Beamter tauscht Sicherheit gegen Freiheit - Vanlife in Tarifa

Teilen
Einbetten
  • Dennis (36) hat sein sicheres Leben als Beamter in Deutschland aufgegeben und sich einen Van gekauft, um Ruhe zu finden in Tarifa.
    www.alifebetween.de

    Schau vorbei im PEACE LOVE & OM Onlineshop ☮ ❤ ॐ
    shop.peace-love-om.de/
    Erhalte 25€ Reiseguthaben bei Deiner ersten Buchung über Airbnb: bit.ly/2DCWVlA
    Meine Videoausrüstung:
    ☮ Kamera: amzn.to/2tAyIbM
    ☮ Stativ: amzn.to/2tuYFJL
    ☮ GoPro: amzn.to/2Fu5Xic
    ☮ Beleuchtung: amzn.to/2FsK56N
    ☮ Gimbal: amzn.to/2HltUJ0
    ☮ Mikro1: amzn.to/2oXsOwo
    ☮ Mikro 2: amzn.to/2Hll2mQ
    ☮ mobiler Router: amzn.to/2MJJoNn
    ☮ Schnittprogramm: amzn.to/2Fq0Wv0
    Die Amazonlinks sind Affiliate Links. Wenn du über diese Links bei Amazon einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision ohne dass es dich dabei mehr kostet. Damit unterstützt du meine Arbeit.
    Du kannst mich auch gerne auf www.patreon.com/peaceloveandom unterstützen oder auf bit.ly/2pkdRUr
    -------------------------------------------------------
    ♡ Meine Social-Media-Seiten ♡
    Instagram: peaceloveandom?hl=de
    Facebook: peaceloveandom/
    PLaO: peaceloveandom.de/

KOMMENTARE • 80

  • Robert Dellschau
    Robert Dellschau Vor 29 Tage

    MB100 .... Jippiiiii !

  • Albert Dupond
    Albert Dupond Vor 3 Monate

    sehr schon, félicitations !!

  • Baumkuchen Spitze
    Baumkuchen Spitze Vor 3 Monate

    Tarifa

  • Robert Martin
    Robert Martin Vor 3 Monate +1

    Glückwunsch ich bin auch raus seit diesem Jahr und hätte eigentlich noch ein paar Jahre bis zur Pension gehabt. Aber das Gefühl ist irre so frei zu sein und es geht!

  • Green Chakra
    Green Chakra Vor 4 Monate

    BRD ist zum Kotzen. gut gemacht.. ich w 61 will auch austeigen habe kein Geld kein Auto werde im zelt leben aber ich suche einen kleinen Job zum überleben.. geil was Du gemacht hast

  • shadowcgn1
    shadowcgn1 Vor 4 Monate

    Will das auch haben.Ich hasse das system.Regeln und gesetze die immer wieder gebrochen werden.Geldgier,besitztum etc ist unnütz.Man kan es auch teilen.Daher lieber freiheit pur.Aber alleine ist schwer.Vielleicht gibt es ja einen der einen mitnimmt oder auch noch am anfang ist.

  • rippstar84
    rippstar84 Vor 4 Monate

    Cooler Dude, cooler Van, coole Einstellung.

  • Kristina Schupp
    Kristina Schupp Vor 4 Monate

    Toller mensch

  • Danger Dan
    Danger Dan Vor 4 Monate

    Geniale Story, danke! 😊

  • Lena Hammerl
    Lena Hammerl Vor 5 Monate

    Das is total cool ❤️

  • SteV
    SteV Vor 5 Monate

    Ich denke, es stecken immer ganz andere Sachen dahinter, wenn sich die Selbstdarsteller ihre Geschichten zusammenreimen.

  • Monika Biskup
    Monika Biskup Vor 6 Monate +1

    Mega schön! Sehr inspirierend!

  • reittrainerinberlin
    reittrainerinberlin Vor 7 Monate +3

    Ich glaube er müsste mal in eine Therapie .
    Ihm gehts nicht gut .
    Und super gestresst .
    Meditation . Und weniger Suchtmittel vielleicht. ?
    Alles Gute .
    Zuhören kann ich ihm nicht . Wirkt sowas von stressig . Als Hochsenible spürt man stark, dass da was nicht stimmt .
    Ich hoffe auch , er tut Anderen nichts "auf seinem Tripp" .
    Auf welchem er auch immer ist .

    • Channelfreund
      Channelfreund Vor 5 Monate +3

      Ja, jemand der Reittrainerin heißt hat den Durchblick. Bleib mal lieber bei dem was du kannst, Pferdemädchen. Und kauf dir die neue Wendy

  • Ich will doch nur spielen

    Tja so lange man keine Familie ernähren muss kann man das machen..... aber den Beamtenstatus aufgeben .....? Ob er vor der Rückgabe der Urkunde wusste dass man sich als Beamter auch unentgeltlich vom Dienst freistellen lassen kann!

  • Anne Caspers
    Anne Caspers Vor 9 Monate +1

    Sorry, wenn ich dieses Tatoo sehe, muss ich kotzen, Sorry, ist einfach so!

    • AccuXperT
      AccuXperT Vor 9 Monate +1

      Viele Frauen haben Tatoo's und finden das wohl mega-cool... Dabei wird übersehen, dass die meisten Tatoo's aus einiger Entfernung WIE BLUTERGÜSSE aussehen... Aber WELCHE FRAU kann soetwas wollen...?????
      Fazit: Ein Tatoo ist ein echtes KO-Kriterium ! Das ist nur meine Meinung, muss ja nicht immer zutreffen.
      Das Video finde ich aber sehenswert... :)

  • A. H Mon Coeur
    A. H Mon Coeur Vor 9 Monate +4

    Ich kann das so nachvollziehen. Ich bin auch 36, mein Sohn 10 Jahre, ich muss noch etwas warten. In der Zeit spare ich weiter und dann geht's auch für mich los.

  • Bernhard Kupjetz
    Bernhard Kupjetz Vor 9 Monate +1

    Muss jeder für sich selbst entscheiden. Wichtig ist, dass man im Alter nicht den Sozialbehörden auf der Tasche liegt. Ich wünsche ihm viel glück und alles Gute.

    • AccuXperT
      AccuXperT Vor 9 Monate

      Also das ist eine äußerst krude Logik... Ein Beamter liegt zunächst einmal IMMER der Staatskasse auf der Tasche - egal ob gesund oder krank! Daran ändert sich nichts wenn er seine Ernennungsurkunde zurück gibt, und für das Alter KEIN Kapital zurückgelegt hat. Wird er im Alter mal ein Pflegefall (und hat kein Kapital und keine zahlungsfähigen Kinder) dann muss in Deutschland sehr wohl das Sozialamt einspringen, um die Pflegekosten zu decken...! Das wäre mit Beamtenstatus aber ähnlich (Beihilfe), macht also keinen Unterschied welche Kostenstelle des Staates dafür aufzukommen hat...
      Dazu kommt, dass mit 36 Jahren definitiv NICHT vorhersehbar ist, was einem im Alter vielleicht zustoßen wird und wer dafür aufzukommen hat...

  • One World One Party Show シ OWOPS

    Ohne Dusche und normales Klo geht gar nicht, wenn ich meinen Ausbaue dann aber schepper die Waldfee ;)

  • Der wahre Nostradamus
    Der wahre Nostradamus Vor 10 Monate

    Das ist in der Tat der erste Mann, den ich verstehen kann.

  • carl-joseph kolb
    carl-joseph kolb Vor 10 Monate +5

    Was irgendwie heute kaum einer kapiert : Der Mensch war ein Nomade...sesshaft ist er erst viel später geworden. Mit so einem Leben kehrt man quasi zum Ursprung zurück !

  • Dusty ist erlöst
    Dusty ist erlöst Vor 11 Monate +1

    wo holt man denn alle drei Tage das Wasser und was kostet das?

  • Jürgen B
    Jürgen B Vor 11 Monate

    Na ja - das mit den Urkunden zurückgeben wird er noch bereuen. Das leben ist ein langer ruhiger Fluss.( mit ab und an Stromschnellen ). Zur Not zieht er wieder zu Mutti und Papa.

  • Michael Goetz
    Michael Goetz Vor 11 Monate

    Das Du kein Beamter bist, hätte ich Dir vorher sagen können...- nur diesen Status aufzugeben, grenzt an Idiotie...- also stehe dazu, ermutige andere zur Revolte...-wir können uns nicht länger alles gefallen lassen, von diesem korupptem, kapitalistischem System...

  • Roter rock
    Roter rock Vor 11 Monate

    Ich werde mich auch früher oder später für diesen Weg entscheiden! Sehr motivierend dieser Beitrag :) Dieses System ist ekelhaft und teuer - ich werde der Automobilindustrie als Arbeitgeber auch den Rücken kehren. Ich frage mich nur immer, wie genau die meisten ihr Geld zum „leben“ verdienen... bei vielen höre ich immer nur „Home-Office“

    • AccuXperT
      AccuXperT Vor 9 Monate

      Also viele starten mit Ersparnissen, dass sieht man im TV oftmals in den Aussteigersendungen... Wenn die Kohle aufgebraucht ist, kehren die Meisten wieder auf den Boden der Tatsachen zurück und melden sich beim heimischen Jobcenter ... :)

  • Andreas Sander
    Andreas Sander Vor 11 Monate +1

    Hola Dennis, ich habe das auch vor 12 Jahre gemacht ,echt super Un Saludo Andreas

  • Freecamper all World
    Freecamper all World Vor 11 Monate +1

    Geiler van
    Da wo du das Video gedreht hast war ich auch schon geile Ecke... Viel spass dir und gute Reise

  • zana perkovic
    zana perkovic Vor 11 Monate

    Finde es super, ich werde es auch tun, vielleicht nicht gleich Morgen , aber vielleicht überuberubermorgen......

  • Axeman Racing
    Axeman Racing Vor year

    Jaja, das Thema Versicherung, ich habe nur eine Haftpflicht für's Auto (weil man die halt braucht) und ansonsten keine. Werde immer ungläubig angeschaut "du brauchst doch mindestens eine private Haftpflicht" Wofür?

  • Frank Lingowski
    Frank Lingowski Vor year

    Klasse ! ! !
    Alles richtig gemacht ! ! !
    Ich beneide dich !

  • Rosa Hopeful
    Rosa Hopeful Vor year

    BINGO! Der erste Vanlifer in deinem Kanal der anspricht, dass Deutschland sich nicht gerade positiv entwickelt hat die letzten Jahre und deshalb wohl auch ausgestiegen ist.

  • Philip Breuninger
    Philip Breuninger Vor year +1

    Tolles Video Mega schön dort

  • Kurt Strempel
    Kurt Strempel Vor year

    Lieber Denis, ich bin sehr Beeindruckt. Möchte mich in diesem Jahre mit meinem alten Burschen auf den Weg machen und vielleicht trifft man sich ja???? Würde mich so sehr freuen mich mit Dir austauschen zu dürfen. Noch eine gute Zeit pass auf Sich auf. Kurt.

  • stephan krüger
    stephan krüger Vor year +1

    toll!!! danke Dir sehr für Deinen MUT!!!!bin nun auch dran-2020 bekomme ICH das HIN+scheisse auf ALLES ohne andere zu schädigen.Bin Selbstständig.

  • Maria del Mar Gil Gonzalez

    Wo bist du jetzt ? Ich fahre jetzt los und komme auch nach Tarifa. Vielleicht können wir uns treffen ? Liebe Grüße....Mar

  • Thomas Meier
    Thomas Meier Vor year

    da braucht man aber auch klein Geld..das ist der hacken,,,so würde ich auch gerne leben..aber wo oder wie..man braucht doch einen Job...oder so....in Deutschland ist fast Alles Verboten..ich bin auch gerade am überlegen,,,wie es weiter gehen soll..ich wünsche dir eine schöne Zeit...

  • Yildirim Cenk E
    Yildirim Cenk E Vor year +2

    Sehr cool, sehr cool. Ehrlich, offen direkt . Einer der besten Reportagen die ich gesehen habe.
    Ich wünsch dir alles gute, bleib so.

  • Tassja Roemhild
    Tassja Roemhild Vor year +5

    "Die Deutschen haben Angst vor Dingen, welche noch nicht eingetreten sind und vermutlich auch nie eintreten werden..." sehr treffende Aussage und genau derartigen Angstszenarien lässt sich gut Politik machen oder besser ... lassen sich Menschen manipulieren!

    • AccuXperT
      AccuXperT Vor 9 Monate +1

      Absolut korrekt! Angst fressen Seele auf ...

  • tristess Kartoffel
    tristess Kartoffel Vor year +2

    Puh bei einzelnen Kommentaren wird mir echt schlecht...
    Es geht überhaupt nicht hauptsächlich um kohle (natürlich einer der bestimmenden Faktoren).
    Die Lebenszeit ist nicht unerschöpflich!
    Warum dieses Kostbare Geschenk verfliegen lassen.

    • AccuXperT
      AccuXperT Vor 9 Monate

      Weil die Menschen gierig sind! Gierig nach Anerkennung, Wohlstand, Lebensart, Glückshormonen, etc... Beispiel: Ein Raucher scherrt sich einen Dreck darum, ob er mit seiner Qualmerei einem anwesenden Nichtraucher die Lebenszeit verkürzt... Das "kostbare Geschenk" Leben interessiert einen Raucher einen Scheiss, sonst würde er von diesem Laster ablassen - schonmal aus Respekt seinen (nichtrauchenden) Mitmenschen gegenüber...! Aber genau das passiert nicht! Und jeder kann diese Fälle in seinem Umfeld täglich beobachten (sofern er kein vollkommender Schwachmat ist...)!
      An die Einsicht der Menschen zu appellieren hat also wenig Sinn!

  • Der wahre Nostradamus

    Drogenkonsument auf Abwegen?!?

  • Ratte Alpha
    Ratte Alpha Vor year

    Klassisches Bulleinschwein

  • Ratte Alpha
    Ratte Alpha Vor year

    Eindeutiger Nazi.

  • Indie Carmayne
    Indie Carmayne Vor year +2

    Eigentlich verabscheue ich Beamte zutiefst. das liegt an relativ vielen fundierten negativen Erfahrungen, die ich mit Vertretern dieser Spezies (Zoll, Finanzamt, Polizei, Deutsche Bahn) gemacht habe, sicher aber auch an allgemeinen verbreiteten Klischees und persönlichen unbegründeten Vorurteilen. Aber Dennis kommt gut rüber und ist sehr symphatisch und sicher kein Vertreter dieser spiessigen, engstirnigen staatstragend-hoheitlichen Paragraphenreiter-Fraktion. Für einen (Ex-)Beamten ist er eine wahre Lichtgestalt . . . =;-) Eben einer, der sich seine Menschlichkeit bewahrt und seine Seele nicht verkauft hat - grosses Kompliment hierfür! Keep the spirit!

  • Chi Namaom
    Chi Namaom Vor year

    Baby, you are so good..

  • Chi Namaom
    Chi Namaom Vor year +1

    Ja, das stimmt leider, was der Ami sagte,....da haben wir Deutschen noch was zu lernen, wirklich frei zu sein und sich nicht nur so zu fühlen..frei vom Konsumieren und Kompensieren...
    danke für deinen Beitrag zum positiven Freigeistleben ;-)))))

  • Gerhard Wagner
    Gerhard Wagner Vor year

    ich würd ja gerne mal wissen was genau das fürn Wohnmobil ist, wie alt und was man do ungefähr zahlt, hab da leider keine Ahnung, evtl gibst mir mal nen Tip, wäre super, gruß Gerd.

  • Amun Re
    Amun Re Vor year +2

    Falsche Überschrift. Beamter tauscht geregelten Alltag gegen die Sicherheit der Freiheit.
    Beste Entscheidung, dem armen Kerl sind schon die Haare ausgefallen. :-))

  • Stetson Reeve
    Stetson Reeve Vor year +3

    Dennis...genau die richtige Entscheidung, ich "konnte" diesem System 2012 entfliehen. Wie lange das noch machbar ist wird sich zeigen. Je mehr Menschen so Leben, desto schneller wird dem einen Riegel vorgeschoben. Schließlich ist es nicht Wille des Systems wie wir Leben. Wir sind geboren um zu arbeiten und zu konsumieren!!! Alles Gute Dir!!!

  • Weltsaal Weltsaal
    Weltsaal Weltsaal Vor year +3

    Schwachsinn! Der hat seinen Beruf niemals aufgegeben! Da ist irgendwas passiert oder er hat sich einfach Auszeit genommen für ein Jahr, was man als Beamter mal machen kann, wenn man die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt. Finde es immer aberwitzig, wie hier immer 90% der Hintergründe weggelassen wird. Ist nicht nur hier so, sondern in etlichen anderen Beispielen ebenso. Es wird immer das ach so unbeschwerte Vanleben gezeigt. Alles klar!

    • Zarkovision
      Zarkovision Vor year

      @Dennis Koechling Eben, das ist ein sehr großer Schritt, den man als Beamter nur macht, wenn da irgend was ganz Extremes vorgefallen ist, oder man Scheiße gebaut hat, und die Urkunde zurück geben musste. Sonst würde man das Verhältnis für ein Jahr ruhen lassen, und sehen ob einem das Leben im Van auf Dauer wirklich gefällt.

    • Weltsaal Weltsaal
      Weltsaal Weltsaal Vor year

      @Dennis Koechling
      Wenn jemand eine Behauptung auf einer Plattform anstellt, ist der Beweis zu liefern. Ich muss dafür nicht hinterherlaufen respektive nicht hinterherklicken! Ich bin auf DEclips darauf aufmerksam gemacht worden und wenn jemand meint, er muss es hier behaupten, muss er auch hier die Beweislage dafür entsprechend erfüllen.
      Oder findest du das sinvoll, wenn ich von Tür zu Tür alte Leute anspreche, ich sei die Polizei und auf die Aufforderung, mich auszuweisen, darauf verweise, dass ich das bereits 100 Haustüren zuvor getan hätte?
      Deine Logik ist zum Scheitern verurteilt.

    • Dennis Koechling
      Dennis Koechling Vor year

      @Weltsaal Weltsaal Jawohlja, Herr Weltsaal! So ist das halt mit der Kommentarfunktion...manchmal verleitet Diese Leute, die sich hinter dem Mäntelchen der Anonymität verstecken halt zu Kommentaren, die die Welt nicht braucht. Und dann verlangen sie auch noch Beweise, paradox eigentlich da sie meist von sich selbst so gar nichts preisgeben...verrückt! Aber sehr anspruchsvoll! Ps. Die Zeit, die du zum Kommentieren gebraucht hast, hätte man natürlich auch nutzen können um mit 2Klicks auf dem verlinkten Instagram-Profil zu landen und dort den Entlassungsantrag zu entdecken...aber so ist ja viel lustiger :D

    • Weltsaal Weltsaal
      Weltsaal Weltsaal Vor year

      @Dennis Koechling
      Es ist mir vorbehalten, ob ich als Zuschauer/Zuhörer seine Geschichte glaube oder nicht. Da er sich gerne kommentieren lässt - denn sonst würde er sich nicht mit Kommentarfunktion präsentieren lassen - nehme ich dieses Angebot in Anspruch. Des Weiteren bin ich ein anspruchsvoller Konsument. Wenn mir jemand etwas behauptet, verlange ich auch einen Beweis. Wird das nicht erbracht, so ist der Zweifel auch nicht unberechtigt.
      Ach, weißt du was, räum du erst einmal deinen unbrauchbaren Kommentar wieder in deine Schublade ein;)

    • Dennis Koechling
      Dennis Koechling Vor year +1

      @Weltsaal Weltsaal Haha was'n bitte wem beweisen? Dir? Man lässt Andere an seiner Geschichte teilhaben und that's it...muss natürlich ein gewisses Insiderwissen einräumen, hab die Urkunde übrigens höchstpersönlich zurückgegeben 😎

  • Tom & Jerry
    Tom & Jerry Vor year +4

    Macht sich ein Amerikaner darüber lustig, dass sich deutsche Sorgen um ihre Zukunft machen, während er zusammengekauert mit der M16 auf den Einbrecher wartet, der niemals auftaucht. 🤣
    Ja ja, die Amis. Ein lustiges Volk. 😊

    • AccuXperT
      AccuXperT Vor 9 Monate

      Was hat das denn mit dem Beitrag hier zu tun? Ein M16 ist zudem keine geeignete Verteidigungswaffe, da würde ich doch eher Qualitätsprodukte der Firma Glock aus Österreich vorziehen...

  • Pascal Skubatz
    Pascal Skubatz Vor year +3

    Wieder ein tolles Video,
    Ich habe keine Angst vor dem van life und meine Frau und Kind wäre auch dabei...
    Jetzt kommt aber mein "aber":
    Der finanzielle Aspekt... wenn man keine großen Rücklagen hat, keine Beruf hat den man als digital Nomade ausführen kann, wie finanziert sich die Sache? Sprit, essen, Kfz Versicherung, Krankenversicherung, ggf. Stellplatz Gebühren, Maut, Plaketten/vinitten, Wasser... da belaufen sich die monatlichen Kosten auf drei Personen schnell um die 1000€ macht auf 12 Monate 12.000€
    Wie bringt man das auf?
    Liebste Grüße Pascal.
    Wäre cool wenn du mal dadrüber ein Video machen würdest, oder falls schon getan, wäre ein link super! 👍

  • Thomas1980
    Thomas1980 Vor year +1

    sehr schöner Vlog! Weniger ist einfach wirklich mehr!

  • Michael Sabah
    Michael Sabah Vor year

    Sehr sympathisch der Mann, endlich mal nicht von der Sorte "Hey Vanlife - total geil und so..." . Sehr NICE das Video

  • Andi Wessiepe
    Andi Wessiepe Vor year +1

    Großartiges Video.... ich bin begeistert ☺️

  • Revilo Gitter
    Revilo Gitter Vor year +1

    Wunderschön gepflegter MB 100D. Fahre persönlich nen alten T1N MB 208D der W901 Serie. Wieviel Liter Diesel genehmigt sich dieser so im Schnitt auf 100 km?

  • Julia Sun
    Julia Sun Vor year +1

    Sehr inspirierend 🌞❤️🌻

  • Thorsten Thiel
    Thorsten Thiel Vor year +4

    Die Deutschen haben Angst vor Sachen die noch nie passiert sind .... das ist auch ihr Problem ;-)
    Toller Bericht

    • AccuXperT
      AccuXperT Vor 9 Monate

      Da stimme ich zu: Die Deutschen scheinen ein Volk von Bedenkenträgern und Weicheiern zu sein - das berichten mir Bekannte aus dem Ausland, die sagen, dass viele Dinge typisch sind für die "bekloppten Deutschen".
      Wer allerdings glaubt mit, seiner deutschen Hysterie bei deutschen Behörden offene Türen einzurennen, könnte sich irren: Im Verwaltungsrecht (Verwaltungslehrgang 1) gibt es den Passus, dass "eine bestimmte Gefahr konkret zu besorgen sein muss und nicht abstrakter Natur sein darf"... Und damit werden die Schisser auflaufen, sowie diese sich mit ihren "abstrakten Ängsten" an eine deutsche Behörde wenden...

  • Ru Runner
    Ru Runner Vor year +1

    Bett zum Sofa umbauen ist für ihn schon ein "riesiger Stress". Was macht er denn den ganzen Tag, dass ihn sowas schon "total stresst"? Früher hat er also nie gekocht, ist er bei Mama raus geflogen? Warum ist Wasser besorgen denn so schlimm, schmarotzt er sich immer durch, kann er für Wasser nicht bezahlen wie jeder normale Mensch? Durch solche Typen geraten dann alle Deutschen in Spanien total in Verruf...

    • Zarkovision
      Zarkovision Vor year

      Nach Blick in meine Kristallkugel (genauer gesagt: Nach Betrachtung der Fotos im Van) würde ich sagen, dem ist die Frau mit Kindern weggelaufen, er hat keinen Bock Unterhalt zu zahlen und daher seine Arbeit geschmissen und ist o.f.W. ab ins Ausland, wo Anwälte und Gerichtsvollzieher ihn mal kreuzweise können.

  • Ru Runner
    Ru Runner Vor year

    Was für ein kaputter Typ! Sein Van sieht total verwanzt und verlottert aus. In zwei Jahren läuft der sicher von alleine weg.

  • Chris FC
    Chris FC Vor year

    Im Öffentlichen Dienst werden immer mehr Leute gesucht! Und in Deutschland findet man immer einen Job wenn man möchte... Somit kannst Du immer zurück... Recht hast Du und dicker Respekt

  • Inlinebob
    Inlinebob Vor year

    Am besten kann man mit einer mobilen Inline Bob Bahn Geld verdienen. Kleiner Anhänger reicht.
    Mehr Infos auf der Website Inline Bob Racing .de

  • Die Fahrwegenen
    Die Fahrwegenen Vor year

    Sensationell, da bekommt man Lust auf mehr....🤙

  • Sy Hi
    Sy Hi Vor year

    Bester Typ :) inspirierend!

  • Black Bizz Beatz
    Black Bizz Beatz Vor year

    Tarifa war so toll - irgendwann kehre ich zurück

  • Waldfee Christine
    Waldfee Christine Vor year +4

    Super Video 👍
    Wenn ich nochmal die Wahl hätte würde es auch so machen
    LG Waldfee Christine Tinnes 🌲 🌼 🔪

    • Nova Moon
      Nova Moon Vor year +1

      @Meister Bommel declips.net/video/PFNRIYpSj6U/video.html
      ich mache etwas Ähnliches seit zwei Jahren und bin nun 50 - und ja, es gibt ein anderes Netz (als das System), wenn es um das überLeben geht ;-)
      [ich war 12 Jahre in der Wiedereingliederung tätig, erfolgreich - Sucht, Knast, Depression, Psychosen, etc
      .. gut, dass ich aufgehört habe, meine Energie in das reIntegrieren der normal reAgierenden Menschen zu stecken .. zurück in ein System, dass sie "krank" geMacht und dann gelabelt hat.
      Ich tat es in Vollbremsung, egal, was da kommen mag, mein Herz ist frei, meine Kredite aufgelöst, meine Nerven gekappt, arm, ohne Geld noch am Leben .. und wie geht das?
      es ist das Gesetz der Resonanz - sende und Du EMPfängst]
      Boah, war viele Monate nicht online .. und DU bekommst die meisten ersten Worte !
      (bin normalerweise noch bei G+ bis es schliesst, falls Du noch Fragen hast) ;-))
      Und ja, ich bin nicht das blühende Leben oder krankenversichert .. ich bin ein ganz normaler Mensch. Denn die Frage bleibt:
      worum geht`s im erLeben?!

    • Meister Bommel
      Meister Bommel Vor year

      Ja. Solange man gesund ist, der Motor nicht verreckt und einem die Kohle nicht ausgeht. Einsam, ohne Erlebnisse zu teilen, da kommen irgendwann die Depressionen. Hört sich hier ja schon ein bisserl so an. Illusionismus hat nix mit Lifestyle zu tun .

  • Rainer Wahnsinn
    Rainer Wahnsinn Vor year +2

    Sehr schönes Sache, toller Typ, Tarifa ist Mega! Bei mir geht das jetzt auch bald los, hab alles soweit, nur mein Job bleibt erstmal. Leben im eigenen Auto, ich kann es nur empfehlen ;)

  • Chris
    Chris Vor year

    Fast wie in der freien Wirtschaft... Nur mit einer Pension oder...?

  • el Schröda
    el Schröda Vor year +1

    Dennis, alte Hütte!
    Hut ab👍🏻Alles gute, falls du dich mal in Bayern rumtreibst lass dich blicken!
    Viele Grüße, Schröder

  • Ferdinand Kreuter
    Ferdinand Kreuter Vor year +8

    Bevor jetzt alle ausflippen und einen Van kaufen: Entweder man braucht keine Krankenversicherung und lebt auf RISIKO oder man hat Kohle...und davon REICHLICH! Man sollte schon ein paar Gehirnzellen haben und zwischen Micki-Maus-Land und Realität unterscheiden können. Und hier im Internet babbeln viele in der Gegend rum...von denen bleibt im Kanal oft nix mehr übrig, Ausser sie haben es geschafft, eine große Fan-Gemeinde über DEclips zu bekommen - von denen sind viele Bereit sind, ihrem Idol Kohle zu spenden..wenn ne Operation ansteht. Gibts aber von denen nicht zu viele oder riechen den Braten...dann ist da auch Ende Gelände! Jeder kann es ja machen...aber jammert bloß nicht rum, weil ihr gedacht habt, es geht auch ohne Geld! Viele haben ne Oma, einen Papa mit Kohle oder ne Freundin, die sozial eingestellt ist...habt ihr das nicht, dann würde ich es mir dreimal überlegen! ABER..geht das in Deutschland weiter bergab und so sieht es aus..dann ist es völlig egal und dann kann man losfahren...so weit das Profil reicht! Für alle, die das wollen..wartet noch 2 Jahre ab...dann ist Feierabend hier in Germany...und dann seit ihr frei! Dann könnt ihr abhauen...und genau das werde ich auch tun! Wir treffen uns dann alle am Strand von Los Germanos!

    • fiona fiona
      fiona fiona Vor year

      ADAC auslandskrakenversicherung 380€ im Jahr solange man weg bleibt, lohnt sich.

    • Ferdinand Kreuter
      Ferdinand Kreuter Vor year

      @Weltsaal Weltsaal Nö, aber ich bin froh, dass jemand hier bleibt, um das Licht auszumachen! Denn auch weiterhin gilt: Strom sparen lohnt sich immer, vor allem wenn es keinen mehr gibt! Und nein, dass ist nicht von mir, sondern grüne Ideallogie! Und die passt immer! Der Klimawandel schlägt schon wieder zu: Der viele Schnee...viel zu viel! Ice Age...wird ein Vorbild sein!

    • Weltsaal Weltsaal
      Weltsaal Weltsaal Vor year

      @Ferdinand Kreuter
      Aha, dich interessiert dich deine gute Lebenslage also nicht, die auf Ausbeutung ruht? Dann bist du aber nicht ganz dicht im Kopf! Wenn ich dir beispielsweise dein letzte Brot klaue, brauche ich mich nicht wundern, wenn du morgen an meiner Tür stehst! Vielleicht hast du es spätestens jetzt verstanden.

    • Ferdinand Kreuter
      Ferdinand Kreuter Vor year

      @Weltsaal Weltsaal Ich kenne deinen IQ nicht, aber wenn es zu viele Dumme gibt (egal in welchem Land) dann darf man ja wohl noch vor den Dummen flüchten! Ich bade doch nicht den Scheissdreck aus, den die anderen Dummschwätzer angezettelt haben!? Schau mal genau hin, wo es hier zwischen den Ohren nicht mehr ganz dicht ist! Es ist mein Leben und das der anderen geht mich in diesem Fall einen feuchten Kericht an...das werden viele tun..auch deine Freunde! Du wirst noch von vielen entäuscht werden, wenn sie dir mitteilen, dass die Telefonnummer sich geändert hat und die Vorwahl nicht mehr mit 0049 anfängt! Wetten?

    • Weltsaal Weltsaal
      Weltsaal Weltsaal Vor year +1

      @Ferdinan Kreuter
      Das bist du aber auch ein Wirtschaftsflüchtling und brauchst nicht jammern, wenn man dich versuchen wird zu verbrennen, während du schläfst! Und die Begründung "man habe Deutschland abgeschafft" greift auch nicht. Denn auch die hierzulande Asylanten wurden um ihre Heimat gebracht durch Ausbeutung von unter anderem dem deutschen Staat ( Waffenverkauf, Kolonialismus etc.). Ich hoffe, du wirst also kein Feigling und bleibst in deinem Land, du Otto!

  • DriveLongRoad
    DriveLongRoad Vor year +3

    Ja schön aber man muss sich auch dieses Leben halt so oder so leisten können.

  • Dian Seib
    Dian Seib Vor year +1

    Cool, hier erst der Daumen nach oben und dann das Video gucken 😀👍

  • petrol8
    petrol8 Vor year

    Sehr schön 😊

  • Chris HPunkt
    Chris HPunkt Vor year +1

    Respekt Kollege! Ich wünsche Dir von Herzen alles erdenklich Gute. Genieße die Freiheit!

  • Arno Specht
    Arno Specht Vor year +3

    Ob das eine tolle ist Idee ist, den unsere DE Regierung, die den Migrationspakt unterschreibt, wohl bemerkt Merkel hat selber den Migrationspakt mit ausgearbeitet. Wenn nun 100 Millionionen kommen, liegt Tarifa genau in der Schlepper Eingang für die Millionen Migranten aus Afrika die sich auf nach DE machen. Bitte Foto's machen wenn die das Land Stürmen. Toitoi

    • Chris
      Chris Vor year

      Dann kann man wegfahren... Und es sollen noch mehr kommen... Für Deutschland 190 zusätzliche Millionen... Was ein Wahnsinn..

  • Safranpollen Goldfish

    was ist das für ein Bus ?

  • Rene Kreher
    Rene Kreher Vor year +3

    wie immer sehr cool :)

  • Wild Earth Child _
    Wild Earth Child _ Vor year +5

    Hey, wie viele andere auch, frage ich mich, wie so ein Leben im Van finanziell geregelt wird? Denn 8std arbeiten muss dennoch drin sein, um sich alles leisten zu können, oder? Ist man dadurch wirklich freier, nur weil man im Van lebt? Ich bin zusammen mit meiner Freundin und unseren beiden Hunden mit dem Van für zwei Monate durch Italien und Sizilien gereist. Zuvor haben wir immer wieder Mal mit dem Van trips gemacht. Das war gar nicht billig. Man muss vieles berücksichtigen: Stellplatzkosten, Sprit, eventuelle anstehende Reparaturen am Van (die auch nicht gerade billig sind), Essen und und... Wir haben viel gespart und sind natürlich in der Zeit nicht arbeiten gegangen, sondern haben das freie Leben genossen. Allerdings könnte ich mir so ein Leben nicht dauerhaft vorstellen. Es kann sehr anstrengend sein, insbesondere auf kleinem Raum und mit Hunden. Das Reisen war eine wunderschöne Erfahrung und möchten wir nicht missen, allerdings wird Vanlife oftmals nach außen hin immer etwas paradiesisch dargestellt. Macht eure eigenen Erfahrungen. Trotzdem mutig von dem netten Kerl ;-) lg

    • Orca Flotta
      Orca Flotta Vor year

      @Ru Runner Ich kann seit Geburt nix riechen, deshalb stört mich das nicht so, aber immer auf so'n Hund aufzupassen, das ist ja noch nervraubender als ein Kleinkind zu beaufsichtigen. Und dass "die Leute" immer Köter mit sich rumschleppen ist deren Problem. All the power to them wenn sie's denn gebacken kriegen. Also für mich wär das nix. Im Van zu leben ist doch an sich schon aufregend genug.

    • Ru Runner
      Ru Runner Vor year +1

      @Orca Flotta ja, aber schau Dir die Videos an: Die Leute haben fast immer Köter dabei. Was raubt mehr Freiheit und stinkt mehr in so einem Van als ein Köter?

    • Orca Flotta
      Orca Flotta Vor year +1

      Die DEclips Vanlifer zu beneiden ist deren highlight reel mit deinem täglichen Leben zu vergleichen. Niemand hat gesagt vanlife wäre einfach, ganz und gar nicht. Es ist einfach direkter, unmittelbarer, anders als normal. Jede normalerweise mundäne handlung wird zu einer richtigen Aufgabe, deshalb verbringen viele Vanlifer eben ihre gesamte Zeit mit (Über)-Leben. Wenn man sich drauf einlässt kann es sicher ganz toll sein für die persönliche Entwicklung. Wenn man mit der typischen Deutschen Problem Mentalität daran geht, dann wirds eben nichts.
      Wichtig ist keine verkackte Familie zu haben, möglichst auch keine doofen Köter und ähnliches Kroppzeug, oder Angst vor Microben und das Bedürfnis es immer warm und bequem zu haben. Politisch korrektes Essen darf keine große Rolle spielen, vegetarisch, vegan und so quatsch nehmen zuviel mentale Zeit in Anspruch. Wenn du wochenlang von Sandwiches und Wasser leben kannst, dann ist das schon mal die habe Miete. Und Alkohol und Zigaretten gehen zu sehr ins Budget. All so zivilisierten Kram sollte man aus seinem Leben schmeißen können.
      "Ist man dadurch wirklich freier, nur weil man im Van lebt?"
      Logisch! Keine Miete, keine Grundsteuer, keine blahblahblah Versicherungen ...
      "unseren beiden Hunden"
      Überflüssiger Unfug.
      "Stellplatzkosten"
      Ihr habt nicht ernsthaft für Campingplätze bezahlt, oder? *Handvorstirnknall
      "Essen"
      Musst du sowieso, ob im Van oder im Eigenheim.

    • Dennis Koechling
      Dennis Koechling Vor year

      Hab mal versucht ein paar Fragen zu beantworten: www.alifebetween.de/2018/12/11/reaktionen/

    • Ru Runner
      Ru Runner Vor year +2

      Ich kannte so einen "Aussteiger", der hat dann eben ganz viele Klos geschrubbt mit 52 Jahren. Klar, seine Sache, aber der Typ hatte eine 15- jährige Tochter, die bei der depressiven Mutter lebte. Er hätte auch ein bürgerliches Leben führen können und seine Tochter aus der Scheisse herausholen können (die lebte in Australien, er sah sie also sehr selten). Er ist aber vor der Verantwortung geflüchtet und hat von "Freiheit" gelabert... Als ich ihn dann mal hart mit der Realität konfrontiert hatte (er war immer gross darin, andere zu belehren, wie ungesund sie leben, wie sehr sie sich stressen, dass sie mehr "chillen sollen" usw...) war dann die Freundschaft ganz schnell vorbei.
      Im Grunde tat er mir Leid...

  • Kay Neumann
    Kay Neumann Vor year +3

    Ja,als Beamter ist es auch leicht,weil man das Dienstverhältnis ruhen lassen kann! Dann kann man jederzeit in dieses Dienstverhältnis zurück!
    Solch eine,vom Steuerzahler finanzierte,Sicherheit hat nun nicht jeder!
    Trotzdem reizt der Gedanke an sich schon!

    • Lea Maier
      Lea Maier Vor 11 Monate

      Harald Kirsch Vielleicht muss man das auch machen, wenn es nur ruht ?
      Muss ich mich mal erkundigen.
      Kenne eine, die 3 Jahre weg vom Lehrerjob war, dann kam sie zurück..
      Außerdem sagt er, er mache eine Auszeit, also wird er wieder in seinen Job gehen.

    • Harald K.
      Harald K. Vor year +5

      ..sein Dienstverhältnis ruht nicht...er ist komplett ausgestiegen - hat seine (Bestallungs)Urkunde zurückgegeben❗😊
      (bei 3:30)

  • Meister Bommel
    Meister Bommel Vor year +8

    So richtig überzeugt ist der junge Mann aber nicht von seiner neuen Lebensart. Der kommt bald wieder zurück... Wetten?

    • AccuXperT
      AccuXperT Vor 9 Monate

      Also der ehemalige Dienstherr wird ihn kaum mit offenen Armen empfangen. Der Beamte hat seine Ernennungsurkunde zurück gegeben - wofür ich Respekt zolle - womit das Dienstverhältnis grundsätzlich erloschen ist.

    • Maik Philippzig
      Maik Philippzig Vor year

      Meister Bommel
      Das glaube ich auch das bald
      Zurück kommt.

  • Heimat Fotografien
    Heimat Fotografien Vor year +2

    Ach, Dennis... wenn es so einfach wäre... interessant das mit der "Angst", ich dachte immer die Amis seien so. Wenn man deren Dwelling-Videos ansieht, sprechen Sie immer darüber, dass es etwas passieren könnte... naja.
    Ich hätte noch anzumerken, dass man so ein Leben nur führen kann, wenn das finanzielle Polster stimmt, denn wenn man weder Reparaturen noch Benzin bezahlen kann und der ADAC auch nicht bezahlt wurde, dann wird es schwierig so auf der Straße. Folglich kann ich verstehen, dass viele sagen, dass sie gerne aussteigen würden, es aber finanziell nicht geht.
    Ich hätte noch eine Frage an die Schon-Reisenden: Die Zulassungsstelle möchte eine "Zulassungsfähige Adresse". Ist das dasselbe wie eine "Ladungsfähige Adresse"? Danke!

  • Tim Rockpack
    Tim Rockpack Vor year

    Wie sieht die Freisteh-Situation zur Zeit in Tarifa aus?