Tap to unmute

Twitch kriegt den Hals nicht voll genug und macht einen großen Fehler...

Teilen
Einbetten
  • Am 20 Sep 2022 veröffentlicht
  • Live: www.twitch.tv/trymacs
    ► Mein Headset + Monitor: bit.ly/TrymacsSonyINZONE *
    ► LevlUp 5% Rabatt mit Code "Trymacs" bit.ly/38kgCjk *
    ► Hi-Tech (Computer): cutt.ly/fmzTJ2M *
    ► Podcast mit UnsympathischTV + Varion spotify.com/offline+ehrlich
    ► Mein Discord Server: discord.gg/trymacs *
    ► AMA Studios: ama-studios.de/ *
    ► Epidemic Sound: share.epidemicsound.com/trymacs *
    Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare! :)
    Viel Spaß!
    ► Soziale Netzwerke:
    • Twitch: www.twitch.tv/trymacs (Livestream fast täglich ab 18/19 Uhr!)
    • Instagram: trymacs
    • Twitter: Trymacs
    • TikTok: www.tiktok.com/@trymacs
    • Reddit: www.reddit.com/r/Trymacs_Disc...
    Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Werbung und sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
  • GamingGaming

KOMMENTARE • 1 369

  • Glacial
    Glacial Vor 11 Tage +3138

    Das ding ist, ihr könnt euch keinen konkurrenten wünschen, wenn keiner zu dem konkurrenten wechselt. Wenn alle nur auf twitch bleiben und sagen sie brauchen ne neue streaming plattform juckt das nicht. Twitch wird sich erst ändern, wenn die streamer initiative ergreifen

    • SebyGHG
      SebyGHG Vor 6 Tage

      DEclips ist ein konkurrent Ninja hat vor kurzem die Twitch Partnerschaft gekuendigt und ist jetzt auf DEclips

    • TheTerrorHamster
      TheTerrorHamster Vor 7 Tage +1

      @John Goodenough hab allerdings auch heute im Pietcast von Pietsmiet gehört, dass man trotzdem nicht parallel streamen darf, also nicht gleichzeitig auf Twitch und wo anders, nur wechselnd

    • Rainer Zufall
      Rainer Zufall Vor 8 Tage

      @Denis Kali Ja für eine Unmenge an Geld haha

    • Denis Kali
      Denis Kali Vor 8 Tage

      ninja hat damals zu mixer gewechselt

    • Rainer Zufall
      Rainer Zufall Vor 8 Tage

      @Pascilein ✓ Bro die bekommen auch einen riesigen Großteil durch die Subs

  • GRO
    GRO Vor 11 Tage +5416

    Twitch braucht unbedingt einen ernsthaften Konkurrenten

    • TeraGHG
      TeraGHG Vor 4 Tage

      Gibt es doch YT

    • Mauritz vT
      Mauritz vT Vor 5 Tage

      @fortnite Quatsch twitch prime ist einer der größten gründe für twitch

    • Mudih
      Mudih Vor 7 Tage +1

      Ninja hat die Partnerschaft gecancelt und multistreamt auf allen Plattformen gleichzeitig und hat grad einen richtigen booom vllt das Modell der zukunft

    • Constantin Donskoj
      Constantin Donskoj Vor 7 Tage +1

      @GolOrk Wenn du das ernst meinst ist das einer der schlechtesten Ideen die ich je gehört habe.

    • young thoeny
      young thoeny Vor 8 Tage +1

      twitch muss einfach anfangen frauen zu verbieten zu streamen weil no cap weibliche stremerinnen nerven schon ordentlich!

  • Pake
    Pake Vor 11 Tage +1403

    Ich finde sehr cool dass du solche Infos auch auf DEclips hochlädst und nicht nur im Stream darüber redest. So bekommen es mehr mit

    • Wexzminister
      Wexzminister Vor 3 Tage

      @ZeroxHD Arbeit ist Arbeit. Dazu kommt, wie schnell das alles vorbei sein kann. Es ist ein ganz kleiner Prozentsatz der überhaupt sowas verdient. Ungerechtfertigt ist daher wohl eher nichts

    • ZeroxHD
      ZeroxHD Vor 6 Tage

      @Sascha Berger genug Plan um zu wissen das ihr fanboys keine Ahnung habt was die Streamer verdienen und das das ungerechtfertigte Summen sind hahaha

    • Sascha Berger
      Sascha Berger Vor 6 Tage

      @ZeroxHD noch trauriger o? Mit so nem Alter so wenig plan haben bruh...

    • ZeroxHD
      ZeroxHD Vor 8 Tage

      @Rainer Zufall hahahahah du bist Jesus und weißt Bescheid ich hab damals zu den minecraft Hype Zeiten gezockt und war 2013 13 Jahre alt also falls du in der Lage bist zu rechnen kannste dir ausrechnen wie alt ich jz bin

    • Rainer Zufall
      Rainer Zufall Vor 8 Tage +1

      @ZeroxHD Du bist 13 oder so du hast doch selbst noch überhaupt keine Ahnung über Steuern und Lohn

  • Dominic Buff
    Dominic Buff Vor 11 Tage +1232

    Wir brauchen einen Realtalk mit dir und Monte 😊 wäre cool das von eurer Seite eingeordnet zu bekommen!

    • D o 2x G Y
      D o 2x G Y Vor Tag

      weil monte und trysh1t auch so relevant sind. geh mal deine fifa packs ziehen und halt dich aus erwachsenen themen raus.

    • M. 11Nbein
      M. 11Nbein Vor 9 Tage

      Realtalk brauchst du nur bei unterschiedlichen Positionen. Als ob beide das Wohl von kleineren Streamern im Blick haben. Sehen nur ihren Profit und beschweren sich über Steuern. Einfach realitätsfern. Supporte beide aber aus anderen Gründen als für ihren Realtalk

    • The LastLurch
      The LastLurch Vor 9 Tage +4

      @Fred dy nee der dude ist hängen geblieben mehr als das hat er sehr oft bewiesen

    • Fred dy
      Fred dy Vor 10 Tage +2

      @Rick Mortyson schlauer als ihr auf jeden fall

    • Rick Mortyson
      Rick Mortyson Vor 10 Tage +1

      Genau, weil monte ja so schlau ist.

  • Chris Kindl
    Chris Kindl Vor 11 Tage +683

    Fast die komplette Streaming-Szene in Deutschland kennt sich untereinander. Warum schließt man sich da nicht zusammen und macht eine eigene Plattform? Wenn Du, Monte, Eli und noch weitere große Streamer sich da zusammen tun würden, würden auch die Viewer mitgehen, weil die Reichweite dann einfach da ist und jeder davon mitbekommt. Außerdem ist es doch jetzt erlaubt, gleichzeitig auf verschiedenen Plattformen zu streamen. Man könnte also bei Twitch trotzdem weiter streamen und zusätzlich auf der neuen Plattform bis die Leute dort komplett rüber gekommen sind. Somit besteht weniger Risiko.

    • Gameplayer95
      Gameplayer95 Vor 5 Tage

      @ඞ Osusris88 [HERO] Das kostet nicht mal annähernd Milliarden...
      Amazon hat Twitch aufgekauft, als die Plattform schon ziemlich groß war und die haben gerade einmal 1 Milliarde gezahlt!
      Mit ein paar Millionen lässt sich so eine Seite gut einrichten...

    • ඞ Osusris88 [HERO]
      ඞ Osusris88 [HERO] Vor 7 Tage

      @Banana TV dann versuch mal gegen twitch mit einem neuen Streamingdienst zu kommen, hat man ja gesehen wie gut es für mixer lief.

    • BARACUDAA
      BARACUDAA Vor 7 Tage

      zuviel arbeit+geld und die streamer wollen damit ja auch noch geld verdienen und ohne werbung+werbepartner im videos wird das nix!

    • Alex
      Alex Vor 7 Tage

      @Barney_Jones rechtlich gesehen, kann Twitch dich nicht dafür bannen, nur weil du eine neue Plattform auf den Markt bringst.
      Du hast gegen keine Regel der ToS verstoßen, sprich Twitch würde dich unrechtmäßig bannen, du kannst das Ganze vor Gericht ziehen und Twitch müsste deinen Account wieder entbannen.

  • MDX HD
    MDX HD Vor 11 Tage +308

    Finde es absolut bodenlos. Frech das Twitch nicht mehr die Streamer unterstützt die Twitch einst zu dem gemacht haben was es jetzt ist. Auch die ganzen leeren Versprechen... Sowas geht eigentlich gar nicht! Finde es absolut schade dass sich Twitch momentan in die falsche Richtung entwickelt.

    • MDX HD
      MDX HD Vor 7 Tage

      @Nico Q. ne das habe ich nie behauptet aber andere Streamer vor allem auch die die nicht SO groß sind bekommen auch noch kaum Unterstützung von twitch

    • Nico Q.
      Nico Q. Vor 8 Tage

      @MDX HD zählst du trymacs mit gefühlt 70% reactions noch zu den leuten die "richtigen" content machen?

    • Aron
      Aron Vor 10 Tage

      amazon wil geld spaaren

    • Lars
      Lars Vor 10 Tage +1

      @Julien Herrmann durchaus, aber am ende der Streamer abhängiger von der Plattform
      Oder wieso lief es bei Streamern weniger, als sie die Plattform wechselten, während twitch immer weiter Rekorde einfährt?!

  • Schallow S.
    Schallow S. Vor 11 Tage +522

    Twitch ist nicht mehr das was es mal war

    • Aron
      Aron Vor 10 Tage

      amazon wil geld sparen

    • ᕙ(͡°‿ ͡°)ᕗ
      ᕙ(͡°‿ ͡°)ᕗ Vor 10 Tage

      Ahahahahahaa schaut mal die früheren Kommentare von Philipp an😂😂

    • Molovo
      Molovo Vor 10 Tage

      Wegen einer Sache, die auch noch nicht 100%tig feststeht, perfekt.

    • OptimalSchmal
      OptimalSchmal Vor 11 Tage

      hansa rostock auch nich

  • SharkZ
    SharkZ Vor 11 Tage +111

    Ein 30min realtalk von dir und anderen streamern wäre gut um darauf aufmerksam zu machen 👍

  • Bico B.
    Bico B. Vor 10 Tage +13

    Oh man ihr armen. Ab 100k gibts nur noch 50% :(
    da fange ich fast an zu weinen yauw.

    • icksthomate
      icksthomate Vor 14 Stunden

      @Felix Engert Es geht nicht darum, dass die Streamer nicht den Hals voll bekommen, sondern dass von Twitch selber gesagt wird: Bitte bitte schaltet mehr Werbung, dann und NUR dann, könnt ihr evtl. wie vorher verdienen. Wenn mit den Kürzungen wenigstens noch Versprechungen gemacht worden wären, wie z.B. die Bitrate zu erhöhen, die VODs und Clips zu verbessern, den Streamern Rechte bei DMCA und Co. einkaufen. Aber nein, es wird einfach weggenommen und Werbung als Ersatz angeboten. Darunter leiden letzendlich am Meisten die Zuschauer. Und deswegen ist das asozial. Twitch ist halt schon lange kein Minusgeschäft mehr, sondern finanziert sich von selbst. Trotzdem Amazon als Riesenspritze dahinter steht, machen sie nichts im Gegenzug außer mehr Geld aus den Zuschauern zu pumpen.
      Schau dir das Video von Staiy dazu an, der hat das bisschen sachlicher dargestellt.

    • Felix Engert
      Felix Engert Vor Tag

      das dachte ich mir auch xD achtung kritik und ich möchte bei der folgenden Aussage wirklich vorsichtig sein, weil ich mich natürlich in den Details nicht aus kenn, dennoch kam mir das grade etwas unreflektiert rüber. Ja Twitch will sich mehr Geld von den ganz großen Streamern, Ja Twitch - anscheinend - leere Versprechen und Ja sie geben anscheinend auch kein Geld für, zumindest europäische Events ab, aber ist die Kritik hier von Trymacs nicht etwas hochgegriffen? Du hast es ja auch schon geschrieben, wenn Twitch von 100k 50% erhält, wäre das dann nicht immernoch vollkommen ausreichend? Es kommt mir nämlich so vor - und oh Gott ich hasse es das zu sagen - als ob Twitch versucht eine kleine Vermögensumverteilung zu machen, nach dem Motto, dass die Twitchstreamer ja eh genug verdienen und da stimm ich Twitch aber zu. Das zwischneidige ist dann natürlich, wenn von den 50% auch noch 44% Steuern in DE Draufkommen, weil dann kommen tatsächlich nur 25k bei rum, wo ich dann voll auf Trymacs Seite wäre, aber ohne genauere und auch besser erklärte Infos find ich das Infovideo schon etwas zweischneidig

  • LethalSpirit
    LethalSpirit Vor 11 Tage +519

    Nicht nur Hot Tubs müssen raus, auch diese fragwürdigen Bodypaint und Yoga streams meiner Meinung nach, Casino ist nachvollziehbar aber ich finde die hätten das alles direkt mit rausnehmen sollen!

    • fwwf fwfwf
      fwwf fwfwf Vor 2 Tage

      Bro. Casino ist nicht raus. Es wurde abgesegnet und gelobt von twitch indem man es hervorhebt, dass es erlaubt ist aber aus Geldgeber sperrt man gewisse plattformen

    • Tobias Brauer
      Tobias Brauer Vor 10 Tage

      Tik Tok war auch Mal eine tanzapp . Und nun ?
      Bin nicht dafür kann aber auch nix dran ändern

    • Moritz 2021
      Moritz 2021 Vor 10 Tage +1

      @RainZ natürlich nicht. meinte eher die grauzonen. da würde es viel stress geben und evtl auch viele false bans

    • Holz Kopf
      Holz Kopf Vor 11 Tage

      @F L würd mein Kind lieber Bodypainting als CoD schauen lassen

  • Rackermon
    Rackermon Vor 11 Tage +154

    Bitte organisieren alle großen Streamer ne eigene Streaming Platform wär sooo geil Twitch is tot wenn sie so weiter machen und jmd was gegen sie tut

    • jassin zaidani
      jassin zaidani Vor 10 Tage +1

      Das ist viel zu teuer, dafür müssten so viele Streamer einen großen Teil ihres vermögens plus Zeit opfern das kann garnicht passieren

    • Captain C
      Captain C Vor 10 Tage +13

      Und dann endet das so wie die App

    • Gianluca
      Gianluca Vor 10 Tage +4

      wird nicht passieren

  • Tom Douglas
    Tom Douglas Vor 10 Tage +8

    Wenn das so weiter geht müssen sich meiner Meinung nach ihr ( die Großen Streamer) zusammentun und gemeinsam etwas dagegen machen. Denn ihr seid ja diejenigen die das Geld für Twitch einbringen. Also könnt ihr auch für große Veränderungen sorgen auch wenn die Lösung vlt etwas radikaler ist

    • Dennis xxx
      Dennis xxx Vor 5 Tage +1

      Denkst du die deutschen streamer könnnen irgendwas bewirken ? 😂

  • Hotzn Plotzn
    Hotzn Plotzn Vor 10 Tage +9

    Ich hab schon so oft drüber nachgedacht und es ist einfach echt irre, was für eine unfassbare Monopolstellung sich Twitch über die Jahre aufgebaut hat..
    Das Resultat daraus ist halt leider genau das, was wir gerade erleben - sie können den Markt genau in die Richtung lenken, in die sie wollen..
    Danke und Hut ab auf jeden Fall, dass du das Thema angesprochen hast!

    • opzz xsin
      opzz xsin Vor 9 Tage

      Schön das auch max endlich in der Rezzession an gekommen ist

  • Kevin
    Kevin Vor 8 Tage +3

    Tut euch doch alle zusammen und erstellt eure eigene Streamingseite. Das wäre absolut insane und wenn alle mitmachen interessiert es niemand wo gestreamt wird

  • Canoob
    Canoob Vor 11 Tage +47

    Ich schaue jetzt auch schon fast 6 Jahre streams auf Twitch und ich finde die Entwicklung wirklich sehr traurig, gerade wenn man bedenkt, was man schon alles bei Twitch für geile Events erlebt hat. Aber unter diesem Aspekt ist natürlich vollkommen klar, dass Streamer für große Events auf andere Plattformen, wie Joyn, umsteigen. Ich hoffe trotzdem, dass du uns weiter auf Twitch erhalten bleibst.

    • TheTerrorHamster
      TheTerrorHamster Vor 10 Tage +1

      Wenn er wo anders hin geht, kannst du ihn doch dann da weiter schauen. So wie Twitch sich verhältt sollen ruhig möglichst viele große Streamer von da abhauen und ihre Fans mit nehmen

  • VraizeR
    VraizeR Vor 10 Tage +1

    Da bekommt man wirklich Angst... solange es keine Alternative gibt werden die das immer weiter spannen bis an den Punkt wo es nicht mehr geht...wird Zeit das jemand mit Köpfchen, Geld & Herzblut einen Konkurrent schafft der Twitch als Plattform ordentlich ins Schwitzen bringt.

  • Weyden
    Weyden Vor 10 Tage +1

    Finde du hast 100% recht. Twitch ist nicht mehr das was es mal war. Schade das die nicht zufrieden sind …

  • Justus Lührmann
    Justus Lührmann Vor 11 Tage +11

    Auch wenn twitch Probleme macht, Max du wirst immer von uns Supportet also 👍🏻

    • opzz xsin
      opzz xsin Vor 8 Tage +1

      Max muss ich einfach mal sagen, dass so Dinge wie die Partnerschaft auf Joyn für Teammates und auch Dinge wie die kommende NDR-Doku über das Gefängnis-Match g

  • Thore Boysen
    Thore Boysen Vor 11 Tage +3

    Wirklich schade wie sich Twitch verändert hat. Hauptsache du streamst weiter ❤

  • das Bradkatofl
    das Bradkatofl Vor 11 Tage +3

    Es ist sehr traurig wie Twitch sich entwickelt. Ich weiß das sowas warscheinlich schwer möglich ist ,aber ich würds voll feiern wenn sich große Streamer mal zusammen tun und etwas dagegen machen

  • STRAIGHTOUTTA90s
    STRAIGHTOUTTA90s Vor 10 Tage +5

    Ich hoffe für euch Streamer, dass bald eine konkurrenzfähige Plattform zu Twitch kommt. Auf kurz oder lang wird es dazu kommen, aber besser noch früher und dann sind die Streamer in der Pflicht die Initiative zu ergreifen und das Risiko einzugehen was neues zu wagen wenn sie wirklich was ändern wollen. Von alleine wird sich da nichts ändern. Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, wenn sich genug große Streamer zusammen tun und gemeinschaftlich wechseln wenn so eine neue Plattform entsteht.

    • opzz xsin
      opzz xsin Vor 8 Tage

      Wie schon mehrmals vorgeschlagen in den Comments finde, ich auch einen Livestream mit bekannten Gesichtern, die sich auch dazu äußern wollen, eine gute Idee.

  • Max Brösicke
    Max Brösicke Vor 8 Tage +1

    Cool das du das Video machst
    Dann setzt euch doch alle mal zusammen
    Überlegt und kalkuliert
    Wer könnte besser eine gute Plattform oder Konkurenz machen als ihr streamer
    Und wäre vielleicht auch eine gute Investition😘

  • CODE SZN
    CODE SZN Vor 10 Tage

    sehr geil das du das so ehrlich das mit uns teilst

  • iliastheassasin
    iliastheassasin Vor 11 Tage +1

    Sehr gut zusammen gefasst wirklich sehr traurig wohin Twitch sich entwickelt denke das jeder wechselt sobald es eine anderen guten Kontorenten gibt

  • John Thews
    John Thews Vor 11 Tage +2

    Zeiten ändern sich liebes Twitch Team..

  • SinatiKK JTH
    SinatiKK JTH Vor 10 Tage

    sehr geiles Video mach sowas weiter

  • EnderLP
    EnderLP Vor 10 Tage +6

    Als Monopol kann man sich vieles erlauben. ich würde wetten, wenn die großen streamer wie Pokimane oder Mizkif nicht gesagt hätten, sie würden das streamen erstmal lassen, wenn Glücksspiel nicht gebannt wird, wobei mehrere mitgezogen wären, hätten die in der Glücksspielthematik nichts geändert.

  • Marcel Kuhn
    Marcel Kuhn Vor 11 Tage +7

    Wenn es so weiter geht, könnte es back to the roots auf DEclips gehen. Ich persönlich finde Twitch besser, alleine wegen des Chats. Würde mich nicht wundern, wenn Leute wieder vermehrt Videos produzieren. Sieht man ja schon bei Leuten wie Pappaplatte oder so. Schade eigentlich ... die Interaktion von Chat und Streamer macht das ganze so attraktiv. Ich persönlich denke mir immer wieder, dass so große Unternehmen viel zu viel "Macht" haben. Die können machen, was sie wollen und es ändert sich nichts. Die "Gehälter" eines Streamers werden vermutlich weiter und weiter sinken ... als 0815 Bürger denkt man sich da natürlich, dass sie gut genug verdienen, aber man muss sich auch klarmachen, dass jeder für seine Arbeit gerecht bezahlt werden sollen und Streamer sind nun mal auch Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen. Alternativen zu Twitch gibt es ja leider nicht und in dem Sinne hat Amazon alles richtig gemacht ... Früh, aber nicht zu früh einsteigen und dann kosten reduzieren ... Frech.
    Falls du das wirklich siehst, Max muss ich einfach mal sagen, dass so Dinge wie die Partnerschaft auf Joyn für Teammates und auch Dinge wie die kommende NDR-Doku über das Gefängnis-Match gute Schritte sind, finde ich. Damit kann man sich Alternativen ausbauen und gleichzeitig verliert Twitch an Einnahmen und Zuspruch. Super, dass du deine Meinung so offen zeigst.
    Wie schon mehrmals vorgeschlagen in den Comments finde, ich auch einen Livestream mit bekannten Gesichtern, die sich auch dazu äußern wollen, eine gute Idee.

  • n sr
    n sr Vor 10 Tage +1

    Meine Meinung ist das sich mal nen paar Streamer zusammen tun sollen und irgendwas entwickeln sollten was so ähnlich wie twitch ist, so kann man dann leuten eine Plattform bieten und es richtit umsetzen.

  • Daniel Cramer
    Daniel Cramer Vor 11 Tage +2

    Die Deutschen Streamer sollten sich einfach zusammen tun, und eine eigene Plattform gründen.
    Wenn 10 große Namen anfangen, würde es schon reichen das Ganze zu finanzieren.

  • Ratloses
    Ratloses Vor 10 Tage

    ich denke, dass es sinnvoll währe die Streamer sich zusammen tuen würden und ihre eigene Plattform erstellen würden, da ja alle von Yt und Twitch genervt sind. So könnte man den Leuten eine Zuschauer nahe Plattform bieten, wo am Ende auch nur ihre Lieblings Streamer profitiert und kein riesiger Konzern . (vlt könnte man das ganze außerdem auch Länder übergreifend machen, da dies ja kein Problem, welches nur in Deutschland vorkommt, darstellt)

  • Florian Pioch
    Florian Pioch Vor 10 Tage +2

    Schließt euch doch als Streamer zusammen und gründet/finanziert eine eigene Streamingplattform. Wenn viele, bzw alle großen ud einige kleine mitziehen, es dort dann ein ähnliches Konzept wie beim damaligen Twitch gibt sollte es doch passen. Die Entwicklung davon würde zwar einige Monate brauchen, aber mit eurer Reichweite sollte es an sich kein Problem sein, an Leute zu kommen, die wissen wie sowas aufgebaut ist

  • Leander Mackowiak
    Leander Mackowiak Vor 11 Tage +29

    Es wäre so geil wenn YT ein bisschen mehr für Streams machen würde. Dann hätte man Videos und Streams zusammen.

  • Next15km
    Next15km Vor 11 Tage

    Schade das eine so tolle Plattform mal wieder kaputt gemacht wird...

  • WestCoast
    WestCoast Vor 11 Tage +2

    Ich verstehe dich 100% Bro das man als Streamer egal wieviel Geld es ist selbst wenn es 100 Millionen sind, dass man auf sein Geld besteht weil man arbeitet eben drum und gerade die Leute aus der Mittelschicht müssten es wissen das Sie im Leben nie nein sagen würden zu Ihrem hart verdienten Geld. Außerdem lässt es Unmengen an Möglichkeiten somit klein halten. Ich wäre bei einem Plattform Wechsel direkt dabei ohne Probleme. Ob ich dich hier oder da schaue ist mir egal Hauptsache du bleibst wie du bist. Support hast du 100% da werd ich nich allein sein

  • Gemato125
    Gemato125 Vor 11 Tage +7

    hoffentlich kommt ein konkurrent sodass twitch wieder etwas besser wird und wir in zukunft vielleicht auch events wie teammates auf twitch sehen können

  • Cring3x
    Cring3x Vor 11 Tage +9

    Also ich habe gerade angefangen mit Streaming und ich sag ehrlich, wenn es eine Alternative gibt bin ich der erste der diese auch ergreift.
    Es gibt nichts schlimmeres als Firmen, die den Hals nicht vollkriegen und sich dadurch selbst ruinieren.
    Also Leute designed mal eine Alternative und werdet reich 👋

  • Lukas Bleile
    Lukas Bleile Vor 11 Tage +1

    Ihr kônntet ja als deutsche Community eine eigene Plattform machen

  • Marco Alibrandi
    Marco Alibrandi Vor 11 Tage +1

    Ich finde es teilweise echt traurig,wie Twitch sich verhält.
    Die ganzen Events wie Teammates oder eligella Cup sind so geil.
    Ganz ehrlich wir bräuchten Mal nen echten Realtalk von mehreren Streamern .
    Ich hoffe Twitch rafft sich bald Mal.
    Kuss geht raus ,Feier deinen content .
    Mach weiter so👍

  • Christoph Schnell
    Christoph Schnell Vor 10 Tage +4

    Moin Max, ich fände es sehr cool, wenn du mal wieder einen Spendenstream machen würdest. Die Spendenstreams für Kinderlachen in den alten CR Zeiten waren immer sehr unterhaltsam sowie natürlich echt ein Erfolg. Mit der jetzigen Reichweite wäre das ganze natürlich nochmal eine ganz andere Hausnummer.
    Man könnte den Stream vielleicht direkt als 24 Stunden Stream mit dem neuen CoC Rathaus 15 Update in naher Zukunft verbinden. Wäre echt ein sehr geiles Event und würden ich und bestimmt viele andere da draußen sehr feiern.
    Ansonsten bleib so wie du bist und sorgt dafür, dass Sascha nächste Woche jemanden am Telefon verarschen muss.

    • opzz xsin
      opzz xsin Vor 9 Tage

      Twitch ist nicht mehr das was es mal war

  • CrenoxI
    CrenoxI Vor 11 Tage +1

    DEclips könnte so einfach eine ernstzunehmende Konkurrenz für Twitch sein, wenn sie denn mal endlich ihren LiveStream Service ausbauen und find bar machen. Es wirkt so als ob DEclips nicht die Live Stream Branche haben möchte. Nur deshalb kann Twitch sowas machen, ohne ernsthafte Konkurrenz haben sie das Monopol und können machen was sie wollen.

  • CedOderSo
    CedOderSo Vor 10 Tage

    Ich finde es auch kritisch, dass Twitch auch für kleine Streamer nicht mehr attraktiv ist, nachdem Twitch das Host Feature entfernen wird. mit den großen Streamer wird ordentlich verdient und kleine Streamer sind für Twitch uninteressant

  • respect the drip karen

    viele streamer müssen sich zusammentun und die besten der besten im programmieren suchen und dann eine neue streaming-plattform erschaffen.

  • vi0x_
    vi0x_ Vor 11 Tage +2

    Das größte Problem ist für neue Apps wie Twitch sich zu etablieren. Es herschr absolut kein Konkurrenzkampf und Twitch kann machen was sie wollen

  • Luke Castellan
    Luke Castellan Vor 11 Tage +1

    Ihr solltet die Initiative ergreifen und eine eigene Plattform entwicklen. Mit der Community.

  • KoniFromDaBlock
    KoniFromDaBlock Vor 7 Tage

    Alle großen Streamer sollten sich zusammen tun und eine eigene Plattform gründen!

  • richard p
    richard p Vor 11 Tage

    Die Streamer aller Welt sollten sich zusammen tun und Sanktionen gegen Twitch starten.

  • elementaryAndy
    elementaryAndy Vor 11 Tage +2

    wäre cool wenn alle großen streamer sich zusammen setzen und eine eigene Plattform erstellen

  • Niklas Ortner
    Niklas Ortner Vor 11 Tage +1

    So ne Monopolstellung is echt böse die können sich so viele freche Sachen erlauben
    Vor allem find ich es richtig schade das Twitch keine Events mehr unterstützt die machen doch sicher übel viel Profit aus sowas versteh ich nicht

  • Carl G
    Carl G Vor 10 Tage

    Frechheit. Sehr schade und tut mir für die creator sehr leid.

  • Zemke Julian
    Zemke Julian Vor 11 Tage +1

    Das ist voll unfair von twitch, die sollten denn Streamern mehr Anteile von dem geld geben das sie, durch den streamer, verdienen. Sonst würde sich twitch langsam unbeliebt machen

  • Starboy
    Starboy Vor 10 Tage

    Irgendjemand auf dieser Welt wird doch wohl in der Lage sein, eine Konkurrenzplattform zu Twitch aufzubauen... das kann so nicht weiter gehen, die haben so einen Mononpol und machen, was sie wollen

  • MSGaming TV
    MSGaming TV Vor 11 Tage +1

    Keine Ahnung wie schwer so etwas ist, aber vllt können ja einfach ein paar große Leute die einfach das streamen lieben wie beispielsweise du monte etc, eine eigene fairere Plattform aufmachen... Einerseits verrückt andererseits wer hätte gedacht das du mal ne Show wie teammates hast oder einen Fußballclub. Twitch ist halt realtalk der grund warum ich nicht livekanäle schaue sondern auf die yt videos und highlights warte

  • raphaellol33
    raphaellol33 Vor 11 Tage +1

    Imagine wie geil das wäre wenn trymacs monte eli und viele weitere deutschen Streamer selbst eine Streamingplattform machen würden und da dann streamen

  • mpdu_ 322
    mpdu_ 322 Vor 10 Tage +5

    Macht doch einfach eine eigene Platform mit allen großen Deutschen streamern zusammen

    • Bimo
      Bimo Vor 7 Tage

      Hat Gronkh nicht sowas ähnliches gemacht ? (Schon vor vielen Jahren)

    • Lewin Scharnweber
      Lewin Scharnweber Vor 8 Tage

      "einfach"

  • bofooit gojo
    bofooit gojo Vor 8 Tage +1

    Wirklich schade wie sich Twitch verändert hat. Hauptsache du streamst weiter

  • Harald Kutt
    Harald Kutt Vor 11 Tage

    Was twitch da abzieht ist sehr blöd aber die können es sich halt erlauben da es nicht wirklich eine Alternative gibt. Wenn es nur eine Plattform geben würde die halbwegs mit twitch mithalten könnte würden sie das alles nicht durchziehen können

  • Dominic Welsch
    Dominic Welsch Vor 11 Tage

    Mich wundert es nicht wirklich, als Unternehmen bist du halt immer darauf hinaus zu wachsen und dein Gewinn Möglichst zu maximieren bei gleichbleibender Qualität. Der einzige Schritt da entgegenzuwirken wäre halt sicherlich ein anderer Anbieter zum Streamen aber atm schwer. Man sieht es ja schon anhend dessen wie sie anderer Unternehmen aufkaufen (Amazon->Twitch) um Konkurrenz auszumerzen, wenn dann keine Alternative da ist wissen die dass sie am Hebel sitzen und alles machen können. Es braucht eine neue innovative Streamingseite. Auch allein dass Glückspiel solange erlaubt war, und diese Pool Dinger erlaubt sind, obwohl sie offensichtlich gegen die Richtlinien verstößen zeigt dass es da nur um das Geld geht was von den Zuschauern von diesen Leuten dann rein kommt. Schade eigentlich

  • Aljosha Mauberger
    Aljosha Mauberger Vor 8 Tage

    Egal wohin du wechselst wir wechseln mit trymacs❤️ wir sind auf twitch dabei wegen euch und nicht weil es twitch ist. Ich fände es super wenn ihr eine neue Plattform, auch wenn es eure eigene entworfene wäre, machen würdet. Denke viele kommen da direkt mit. Wie gesagt, wir sind wegen EUCH dabei und nicht wegen der Plattform!

  • Xlap
    Xlap Vor 11 Tage +1

    einfach schade, Twitch ist einfach nicht mehr das was es mal war. :(

  • LordAlexidon &Coo
    LordAlexidon &Coo Vor 11 Tage +84

    Twitch hat halt fast die komplette Monopolstellung, deswegen können sie sich leisten mehr Einnahmen von den Streamen abzunehmen

  • Onkel Justin
    Onkel Justin Vor 11 Tage +2

    eigentlich müssten dich alle großen streamer zusammen tuhen und eine eigenen Platform gründen wenn genug mit machen und das auch von der Absprache stimmt ist es zwar sehr viel Arbeit aber würde auf lange gesehen das beste sein aber ist alles auch nicht so einfach

  • FloEdin
    FloEdin Vor 10 Tage +1

    Ein größerer Streamer selbst, der die Möglichkeit hat, sollte es vielleicht selber mal machen.
    Also einen Streamingdienst wie Twitch gründen, denn ein Streamer selbst kommt auf viel bessere Ideen und geht sicherlich gerechter damit um.
    Außerdem bringt man so direkt eine große Aufmerksamkeit rüber und lockt andere Streamer an.
    Ich weiß nicht um wieviel Budget es sich dabei handelt um soetwas möglich zu machen, aber fände ich persönlich zumindest sehr cool

  • Dirty_Ultegra
    Dirty_Ultegra Vor 11 Tage +4

    Alle großen Gaming Streamer müssen sich zusammenschließen und eine eigene Streaming Plattform ins Leben rufen. Ohne Konkurrenz können die Verantwortlichen von Twitch machen was sie wollen.

  • Riccardo17
    Riccardo17 Vor 11 Tage +1

    Das größte Problem hierbei ist die Monopolstellung von Twitch, Konkurrenz belebt den Markt und diese Fehlt einfach, deshalb kann Twitch sich so was dreistes überhaubt erlauben. Aus deren finanzpolitischen Sicht macht dieser Schritt in deren Position natürlich Sinn. Es ist ähnlich wie bei Pokemon die können es sich aufgrund ihrer Monopolstellung auch erlauben Spiele herauszubringen die in Sachen Grafik auf dem Level sind wie Spiele aus 2012 gefühlt. Da kann man wirklich nichts machen, es ist halt scheiße. Konkurrenz ist soooo wichtig!!! Weshalb ich mir Wünschen würde das YT ein paar schlaue Entscheidungen trifft, welche die Plattform zum streamen attraktiver macht sodass Twitch zurückrudern muss.
    PS: oder was meint ihr?

  • zieh_mal !
    zieh_mal ! Vor 10 Tage +3

    Ich denke, es geht schlimmer. Für die großen Streamer handelt es sich da um Beträge dessen unterschied einige wahrscheinlich nichtmal merken, wenn es ihnen nicht erzählt wird. Außerdem sind weniger einnahmen auch weniger steuern. 😉Und wer will nicht Geld einsparen? Gibt genug Streamer die sich Werbepartner holen obwohl das Projekt aus eigener Tasche gezahlt werden könnte. Aber man selbst will immer so wenig wie möglich investieren.

    • TheTerrorHamster
      TheTerrorHamster Vor 10 Tage

      1. Betrifft es die Kleinen genau so wie die Großen, nur können die Kleinen das noch weniger weg stecken, wenn denen plötzlich nen beträchtlicher Teil vom Einkommen fehlt und 2. du hast keine Ahnung was die Projekte kosten. In den seltensten Fällen machen die Streamer damit plus. Das lohnt sich höchstens, weil man neue Zuschauer bekommt, die dann später mal noch subben oder donaten. Warum zahlen denn Joyn und so die Kohle, um die Events zu finanzieren? Weil die genau wissen, dass es sich für die lohnt. Für Twitch würde es sich auch lohnen, aber die wollen sich eher kurzfristig die Taschen voll stopfen und möglichst viel Kohle mit den Streamern machen

  • Florian
    Florian Vor 10 Tage

    ich glaube durch die geringe Konkurrenz, ist Twitch einfach in der Lage alles zu machen was sie wollen, weil keiner sofort auf eine andere "schlechtere" Plattform wechseln wird.

  • Maximilian Sauer
    Maximilian Sauer Vor 11 Tage +11

    Das ist krass. Auch wenn Streamer trotz einer 50% Kürzung dann immernoch alles andere als schlecht verdienen würden, ist das wirklich absolut lächerlich. Man kann nur hoffen, dass da genügend Druck von Zuschauern & Streamern aufgebaut wird, um das zu verhindern. Ich finde, dass wenn man schon "so viel" verdient, man nicht noch weiter beschnitten werden sollte. Absolut uncoole Aktion

    • lentlord
      lentlord Vor 10 Tage +2

      @Minecraft - gestochen scharf in FullHD was immer noch zu viel ist für diese „Arbeit“.

    • Minecraft - gestochen scharf in FullHD
      Minecraft - gestochen scharf in FullHD Vor 11 Tage

      Wenn Sie über 100k statt 70/30 Share nur noch 50/50 Share bekommen, dann bekommen sie für jeden Euro über 100k 50 Cent statt 70 Cent - also 30 Prozent nach den ersten 100k.

  • Finnikanini
    Finnikanini Vor 9 Tage +1

    Eröffne doch einfach deine eigene Streaming Platform 😂

  • yoyobasti1
    yoyobasti1 Vor 11 Tage

    Ganz ehrlich: Setz dich mit den anderen Streamern zusammen und gründet eine eigene Streamingplatform. Kapital und Reichweite habt ihr genung

  • WestCoast
    WestCoast Vor 11 Tage +11

    Ich verstehe dich 100% Bro das man als Streamer egal wieviel Geld es ist selbst wenn es 100 Millionen sind, dass man auf sein Geld besteht weil man arbeitet eben drum und gerade die Leute aus der Mittelschicht müssten es wissen das Sie im Leben nie nein sagen würden zu Ihrem hart verdienten Geld. Außerdem lässt es Unmengen an Möglichkeiten somit klein halten. Ich wäre bei einem Plattform Wechsel direkt dabei ohne Probleme. Ob ich dich hier oder da schaue ist mir egal Hauptsache du bleibst wie du bist. Support hast du 100% da werd ich nich allein sein

    • TheTerrorHamster
      TheTerrorHamster Vor 10 Tage +2

      @lentlord Thema verfehlt, setzen, sechs. Es ist völlig egal wie viel oder wenig Arbeit das ist, es geht darum, was Twitch davon hat und wie wenig Twitch abgibt. Wäre dir ein Stundenlohn von 100€ genug, wenn dein Arbeitgeber durch deine Arbeit 1000€ pro Stunde verdient? btw, wenn das so easy money ist, warum machst du das nicht einfach genau so wie die? 🤔

    • WestCoast
      WestCoast Vor 10 Tage +4

      @lentlord hahaha du Anfänger alter dann steh um 8 Uhr auf geh bis 16:30 arbeiten hab Feierabend dann Wochenende und weiter… die haben Psychische Arbeit stehen immer überall im Mittelpunkt sind ganzen Tag am machen dies und das nicht nur Streamen und fertig ? Informieren über zukünftige Projekte alles klären managen, Finanzen managen dann Anlagen sich um alles kümmern. Wochenende müssen die immer arbeiten alles drum und dran. Du hast kaum noch ein Privatleben. Also Versuch über den Tellerrand hinauszuschauen anstatt nur ah die streamen zocken und fertig. Überhaupt garkeine Sinn dahinter. Hahahaha das schon richtiges Kinderdenken von dir

    • lentlord
      lentlord Vor 10 Tage +2

      Ja krank ey die arbeiten so krass 🌝 kurzer Stream wo man was zockt, direkt Video draus machen für DEclips und Zack, mehr verdient als ein normaler Mensch im Monat. Aber Ja, die malochen so hart dieses streamer, ich glaube einer von denen hat sogar mal fast geschwitzt.

  • IDropZ
    IDropZ Vor 11 Tage +2

    Wie krass es wäre wenn alle großen Streamer sich zusammenschließen auch mit amerikanischen Streamern und eine eigene Streamingplattform in die Wege leiten die Konkurrenz schafft. Ist zwar ein Riesen Projekt, allerdings in Zusammenarbeit bestimmt machbar.

  • Luis Dericum
    Luis Dericum Vor 11 Tage

    Echt schade für alle großen Streamer Twitch verliert an Wert

  • Thymian
    Thymian Vor 10 Tage +1

    Man sollte einen eigenen Streaming Service machen, ohne dicke Firma dahinter, eine Streaming Plattform von den größten Streamern der Welt für alle Streamer.

  • Rene Kreher
    Rene Kreher Vor 10 Tage +15

    Twitch ist Menschlich gesehen ganz schön abstoßend. Ich war auch bis vor kurzem noch Twitch Streamer. Wir hatten als Fam. einen 500 Stunden dauerstream. Haben insgesamt in diesem Stream 30.000 Euro Umsatz gemacht. Twitch hat uns einfach so perma gebannt während des streams ohne Angaben von Gründen und bis heute nicht auf meine Anfragen reagiert. Habe tausende von Euro und tausende von Stunden Zeit in die Plattform und die Technik gesteckt um diesen IRL Content zu bieten und dann wird man so behandelt. Ohne Verwarnung ohne alles einfach weggemedelt. Auch den Zuschauern gegenüber finde ich das absolut unmöglich. Bumsen vor der Kamera alles kein Problem gibt es ein paar Tage Bann 🤣Trotzdem war das der Stream meines Lebens durch zich Länder permanent live gewesen. Sieben Kameras im Auto und noch ein Rucksack mit Kamera für unterwegs. Was war das für ein krasses Erlebnis. Ach ja und wenn ich das richtig verstanden habe beschwerst du dich weil du nur noch 70% bekommst. Die ganzen kleinen bekommen von Haus aus nur 50% 🤣 und hätten eher 70% nötig.

    • TheTerrorHamster
      TheTerrorHamster Vor 10 Tage

      Er beschwert sich, dass er über 100k nur noch 50% bekommt, darunter bekommt man 70%. Mehr als 70% gab es meines Wissens nach auch noch nie. Ich versteh auch nicht, was da jetzt dein Problem ist. Soll er sich nich beschweren? Die Schnauze halten und der Plattform die, die dich einfach so weggemeddelt hat die extra Kohle gönnen? Ich könnte auch sagen, das ist halt deren Plattform, wenn die meinen, die wollen dich da nicht, ist das deren gutes Recht, also warum beschwerst du dich

    • David
      David Vor 10 Tage +1

      Wahre Worte!

  • DCF
    DCF Vor 11 Tage +1

    Also wenn sich da die deutsche Streamerszene zusammenschließen würde und ein bisschen Geld in die Hand nimmt um eine eigene Plattform zu entwickeln, wäre das genial. Wenn das klappt wäre das Geld auch Safe nach ein paar Monaten wieder drinnen. Ich meine die Streamer könnten dann am besten ihre Interessen und die der Zuschauer vertreten, wozu braucht man denn einen geldgeilen Konzern noch dazwischen. Und schlechter als die Hyped App kann's nicht werden.

  • Sönke Laurids
    Sönke Laurids Vor 11 Tage

    Ein paar Umgehungsvorschläge.
    Man kann auf Twitch Ränge erstellen. Man könnte also Ränge, ähnlich wie Subs an Donations verknüpfen, damit nur noch die Gebühren vom Donationanbieter zählen und die fallen niedriger aus, als die von Twitch, wenn Twitch das mit der 50/50 Regel durchzieht.
    Also Donations anschalten und sobald man 5 Euro donated, gibt einem ein Twitchbot, den man programmieren lassen muss, was relativ simpel gehen sollte, wenn man unter dem gleichen Namen donated, unter welchem man auch gerade zuschaut, diesen Custom Rang, mit dem man dann gleiche Rechte hat, wie mit einem Sub und vor allem auch einen Rang. Und wenn jemand beispielsweise 100 Euro donated, werden 20 von diesen Custom Ranks an zufällige Personen im Chat verschenkt.
    Das wäre mein einzig umsetzbarer Vorschlag, der kostengünstig zu implementieren sein sollte und dich unabhängiger von Twitch macht. Eine eigene Plattform für deutsche Streamer aufbauen ist ja finanziell unmöglich, außer man macht das in Kooperation mit großen Konzernen wie Joyn, RTL+, oder ähnlichem, wo ja schon offensichtlich Connections da sind. Hier würde die Unabhängigkeit funktionieren, wenn es die Gelegenheit gäbe, dass die größten Streamer auf Joyn umziehen, aber nur mit Chat und einem ähnlichen Sub Modell, weil es ja sonst blöd wäre. Hier würde auf lange Sicht eine Win/Win Situation entstehen, weil Joyn oder RTL+ langfristig neue User an sich binden würde und gleichzeitig viel stärker abhängig von Streamern wie euch ist, weil sie sonst die User direkt wieder verlieren. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es echt schlimm ist, wenn Millionen an Followern auf der Kippe stehen.

  • Marvin B
    Marvin B Vor 10 Tage

    Gut das du schlau bist und dich nicht von einer platform abhängig machst und mehrere Geldquellen aufgebaut hast.
    Ist schade das manche sachen nicht mehr auf twitch kommen, schaue es aber genauso gern auf joyn oder sonst wo, solange ich nicht mit werbung zugemüllt werde.
    Trifft am ende wie immer die kleineren Streamer am dollsten

  • HypedPyro
    HypedPyro Vor 6 Tage +1

    Vielleicht sollte man mal ernsthaft darüber nachdenken, eine eigene Plattform zu gründen, wo man streamen kann. Wäre sicherlich ne coole Idee. Klar, es ist sicher erstmal keine Konkurrenz für Twitch, aber wenn alle großen Streamer aus Deutschland auf diese Plattform wechseln würden, dann wäre das ja sogar wahrscheinlich auch lukrativ für Werbeunternehmen etc.

  • Rolicupo
    Rolicupo Vor 11 Tage +1

    Das Problem ist halt die Monopolstellung von Twitch. Ein Markt kann nur dann immer besser werden, wenn sich die Wettbewerber auf einem ähnlichen Level konkurrieren. Twitch nutzt das halt jetzt voll aus und scheißt förmlich auf die User dieser Plattform, weil die ja im Grunde genommen keine andere Wahl haben...

  • Lukas Veit
    Lukas Veit Vor 11 Tage +1

    Ich finde alle großen streamer sollten sich zusammensetzen und eine eigene plattform auf die beine stellen, dann sieht twitch was vom geizen kommt

  • Dominik Leißner
    Dominik Leißner Vor 10 Tage

    Der Schritt von Twitch geht in die richtige Richtung, ist aber noch Luft nach oben, vorallem auch bei DEclips

  • Tim W.
    Tim W. Vor 11 Tage +2

    Ich dinde allen deutschen stresmer sollten sich zusammenschließen und eine streaming plattform selber machen das würde so easy gehen

  • Cedric B
    Cedric B Vor 10 Tage +1

    Ich seh's schon kommen: Trymacs macht ne eigenen Streaming-Plattform auf wo er dann der Chef ist...
    Ich glaube Bezos will durchaus, dass Twitch an Popularität abnimmt.

  • ANGEL _TV
    ANGEL _TV Vor 11 Tage +1

    Twitch sollte ernsthaft besser überlegen was sie machen denn sobald ein guter Konkurrent kommt wird twitch große verluste machen glaube ich

  • Thomas Bertuleit
    Thomas Bertuleit Vor 11 Tage

    Moin trymacs freue mich schon dir beim kaktus clicker zu zugucken hoffe du rasiert alle und schön rein pay'n 🤣

  • Lord_Jimbo
    Lord_Jimbo Vor 11 Tage

    jedes mal aufs neue. man hat etwas richtig gutes auf die beine gestellt. man verkauft es und am ende dient es nur dazu so viel Profit wie möglich rauszuholen.

  • Noway Vito
    Noway Vito Vor 11 Tage

    Ich weiß nicht wie möglich es ist, aber ich finde viele große streamer egal aus welchem Land sollten zusammen in ein neues twitch investieren

  • Winnetoo85
    Winnetoo85 Vor 11 Tage +2

    Schließt euch als große Streamer zusammen und gründet eine eigene Plattform, die ALLES besser macht und dann ist Twitch auf kurz oder lang tot und die merken was ihr wirklich wert gewesen seid!!!

  • Julian Dark
    Julian Dark Vor 4 Tage

    Mit anderen Streamern eine eigene Plattform gründen und so hoch puschen, dann kann man seine eigenen Regeln machen. Wenn Twitch nicht möchte, muss man sich Alternativen überlegen

  • strunsi
    strunsi Vor 11 Tage

    Es wünschen sich viele Leute (auch unteranderem Streamer) eine neue Streaming Plattform, aber wenn im Endeffekt alle auf Twitch bleiben kann es auch keinen Konkurrenten geben.

  • Helgos
    Helgos Vor 11 Tage

    es braucht eine neue Webseite wo man gut streamen kann und es gut aufgeteilt ist, nur is das leider nicht so einfach

  • SwissKiller
    SwissKiller Vor 11 Tage

    Ihr solltet eine eigene Plattform entwickeln. Es gibt genügend Streamer die dafür das Potential hätten. Marius wäre ein gutes Beispiel. Dies wäre auch ein Riesengrosses Projekt. Ich denke das würde Ziemlich gut ankommen und Twitch im Deutschsprachigen Raum ablösen.

  • Lyfong
    Lyfong Vor 11 Tage

    Leider hat Mixer die falsche Strategie verfolgt, zudem Microsoft keine kleine Firma ist und eigentlich das Geld dafür haben sollte.. Sie hätten mehrere große Streamer auf einmal holen müssen und nicht nur 2-3 nacheinander .. Sonst würde ich als zukünftiger Twitch Konkurrent versuchen die externen Emote Seiten zu sich zu ziehen und sie nicht mehr auf Twitch erlauben. Das starke an Twitch ist halt der Chat. Das einzige Problem ist, welche Firma es gerne mit Amazon aufnehmen würde. Konkurrenz wird bestimmt in Zukunft kommen, einzige Frage ist nur , wie viele Jahre man warten muss...

  • Michael Schwegele
    Michael Schwegele Vor 11 Tage +1

    Also man muss ehrlich sagen natürlich verdienen die ganzen großen Stream viel Geld. Lass es Trymacs, Monte, Eli etc. Sein aber das twitch so unfair aufteilt is halt einfach auch eine Frechheit

  • Hans Peter Olaf
    Hans Peter Olaf Vor 10 Tage +2

    Wenn ich die Kommentare hier durchschau ist es ja erschreckend wie viele max da recht geben ohne drüber nachzudenken. Die punkte mit den festen/großen aktionen mögen ja stimmen aber sich über eine art reichen steuer aufzuregen wenn man mit zocken millionen macht is schon fast ne frechheit

  • L0STBergfred
    L0STBergfred Vor 11 Tage

    Jetzt wär die Zeit für jemanden eine Konkurenz Platform zu starten

  • Dreamzzh
    Dreamzzh Vor 10 Tage +1

    Twitch ist so dumm, wenn man mit Events 400-500k Zuschauer auf Joyn hat, hätte man nochmal wesentlich mehr auf Twitch. Regelmäßig würden sich die Zuschauerrekorde überschlagen und die Plattform würde stark wachsen und Werbeeinnahmen generieren. Für mich unverständlich warum man solche Projekte an andere Anbieter überlässt.

  • Christian Schmoll
    Christian Schmoll Vor 10 Tage

    Macht doch selber ne Streamingplattform auf 💪🏼

  • SUPERMICHAELY 24
    SUPERMICHAELY 24 Vor 11 Tage +2

    Es braucht halt eine Konkurrenzplattform, die es Streamern einfach machen würde zu wechseln. Dann würden sie die Regeln wahrscheinlich wieder ändern. Leider besitzt Twitch momentan das Monopol, wenn es um Streamen geht.