MrWissen2go
MrWissen2go
  • 593
  • 131 591 660

Video

Wer wählt die AfD?
Aufrufe 386 Tsd.Vor 8 Tage
Warum Trump im Amt bleiben wird
Aufrufe 302 Tsd.Vor Monat
Ist Putin bald am Ende?
Aufrufe 278 Tsd.Vor Monat
AfD vs. GroKo: Ändert Sachsen alles?
Aufrufe 328 Tsd.Vor 2 Monate
Was ist los in Hongkong?
Aufrufe 369 Tsd.Vor 3 Monate
Ist Facebook bald tot?
Aufrufe 297 Tsd.Vor 3 Monate
Boris Johnson: Der britische Trump?
Aufrufe 249 Tsd.Vor 3 Monate
Iran vs. USA: Was ist da los?
Aufrufe 626 Tsd.Vor 4 Monate
Julian Assange: Held oder Verräter?
Aufrufe 347 Tsd.Vor 7 Monate
Die Wahrheit über Die Bahn
Aufrufe 449 Tsd.Vor 8 Monate
Ist die SPD bald überflüssig?
Aufrufe 241 Tsd.Vor 8 Monate
Kommt Artikel 13 jetzt? Und dann?
Aufrufe 468 Tsd.Vor 9 Monate
Was ist los in Venezuela?
Aufrufe 356 Tsd.Vor 9 Monate
Ist die AfD am Ende?
Aufrufe 407 Tsd.Vor 9 Monate
Brexit-Chaos! Was jetzt passiert
Aufrufe 404 Tsd.Vor 10 Monate
9 Dinge, die sich 2019 ändern
Aufrufe 740 Tsd.Vor 10 Monate
Der Migrationspakt neutral erklärt
Aufrufe 251 Tsd.Vor 11 Monate
Die Wahrheit über L'Oréal
Aufrufe 416 Tsd.Vor year
Die Wahrheit über den DFB
Aufrufe 194 Tsd.Vor year
Ist die Türkei am Ende?
Aufrufe 627 Tsd.Vor year
Kommt die Wehrpflicht wieder?
Aufrufe 337 Tsd.Vor year
Warum es die Nato gibt
Aufrufe 240 Tsd.Vor year
Die Wahrheit über die WM 2018
Aufrufe 627 Tsd.Vor year
Wo Donald Trump Recht hat
Aufrufe 785 Tsd.Vor year
Wird Bayern zum Polizeistaat?
Aufrufe 237 Tsd.Vor year
Der Krieg in Syrien erklärt
Aufrufe 392 Tsd.Vor year
Wer ist Sebastian Kurz?
Aufrufe 311 Tsd.Vor year
Kann Anarchie funktionieren?
Aufrufe 397 Tsd.Vor year
10 Dinge, die sich 2018 ändern
Aufrufe 771 Tsd.Vor year
Warum Juden so gehasst werden
Aufrufe 1,7 Mio.Vor year
Die Wahrheit über H&M
Aufrufe 389 Tsd.Vor year

KOMMENTARE

  • Dilshaan Toad
    Dilshaan Toad Vor 38 Sekunden

    2019/20?

  • Kvo the
    Kvo the Vor 54 Sekunden

    Situation an meinem Gymnasium in Berlin: Alle Fremdsprachenlehrer nutzen mittlerweile die App "Quizlett" zum Vokabeltraining für Zuhause. Viele Räume sind mit Whiteboards ausgestattet, mit denen einige ältere Lehrer nicht umgehen können. Vereinzelt nutzen Lehrer OneNote/Dropbox/Moodle (vor allem junge Lehrer). Die älteren Lehrer nutzen oft immer noch ihre veralteten Kopien, die bis zu 20 Jahre alt sind (kommt manchmal auf's Fach an), aber trotzdem können jene Lehrer immer noch nicht den Drucker richtig bedienen. Wir besitzen drei Computerräume, aber diese sind nur mit veralteten Computern ausgestattet. Wlan gibt es noch nicht, aber soll bald kommen. Auch haben jetzt endlich alle Schüler kostenlos Zugriff auf Microsoft Office.

  • Dragon
    Dragon Vor 4 Minuten

    Bildungstechniker kann ich machen. Gibt mir endlich eine passende Ausbildung. Ich verkürze sogar auf das Minimum. Dann kann ich endlich raus aus der Azubihölle.

  • TaSaM
    TaSaM Vor 6 Minuten

    Das große Problem ist, das es so viele Baustellen gibt, die angepackt werden müssen um die Digitalisierung in den Schulen voranzubringen. 1. zu wenig Personal 2. zu wenig gebildetes Personal 3. zu wenig Zeit. Es sind noch viel zu viele Entscheidungsträger leider nicht willens, die Digitalisierung auch durchzusetzen.

  • a
    a Vor 8 Minuten

    Super! Bald endlich weg von Windows XP.

  • PlayShit
    PlayShit Vor 8 Minuten

    Bin an ner sehr digitalen Schule, jeder Raum hat Beamer und Dokumentenkameras, jeder Raum hat ein Laptop und kann sagen, brauchen tu ichs nicht unbedingt jedenfalls nicht auf den Weg der uns jetzt gegeben wurde. Vokabel app in meinen Augen kompletter Schwachsinn und zeigt einfach nur die Faulheit von Schülern.

  • ZentationPlays
    ZentationPlays Vor 17 Minuten

    Kurzgesagt; *Der Toaster, der immer in der Ecke stand*

  • Big _Wave
    Big _Wave Vor 23 Minuten

    Wenn man diesen ganzen Zirkus so ansieht, ist man doch ganz froh schon eine Weile aus der Schule raus zu sein. Wir hatten erst in der 9.&10. Klasse digitale Tafeln und das auch nur in 1/3 aller Klassenzimmer. Das Info-Kabinett ausgenommen, gab es damals an meiner Schule nicht mehr Digitales.

  • Ashtari
    Ashtari Vor 24 Minuten

    Politischer Trashtalk was die Frau da von sich gibt. Keine Ahnung von der Materie, aber groß rum posaunen. Gute Frau, ich bin gelernter Industriekaufmann, studiere aktuell Wirtschaftsinformatik und würde mich als Technik affin bezeichnen. Gerne kann ich ihnen diverse Vorteile von ‚neuer‘ Technik im Bezug zum lernen zeigen ;) melden sie sich doch einfach mal!

  • Lucy K.
    Lucy K. Vor 28 Minuten

    Das ist ein Polylux:D

  • Heiko
    Heiko Vor 29 Minuten

    Wieder so ein Video mit dem Beigeschmack AfD ist nicht gut. Das ist mir nur ein dislike wert! Grüße aus Berlin Heiko Heute ist der 14.11.2019 - 22344 likes - 1313 dislikes - 385299 Aufrufe

  • STUBENARREST
    STUBENARREST Vor 35 Minuten

    Ich hasse Trump, ich hasse die USA, weil die huawei stoppen und Steine in den Weg legen.....

  • Sebastian Stein
    Sebastian Stein Vor 35 Minuten

    Ich bin an einem berliner Gymnasium, bei uns gibt es Smart-Boards, aber die Informatiklehrer und der Hausmeister sind maßlos damit überfordert die zu reparieren. Wir haben ungefähr 8-10 Schüler pro Computer, duese sind aber größtenteils veraltet und brauchen 10 Minuten zum hochfahren und weiter 10 nach dem am sich im Intranet angemeldet hat, bis man loslegen kann. Der Unterricht wie man Computer nutzt, z.B. Präsentationen erstellt, etc. wird von Lehrern durchgeführt die keine Ahnung davon haben. Die sind zu einer Zeit geboren als es noch kein Internet gab. Die sagen dann sowas wie, da musst du mal schauen oder frag mal deine Mitschüler. Die einzigen, die die Technik sinnvoll für den Unterricht nutzen können sind größtenteils junge Lehrer und Referendare, die nach 1985 geboren sind. Also aus meiner Sicht trifft das Video die Probleme auf den Kopf, danke ist sehr gut geworden!

  • STUBENARREST
    STUBENARREST Vor 36 Minuten

    Nobelpreisträger Anatol wem interessiert diese Scheiße. Alle Politiker alle Länder mit viel Geld sind hinterhältige Lügenbarone.

  • Max Mustermann
    Max Mustermann Vor 41 Minute

    also wir wären schon über funktioniere toiletten froh

  • Tom Scharfseher
    Tom Scharfseher Vor 50 Minuten

    Es wird zigmal gesagt es ist ein Problem, dass zu wenige Frauen schreiben. Wo konkret jetzt das Problem liegt wird nicht einmal gesagt.

  • Butterblume
    Butterblume Vor 51 Minute

    Die Kommentare sind heute mal wieder sehr unterhaltsam😅

  • Marie Maröchen
    Marie Maröchen Vor 58 Minuten

    Unsere sind halt dann auch noch Kaputt💩

  • Rumpel Kumba
    Rumpel Kumba Vor 59 Minuten

    Absolut behinderte Politikerantworten von ihr.

  • Babs G
    Babs G Vor Stunde

    Ich bin Lehrerin, unter 30 Jahre, an einer Grundschule. Wir müsse PC Unterricht geben, aber unsere PCs stammen aus einem anderen Jahrzehnt. Das Internet geht nur, wenn Nicht mehr als vier PCs es gleichzeitig nutzen. In einer Zeit, in der Kinder mit Tablets groß werden, sollte das nicht sein. Und bevor jede Klasse ein smartboard oder so bekommt, sollte abgesichert sein, dass in JEDER Schule das Internet einwandfrei läuft und Laptops oder tablets in Klassengröße zur Verfügung stehen.

  • Seeed 90
    Seeed 90 Vor Stunde

    Wie heisst der Gute eigentlich?

  • Paul Bauer
    Paul Bauer Vor Stunde

    9:50 die Frage ist doch warum wohl kein anderes Fernsehteam anwesend war.

  • Cassandra Stempfel
    Cassandra Stempfel Vor Stunde

    Erstmals danke für das Video. Es hat sehr zur Repetion vor der Prüfung geholfen. Ich kann beide Seiten verstehen und denke, dass es noch eine gefühlte Ewigkeit dauert, bis es eine Lösung gibt. Wenn schon wir Aussenstehenden nicht wissen, was in dem Fall richtig wäre, ist es für die Beteiligten, die durch Emotionen und Verluste geprägt sind, ziemlich unmöglich, kompromissbereit zu sein.

  • rogie18967
    rogie18967 Vor Stunde

    Zu meiner Schulzeit kamen gerade die Homecomputer (VC20, C64, PET) auf, immerhin hatten wir damals schon eine AG, in der wir uns mit diesen beschäftigten (in Basic programmieren). Da hatte unsere Schule (Realschule) wirklich gute Vorarbeit geleistet. Die Computerei hat mich seitdem nicht wieder losgelassen, ich habe deshalb in diesen Bereich auch meinen Dipl. Ing. gemacht.

  • jmx1093 12
    jmx1093 12 Vor Stunde

    Hey Mirko! Kannst du mal ein Video zu dem Kyffhäuser Denkmal machen? Ich fände das sehr interessant :)

  • Benedikt Vögel
    Benedikt Vögel Vor Stunde

    Vorsicht! MrWissen2go ist längst nicht so objektiv wie er sich gibt. Vorsicht!

  • D9xon
    D9xon Vor Stunde

    bei uns hat letztens ein Polylux gebrand... ich glaub das sagt alles

  • Sina Fanny
    Sina Fanny Vor Stunde

    Liebe Schüler ihr findet das Schulsystem doch auch besch...also geht doch mal für ein besseres Schulsystem auf die Straße statt gegen den Klimawandel!.😊

  • Sina Fanny
    Sina Fanny Vor Stunde

    Liebe Schüler geht doch mal demonstrieren für ein besseres Schulsystem, statt gegen den Klimawandel!😉

  • Unheilbote
    Unheilbote Vor Stunde

    Ich kann aus persönlicher Erfahrung folgendes sagen: Wir haben tatsächlich so riesige Tablets als Whiteboard Ersatz bekommen. Die Computer-Räume wurden ebenfalls renoviert und wir haben dort auch aktuelle Laptops bekommen statt Computer, die gefühlt MS DOS am laufen haben. Eine Sache wo ich sagen könnte, was wir unbedingt brauchen, sind Tablets für die Schüler als standart Werkzeug für den Unterricht. Es macht außer in gewissen Fächern wie Mathe keinen Sinn noch Stift und Papier zu verwenden. Diese müssten zwar von den Eltern selbst bezahlt werden, haben dafür aber einen viel größeren Mehrwert. Falls sich eine Familie sowas nicht leisten kann, dann kann der Staat auch mal etwas beisteuern. Zuletzt ist noch zu erwähnen, dass so gut wie kein Lehrer irgendeine Ahnung davon hat wie die ganzen Geräte zu verwenden sind und das trotz Fortbildung. Und ich sag euch eins. Es geht einem sehr aufm Piss, wenn man der einzige in der Klasse ist, der Ahnung von Technik hat. Ich hab das Gerät damals zum ersten Mal gesehen und wusste direkt wie es funktioniert. Außerdem funktionieren manche Geräte noch nicht einmal richtig, da sie nicht richtig montiert bzw. installiert sind.

  • Sina Fanny
    Sina Fanny Vor Stunde

    Liebe Schüler ihr findet doch das Schulsystem auch besch...also wieso protestiert ihr nicht mal für ein besseres Schulsystem statt gegen den Klimawandel?😊

  • maden lp
    maden lp Vor Stunde

    wurde die republik nicht um 14 uhr von schediemann ausgerufen

  • Maiko Miller
    Maiko Miller Vor Stunde

    Ich bin 15 Jahre alt und würde so was sehr bevorzugen weil ich keine Perspektive habe was ich werden will und ich nicht weiß wie hart sich dass anfühlt

  • Matzilla
    Matzilla Vor Stunde

    Polylux heißt das Ding!

  • DaSaSto
    DaSaSto Vor Stunde

    ich wähle AfD! 🇩🇪🇩🇪💙💙

  • Lucas
    Lucas Vor Stunde

    Also eine Vokabel- app wird es sicherlich geben. Man muss sie nur selbst pflegen :D Und ein Tablat ist keine Arbeitsmaschine, nur eine Ergenzung. Ich bin lieber für Notebooks statt Tablets. Mit Notebooks kann man effizienter Arbeiten und zur Digitalisierung deutlich besser. Wer Zusätzlich eine Tablet, für digitale Mitschriften oder für Presentation, haben will, soll selbst bzw die jeweiligen Eltern dafür aufkommen. Aber das ganz große Problem ist, dass es viel zuwenig Unternehmen für Wartungsverträgen gibt und dass das Material viel zu teuer ist. Normal Notebooks für den normalen Unterricht bekommt man schon für 300 bis 500 Euro, aber was ist mit Software, Beamer und Co? Da müssten sich einmal alle Schulen zusammen tun um einmal die Grundausstattung zu bekommen.

  • Pony Soraya
    Pony Soraya Vor Stunde

    Also wir haben letztes Jahr das bekommen: Smartboards, Whiteboards, DokuCams, WLAN und unfähige Lehrer (Gymnasium Bayern)

  • Cuerex
    Cuerex Vor 2 Stunden

    die alten weißen männer...

  • Bieber Butzemann
    Bieber Butzemann Vor 2 Stunden

    AfD ist zur Zeit "In" bei den Kids ;) (Kann ich gut verstehen)

  • Willi Imfeld
    Willi Imfeld Vor 2 Stunden

    Im Grundsatz alles richtig erklärt. Jedoch der Erfolg der AfD wird nicht abbrechen. Die Eliteparteien haben zulange auf das politische moderieren der Merkel gesetzt; und Merkel hatte es bis jetzt auch in der Hand mit Deutschland die Politik zu machen, welche aus ihrer Sicht für Europa gut sein wird, hat jedoch die deutschn Bürger vergessen. Es wird darum noch einiges passieren. Warten wir mal ab.

  • Basti Blumenkraft
    Basti Blumenkraft Vor 2 Stunden

    #SagNeinZuNestlé

  • Chris Dykrzak 406
    Chris Dykrzak 406 Vor 2 Stunden

    5,5 millarden Euro man muss sich mal diese Summe vorstellen

  • Jan Schäfer
    Jan Schäfer Vor 2 Stunden

    In unserer schule mit 800 Schülern kommt kein Lehrer wirklich mit den Elektronischen Tafeln da die Technik von denen einfach Müll ist wir haben ca. 10 Stück davon aber 5 verschiedene Versionen die alle unterschiedlich funktionieren. Selbst wenn man es Mal schafft mit einem davon klar zu kommen geht man ein Raum weiter und fängt wieder bei 0 an

  • Jannik
    Jannik Vor 2 Stunden

    Also ich bin für eine Stadtverwaltung als Techniker (Informatiker) tätig und ich bekomme den Digitalpakt damit Live mit. In erster Linie können wir seit dem deutlich einfacher Geräte Beschaffen und neue Projekte verwirklichen. Gleichzeitig stimmt es leider, dass ich keine neuen Kollegen bekomme, da die Gelder oder Stellen entweder fehlen oder nicht besetzt werden können. Aus meiner Sicht haben wir seit dem Digitalpakt eine Menge geschafft es fehlt nur leider die Manpower.

  • Cornholio
    Cornholio Vor 2 Stunden

    Schlechter Beitrag! So gut wie kein Informationsgehalt vorhanden. Jeder über 45 Jährige wird das bestätigen! Wer von der DDR redet sollte sie zumindest als Jugendlicher noch aktiv erlebt haben so wie ich. Der Moderator scheint Anfang, Mitte 30 zu sein. Definitiv zu jung um den geschichtsagitator zu mimen. Des Weiteren ist die Frage „was wäre wenn“ sowas von unerheblich und hilft niemanden weiter. Schon erschreckend womit sich sogenannte Forscher heute so beschäftigen. Ich bin fest der Meinung das wir im Heute, hier und jetzt mehr als genug Baustellen haben denen man sich widmen sollte. Und die Menschen in der ehemaligen DDR wollten sehr wohl die Wiedervereinigung. Nur ebend logischerweise noch nicht im November 89 Die Prioritäten der Wünsche der DDR-BÜRGER dürfte in zeitlicher Reihenfolge so ausgesehen haben 1. West Berlin oder Westdeutschland zu besuchen und eine uneingeschränkte Reisefreiheit 2. Am Konsum im allgemeinen teilhaben zu können, daraus der Wunsch nach der D-Mark 3. Wiedervereinigung mit allem was dazu gehörte, Demokratie, Meinungsfreiheit usw usw

  • Admiral Dolphin
    Admiral Dolphin Vor 2 Stunden

    Schade dass die AfD die einzige Partei ist, welche den Rundfunkbeitrag kippen will...

  • FCK NZS
    FCK NZS Vor 2 Stunden

    Das ist nun mal so, Geld und die geilsten Vaginas regieren die Welt. So ihr Sklaven legt euch wieder hin und träumt schön. 😂

  • Luisa Schüppel
    Luisa Schüppel Vor 2 Stunden

    0:08 alle Ossis fühlen sich getriggert xD

  • L XX
    L XX Vor 2 Stunden

    wir haben an der Schule ein Technikteam aus Schülern, das von den Informatiklehrern "ausgebildet" wurde

  • Infestus
    Infestus Vor 2 Stunden

    Also wir müssen über 300 euro ipads kaufen obwohl apple geräte nicht preis/leistungs tauglich sind. Und einerseits haben wir zuwenig geld aber anderer seits wollen wir teure geräte kaufen. Und alle lehrer kennen sich nicht aus.

  • Hannes
    Hannes Vor 2 Stunden

    #GoTrends! Platz 45

  • Paul SPunkt
    Paul SPunkt Vor 2 Stunden

    Bei min 2:50 bis 3:00 hast du einen kleinen dreher bei den Karten eingebaut. Welche Werte sind die richtigen? Die auf der karte oder die gesagten?

  • HinDan01
    HinDan01 Vor 2 Stunden

    Keine Bang momentan setze ich mich für ein besseres Schulsystem ein.

  • Den PädLP
    Den PädLP Vor 2 Stunden

    Ohne Internet -Der Wecker hat doch garnichts mit dem Internet zu tun. -Musik gibts im Radio, MTV, CDs und Kassetten -Kontakt: Hast du schonmal von Telefon, Fax und Reden gehört. -Serien im Internet sehen: Ich habe kein Amazon, Netflix, Joyn usw. Ich gucke meine Serien im Fernsehen. -Cloud: habe ich eigentlich nur mit einem Freund und die nur wegen unseren Kanälen auf DEclips.

  • Y A
    Y A Vor 2 Stunden

    coca cola =droge= legale drogenhandel:)

  • Matthias Sommer
    Matthias Sommer Vor 2 Stunden

    Afd🇩🇪💙🇩🇪💙🇩🇪

  • Oholibama
    Oholibama Vor 2 Stunden

    Solange Schulen in den 70ern das letzte Mal renoviert würden, Dächer undicht und Toiletten wie Heizungen nicht richtig funktionieren, die Bücher noch in DM rechnen und Mobiliar in den Klassenräumen steht auf denen schon meine Mutter saß brauchen wir keine Rechner in die Klassen zu stellen

  • XXXErkXXX
    XXXErkXXX Vor 2 Stunden

    Dann wäre meine Familie Stein- Reich jz ist sie normal wohlhabend 😒

  • Herr Palenque
    Herr Palenque Vor 2 Stunden

    POLYLUX !!1!!1

  • TurkeyForLive_XD :b
    TurkeyForLive_XD :b Vor 2 Stunden

    wir haben jetzt bei mir in der schule n haufen ipads ^^

  • Luis Koe
    Luis Koe Vor 2 Stunden

    5.40 wenn sogar schon lehrer mit dem thema digitalisierung nicht klar kommen hahahha dann ist es nur noch eine frage der zeit bis wir alle das bge haben (Und nicht ob das bge kommt, das wird kommen) Amen ich freu mich schon drauf

  • Jan xyz
    Jan xyz Vor 2 Stunden

    Pharmakologie Äquivalent Schleichhändlerinnen Dixielandstiles gleichbedeutenderes wo psychosomatische auszudünstendem autorisiert paralysieren fluoreszierende Pflastersteine fünfköpfiges

  • ich bins
    ich bins Vor 2 Stunden

    Hähä, ich hatte zwei Jahre von der Schule ein Tablet, was ich mit nach Hause nehmen durfte... Wer noch?

  • Falco Doebler
    Falco Doebler Vor 2 Stunden

    Es muss doch erstmal eine Infrastruktur da sein, damit sich ein System weiterentwickeln kann. Wir können ja auch nicht ohne Straßen von A nach B kommen. Ich finde in Deutschland wird viel zu sehr auf das Endstadium geschaut anstelle auf den Weg dorthin. Sobald die Infrastruktur da ist, werden neue Probleme (nennen wir sie Herausforderungen) entstehen, wie Personal und Wartung die dann unausweichlich gelöst werden müssen. Im Zuge dieser Transformation werden sich alteingesessene Strukturen und Prozesse verändern die am Ende wesentlich effizienter und zeitgemäßer sind als der aktuelle Stand. Bitte nicht immer Angst vor Veränderung haben. Veränderung ist notwendig um Fortschritt zu erzielen und bringt immer Unsicherheit mit sich, wer jedoch nicht wagt, wird auch nicht gewinnen. Und wir in Deutschland wagen sehr häufig nicht, wenn es um Innovation geht, deswegen laufen uns in anderen innovativen Bereichen andere Länder den Rang ab, wie z.B. Hyundai mit der Entwicklung der Brennstoffzelle in Autos, China in Solarenergie oder die USA in KI und AI den Rang ab. Es ist alles ein Prozess der langfristig und mehrschichtig abläuft.

  • NevadaKaktus Brawl Stars

    Bei uns funktionieren nur 30% der Overheadprojektor

  • Enzo Azzurro
    Enzo Azzurro Vor 3 Stunden

    Gesellschaften sind zum Teil zu geisteskrank , das ist einfach nur unglaublich…...

  • Henna Richardt
    Henna Richardt Vor 3 Stunden

    Auf meiner Schule haben wir im jeden Raum beamer stationär an der Decke + Apple TV. Da es 30 iPads für Schüler gibt können die sich mit denen verbinden. Jeder Lehrer hat auch ein iPad worüber er den unterricht machen kann. Jedes Kind ab der 7. Klasse hat zusätzlich ein Office Konto um Dinge wie Word oder Powerpoint benutzen zu können. Das hat bis jetzt immer gut funktioniert. Die schule musste aber alles selber bezahlen.

  • Frank Preusse
    Frank Preusse Vor 3 Stunden

    Wir leben in einer Schizokratie wenn zB. die AfD als Saboteur hingestellt wird, der den Bundestag „missbraucht“, weil er es wagt, die Regierung zu stellen, zu kritisieren, ihr Steine in den Weg zu legen. Was sonst ist denn Opposition im Parlament eines demokratischen Staates? Dass dies als Sabotage dargestellt wird, kommt daher, dass wir seit bald zwei Jahrzehnten von GroKos regiert werden, die jegliche Opposition im Parlament ausschalten und Kritik nicht mehr gewöhnt sind. *Weg mit der Regierungs - Mischpoke!*

  • Lofi Boi
    Lofi Boi Vor 3 Stunden

    Bin selber ziemlich links und antikapitalistisch eingestellt, jedoch bin ich absolut gegen Gewaltanwendung oder Ausgrenzung. Intoleranz gegenüber Intoleranz ist auch Intoleranz

  • Frank Preusse
    Frank Preusse Vor 3 Stunden

    Neue Lehrer braucht das Land. Die USA hat sie schon. www.focus.de/panorama/welt/video-aus-den-usa-nach-kleiner-ohrfeige-lehrerin-pruegelt-wie-von-sinnen-auf-schuelerin-ein_id_11346891.html

  • Frank Preusse
    Frank Preusse Vor 3 Stunden

    Ob man etwas durch einen Beamer projiziert oder an der Tafel angeschrieben sieht, ist DER entscheidende Unterschied für den Unterrichtsinhalt. :-D

  • Champion
    Champion Vor 3 Stunden

    Also ich muss ehrlich sagen, dass ich nie ein Problem mit OHP oder Tafeln hatte. Ich finde es immer abwägig zu sagen, dass Tablets Laptops etc. für die Schüler bereitstehen sollten. Bei mir in der Berufsschule, wo fast alle 18+ Jahre alt sind, hat sich die Klasse beschwert, als der Lehrer unsere Unterlagen per Dropbox hochladen wollte, damit wir alle Zugriff darauf haben. Wir wollten alle das Papier haben, da dass einfach nicht so ablenkt wie ein digitales Gerät. Andererseits finde ich z.B Smartboards, Blackboards oder wie auch immer die Dinger heißen, sehr gut, da man mit denen Umfangreich Bilder, Illustrationen etc. veranschaulichen kann und noch drin rumkritzeln kann. Mal nen DEclips-Video zu nem bestimmten Thema, da eine Grafik in der man mit der Klasse zusammen bestimmte Punkte anzeichnen kann. Meiner Meinung nach, sollten sinnvolle Medien an den Schulen installiert werden. Dazu zählen Smartboards mit Internet, Dokumentenkamera(extrem gut, um die Aufgaben von Schülern in der Klasse zu besprechen). Der Rest ist einfach nur Schnick-Schnack, der im Endeffekt einfach keinen ordentlichen Mehrwert bringen. Man muss auch immer schauen, was ist toll und was nützt einem wirklich was.

  • Micha
    Micha Vor 3 Stunden

    Ach ja die Anja. Von allen Ministern mit Abstand die größte Witzfigur. An Lobbytrolle hat man sich ja mitlerweile gewöhnt aber wie so eine Bündelung von Inkompetenz von einer Partei als Minister aufgestellt werden kann, erschließt sich mir nicht.

  • Philip R.
    Philip R. Vor 3 Stunden

    Ich muss im Englisch Unterricht immer den von der Lehrerin mitgebrachten DVD Player zum Laufen bringen - Ja, sie kann keinen Film anmachen!! Allerdings müssen wir zum Glück keine Overheads mehr benutzen sondern Beamer oder Dokumentenkameras

  • Ben Yamin
    Ben Yamin Vor 3 Stunden

    Entgegen der falschen allgemeinen Annahme, das Judentum sei "die Mutter aller monotheistischen Religionen", muss betont werden, dass es davor monotheistischen Glaubensrichtungen gegeben hatte und es wahrscheinlich der Zoroastrismus war, der mehrere Jahrtausende vor dem Judentum, den Monotheismus ins Leben gerufen hat.

  • Truth-is-absolute
    Truth-is-absolute Vor 3 Stunden

    Ich wohne in Bayern. Ich habe promoviert. Ich bin männlich. Ich schätze meine Beziehungen zu Ausländern. Ich lehne Personen ab, die sich eine Autorität anmaßen , die sie für Argumenten unzugänglich machen. Die CSU kann in Bayern von Glück reden dass wir so viel Angst haben in BaWü-Verhältnisse abzurutschen. Und wir haben hier die Freien Wähler also quasi AfD ohne die mediale Anrüchigkeit. Ansonsten findet sich hier auch das Potential für 20+ % AfD Wähler.

  • Little Bilbo
    Little Bilbo Vor 3 Stunden

    Da fällt mir ja glatt der Kitt aus der Brille ... Als erstes mal muss zwingend jede Schule einen Glasfaseranschluss für die nötige Bandbreite haben. Wer soll das bezahlen? Entweder der Staat oder die Telekommunikation unternehmen (Anteilig nach der Anzahl der Kunden die das Unternehmen hat, damit es nicht an 2 Unternehmen hängen bleibt, je % Kundenanteil ein % Anteil an den Kosten) Dann muss jede Schule mit einem LAn und einem W-LAN ausgestattet werden (Kosten Staat) Dann braucht die Schule Techniker (je nach Schülerzahl) (Kosten Staat (halt einfach Mitarbeiter wie ein Hausmeister zum Beispiel)) Jeder Schüler braucht einen Laptop von der Schule (wie Schulbücher, Kosten wie bei Schulbüchern (zum Teil Staat zum Teil die Schüler selbst)) Der wird dann zentral gemanagt damit die Schüler ihn Privat nur eingeschränkt nutzen können und nicht völlig verbiegen können (In jedem Unternehmen Standard !!!) Statt Tafeln Moderne Varianten (z.B. Whiteboard oder Beamer) (Kosten Staat) Kein Geld da? 2 Jahre ein Schulsoli für die Steuerzahlen und Unternehmen und die Sache ist bezahlt. Auch nix mit Beantragen, bekommt einfach jede Schule und die ganzen Germingener und Bürokraten die wir dadurch einsparen, die könnten in der Zeit dann mal produktiv arbeiten (spart Kosten ;-) ) Die Lehrer haben keine Medienkompetenz ... Leute ich bin seit 20 Jahren in der Erwachsenenbildung in einem großen Unternehmen tätig und auch Ü50. Man darf sich das auch selbst beibringen und wer da so gar nicht mitkommt, in den Ferien kann man da bestimmt auch interne Seminare zu machen. Es muss ja auch nicht jeder Lehrer und jede Schule jedes Konzept neu und alleine erfinden. Zumindest den Rahmen kann man auch bundeseinheitlich für alle erstellen. Es schreibt ja auch nicht jeder sein eigenes Schulbuch für den Unterricht. Wo ein Wille da ein Weg

  • jennik 2000
    jennik 2000 Vor 3 Stunden

    Wir haben zwar genug Computerräume, jedoch funktioniert seit Schulbeginn dieses Jahr das Internet überhaupt nicht, nicht einmal alle PC´s funktionieren. Da kommt es schon einmal vor, dass in einem PC-Raum mit 16 PC´s nur 4 funktionieren und man sich dann darum setzen darf und das im Informatik-Unterricht.

  • Enzo Azzurro
    Enzo Azzurro Vor 3 Stunden

    United shit of America….. Eine voellig abgewrackte Nation…..

  • Cemal Balises
    Cemal Balises Vor 3 Stunden

    Hauptsächliche mögen Aleviten und die PKK Unterstützer Erdogan nicht ! So ist das im Leben nunmal ! Man kann nicht alle zufrieden stellen! Das ist überall auf der Welt So. Leider! Fakt ist das er demokratisch gewählt wurde und nunmal die Macht hat . Er hat gutes und auch mal nicht gutes getan, aber überall auf der Welt ist das so. Wir müssen das akzeptieren oder uns jeden Tag aufregen bis man ein Herzinfarkt bekommt!

  • Enzo Azzurro
    Enzo Azzurro Vor 3 Stunden

    Geisteskrank und Jahrhunderte hinter dem Westen zurueck , wobei ich die USA ausnehme, die haben ja auch die Todesstrafe….

  • Nico A
    Nico A Vor 3 Stunden

    Eine weitere wahre Verschwörungstheorie ist der RFID-Chip, für den heute mitlerweile im Fernsehen geworben wird. Damals hielt Aaron Russo mit einem Journalisten ein Interview, in dem er erläutert, dass er in der Freundschaft mit dem Banker Nick Rockefeller erfuhr, dass sie jedem Menschen zur Kontrolle der Geldmenge einen Chip, den RFID-Chip, implantieren wollen. Damals hielt man das für irrsinnig. Heute sind in Schweden schon die ersten verchippt. Wie wärs mal mit der Verschwörungstheorie "Neue Weltordnung", von der amerikanische Präsidenten z.B. Bush oder Banker oder die liebe Angie gern in ihren Reden erzählen?

  • Mayo Me
    Mayo Me Vor 3 Stunden

    Unsere Schule hat zwar WLAN in der Cafeteria und Overhead-Projektoren sind schon lange Geschichte, aber deswegen hat sich doch an den Lehrmethoden nichts geändert. Klar, wir schauen ab und zu einer Film, auch auf DEclips, und wir müssen dafür nicht wie früher den Fernseher holen, der immer belegt ist, sondern können den Beamer benutzen, der in jedem Klassenzimmer eingebaut ist. Unsere Lehrer kommen auch mit der Technik klar, auch wenn sie manchmal Schüler fragen müssen, wenn etwas nicht so funktioniert, wie es soll. Das ist zu verkraften. Trotzdem hat sich am Bildungssystem meiner Meinung nach nicht viel geändert. Statt dem Overhead-Projektor benutzen wir halt den Beamer. Na und? Lern ich deshalb besser? Nein. Da müssen sich schon ganz andere Sachen ändern.

  • Syma King
    Syma King Vor 3 Stunden

    Lieber 5 mlrd. In die Schule als 40 mlrd. In die kaputte Nato schwachsinn...

  • Fridolin Koslowski
    Fridolin Koslowski Vor 3 Stunden

    9:16 "Zum einen muss ich sagen ich hab selber 3 Kinder" wow, was ein Totschlagargument

  • Janine Kaiser
    Janine Kaiser Vor 3 Stunden

    Atomwaffen brauchen wir eigentlich gar nicht Besser wer das sie ferschwieden

  • Nalita
    Nalita Vor 3 Stunden

    Kirche bedeutet für mich nicht Glaube 🌠

  • At Mos
    At Mos Vor 4 Stunden

    Digitalisierung finde ich innerhalb der Schulen enorm wichtig. Einen großen Schritt in die richtige Richtung (kostenfrei) könnte man aber auch machen indem mehr Lehrer z.B. mit der App "Quizlet" arbeiten. FInde ich eine super Sache! Ich denke, das Geld das in Digitalisierung geballert wird, ist sicherlich nicht komplett verschwendet, aber ich bin dennoch davon überzeugt, dass gute Lehrer wesentlich wichtiger sind. Denn: Wenn der Lehrer top ist, ist es völlig zweitrangig, ob er mit der klassischen Tafel, dem Overhead Projektor, oder einem iPad arbeitet. Ich spreche aus Erfahrung, denn auch ich komme von der Hauptschule, habe mein Abitur nachgemacht und auch an meiner Schule war nicht alles perfekt digital - aber die Lehrer waren super, und nur darauf kommt es in meinen Augen an. Was ich unter guten Lehrern verstehe sieht man hier recht deutlich: declips.net/video/p4eQfxMZF_Q/video.html Würde mich freuen, wenn Mirko denen auch mal einen Besuch abstattet und somit mehr Aufmerksamkeit an diese Schule bringt (ist mit Sicherheit nicht die einzige). Denn, was bei uns Potential flöten geht aufgrund unfähiger Lehrkräfte ist imo wesentrlich schwerwiegender als die Notwendigkeit der Anschaffung neuer Computer. Würde man mit Firmen Kooperieren und gute Gebrauchtrechner aufkaufen (gibt es wie Sand am Meer), diese mit Linux bestücken, würde man einerseits auch noch eine Menge Geld sparen, und zudem den Schülern einen kritischen Umgang mit Riesenkonzernen wie Microsoft vermitteln - die mit ihrem aufgeblasenen Nichtsnützigen Betriebssystem die Rechner zukacken, und jeder denkt der Rechner sei zu schwach. Nein - das Betriebssystem schluckt einfach nur unnötig viel Ressourcen, und fordert damit immer noch neuere und noch neuere Rechner. Also wenn schon Digitalisierung an Schulen: Linux zur Pflicht machen, gleich noch den Umgang damit lehren, und zugleich Kosten sparen, die man in kompetentere und motiviertere Lehrkräfte stecken kann..... Meine Aussagen mögen wenig Struktur haben, doch hoffe ich, dass Sie etwas zum gesamten Meinungsbild beitragen. Viele Grüße!

  • J Mu
    J Mu Vor 4 Stunden

    Also ich halte das für Blödsinn. Heutzutage hat fast jeder schon vor der weiterführende Schule mit den Computergrundlagen zu tun gehabt. Man lernt auch nicht besser, wenn man alles auf einem Bildschirm sieht. Wir haben auf unserer Schule in jedem Raum einen Beamer bekommen und alles was vorher an der Tafel gemacht wurde, wird jetzt am Whiteboard gemacht. Ich sehe darin keinen Sinn.

  • Stiff Lion
    Stiff Lion Vor 4 Stunden

    zum einen habe ich drei cousins und Cousinen und zum anderen heißt meine Großmutter regina... gute Antwort

  • Rena x
    Rena x Vor 4 Stunden

    Ich persönlich nehme die Pille nur, weil ich mich mit dem Kondom allein nicht sicher genug fühle, nach dem Motto: Doppelt hält besser. Bis jetzt (also seit einem Jahr) habe ich noch keine negativen Nebenwirkungen feststellen können, aber ich weiß, dass das eine Lösung für immer ist.

  • Jeremy11055 Faier
    Jeremy11055 Faier Vor 4 Stunden

    Aber nur die Gewinner schreiben die Geschichten

  • Hartz4_me
    Hartz4_me Vor 4 Stunden

    Schön das auch mal sachlich unf neutral über die AFD berichtet wird

  • Rhex xus
    Rhex xus Vor 4 Stunden

    Wenn wir das Klima retten wollen dann soll jedes Land sein Beitrag leisten besonders Leander wie China mit hohen Anteil an Verschmutzung. Nicht nur Deutschland.

  • Peter Winkler
    Peter Winkler Vor 4 Stunden

    Junge du hast keine ahnung, deine studien vergiiß mal und deine Politikwissenschaftler .. Ursache und wirkung .Verfolge mal was alles seit 2015 passiert ist. Kleiner Tipp : Migrationvertrag, Verstoße gegen Duplin , Target 2 , Deutschland haftet für andere Staaten nur einige Beispiele. Darum haben so viele Menschen die AFD gewählt. Und nicht deine Studien, vergess sie.

    • Fu zi
      Fu zi Vor 2 Stunden

      peter, typischer afd wähler eben

  • frozyFX
    frozyFX Vor 4 Stunden

    Ich habe Freunde die AfD gewählt haben, bzw Bekannte. Ich hab nichts gegen die 🤷🏻‍♂️ sind doch auch nur Menschen. Und keine Unmenschen, wie es immer heißt. Jeder hat seine Meinung, und man sollte sie auch in einer "Demokratie" respektieren.

  • aerox24 A
    aerox24 A Vor 4 Stunden

    Die Politik ist erst mal mit Autobahn Tempolimit beschäftigt

  • Hausschuh
    Hausschuh Vor 4 Stunden

    ich bin vor ein paar Jahren wegen den idiotischen Äußerungen, die Bischöfin Margot Käßmann wieder mal im Suff gemacht hat, ausgetreten! Den Verein unterstütze ich nicht mehr. Den monatlich gesparten Betrag setze ich jetzt in ein paar Flaschen Primitivo di Manduria, Jahrgang 2017 um! Zum Wohl sein!😜😜👍😎🍷🍷🍷

  • Viktor Müller
    Viktor Müller Vor 4 Stunden

    Zum Glück nutzen wir die immer

  • Gharribaldy
    Gharribaldy Vor 4 Stunden

    Habe vor einigen Jahren ein Szenario erlebt. Wir hatten den Internetanbieter gekündigt und es verpennt rechtzeitig ein neuen Vertrag abzuschließen. Dazu kam noch der große Poststreik und so musste ich 6 Wochen ohne Internet auskommen. Da unser neuer Router nicht geliefert wurde und der alte nicht mehr funktioniert hat. Das war eine harte Zeit für mich. Interessant war das danach als wir wieder Internet hatten. Ich bin kurz bei Facebook rein und habe meine Spiele Launcher geupdatet und habe dann den PC links liegen gelassen.