Grenzwissenschaft und Mystery Files
Grenzwissenschaft und Mystery Files
  • 432
  • 7 925 092

Video

KOMMENTARE

  • schafgarben
    schafgarben Vor 14 Stunden

    Weil nicht sein kann was nicht sein darf;)? Die Spatzen pfeifen diesen Hoax schon seit Jahrzehnten vom Dach.

  • Willfried Lebrenz
    Willfried Lebrenz Vor 17 Stunden

    Jacques Valley "Dimensionen" lesen ..da ist dies ausführlich beschrieben

  • Christian Sahm
    Christian Sahm Vor 18 Stunden

    22:20 Strukturfarben = Entstehen durch Lichtbrechung auf der Oberfläche

  • Terence Hill
    Terence Hill Vor 22 Stunden

    wie haben die solche riesigen Sarkophage durch so einen kleinen Schacht bekommen ? Technisch unmöglich ...

    • Terence Hill
      Terence Hill Vor 15 Stunden

      ach sorry meinte natürlich Sarkophage ,falsch ausgedrückt ,habs bearbeitet und korrigiert .

    • Terence Hill
      Terence Hill Vor 15 Stunden

      @Grenzwissenschaft und Mystery Files Danke das du Antwortest ,na zum einen die 2 Sarkophage (eines davon versperrt den Gang) die jeweil geschätzt 2 Meter Lang und 1,5 Meter Breit sind und natürlich das "Osiris" Grab ganz unten , diese sind doch alle grösser als der durchgang bzw der Gang nach Unten ,ganz geschweige vom Gewicht . Das die das erst da unten angefertrigt haben ist wegen der Bauart (Alles aus einem Stein) unmöglich .

    • Grenzwissenschaft und Mystery Files
      Grenzwissenschaft und Mystery Files Vor 16 Stunden

      Was genau meinst Du mit "solche riesigen Gräber durch so einen kleinen Schacht bekommen"? LG

  • Rami S
    Rami S Vor Tag

    Wow 1 Jahr ist jetzt schon vergangen und dieses Thema wurde nicht ein mal in den öffentlichen Medien veröffentlicht. Dein Video hat leider auch (nur) knapp 24000 Aufrufe, was meiner Meinung nach einfach nur lächerlich ist. Das Video hätte jetzt in diesem Jahr mindestens die Millionen Aufrufe geknackt haben müssen wenn nicht sogar mehr!! Ich frage mich schon die ganze Zeit wie es sein kann das sowas einfach unter den Tisch gekehrt wird. Lars, gibt es denn schon neue Erkenntnisse zu den Mumien, evnt genug Infos für ein neues Video? Jeder dem ich privat davon erzählt habe hat das für Fake gehalten mit der Begründung : Glaubst du im Ernst wenn das echt wäre hätte das Video nur so wenig Klicks? Oder : Wenn diese Mumien echt wären dann würde das Thema im Fernseher hoch und runter laufen.. Ich lasse mich von solchen Dingen wie klicks oder öffentliches Fernseher nicht blenden, finde es aber einfach frustrierend das ein so Faszinierender Fund dem normalen Volk vorenthalten wird. Und das so stark daran gezweifelt wird, und das nur weil es nicht von Personen entdeckt worden ist die dafür Ausgezeichnet sindzsondern von Grabräubern. In meinen Augen völlig irrelevant wer es gefunden hat selbst wenn es die unbedeutende Person auf Erden war, viel wichtiger ist ob die Mumien tatsächlich echt sind. (Was sie ja laut Laborergebnissen sind!) Im großen und ganzen verliere ich einfach den Glauben an die Menschheit. :(

    • Grenzwissenschaft und Mystery Files
      Grenzwissenschaft und Mystery Files Vor Tag

      Danke für dein tolles Feedback. Ich glaube, dass DEclips meine Videos "ignoriert". Die Zugriffe sind bei allen nicht gut nach so vielen Jahren Arbeit. Was die Mumien betrifft: da zweifel ich mehr und mehr dran.

  • Barbara Slomka

    Danke Lars! Interessant Aber solche Planeten haben bei eine gebundene Rotation immer eine warme helle Seite und die kalte dunkle.... Erd Zwilling? Bestimmt nicht

  • Der Graf
    Der Graf Vor Tag

    Nachtrag! Entschuldigung!! Hab Kommentar falschen Video zugeordnet! Übrigens Mystery Files ist klasse und gut gemacht!

  • Der Graf
    Der Graf Vor Tag

    Organentnahme ist pseudo moralisch legitimierter Kannibalismus! Lebend spende Ja! Sich aber an noch lebenden Menschen zu vergreifen und diese auszuschlachten ist zutiefst unethisch und abzulehnen!

  • Yannis Suster
    Yannis Suster Vor Tag

    Danke

  • Anoubis X
    Anoubis X Vor 2 Tage

    Anoubis trägt auch gerne Pullover von Anoubis wo Anoubis drauf steht. :)

  • 1994clue
    1994clue Vor 2 Tage

    Da gebe ich Dir recht, wie kommen die auf das schmale Brett "Erdzwilling" 20% größer, ein Jahr dauert 37 Tage, Rotationsgebunden. Wie sieht es mit der Schwerkraft dort aus bei diesen physikalischen Gegebenheiten?

    • Anoubis X
      Anoubis X Vor 2 Tage

      Bin schon auf die fantastischen Antworten gespannt. ^^

  • Der Realist
    Der Realist Vor 2 Tage

    Fake! Typischer Hollywood Schluss. Blick in die Kamera und schnell weg. Fake!

  • UncleFrank11
    UncleFrank11 Vor 2 Tage

    Ich denke wir sollten uns von der Diskussion lösen ob das Video nun wirklich eine zukunftsversion des Menschen zeigt und einfach mal darauf eingehen was dieses Wesen hier erzählt. Denn viele Erkenntnisse der Reinkarnationsforschung, Bewusstseinsforschung und auch den Zeugenberichten der sog. Abductees legen die Schlußfolgerung nahe das Leben und tod ansich tatsächlich nur ein temporärer Bewusstseinszustand ist und die Energie des Bewusstsein nach dem Tod verschwindet (siehe "MacDougall Experiment"). Betrachten wir unsere Existenz an sich aus dieser Perspektive wird es plötzlich auch soviel einfacher Erklärungsansätze für vielerlei zwar unerklärten, aber dennoch vorhandenen Phänomen liefert. Das evolutionäre und Industrielle Weltbild ist womöglich der größte Irrtum der Geschichte der Menschheit. Denn die ver-Grobstofflichung die damit einhergeht spaltet Konsequent unser Bewusstsein von der Materie. Doch beides ist unweigerlich miteinander Verknüpft. Nur mit dem Unterschied das nicht der Körper den Geist schafft (was ansich bei nähere Überlegung vollkommen paradox ist), sondern der Geist die Materie formt. Wir sollten anfangen uns selbst und dieses Menschenfeindlich Weltbild in dem wir Leben konsequent infrage zu stellen. Denn es ist nunmal ein Menschgemachtes Konstrukt von Individuen die mit menschlichkeit ansich nicht viel gemein hatten.

  • Mr. White
    Mr. White Vor 2 Tage

    So ein Unsinn.... Wer glaubt sie Märchen von NASA, ESA und Co eigentlich noch?

    • Mr. White
      Mr. White Vor Tag

      @Anoubis X declips.net/video/AJ_Sd5Muw64/video.html

    • Mr. White
      Mr. White Vor Tag

      @Anoubis X zumal es die Bibel (ich bin nicht Religiös) ja sagt. Beispiel. 1. Mose 1,6,7 1 Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. ..... 6 Und Gott sprach: Es werde eine Feste zwischen den Wassern, die da scheide zwischen den Wassern. 7 Da machte Gott die Feste und schied das Wasser unter der Feste von dem Wasser über der Feste. Und es geschah so. Die Wassernauten da oben 🙂👍🏻

    • Anoubis X
      Anoubis X Vor 2 Tage

      Ja man! Dachte schon ich sei alleine hier bei den DEclipsnauten.^^ Aber, die hier GLAUBEN ALLE daran. Habe mir schon mal hier Feinde gemacht weil ich das Ganze hier mir Religionen verglichen habe. Null fakten dafür 1001 Theorien. Null Wissen über angebliche Aliens aber darüber spekulieren wo und wie sie leben.... XD Hey, exakt wie damals die Kirche es mit den Dörflern gemacht hat, macht es die NASA mit den Aliengläubigen.^^ Die Kirche hat es den Leuten damals UNTERSAGT lesen und schreiben zu lernen. Nun, heute ist es die NASA die sagt, NUR WIR können den Weltraum "lesen". ihr könnt das nicht. Ihr habt ja nicht die Ausrüstung dafür.... GLAUBT UNS! XD

  • Kohlenstoffisotop12

    geil

  • yoicenet2
    yoicenet2 Vor 2 Tage

    #fakenews #mindfuck Sci-Fi Kopfkino...

    • Anoubis X
      Anoubis X Vor 2 Tage

      Kurz und knapp.^^ Hey yoicenet2 wie wäre es mit einer Debatte zwischen Dir und Lars? Lass mich raten, Du wärst sofort bereit während Lars sich wenden und winden wird. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

  • Rüdiger Witzig
    Rüdiger Witzig Vor 2 Tage

    Könnte dieser Zwilling nicht eine Projektion unserer Erde sein? These: das Universum ist nicht flach, sondern unendlich gekrümmt, damit würden wir in unsere Vergangenheit und die Zukunft sehen?!

    • Erich Alles
      Erich Alles Vor 2 Tage

      So klein ist das Universum sicher nicht. Der Planet ist ja innerhalb unserer Galaxis und nur 100 Lichtjahre entfernt. Außerdem ist unsere Sonne kein roter Zwerg.

  • nibur mada
    nibur mada Vor 2 Tage

    Hallo Lars...habe kein Teleskop, aber dafür in meinem Alter eine Lupe😂😂😂...Toller Beitrag mal wieder...Grüße a. BI. 👍🌠🌐📹👍👏

  • Mike D:TOWN Duesseldorf

    Leben ist über(all) möglich - ich würde es nicht von einem Erd-ähnlichen Planeten abhängig machen - in unserem Sonnensystem gibt es wahrscheinlich auch intelligentes Leben welches wir nicht als solches wahrnehmen... Naja, falls die "Außerirdischen" uns von weit außerhalb des Sonnensystems eines Tages entdecken und betrachten dann höre ich die schon sagen - guck dir die Idioten mal an, da lohnt keine Kontaktaufnahme 🤣

  • Der Burner
    Der Burner Vor 2 Tage

    Unser Quanten Zwilling 😅👍

  • Ahmo Berlin74
    Ahmo Berlin74 Vor 2 Tage

    Nur 100 Lichtjahre entfernt...gleich um die Ecke

  • Ursula Schäfer
    Ursula Schäfer Vor 2 Tage

    Wieso glaubt man eigentlich, dass die Sonne heiß sei? Fliege ich mit einem Flugzeug in einer Höhe von 10.000 m wird es immer kälter - so ca. - 57 Grad - selbst schon auf einem hohen Berg, obwohl ich der Sonne dann immer näher komme!? Ein Paradoxon!

    • Anoubis X
      Anoubis X Vor 2 Tage

      @Mr. White Also ich freue mich mega gerade. Noch vor einem oder zwei Jahren gab es hier kaum oder gar keinen der etwas hier in Frage gestellt hat. So habe ich allein hier mir Feinde gemacht. Aber heut wo ich die Kommentare lese.... TOP! Endlich sehe ich MITdenkende Menschen und nicht nur MITläufer und JA-sager. Danke auch Dir Mr. White!

    • Mr. White
      Mr. White Vor 2 Tage

      @El Hombre Mas Rico so ein Unsinn.... Im "Universum" soll es kälter als normal null sein.... -250 und kälter. Zu dem soll absolutes Vakuum herrschen... Jetzt ist die Frage, warum ISS, angebliche Satteliten und Co nicht einfrieren 🤔🤔🤔 also irgendwas stimmt nicht so ganz da oben....

    • El Hombre Mas Rico
      El Hombre Mas Rico Vor 2 Tage

      Ursula Schäfer dies ist keine Theorie, dies sind Fakten. Und natürlich kann man auch wissenschaftliche Theorien widerlegen, darum ist es Wissenschaft und nicht Religion. Die Temperaturschwankungen sind auch kein Paradoxon, es ist einfach die Wirkung einer Atmosphäre. Wenn Sie aber glauben das unser Planet nicht durch die heiße Plasmakugel in ca. 150 Millionen Kilometer Entfernung erhitzt wird, durch was wird die Erde dann erwärmt?

    • Ursula Schäfer
      Ursula Schäfer Vor 2 Tage

      @El Hombre Mas Rico Für mich sind das alles nur Theorien - Wissenschaft- - heute so und morgen ist schon alles widerlegt

    • El Hombre Mas Rico
      El Hombre Mas Rico Vor 2 Tage

      Ursula Schäfer dies ist dem Aufbau der Atmosphäre geschuldet. Über der Troposphäre (die Schicht in der wir leben) wird es übrigens wieder wärmer. Dies liegt an dem, in der Stratosphäre befindlichen, Ozon. Dies sollte man aber mit etwas Bildung wissen. Warum man glaubt das die Sonne heiß ist? Man kann es messen.

  • Hans Maulwurf
    Hans Maulwurf Vor 2 Tage

    Wieder mal ein sehr interessantes Video danke schön dafür und noch einen schönen Urlaub ☺️👍

    • Hans Maulwurf
      Hans Maulwurf Vor Tag

      @Anoubis X haha reg dich doch einfach was auf 😂

    • Anoubis X
      Anoubis X Vor Tag

      @Hans Maulwurf OMG was denn für ein Neid Also wenn Du DAS schon so in Verbindung bringst.... Du erhoffst dir wohl immer süsse Herzchen für den Quatsch den du schreibst... Schön gezeigt worauf es manchen ankommt. ;)

    • Hans Maulwurf
      Hans Maulwurf Vor 2 Tage

      @Anoubis X höre ich ein bißchen Neid raus? 😂 Kann es sein das du ein Aufmerksamkeits Problem hast?

    • Anoubis X
      Anoubis X Vor 2 Tage

      Ja, für so eine mit Arschpuder bestreute Antwort wird mit einem kindischen Herzchen bestückt.... @Lars Fischinger Geh doch mal auf die KRITISCHEN Postings hier ein. Ist schon seltsam was für eine "Gravitation" schleimende Posts auf Dich haben und wie du einen astronomischen Bogen um Skeptiker und kritische Aussagen machst.

  • Karsten M.
    Karsten M. Vor 2 Tage

    Unspektakulär, vor allem wenn man weiß dass es vergleichbares quasi um die Ecke gibt.

  • Ramona Schmahl
    Ramona Schmahl Vor 2 Tage

    Nach der Zeit der Arche mit Noah begannen irgendwann für die Menschheit neue Entwicklungsperioden. Laut Bibel und ihre Endzeitzeichen sind wir am Schwanzende der letzten Erdzeitperiode angelangt. In dieser Endzeit ist Jesus Christus selbst die geistige Arche. Jesus ist der einzige Weg, die heilige Wahrheit und das ewige Leben. Er ist das Bindeglied zwischen uns Menschen und unserem Allmächtigen, heilig geistigen Schöpferbewusstsein oder einfach Gott, welcher alles erschuf, das wir sehen und nicht sehen können. Jesus Christus starb vor ca. 2000 Jahren am Kreuz als Opfer für die in die Irre gegangene Menschheit. Seit dem ist von Generation zu Generation Gnadenzeit, damit die Menschen sich besinnen, um zur heiligen Wahrheit zu gelangen. Jetzt in der Endzeit ist alles schlimmer als es in Sodom und Gomorrha war. Gottlosigkeit, Chaos, Misshandlung aller Art und Weise, Kaltherzigkeit, Egoismus, Hetzerei, Unzucht, Schamlosigkeit, Korruption, Kriege, Kommerz, Atombomben etc. beherrschen diese Welt. Unbeschreibliche Armut und Ungerechtigkeit der Menschheit weltweit ist eine Schande. Machtorientierte und gierige Menschen sind niemals in der Lage diese Schieflage abzuschaffen. Die Ausbeutung der Menschen, Tiere und der Erde war noch nie schlimmer als heutzutage. In mehreren Ländern der Erde haben intelligente Menschen Atombomben stationiert, um sich gegenseitig in Schach zu halten - wozu?? Unsere Schick und Schön - Welt sowie der Humanismus ist eine uns vorgegaukelte Welt, um ganz genial und fast undurchschaubar unsere Seelen in uns zu beherrschen, zu erniedrigen und zu zerstören. Unsere Seele in uns ist feiner als Luft, sie stirbt niemals, nur unser Körper ist verweslich. Jeder verantwortungsvolle Mensch sollte sich um seine Seele kümmern und Fürbitten an Jesus tun, für die, die all das nicht verstehen und abwehren. Nehmt Jesus Christus gedanklich in eurem geistigem Herzen als euren Seelenretter in wahrhaftiger Liebe an, betet zu ihm, haltet ihn fest, last ihn geistig nie wieder los. Haltet seine durchbohrten Hände fest. Seit liebevoll, von Herzen reumütig, demütig und vergebt dem anderen und lebt in der ehrlichen Nächstenliebe, so gut es euch nur möglich ist. Glückselig sind die, welche die Gebote Gottes halten(danach leben). Ihnen gehört das Himmelreich. Bitte, macht euch schlau...., die Welt wie sie ist, vergeht jetzt schneller, als wir denken.... Gott Vater segne euch alle von ganzem Herzen

  • Marty Dversek Christian

    meine Aufmerksamkeit zum Thema Zwillingserde.....bekommen sie ,wenn ein Exoplanet gefunden wird,der einen, unsrer Sonne ähndlichen ,Stern umkreist.Und auch nicht Rotationsgebunden ist. Wenn der Planet dann auch noch ca eine Erdmasse hat und in der habitablen Zone seinen Stern umkreist .... jo dannnnnnn .... oder doch nicht ganz...hihi er könnte ja auch noch komplett aus Wasser bestehen etc.etc das wird wohl ein Weilchen dauern .Oo

  • voenigs
    voenigs Vor 2 Tage

    Was nützt uns das angebliche Wissen um die Existenz solcher Planeten, wenn wir auf absehbar laaaange Sicht - bemannt oder unbemannt - eh nicht dorthin fliegen können?!

    • todorovic dragan
      todorovic dragan Vor 2 Tage

      was ist wenn alle planeten und sonnen bzw. sterne nur elektromagnetisch sind und es kein weltraum gibt , ich denke das wir die ganze zeit angelogen werden erstens nasa verdiend unmengen geld damit zweitens wenn das so waehre dann geht man von der big bang theorie aus und von zufall und von chaos soll alles endstanden sein , aber ich denke es gibt ein kreator weil alles seine ordnung hat und ueberall sieht man geordnete muster , und sie erzaehlen uns das man unbemannte technik zum mars geschickt haette , was ich nicht glaube es sind nur bilder von der erde mit rotfilter aufgenommen , warum ich das denke weil sie uns erzaehlen das alle dokumente papiere aufnahmen und die technik der 1960 jahre (die original dokumente etz.) zum mond verloren gegangen sind , und sie koennten mit der heutigen technik bemannt nicht mehr zum mond fliegen , die nasa sind die groessten luegner aller zeiten , ich glaube denen nichts. ob es auserirdische gibt ich bezweifle es , aber was ich glaube ist das es vor unserer zeit eine hochtechnisierte hochkultur weit ueber unsere gab.

  • Astro Cat
    Astro Cat Vor 2 Tage

    lars go ahead mate! ;-)

  • Ralf Schwarz
    Ralf Schwarz Vor 2 Tage

    Jedenfalls hätte man/frau dort ziemlich oft Geburtstag,wie auf allen Planeten mit gebundener Rotation in habitablen Zonen von Roten Zwergen.Ich vermute,dort gibt es kein Leben,aber wer weiß...

    • Ralf Schwarz
      Ralf Schwarz Vor Tag

      @Erich Alles Natürlich könnte das sein,falls wir nicht vorher unsere Lebensgrundlage zerstören...

    • Erich Alles
      Erich Alles Vor Tag

      @Ralf Schwarz Wer weis, vielleicht können wir (Menschen) das doch irgendwann mal sehen, aber nicht mehr zu unseren Lebzeiten. Aber wer weis schon, welche technischen Möglichkeiten es in 1000 und mehr Jahren geben könnte.

    • Ralf Schwarz
      Ralf Schwarz Vor 2 Tage

      @Erich Alles Faszinierend sind Pflanzen sowieso,ich bin Gärtner und hab hier auf unserer guten alten Erde in einem Leben keine Chance,alle kennen zu lernen.Es wird sicher Leben auf anderen Planeten geben,aber offenbar sehr selten und unerreichbar,zumindest mit heutigem Wissen,Technik etc.

    • Erich Alles
      Erich Alles Vor 2 Tage

      Warum sollte es auf Planeten mir gebundener Rotation kein Leben geben. Wenn irgendwo auf der Tagseite gemäßigte Temperaturen herrschen, ist dort Photosynthese möglich. Und das Problem der starken Winde kriegt die Evolution sicher auch in Griff, zumal die Winde immer aus der gleichen Richtung kommen. Dann ähneln "Landpflanzen" wahrscheinlich weniger unseren Bäumen, deren Stamm an Druckbelastung angepasst ist, sondern Tangen deren Cauloid wegen der Meeresströmung an Zugbelastung angepasst ist. Interessant ist auch, daß die Sonne immer anbieten der gleichen Stelle steht, was mit Sicherheit Einfluss auf die Wuchsform dortiger Gewächse hat. Angenommen die aufsteigende, warme Luft reist genügend organisches Material mit nach oben, dann gelangt es auf die Nachtseite, wo sich die Luft abkühlt und nach unten sinkt, dann wäre heterotrophes Leben sogar auf der Nachtseite denkbar. Das Artenspektrum und die Ökologie eines rotationsgebundenen Planeten wäre sicher faszinierend.

  • Türk Aslan
    Türk Aslan Vor 2 Tage

    Lars wo findet man deine Email adresse?

    • spacefrog
      spacefrog Vor 2 Tage

      Geh zu seinem Channel (klick auf den Channel Namen), dort dann auf "about". Ich habs auf Englisch, du wahrscheinlich auf Deutsch. Dort hast du einen Link um dir die Email adresse anzeigen zu lassen

    • Benny Bintang
      Benny Bintang Vor 2 Tage

      Anregungen sehr gerne an: FischingerOnline@gmail.com

  • It's a me Mario
    It's a me Mario Vor 2 Tage

    Danke Lars 💚 🐈👍🐈

  • Elfi Molly
    Elfi Molly Vor 2 Tage

    Ich finde, dass uralte Zeichnungen, Schriften, Bauten längst genug Beweise sind. Ich kann nicht verstehen, dass man sowas nicht als Beweis sieht.

  • David Diener
    David Diener Vor 3 Tage

    Hab mal gehört es sei ein stück Felsen oder so am Berg abgebrochen und dann ist er gewandert, wie die steine die es auf der Erde gibt, die wandern auf dem Salzsee wegen Temperaturunterschiede Tag und Nacht.Aber weiss nicht bei der Grösse ..

  • Patrick Schröter
    Patrick Schröter Vor 3 Tage

    Könnte man nicht gezielt einen gefrorenen Wasserstoff Kometen aus seiner Bahn bringen mit einer Bombe und ihn so auf dem Mars aufschlagen lassen, dass sich der Wasserstoff dort anreichert? Das könnte man auch mit anderen Stoffen tun, man müsste auch nicht ewig warten bis sich eine Atmosphäre bilden würde, dass könne man doch innerhalb Jahrzehnten realisieren?

  • 1994clue
    1994clue Vor 4 Tage

    Aus dem Fels gehauen oder beamen, glaube ich nicht. Entweder ist dieser dort herab gelassen worden oder vielleicht ist das "Ding" vor Ort gegossen worden.

  • eu deutsch
    eu deutsch Vor 4 Tage

    Christliche Wissenschafter Antwort auf Werbung

  • Giselind Riedelsheimer

    „Rübezahl“ war ein Riese im Riesengebirge !

  • Fim Bulstran
    Fim Bulstran Vor 5 Tage

    Danke für die Antwort,habe Text über gelöschte Kommis gelöscht! Gruss Fim

  • Holle Mustermann
    Holle Mustermann Vor 5 Tage

    Wenn meine Exfrau kein Beweis für außerirdisches Leben ist , dann weiß ich auch nicht mehr weiter .

  • Sibille Scheibinger

    Glaubt mir wenn ihr es sehen würdet was loss, ist ihr könntet es nicht verstehen. Besser ist zusagen es ist alles, erfunden.

  • Windcolors
    Windcolors Vor 5 Tage

    jetz bin Ich echt gezwungen Mir mal dieses Buch zu kaufen! XD Denn die Bundeslade is ein noch viel mytheriöseres Reliktisches Objeket als der Heilige Gral aaaaber die Bundeslade wird noch getoppt von der Büchse der Pandora.

  • poolzokka
    poolzokka Vor 5 Tage

    Warum ist es einem Wissenschaftler eigentlich wichtig, zu glauben, es gibt außer uns kein Leben in den Fernen des Weltalls? Ist es, weil er religiös ist und etwas eifersüchtig hofft, dass Gott nur einmal Leben geschaffen hat? Woher kommt diese Eifersucht? Und wenn er auch nicht an Gott glaubt, wieso ist es ihm so wichtig, dass ein Ereignis sooo selten sein muss, dass es unmöglich zweimal passiert sein kann? Ich versteh das nicht. Man könnte noch sagen, Wissenschaftler stellen halt eben Hypothesen auf. Aber auch in diesem Fall sag ich, ich stell doch keine Hypothese auf ("In Milliarden Galaxien gibt es nur einmal Leben"), die niemand überprüfen wird können. Ja, wie gesagt, ich versteh das nicht. 🤷‍♂️

  • Nili
    Nili Vor 5 Tage

    Herr Fischinger...können sie mir ein paar Bücher zum Thema Prä-Astronautik empfehlen...

  • Kit Fisto
    Kit Fisto Vor 6 Tage

    Hey Lars. Warst du eigentlich auch auf dem A.A.S.-Meeting? Danke für deine großartigen Videos. Ich teile nicht in allen Dingen deine Meinung, aber mag deine Art & Videos wirklich gern. Beste Grüße aus Hamburg. :)

    • Kit Fisto
      Kit Fisto Vor 5 Tage

      @Grenzwissenschaft und Mystery Files Richtig cool. Ich hab mir die Vorträge bei Hangar18b angesehen und fand die Veranstaltung letztes Jahr echt gelungen und die Vorträge (vor allem von Reinhard Habeck) sehr interessant. Mal so als Gedankenanstoß - Vielleicht kannst du ja zum Meeting 2020 ein Special machen oder so. Würde mich total freuen und ansonsten wie gesagt - Vielen Dank für deinen interessanten Content. Ich finde deine objektive Art über Themen zu berichten wirklich sehr angenehm. :)

    • Grenzwissenschaft und Mystery Files
      Grenzwissenschaft und Mystery Files Vor 5 Tage

      Hallo! Ja, da war ich auch!

  • Uli Herrmann
    Uli Herrmann Vor 6 Tage

    Ich halte das für sehr wahrscheinlich, dass die in unserer Galaxie Leben finden, das uns durchaus auch ähnlich ist. Dann wird es aber erst richtig spannend: Wie sieht das in anderen Galaxien aus? Mit dem "Abholen der Proben" macht dann Musk.

  • Manny Mann
    Manny Mann Vor 6 Tage

    Lars erzähl doch den Leuten das du mich wie ein Hirsch geballert hast auf dem mars

  • HIGHLANDER 19
    HIGHLANDER 19 Vor 6 Tage

    Es gibt auch keine Beweise dafür das es Leben auf der Erde gibt. Alles nur Simuliert.

  • HIGHLANDER 19
    HIGHLANDER 19 Vor 6 Tage

    MARS macht mobil

  • Art Art
    Art Art Vor 6 Tage

    Die Mission wird 2 Mal verschoben und dann geht die auch noch schief kennen wir schon alles.

  • Erika Spielvogel
    Erika Spielvogel Vor 6 Tage

    frage mich warum die Mission in der Nordregion statt findet ,, es soll doch am Äquator im sommer ca 20 grad warm sein,, kleinere seen mit pflanzen wuchs ,, oder glaubt die NASA das nicht,, deswegen in einer Region starten wo es ca 90 grad kalt ist auf der Tagseite

  • Skara K.
    Skara K. Vor 6 Tage

    Servus Lars Da bin ich mal sehr gespannt darauf,ob sie was finden und falls wahr ,ob es veröffentlicht wird Mfg SK

  • Roland Benz
    Roland Benz Vor 6 Tage

    Ich kann mir keinen plausiblen Grund vorstellen, weshalb die Nasa ein positives Ergebnis verheimlichen sollte. Ganz im Gegenteil.Ich denke der Nachweis von Leben im All dürfte der Nasa sehr zu gute kommen und enorme Summen in die Kassen spülen um weitergehende Missionen zu fördern.

  • Albert Onestone
    Albert Onestone Vor 6 Tage

    Hat Hillary Clinton nicht gesagt, dass sie bei einem Wahlsieg die Alienakten der Öffentlichkeit preisgeben will. Das hört sich nach Indiz an.

  • nibur mada
    nibur mada Vor 6 Tage

    Hallo Lars...Landung auf dem Mars?...vielleicht ist ja schon ein Film in den Studios gedreht worden, wie die Landung von Statten geht...warum fliegen die Amis nicht zum Mond?...da waren die doch schon mal( oder auch nicht)...ich bin mal gespannt, auf die Aufnahmen von der Landung😂🙈🙈🙈😂...Dir ein schönes Wochenende...Grüße...👍📹👍👏👏

  • Pherun Moon
    Pherun Moon Vor 6 Tage

    Das wird schon wenn erstmal der Beweis da ist für Kleinstlebewesen dann kommt die Akzeptans für inteligentes von ganz alleine. Einfach nur schön dabei zu sein wenn das Umdenken gerade passiert :) is wie zu der Zeit als die Erde noch flach war und alle umdenken mussten. Warte nur auf den Tag wo ich sagen kann "Habe ich euch doch gleich gesagt"

  • Andreè Krœger
    Andreè Krœger Vor 6 Tage

    Als Kind hat mich der Mars schon so stark in seinem Bann gezogen, dass ich jeden einzelnen Zeitungsausschnitt fein säuberlich im Mars-Ordner abgelegt und behalten habe. Im Inneren bin ich mir ziemlich sicher und glaube fest daran: Dereinst werden wir Leben finden! Mit vulkanischen Grüßen 🖖🏻

  • J K
    J K Vor 6 Tage

    Ich brauche keine beweise für Ausserirdisches Leben, mein gesunder Menschenverstand sagt mir das es da draußen Leben gibt! Dafür brauche ich keine Lügner von der Nasa, die mehr zurückhalten als man sich vorstellen kann!

    • Diana Friedrich
      Diana Friedrich Vor 3 Tage

      @Patrick Schröter ... du soltest dir einen Zuitter-Aal halten. Dann kannst du Strom persönlich entdecken und empfinden. Wasser in seiner Form ist schon wahrlich eine seltsame Substanz... bin mir sicher, dass du in deiner Not noch nie etwas erfunden hast. ;o )

    • Patrick Schröter
      Patrick Schröter Vor 3 Tage

      @Diana Friedrich Not macht erfinderisch. Und Technisch und Technologie sind in heutigen Maßstäben zwei unterschiedliche Begriffe. Strom müsste niemand erfinden, Blitze gab es auch ohne den Menschen. Das meiste sollte nicht Erfindung sondern Entdeckung heißen.

    • Diana Friedrich
      Diana Friedrich Vor 5 Tage

      Die Frage wäre... Was wäre wenn das “da Draußen“ ganz anders aussieht, wie man uns zu erzählen mag ? Wie Lars schon darauf hinweist... es gibt nicht wirklich einen einzigen tatsächlichen Beweis, für existierende Aliens. Eher das es in der Vergangenheit existierende Zivilationen hier auf Erden gab, welche auf ein höheren technischen Niveau gewesen sind, wie uns die angeblichen Wissenschaftler weis machen wollen.

  • Nerd Things
    Nerd Things Vor 6 Tage

    Wollte man nicht schon 2025 Basen auf dem Mars haben? Ja,es gibt noch keine definitiven Beweise,ich bin trotzdem von der Richtigkeit der Prä-Astronautik überzeugt

    • Erich Alles
      Erich Alles Vor 6 Tage

      Die Präastronautik liefert viele Indizien, aber bisher keinen wirklich belastbaren Beweis. Das gibt Däniken auch zu. Es spricht vieles dafür, daß in historischer Zeit Aliens auf der Erde waren, aber das wissen wir halt nicht wirklich. Das sind alles nur Hypothesen.

  • Brumm Bär
    Brumm Bär Vor 6 Tage

    warum eigentlich sind alle so furchtbar scharf darauf, Leben ausserhalb der Erde zu finden und würden sich vor lauter Glück in die Hose machen wenn eine Bakterie auf dem Mars gefunden wird?

    • Andreè Krœger
      Andreè Krœger Vor 6 Tage

      Weil es nur allzu menschlich ist, voranzuschreiten, neue Ziele zu setzen, sie zu erreichen, und sein Ziel wieder höher zu stecken! Nur aus diesem Grund wurden Dome errichtet und Wissen überliefert. Der Mensch wird nie ein vollendetes Stadium erreichen, sondern sich stufenweise fortentwickeln und bilden. Es ist alles für die Nachwelt. Ein bestätigter Fund würde die Raumfahrt wieder enorm ankurbeln und uns einen weiteren Sprung ermöglichen.

  • Fim Bulstran
    Fim Bulstran Vor 6 Tage

    Ich Glaube dennen erst was,wenn ich's sehen,riechen,fühlen,anfassen und in den ARSCH treten kann,den Merke:MARS BRINGT VERBRAUCHTE ENERGIEN ZURÜCK,wie man gut am 1.20m Grossen Heiko vom Maas sehen kann! Der darf jetzt Riesenrad auf Altmaiers Weltraumbanhof in Bautzen fahren! Soweit das Luft und Raumfahrt Zentrum Lichtenstein! Gruss Fim

  • Assa Abe
    Assa Abe Vor 6 Tage

    Lange auf ein Video von dir gewartet und bums kommt überraschend heute eins,thx.

  • Ahmo Berlin74
    Ahmo Berlin74 Vor 7 Tage

    Der Mars wurde doch umrundet von einer Sonde man hat nix gefunden und der Roboter der da gelandet ist nimmt nur proben auf und macht Photos. Ich möchte Planeten sehen die bewohnt sind dann kann man sich sicher sein.

  • Gitti Gold
    Gitti Gold Vor 7 Tage

    Genau! Das Leben auf der Erde fing mit auch mit Microbakterien und Bakterien an. Damit begann die „Evolution“ des Universums. Ich rede immer von „nachwachsenden“ Planeten. Das heisst, der Merkur und Venus haben keine Monde mehr. Die Erde einen Mond(vollkommen). Die zwei Monde vom Mars verbinden sich irgendwann zu einem und dann ist er erdähnlich🧐. In der Zwischenzeit ist der Mars von der Sonne verschluckt🤭. Usw.

    • Gitti Gold
      Gitti Gold Vor 6 Tage

      Fim Bulstran hä? Niemand weiss das. Hab doch nur geschrieben, dass das Leben auf der Erde auch mit Bakterien angefangen hat. Lesen Sie doch mal alles richtig. Logischerweise könnte auf dem Mars nicht gewesen sein, sondern erst in der Entstehungsphase sein.

    • Fim Bulstran
      Fim Bulstran Vor 6 Tage

      Hy,ich denke eher,NIX WISSEN SIE!,Das ist eine Theorie,die nie bewiesen wurde oder auch nur ansatzweise nachgestellt werden konnte,ähnlich wie mit den Erdöl,auch da wissen Sie nicht wo es herkommt(BIOTISCH/ABIOTISCH),SIE WISSEN ES NICHT! Die Wissenschaft weiß so gut wie Gar nichts. Können nicht mal 400 Jahre zurückgehen und uns sagen was los war! Wollen zum Mars fliegen und haben nicht mal ein Bild der Erde,nicht mal Aufnahmen der Landestellen ausser ab 10 m verpixelt und rate mal mit Rosental wobei eine Nikon Coolpix 1000 dazu fast in der Lage ist! ... Die müssen liefern und nicht nur Phrasen raushauen bei einen Budget von 60 Millionen Dollar Täglich ! DAS ist nicht böse gemeint! ES WIRD NUR NOCH VON DEN ELITEN GELABBERT,MARS ONE,BEMANTE WELTRAUMFLÜGE SCHON VOR 10 JAHREN ANGEBOTEN UND VERKAUFT - WO IST DAS ALLES,JETZT WIEDER ZUM MARS,BLA BLA BLA,KÖNNEN JA MAL ZUM MOND FLIEGEN ABER DIE NADA SAGT SELBST,WIR HABEN KEINE TECHNIK DAZU UND DANN ZUM MARS,NUAHHH! Sollen sie weiter Steuergelder für nixx rauswerfen! .. Was hat die Angebl.Weltraumfahrt der Menschheit gebracht? Ausser andokmanöver,Karabiner hacken umhängen,mit Wassertropfen spielen Sie seit 20 Jahren(LANGWEILIG),Wasserblasen im Weltraum,Taucheraufnahmen auf der ISS(KANN man 1000fach finden auf YT) ergo,die zeigen uns seid den 80ger Jahren immer das selbe! Für mich ist das gestorben,bis was richtiges kommt,ALLES andere ist Blubb Blubb Für mich! Ich fand es auch mal Supertoll die ganze Raumfahrt aber ich habe zu viel Mist von dennen gesehen,das kann jeder ganz leicht finden,NASA, ISS FAKE reicht schon aus um aussagekräftige streams zu finden! Dir einen schönen Sonntag noch! Gruss aus OWL Fim

  • Franz Schwaiger
    Franz Schwaiger Vor 7 Tage

    Die Vriel Frauen und Dhule erklären was es mit UFO Forschung was es mit UFOS auf sich hat

  • HD84
    HD84 Vor 7 Tage

    Bakterien überleben ja fast überall. Also könnte man doch rein theoretisch sagen, (nur so mal als Gedankenspiel) dass selbst wenn man dort aktuell keinerlei Beweise für Leben findet, wir dann zumindest "Leben" auf den Mars mitgebracht haben könnten? In Form von Mikrobakterien auf den Marsfahrzeugen? Könnten diese zumindest aus biologischer Sicht betrachtet, in etlichen Millionen von Jahren Evolution dort intelligentes Leben entstehen lassen bzw hervorbringen?

  • HighDexe Grinse Katze

    Das würd ich gern erleben... Den wirklichen Beweis für Leben da draußen! Eine klitzekleine Bakterie würde mir schon reichen🤗

  • KartoffelHeld
    KartoffelHeld Vor 7 Tage

    Danke für die weisen und reflektieren Worte zu Anfang des Videos. Du bist der beste

  • It's a me Mario
    It's a me Mario Vor 7 Tage

    Danke Lars ❤ 🌟👍🌟

  • Hans Maulwurf
    Hans Maulwurf Vor 7 Tage

    Ich habe es schon mal geschrieben aber ich muss es noch mal sagen ich finde es super das du im Gegensatz zu anderen nicht so tust als wäre das alles eine bewiesene Sache und das du immer so sachlich und informative Videos machst 👍

  • Marcel Selig
    Marcel Selig Vor 7 Tage

    Super Video 👍

  • Marc Skybird
    Marc Skybird Vor 7 Tage

    Mahlzeit ?? um 5h30 ? XD XD guten Abend Lars, danke für dieses perfekte ,,Gute Nacht" Geschenk ;)

  • Ragadan Thinuviel
    Ragadan Thinuviel Vor 7 Tage

    Saugeiles Video Lars!!! Eigentlich hat noch keiner in den deutschen Mystery und Grenzwissenschafts- Foren darüber berichtet!🙄.. Danke für deine Mühe!! Liebe Grüsse!

  • Kptn. Unbrauchbar
    Kptn. Unbrauchbar Vor 7 Tage

    ich hab es ganz genau gehört. leia will auch mal wieder ins fernsehen.😌

  • Marco Schaack
    Marco Schaack Vor 7 Tage

    Das ist sowas von fzlsch.Wenn ich nur diese Baumhütte sehe!!!!

  • Nerd Things
    Nerd Things Vor 7 Tage

    Eins der Video die ich noch nicht kenne,bin ja erst glaub ich vor 5 Jahren auf deinen Kanal aufmerksam geworden.Das ist ja echt lächerlich,EVD hat die gefälscht, klar

  • Bos-Kan Gaming
    Bos-Kan Gaming Vor 7 Tage

    Na und????? Was für na und??? Scheiss satans anbeter. Reiten die welt ins Chaos.

  • Tengri Wolf
    Tengri Wolf Vor 8 Tage

    Es wird mit allen Mitteln versucht die Herkunft des deutschen Volkes zu vertuschen und zu verzerren!

  • Erich Alles
    Erich Alles Vor 9 Tage

    Da kann ich keine Pyramidenstruktur drin erkennen. Eine Pyramide hat eine quadratische Grundfläche. Ist die Grundfläche 3-eckig, dann nennt man das nicht Pyramide, sondern Tetraeder. Nur bei einer dieser "Pyramiden" kann man annähernd eine Tetraeder-Form ausmachen, die anderen sind im Grundriss einfach nur oval. Pyramiden sind diese Strukturen allesamt nicht.

  • Erich Alles
    Erich Alles Vor 9 Tage

    Also wenn der Edward Snowden tatsächlich so einen Schwachsinn von sich gegeben hat, dann glaube ich dem kein Wort mehr. Oder ist das nur eine Diffamierungskampanie um ihn unglaubwürdig erscheinen lassen? Vor Milliarden Jahren gab es auf der Erde nur prokaryotische Einzeller - wie sollten derart primitive Lebewesen eine Zivilisation gründen können? Hätte er von Millionen Jahren gesprochen, hätte ich das nicht für ausgeschlossen gehalten, daß es vielleicht in großen Höhlen der kontinentalen Kruste eine nichtmenschliche Zivilisation geben könnte. Aber Milliarden Jahre ist einfach nur lächerlich. Es gibt natürlich noch mehr Ungereimtheiten, die so nicht stimmen können. Ich denke, das ist gezielte Desinformation um Edward Snowden als unglaubwürdigen Spinner hinzustellen, was dafür spricht, daß die Amis tatsächlich etwas zu verbergen haben.

  • Roland Benz
    Roland Benz Vor 9 Tage

    Endlich mal ein Moderator der die Themen nicht ins Lächerliche zieht.

  • Roland Benz
    Roland Benz Vor 9 Tage

    Ich habe mittlerweile wohl alle Videos von dir auf DEclips gesehen. Wie du die Sache angehst, finde ich sehr symphatisch, da du immer kritisch bleibst und in der Regel nicht behauptest, dies und das ist die endgültige Wahrheit, oder so ist es gewesen. Ausserdem kommt du sehr ungezwungen und natürlich rüber. Nur weiter so.

  • Roland Benz
    Roland Benz Vor 9 Tage

    Ich bin 48 und finde ihn echt gut.

  • Roland Benz
    Roland Benz Vor 9 Tage

    Ich habe die Weekly World News eigentlich immer als Satire Magazin angesehen😃 Das Mad Magazin der Grenzwissenschaften.

  • Benny Zimmy
    Benny Zimmy Vor 10 Tage

    Mehr Live streams pls. ;)

  • Erich Alles
    Erich Alles Vor 10 Tage

    Waren das Einbahnstraßen? Müßte es nicht immer parallel dazu noch eine 2.Spur geben, für den Gegenverkehr

  • Falko Sägner
    Falko Sägner Vor 11 Tage

    🤣🤣🤣satz mit x wurde schon lange als fake endtarnt

  • wtf wtf
    wtf wtf Vor 11 Tage

    Konnte auch fuers wasser sein damit man im tronkenen laufen kann fuer tie tage wenn es stark regnet so laeuft das wasser in der rinne einfach..

  • Birgit Privat
    Birgit Privat Vor 11 Tage

    ist wahrscheinlich verfilmt worden: star wars 😘

  • Guido Zimmer
    Guido Zimmer Vor 13 Tage

    Meinung; LichtProjektion im Rahmen einer Übung.

  • Video Stuff
    Video Stuff Vor 13 Tage

    Diese unkonventionellen Flugobjekte sind keine Luftballons, Solarballons, Wetterballons, Prallluftschiffe, Chinalaternen, Kong-Ming-Laternen, Satelliten, Iridium-Aufleuchten, Kometen, Linseneffekte, Leuchtspurmunitionen, Leuchtraketen, Signalraketen, Silvesterraketen, Drohnen, Vögel, Insekten, Sumpfgase, Irrlichter, Kugelblitze, Lichtblitze, Einbildungen, Fata Morganas, Halluzinationen oder CGI-Animationen und keine von Menschen oder Außerirdischen🛸👽👾 gebauten Geräte, sondern die gefallenen Engel🛸👿😈👹👺👻⛧🤘 *"Allsehende Auge-Gefallene Engel/All-Seeing Eye-Fallen Angels"* /watch?v=F9stSw5W51M *"Die Gefallenen Engel/The Fallen Angels"* /watch?v=Naw4qiYV_ak *"Engel gegen die Gefallenen im Sternenkrieg in der Endzeit"* /watch?v=1X121DT2DkI 🛸Fliegende Untertassen sind real. 2011 habe ich vereinzelt orangene Orbs und einmal eine Flugscheibe gesehen, aber auch wie sich die ☆⛤Venus✨ von einem außergewöhnlichen Standort zurück zu der gewöhnlichen Position bewegte. Diese "Außerirdischen" sind die gefallenen Engel. Ich dachte, es wären gutgesinnte Außerirdische, aber da habe ich mich geirrt. *"Allmystery oder eher Trollmystery?¿¡!"* /watch?v=tfHCciHywwo

  • AMUN v.d.Horde
    AMUN v.d.Horde Vor 14 Tage

    Es bleibt weiterhin spannend

  • Tysohn tysohn
    Tysohn tysohn Vor 14 Tage

    Alter habt Ihr nen schaden.

  • Eine Frage nur
    Eine Frage nur Vor 14 Tage

    Mahlzeit euch allen auch ...sachmal Lars kannst du mehr über die Nummer 1942 los Angeles in Erfahrung bringen ? Mit den bestätigten 1400 Flak Treffern aufs silberne Objekt ?? Die Amis dachten ja es wäre der japse....aber 100t Zeitzeugen ? ..finde die Sache sehr spannend , aber genaue Quellen fehlen mir ! Kommst du da weiter und kannst Mal kleines Info Machen ? ...ick weiss ..ist nicht prä Astronautik oder ancient ..aber ungemein interessant 😉

  • tanzenistsport
    tanzenistsport Vor 15 Tage

    Leute, beschäftigt euch bitte mal ausgiebig mit Paläontologie. Vor 800 Mio Jahren, also zu Zeiten des Neoproterozoikums war das Leben auf Erden zu großen Teilen ein- bis wenigzellig. An Land gab es zu dieser Zeit aller Wahrscheinlichkeit noch gar kein Leben. Aus dem organisch-geochemischen Fossil-Marker-Bericht des Präkambriums weiß man relativ genau, dass die Ökosysteme bis zur Mitte/Ende des Neoproterozoikums bakteriell domioniert waren. Erst danach bekamen ein- bis wenigzellige Eukaryoten ökologische Signifikanz (kann man am Steran-Record ablesen). Und erst mit dem Ediacarium (vor 635 Mio. Jahren) traten komplexe makroskopische Lebewesen auf, und mit der darauffolgenden kambrischen Explosion vor 541 Mio. Jahren entstanden die meisten der heutigen Tierstämme! Die Pflanzen gingen vermutlich erst im Ordovizium vor rund 440 Mio. Jahren an Land, und erst später folgten Insekten, sowie die Wirbeltiere im Devon. Kann man mittlerweile alles sehr gut am Fossilrecord ablesen. Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass es auf unzähligen Planeten im Universum außerhalb unserer Reichweite Leben geben wird. Aber selbst wenn hier vor 800 Mio. Jahren eine außerdische "Alienart" gelandet sein sollte, dann haben sie nichts vorgefunden, was wirklich zum Verweilen eingeladen hätte. Einerseits das Meer, Seen und Flüsse mit mikrobiellem Leben, und an Land nichts als Geröll, Schotter, Kies und Sand. Das interessanteste waren wohl Stromatolithen, die die Küstenstreifen säumten. Wäre ihre "Prinzessin" hier aus irgendwelchen Gründen gestorben, dann erscheint es mir absurd, dass sie sie, wie die vergleichsweise primitiven Ägypter, in einen Sarg stopfen und in der Erde verscharren. Das klingt mir doch eher nach einer modernen Lagerfeuerlegende...

  • Sowas von Lustig
    Sowas von Lustig Vor 15 Tage

    Die Behauptung ab 8:05 ist für mich nicht nachvollziehbar. 8:30 Warum soll das nicht so passiert sein, wenn man doch von Stangen oder Kufen ausgehen kann? Vielleicht hat es sich in den Stein mit der Zeit hineingerieben, wenn sie Sand auf die Spur gestreut haben, damit es leichter rutscht. Und dass die Stangen/Kufen kann auch mal eine etwas abweichende Spur genommen haben (evtl. weil es nicht anders ging, wenn der Ochse fetter war), sodass sich parallele Furchen gebildet haben, ist doch nicht auszuschließen. Die andere Möglichkeit wäre noch, dass die Furchen von Hand eingearbeitet wurden. Dann könnte die eine gezeigte äußere flacherwerdende Furche möglicherweise hinzugefügt worden sein, damit die Stange/Kufe an der Stelle vom Zugtier herausgezogen werden kann, wenn es aus irgendeinem Grund nötig sein sollte (s.o.), und sie evtl. ein Stück weit auf dem oberen Fels entlang gezogen würde, bis es wieder passt. Und das Argument ab 9:05 gegen die Holzstäbe/-stangen geht nicht auf, da es ja nicht sein muss, dass durch die Furchen die für diesen Transportweg zu großen Steine so transportiert worden wären, sondern eben nur die Steine, mit denen es ging.

  • Sowas von Lustig
    Sowas von Lustig Vor 15 Tage

    Es wurde vergessen die größten Megalithen der Erde in Sibirien und China zu erwähnen.

    • Grenzwissenschaft und Mystery Files
      Grenzwissenschaft und Mystery Files Vor 15 Tage

      Danke für deine Ergänzung. Dazu (China, stammt aber nicht aus der Steinzeit) gibt es bereita ein extra Video auf meinem Kanal.

  • YoTu77
    YoTu77 Vor 16 Tage

    Also früher hab ich wirklich nicht an solche Dinge wie Kraftorte geglaubt. nachdem ich aber mal auf einem stand und definitiv was gespürt habe, begann ich neugierig zu werden: ob das wohl ein psychologischer Effekt war, daß ich was spüre, weil mir es jemand gesagt hat? Der Beweis kam im Salzburger Dom. Wer hier nichts spürt ist definitiv gefühllos. Der Beweis dafür, daß das ein Kraftort ist war, war daß ich etwas spürte ohne, daß mir jemand sagte, daß das ein Kraftort ist und wo genau sich der im Dom befindet. Nachdem ich an einer bestimmten Stelle etwas spürte fragte ich Menschen die sich damit auskennen und die haben mir bestätigt, daß der Kraftort genau dort ist wo ich die Energie spürte. Später fand ich heraus, daß das einer der stärksten Kraftorte ist, die es weltweit gibt, abgesehen von dem Undersberg in der Nähe in Berchtesgaden. Seitdem habe ich schon viele Kraftorte besucht und die genauen Stellen gefunden an denen Erdstrahlen austreten. Meistens an Erdverwerfungen.

  • Roland Benz
    Roland Benz Vor 16 Tage

    Ich denke, vorrausgesetzt man glaubt an Aliens undt sie mit dem Phänomen in Zusammeenhang bringt, eine Organbank.angelegt werden könnte, um möglicherweise unbekannte Organe zu und deren Funktion zu untersuchen und zu erforschen. Das ist nur so eine Idee auf die Schnelle.Es ist spät und ich habe da jetzt nicht sonderlich gründlich drüber nachgedacht. Jedenfalls fällt mir zunächst keine andere Erklärung für dieses bizarre Phänomen ein.

  • Sowas von Lustig
    Sowas von Lustig Vor 16 Tage

    Vielleicht geht es dabei tatsächlich (auch) um das Alien-Mensch-Hybrid-Rasse-Zuchtprogramm, zu welchem hier auf dem Kanal auch schon ein Video existiert (Suchwort: Oxford-Lehrer).

  • Sowas von Lustig
    Sowas von Lustig Vor 16 Tage

    Jetzt, wo Sie den Vortrag von Dr. Marcel Polte über "Die fremde Macht", MK-Ultra etc. gehört haben (Sie haben ihn ja auch letztens hochgeladen), dürfte Ihnen vielleicht die Ahnung kommen, inwiefern an den Aussagen dieser Leute, wie Sie sie hier in dem Video vorgestellt haben, doch etwas dran sein könnte. --