Tap to unmute

Impfpflicht: Die letzte Chance? „Unsere Politik hat sich geirrt!“ | stern TV - Der Talk

Teilen
Einbetten
  • Am 28 Nov 2021 veröffentlicht
  • „Die Freiheit des Einzelnen hört da auf, wo die Gesundheit des anderen angegriffen wird“, sagt Ralf Berning. Als Intensivpfleger erlebt er hautnah, wie die Corona-Pandemie die Krankenhäuser erneut an ihre Belastungsgrenze bringt. Ist eine allgemeine Impfpflicht daher unsere einzige Chance? Bei „stern TV - Der Talk“ debattieren Ralf Berning, Olivia Jones, Caroline Bosbach und Serdar Somuncu über eine der drängendsten politischen Fragen.

    Abonniert unseren Kanal und verpasst kein Video mehr! Neue Videos immer Dienstag, Donnerstag und Samstag um 16:00 Uhr!

    stern TV - Der Talk, 28.11.2021, 22:45 Uhr, RTL

    * stern TV auf Facebook: sterntv
    * stern TV auf Instagram: sterntv
    * Mehr Infos zum Thema: www.sterntv.de/
    * stern TV in voller Länge bei TVNOW: www.tvnow.de/shows/stern-tv-2385

KOMMENTARE • 3 365

  • lessismoremusik

    Unabhängig von der Position finde ich es sehr schade, dass Moderatoren zunehmend klar Stellung beziehen und Meinungen vertreten. Eigentlich ein Widerspruch zur Funktion eines Moderators, aber offensichtlich vielfach neue gelebte Praxis.

  • T K
    T K  +674

    Wir leben in einer Gesellschaft, in der sich die Leute für Friseur und Cafe anstatt für ihre Rechte und Meinungsfreiheit entscheiden. In der Zigaretten, Alkohol erlaubt sind und Zucker und andere giftige Stoffe ins Essen gemischt wird aber auf der anderen Seite von dem Schutz der Gesundheit gesprochen wird... von "Solidarität" möchte ich gar nicht erst anfangen

  • Orhan Göksoy

    Mein Sohn ist Altenpfleger mit Leib und Seele, er sagt immer EINER MUSS ES JA MACHEN EGAL WAS MAN VERDIENT, echt Traurig :-(

  • Adler
    Adler  +166

    Ich arbeite selber in der Pflege und bin geimpft. Trotzdem bin ich gegen eine allgemeine Impfpflicht. Vor allem finde ich die Idee nur eine bestimmte Gruppe der Gesellschaft zur Impfung zu verpflichten sehr fragwürdig.

  • xTravisDoomx

    Für mich wäre absolut jedes Vertrauen, was ich in die Politik hatte verspielt. Wahnsinn was hier gerade passiert und alle Mitläufer stimmen noch zu. Am Ende werden alle sagen, das man ja eigentlich dagegen war, aber "es musste halt sein" Habe noch nie soviel Abneigung gespürt wie in den letzten Stunden. Ich werde nie wieder eine Partei wählen, welche da mehrheitöich mitmacht. Dieser Wahnsinn muss gestoppt werden.

  • Karsten Voß

    Seit Wiedervereinigung hat man die Pflege gef..... Ein Beruf der so wichtig ist!Die Pflege leidet doch nicht erst seit Corona. Nun kommt die Quittung. Mitnahmementalität, Ignoranz, eine miese Gesundheitspolitik sind die Ursache.Bleibt gesund und passt auf euch auf!

  • The King of Trash

    Olivia Jones, Corona Experte.

  • Jupp Pumpgun

    Danke Serdar bitte bleibe uns lange erhalten, es ist wichtig eine Stimme wie deine in der Öffentlichkeit zu haben auch wenn es sicher total anstrengend ist mit solchen Leuten zu diskutieren.

  • Chrissi
    Chrissi  +404

    Bei den Arbeitsbedingungen geht es nicht nur um Geld sondern auch wie stark belastet der Job den Körper und die Psyche. Mit einem Bonus kann man sich einiges mehr leisten aber wo liegt der Mehrwert, wenn man körperlich und seelisch (Burnout) am Ende ist? Die Qualität der Pflege leidet unter der extremen Arbeitsbelastung. Das ändert auch kein Bonus. Der Beruf muss langfristig fair und attraktiver gestaltet werden. Es kann nicht sein, dass unser Gesundheitsamt in einer Krise uns allen auf die Füße fällt

  • Vanessa K
    Vanessa K  +58

    Einblendung: "Unsere Gäste sind alle geimpft" Finde den Fehler.... Danke Herr Somuncu für Ihren unabhängigen und klaren Geist.

  • Rabea Mega
    Rabea Mega  +171

    Ich bin der Meinung, das es jedem selbst überlassen sein sollte, ob er sich impfen lässt oder nicht. Das so viel wirbel um eine Impfung gemacht wird, das habe ich in meinem Leben bis jetzt noch nicht erlebt. Ich selbst bin nicht Geimpft, da ich Herzkank bin und vor einer Herzmuskel Entzündung, die der Impfstoff auslösen kann Angst habe. Aber ich lebe auch sehr distanziert. Um mich und andere zu schützen. Außerdem habe ich kein Verständnis dafür, daß in Köln groß Karneval gefeiert wurde und bei einem Fußballspiel über 50000 Zuschauer im Stadion sein durften. Auch wenn es mit der 2 G Regel gemacht wird, auch Geimpfte und Genesene können das Virus verbreiten. Hinzu kommt noch, daß im letzten Jahr sämtliche Intensivbetten abgebaut wurden und auch der Beruf des Krankenpflegers ist sehr schlecht bezahlt, mit vielen Überstunden. Wenn unsere Regierung nicht so viele Stellen im Gesundheitswesen abgebaut hätte, dann hätten wir heute keinen personellen Engpass und auch keinen Mangel an Intensivbetten.

  • The666horg
    The666horg  +207

    Als ich 2001 Zivi im Krankenhaus war, gab es sehr viele die Schwester oder Pfleger gelernt haben. Habe ich auch kurzzeitig überlegt. Die Berufsfachschule war direkt neben dem Krankenhaus und konnte sich vor Bewerbungen kaum retten. Aber es wurden nur 3 aus jedem Jahrgang übernommen. Warum nur diese? Weil sie im Jugendbetriebsrat waren und deshalb einen vertraglichen Anspruch auf eine unbefristete Übernahme hatten. Der Rest war erstmal arbeitslos und musste schauen, dass er in der Altenpflege oder in mobilen Pflegeteams unterkam. Klar werden hier auch Leute gebraucht, aber es fehlen dann fürs Krankenhaus examinierte Krankenschwestern, die sich dann weiterbilden im Bereich OP- oder Intensivpflege. Leider wird das Gesundheitssystem seit Jahren kaputt gespart. Es ist darauf ausgelegt, dass alle auf Anschlag arbeiten. Das war vor 20 Jahren schon so. Würden sie das nicht tun, wären diese Über-Kapazitäten schon lange abgebaut worden. Die Überforderung des Gesundheitssystems ist komplett selbst konstruiert und auch so gewollt.

  • Nathan Wise

    Ein Pfleger kann nicht über eine Impfpflicht entscheiden auch kein Künstler und auch kein Politiker. Ich sehe in der Runde weder einen echten Epidemiologen, noch einen echten Virologen, keinen Mikrobiologen, keine Ärzte die auf Infektionen spezialisiert sind. Das ist keine ausgeglichene, kritische Diskussion, sondern nur Meinungsmache.

  • sel yores
    sel yores  +101

    Ich bewundere alle ungeimpften, die sich jeden Tag die Mühe machen einen negativen Test zur Arbeit bringen um arbeiten zu dürfen. Diese Menschen können mit guten Gewissen sagen Sie sind gesund und stecken niemanden an, was ein ungetesteter Geimpfter NICHT von sich behaupten kann.

  • peter pwn
    peter pwn  +59

    Wie das durchgesetzt wird?

  • Oliver Bloch

    Bei allem Respekt, wird dieser Intensivpfleger jetzt durch jede Talkshow gereicht um Angst und Panik zu verbreiten. Aber er selbst sagt das es im Moment halbe halbe ist auf den ITS bzgl Coronapatienten ist. Worum geht es in dieser Debatte überhaupt?

  • stefangostynski
    stefangostynski Vor 12 Stunden +3

    Ist immer wieder interessant zu sehen wie im ÖRF sobald mal jemand die die seit Jahren bestehenden Probleme im Gesundheitswesen/Pflegebereich anspricht, abgewürgt wird mit dem Argument wir können jetzt hier keine Systemfragen klären. Obwohl genau hierin das Problem liegt.

  • MrNubie
    MrNubie  +23

    Unfassbar, wie alle auf eine Person eindreschen. Wie soll man eine sachliche Debatte führen, wenn eingangs so emotionale Bilder und Personen zu Wort kommen.

  • Marianne Müller

    Warum kann man Pflegekräften nicht einfach deutlich weniger Lohnsteuern abziehen und mehr Urlaub gewähren? Es würden sich deutlich mehr Leute für Pflegeberufe begeistern und dadurch könnten viel mehr Leute eingestellt werden, was bedeutet man könnte mehr Urlaub realisieren und die Pflegekräfte dadurch deutlich entlasten..... die einzigen die dadurch Einbußen hätten, wären unsere Politiker weil die Steuereinnahmen nicht so hoch sind. Auf Dauer wäre dies aber eine schnelle Lösung, die langfristig nutzen bringt und nichts kostet außer eine neue Verordnung.... aber das wäre wohl zu einfach. Man müsste nicht um Ausland nach billigen pflegekräften suchen und diese fehlen dann in ihren heimatländern. Also lieber weiter auf Bürger schimpfen die Steuern und Abgaben zahlen, aber nicht so wollen wie es die Politik möchte.

  • pediart
    pediart  +98

    Und wenn ich für einen Wellenbrecher-Lockdown und gegen die allgemeine Impfpflicht bin, kann das wieder keiner angeben. Wieder mal eines der guten Beispiele, wie man alleine durch die Fragestellung bzw. die Antwortmöglichkeiten Statistiken "manipulieren" kann....Und die zwei Möglichkeiten die einem dann passen und zu sagen "das sind 67 %" wird dann richtig dreist ;-)