmvorüberfährt, so ist der Gottlose nicht mehr da; der Gerechte aber ist für die Ewigkeit gegründet.
      Jesaja 10,3 Was wollt ihr tun am Tag der Rechenschaft und wenn der Sturmhereinbricht, der von ferne kommt? Zu wem wollt ihr um Hilfe fliehen, und wo wollt ihr euren Reichtum lassen?

  • Alexander Seq
    Alexander Seq Vor Monat

    1:21 immer ÖFTER gibt es unbeherrschbare Unwetter. - Wir können es nicht verhindern. Erste Aussage trifft nicht zu. Zweite Aussage stimmt.
    2:38 2-3 Tage im Voraus Warnungen. Einschätzung was passieren wirklich wird nicht möglich. Tja, Wetter lässt sich nur abschätzen, nicht voraussagen. Kyrill nicht erkennbar. Damit sind die Klimaszenarien und Modellrechnungen widerlegt. Weil NIEMAND auch nur annähernd alle Parameter (zig-Millionen) berechnen kann.
    11:50 Flachwurzler. => Plantagenwirtschaft. Immer anfällig.
    18:32 Für die Natur nur ein Winpernschlag. Richtig!
    34:30 Hitze als Problemwetterlage. WETTERLAGE!
    36:10 Kein so heißes Wetter seit den Temperaturaufzeichnungen. Wetter eben.
    37:30 Computermodelle versuchen Regenfälle einzuprogrammieren. Es kam nicht. => Modelle und Szenarien sind eben anders als Realität.
    Der lokale Boden kann durchaus ausgetrocknet sein. Das hat aber nichts mit regionalen Regenfällen am selben Ort zu tun. Das hieße, Windstille. Regen kommt nie am selben Ort der Wasserverdunstung vor.
    Auch wieder: Rechnung und Modell statt Realität.
    38:00 Waldbrände: Oft/Häufig sind Brandstiftungen die Ursache, gerade im südländischem Raum.
    1:26:34 Nein!!! Das hat nichts mit Klimawandel zu tun!!!! Das sind die Folgen der Einengung von Flüssen bei gleichzeitiger Reduktion von Auenlandschaften und den Folgen z. B. der intensiven Landwirtschaft. Extreme Wetterlagen hat es immer gegeben. Diese Aussagen sind eklatant falsch und dumm!!! Nur weil der Mensch sich an Flussläufen angesiedelt hat (was ja verständlich ist), heißt es nicht, dass der Klimawandel die Ursache ist.
    Und die Zunahme von Unwettern von x3 ist ebenso falsch. Bezogen auf 40 Jahre mag das irgendwie hingebogen stimmen. Die Auswirkungen haben sich gesteigert!!! Das hat aber statistisch gesehen damit zu tun, dass die Schadenhöhe zugenommen hat, bei gleichzeitiger Wertsteigerung. Insgesamt ist es faktisch falsch! Es gibt keine nachweisbare Steigerung von Wetterphänomenen. Das ist vollkommener Unsinn. Wenn Sie das recherchiert hätten, würden Sie nicht so sprechen. - Es sei denn, Sie wären dazu "geleitet" worden. (Brot und Gesang). Die Untersuchungsmethode entspricht dem Ziel.....
    1:26:50 Erwärmung schreitet voran. Korrekt insofern, als dass die Erde aus einer Kaltzeit in eine Warmzeit übergeht. Tendenziell geht es aber eher wieder zurück.
    1:27:30 Nicht häufiger Unwetter, aber u. U. stärker. Danke Herr Plöger. Und richtig: Wir können die Natur nicht beherrschen.

  • Axel Ebeling
    Axel Ebeling Vor Monat

    Immer weiter so, dass kommt davon ungezügeltes Wachstum, immer schneller und zügelloser konsumieren, ach mein Fernseher ist schon fünf Jahre alt, ich muss einen neuen kaufen oder die Autos immer dicker,immer breiter aber ich habe dann einen SUV, gehört verboten (Habe selbst kein Auto und lebe immer noch). Achtung bald ist Weihnachten schnell kaufen, kaufen, kaufen. Meint ihr, dass wir Menschen dafür keine Quittung bekommen. Heute wird der Wert eines Menschen danach bemessen, was er an Gütern besitzt, nicht was den Menschen ausmacht. Ich bin so froh,.dass ich nicht mehr so lange auf diesen Planeten bin. Heute wird die Welt von Hass und Materialismus regiert, wünsche den kommenden Generationen noch viel Spass, sie müssen die Konsequenzen tragen, was einige wenige Menschen angerichtet haben siehe Rothschild, Rockefeller und die ganze verlogene Bande der Bilderberger.

  • Don Chicken
    Don Chicken Vor Monat +1

    Guter Cutter übrigens xD 54:45

  • Don Chicken
    Don Chicken Vor Monat

    Schön wenn die Natur dem Menschen zeigt, wer das sagen hat :)

  • Live-Counter.com
    Live-Counter.com Vor Monat

    58:00 Sollte man die Leute nicht einfach durch fahren lassen durch die Stromkabel und denen anschließend den Darvin Award geben? So blöd kann doch keiner sein, wegen "ein paar Stunden hungern" das Leben aufs Spiel zu setzen...

  • BlackI3ird Live
    BlackI3ird Live Vor Monat

    Die Regierung scheint nicht Fähig zu sein den Notstand zu erklären!

  • Manoware1985
    Manoware1985 Vor Monat

    In Lingen in Niedersachsen wurde am Donnerstag ein neuer Hitze-Rekord mit 42,6 Grad gemessen 25.07.2019

  • Random Stuff
    Random Stuff Vor Monat

    40 Grad Rekord 1957

  • Paule
    Paule Vor Monat

    2003 bin ich mit Gasmaske und ABC voll Schutz durch den Wald (herbstlich viele blätter waren runter) gelaufen. Der Schweiß stand mir in den Öffnungen das ich die Maske entleeren/absetzen musste. Im real Fall....

  • Paule
    Paule Vor Monat

    Ein hoch an die Regen Gruppe

  • LUTZ Brosch
    LUTZ Brosch Vor Monat +2

    Mein Lieblingsthema.Macht bitte mehr davon.

  • Litlek
    Litlek Vor Monat

    Findet noch jemand, dass der Polizist bei 58:39 ein bisschen aussieht wie Elton?

  • Zocker 4_0
    Zocker 4_0 Vor Monat +1

    Wir hatten vor paar Wochen noch 42 Grad

  • Thore Glissmann
    Thore Glissmann Vor Monat

    3:33 "5 stunden brauchen die Helfer um ihn wieder auf die Räder zu bekommen doch dich nächste Windböe bläst ihn wieder um" XD

  • High Horizon
    High Horizon Vor Monat +1

    Bisschen Sturm in Deutschland und schon ist Katastrophe.... komisch wie wir nur einen Weltkrieg anzetteln konnten.

  • Brawl Stars Suchti
    Brawl Stars Suchti Vor 2 Monate +2

    Wie schwer ist so ein Baum 100 kg bestimmt

    • Brawl Stars Suchti
      Brawl Stars Suchti Vor Monat

      Was so viel hätte ich nicht gedacht aber danke für die Antwort

    • Marc Victor
      Marc Victor Vor Monat

      Kommt immer auf die Baumart und Größe an. Aber nimm Mal für nen durchschnittlichen Baum ca. 2t an. (2000kg)
      Manche sind schwerer, manche leichter 😉

  • ratti80
    ratti80 Vor 2 Monate

    Die Richter Skala ist nicht nach oben offen! Sie geht bis 10! Nur so.

  • WhiteBlueTv
    WhiteBlueTv Vor 2 Monate

    32:20 das köbnnte ich sein... mit todesangst noch einen döner zu gönnen

  • lxcas. life
    lxcas. life Vor 2 Monate

    Wenn man mal überlegt
    2003: es ist ein bisschen über 30 grad es ist sehr sehr heiß
    2019: Ja wie warm war es bei dir? So 40 Grad und bei dir? Ja auch so...
    Muss man sich mal überlegen nh😅

    • lxcas. life
      lxcas. life Vor 2 Monate

      @Bildung HQ Richtig

    • lxcas. life
      lxcas. life Vor 2 Monate

      @Bildung HQ Oh man ich habe keine Ahnung

  • cosima kazak
    cosima kazak Vor 2 Monate

    die richtigen unwetter kommen doch erst noch
    ist doch erst der anfang

  • KingdaKa
    KingdaKa Vor 2 Monate +2

    Respekt an die ganzen helfer

  • Snoopy les
    Snoopy les Vor 2 Monate +1

    an RWE ist nichts hängen geblieben............